Anzeige 
Seite 165 von 169 ErsteErste ... 65115155156157158159160161162163164165166167168169 LetzteLetzte
Ergebnis 2.461 bis 2.475 von 2527

Thema: Verschwundene Raritäten von CARRERA. Wer hat noch welche?

  1. #2461
    User
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.424
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Unterteil der Motorhaube ist ein Schwachpunkt des Passat, das Teil ging manchmal schon bei einem Nasenstüber beim ausrollen kaputt.
    Nehmt das Alles nicht zu ernst - es ist doch nur Spaß ;-)

    Hobbyaufgabe aus gesundheitlichen Gründen...
    Like it!

  2. #2462
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Leute,

    ich habe am Wochenende einen Favorit (2.3Meter) gekauft und wollte fragen ob sich schon mal jemand an einem Brushless Umbau versucht hat.
    Like it!

  3. #2463
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.855
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du willst doch nicht etwa dem armen Favoriten die Nase abschneiden? Was für ein Stilbruch!

    Bau doch lieber einen Brushless Motoraufsatz mit Pylon über den Flächen. So was war auch früher von Carrera vorgesehen. Es ist viel einfacher und kann wieder demontiert werden. In den Rumpf kannst Du keinen Motorspant kleben. Alles muss geschraubt werden.
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  4. #2464
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du willst doch nicht etwa dem armen Favoriten die Nase abschneiden? Was für ein Stilbruch!

    Bau doch lieber einen Brushless Motoraufsatz mit Pylon über den Flächen. So was war auch früher von Carrera vorgesehen. Es ist viel einfacher und kann wieder demontiert werden. In den Rumpf kannst Du keinen Motorspant kleben. Alles muss geschraubt werden.
    Ich will keinen Stilbruch betreiben wo bekommt man diesen Motoraufsatz her ? oder gibts dafür Pläne ?
    Like it!

  5. #2465
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.814
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    370
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von stereodreieck86 Beitrag anzeigen
    Ich will keinen Stilbruch betreiben wo bekommt man diesen Motoraufsatz her ? oder gibts dafür Pläne ?
    Du hast hier 165 Seiten geballtes Carrerawissen. Begib dich mal auf die Suche und du wirst alles finden was du brauchst.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  6. #2466
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider ist Favorit beschädigt angekommen

    Wie kann ich die beschädigten Stellen reparieren und die Kabinenhaube kleben ?








    Du hast hier 165 Seiten geballtes Carrerawissen. Begib dich mal auf die Suche und du wirst alles finden was du brauchst.
    Ich habe jetzt alle Seiten durchgeschaut und konnte nur die Bilder vom Carrera Elektroaufsatz finden.
    Like it!

  7. #2467
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.721
    Daumen erhalten
    246
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...wo bekommt man diesen Motoraufsatz her?
    ... konnte nur Bilder vom Carrera Elektroaufsatz finden.
    Nicht wundern, wenn die Gemeinde bei solchen Fragen etwas unwirsch reagiert... !
    Bitte wirklich erst das Netz nach Begriffen absuchen, dann die Auskenner fragen!
    Z.B. im RC-Network-Wiki unter CA (Cellulose-Acetat) Kleben, und unter Carrera-Kabinenhauben.
    Z.B. im RC-Network-Wiki unter Carrera-Elektroantriebe.
    Noch’n Tip: Bei Arkai Renus findet man voll-gekapselte
    BL-Motoren (wie Mabuchi-Bürstis) in brauchbaren Größen.
    Du bist hier in der Retro-Ecke, da geht’s um altes Zeug,
    das man mit Glück auf Flohmärkten, Börsen, Buchten und Retroveranstaltungen findet.
    (Auch dieses Forum hat eine Börse zum Suchanfragen stellen).

    Gruß Jan
    Geändert von jannicam (28.05.2019 um 16:54 Uhr)
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  8. #2468
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nicht wundern, wenn die Gemeinde bei solchen Fragen etwas unwirsch reagiert... !
    Mir ist klar das es den Motoraufsatz manchmal im Forum zu kaufen gibt (allerdings sind die Aufsätze sehr gefragt weil die Szene derzeit auf Retrowelle surft), man könnte auch selber bauen aber ich möchte eine Sofortlösung. Wenn ein Drittanbieter den Aufsatz (oder zumindest einen Aufsatz den man anpassen kann) anbieten würde wäre das die perfekte Lösung.

    Kann man statt Sekundenkleber auch Epoxy nehmen ?


    Beim Antrieb würde ich auf einen BL-motor (3536 1200kv) setzen, bei der größtmöglichen Latte (9x6, vielleicht sogar eine 10x6 wenn man den Halter zum Pusher umbaut) sollten dabei ungefähr 1600Gramm Schub @30ampere herauskommen. Am Ende wird der Flieger mMn etwa 1900Gramm wiegen und somit ausreichend motorisiert sein.
    Like it!

  9. #2469
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.721
    Daumen erhalten
    246
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hachjee,- nun muss ich wohl mal "den alten Onkel machen"
    Ich empfehle dir in allen Punkten "learning by doing".
    Du musst deine Erfahrungen selber erbasteln, sonst wird's nix.
    "Schnelle Lösung haben wollen" ist in diesem Bereich meist sinnlos.
    Die Retro-Szene besteht überwiegend aus älteren Herren,
    die gelernt haben: Gefühle entstehen da, wo die Tätigkeiten sind.
    Ich investiere Arbeit in ein Projekt, damit Zufriedenheit entsteht.
    Nur damit wir uns im Klaren sind, um was es hier geht,
    mal ein paar Illustrationen aus dem Carrera-Katalog 1981:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Carrera_E-Aufsatz.jpg 
Hits:	16 
Größe:	880,4 KB 
ID:	2138083

    Du kannst nun entweder warten, bis das Teil für horrendes Geld zu kaufen ist,
    oder du wirst ein tüchtiger Retroianer und improvisierst mit z.B. Alublech,
    und lernst dabei den Umgang mit einer Metall-Laubsäge, hilfst dir mit Kunsstoffrohr
    und einer Silvesterraketen-Spitze usw. usw. ...das wäre dann später dein Stolz.
    Noch eins zur Motorisierung der alten Segler: ein "sehr guter Steigflug" bedeutete
    zur "goldenen Zeit" ca. 1m / sek. - der Begriff "torquen" war noch nicht erfunden.
    So, dies war mein letzter Beitrag in dieser Sache.
    Good Luck,- und zeig später gerne mal, was dabei rausgekommen ist.

