Anzeige 
Seite 2 von 169 ErsteErste 12345678910111252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 2527

Thema: Verschwundene Raritäten von CARRERA. Wer hat noch welche?

  1. #16
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.254
    Daumen erhalten
    359
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja... ich habe noch zwei Stück

    Original-Carrera ASW 17 OVP im Karton ...

    Zitat:
    zum Ferran Rumpf: Ob gedehnte Bereiche sich wieder zusammenziehen, kann ich nicht sagen. Aber ich weiß, dass ein Haar-Föhn keine Schäden verursacht. Mit dem Heißluftföhn hingegen muss man aufpassen, da kann es leicht zu Schäden kommen.
    -----------------------
    um Himmels willen ... wenn überhaupt dann mit warmem Waaser z.B. in die Badewanne legen...
    bloß nicht mit Heißluft !!! Damit schmilzt man ein Loch ins Ferran.





    (und die geb ich auch nicht her ... da noch "unbespielt")

    jürgen

    PS: sowie 2 WIK-Salto und einen MPX-Alpha OVP im Karton
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    1.155
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Carrera ASW 17 - 3200 mm

    Hallo,

    habe im letzten Jahr eine große ASW 17 gekauft, da ich ein Modell mit über 3m Spannweite haben wollte, wobei mir der Hersteller egal war. Über den Winter bin ich noch nicht zum fliegen gekommen.

    Falls ein Carrera-Fan Interesse haben sollte, würde ich das Modell auch wieder verkaufen. Bilder und Beschreibung siehe hier: http://www.rc-network.de/forum/showt...ht=asw+carrera

    Gruss Bernhard
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.994
    Blog-Einträge
    245
    Daumen erhalten
    652
    Daumen vergeben
    2.255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rubberduck
    bloß nicht mit Heißluft !!! Damit schmilzt man ein Loch ins Ferran.
    Handelsübliche Heissluftgebläse sind meist in einem sehr grossen Bereich regelbar, zudem kann man den Abstand variieren.
    Ich benutze diese Gebläse oft in einem anderen Bereich, drehe das 2500W Teil aber voll auf und gehe von 20 - 30 cm Entfernung aus dann Stück für Stück näher ran. Für mich ist das so einfacher, als nachzuregulieren.
    Es wird wohl kaum einer volle Kanne direkt draufhalten, etwas Hirn und Gefühl darf man anderen schon zutrauen.
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Bretzwil
    Beiträge
    35
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Tolles Thema habt Ihr hier, hatte viele Jahre einen Nimbus von Carrera, war um das Jahr 1980. War ein super Flieger, hatte diverse knallharte senkrechte Abstürze produziert. Rumpf war manchmal um 90 Grad geknickt, einfach mit dem