    Gruß Jan
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  10. #2470
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Retro-Szene besteht überwiegend aus älteren Herren,
    die gelernt haben: Gefühle entstehen da, wo die Tätigkeiten sind.
    Da liegt der Hase im Pfeffer, diese Herangehensweise ist völlig anders meine; ich durchsuche (mehr oder weniger gezielt) nach alten Schätzchen, die günstig zu erwerben, preisstabil und einfach zu modernisieren sind.
    Ich will befinde mich derzeit in einer Phase der Veränderung, weg von Schaumwaffeln, hin zu soliden Fluggeräten mit ordentlicher Leistung und einer Spannweite von 2-3Metern. Übringens; als die meisten von euch mit Modellflug angefangen haben war ich nicht mal geboren (1986)oder auch nur geplant.


    Du kannst nun entweder warten, bis das Teil für horrendes Geld zu kaufen ist,
    oder du wirst ein tüchtiger Retroianer und improvisierst mit z.B. Alublech,
    und lernst dabei den Umgang mit einer Metall-Laubsäge, hilfst dir mit Kunsstoffrohr
    und einer Silvesterraketen-Spitze usw. usw. ...das wäre dann später dein Stolz.

    Good Luck,- und zeig später gerne mal, was dabei rausgekommen ist.
    Reicht ein 0,8mm Blech für mein Vorhaben ? Bis mir ein Motorhalter in die Hände fällt könnte es Wochen/Monate dauern und solange möchte ich nicht warten. Aber vorher muss ich ohnehin noch mein Projekt Nightflyer (die gecrashte ASW28 mit LED-Streifen)abzuschliessen.

    Noch eins zur Motorisierung der alten Segler: ein "sehr guter Steigflug" bedeutete
    zur "goldenen Zeit" ca. 1m / sek. - der Begriff "torquen" war noch nicht erfunden.
    So, dies war mein letzter Beitrag in dieser Sache.
    Man muss ja nicht mit Vollgas starten, dann hält sich auch das torquen in Grenzen.
    Like it!

  11. #2471
    User Avatar von SpeedsterDEN
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Sæby, Danmark
    Beiträge
    654
    Daumen erhalten
    138
    Daumen vergeben
    98
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    At the Cowhill today



    Cheers
    Soren
    Like it!

  12. #2472
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mal einen Prototy pylon gebaut:

    Der Motor ist ein 4023 (850kv)mit ungefähr 100gramm, wobei maximal eine 12er Latte möglich wäre
    Ich dachte zuerst an eine Pusher Konfig, (weil weniger Luftwiderstand mit der Klapplatte) aber selbst mit dem motor vorne (Puller Konfig)kommt das mit dem Schwerpunkt (Multistar 4000mah plus 1000mah Huckepack)nicht hin


    Klar, man könnte jetzt Blei nehmen aber das wäre totes Gewicht

    Seht ihr mit eurer jahrzehnte langen Erfahrung eine Lösung für dieses Problem ? Und muss der motor einen bestimmten winkel nach unten ooder oben haben ?
    Like it!

  13. #2473
    User Avatar von doloebig
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von stereodreieck86 Beitrag anzeigen


    Klar, man könnte jetzt Blei nehmen aber das wäre totes Gewicht

    Seht ihr mit eurer jahrzehnte langen Erfahrung eine Lösung für dieses Problem ? Und muss der motor einen bestimmten winkel nach unten ooder oben haben ?
    ich rate dir zu dem totem gewicht, möglichst weit vorm schwerpunkt. das was du baust treibt das gesammtgewicht hoch.
    der pylon ist viel zu lang, je länger der ist je mehr moment erzeugt er. typischerweise sind da 6 oder 7 zoll luftschrauben im einsatz.

    gruss doro
    wenn du nur so komische Sachen machst lernst du auch auch nur Leute kennen die auch nur so komische Sachen machen; Michael Manousakis in Steel Buddies
    Like it!

  14. #2474
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.721
    Daumen erhalten
    246
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  15. #2475
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2019
    Ort
    koblenz
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich rate dir zu dem totem gewicht, möglichst weit vorm schwerpunkt. das was du baust treibt das gesammtgewicht hoch.
    Ich bin jetzt bei 1600gramm und bis 1700gramm (1300gr als reiner Segler)halte ich für sinnvoll, darüber wird es vermutlich schwierig wenn man die relativ geringe Spannweite bzw zu hohe Flächenbelastung bedenkt.

    der pylon ist viel zu lang, je länger der ist je mehr moment erzeugt er. typischerweise sind da 6 oder 7 zoll luftschrauben im einsatz.
    Laut dem Carrera Katalog passt eine 9er Latte an das Standardpylon und Roger Bartsch scheint ebenfalls ein riesenpylon an seine Draco montiert zu haben siehe Beitrag 1493:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post3606962
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. verschwundene Modelle (Raritäten)
    Von lukas2007 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3714
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 17:34

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •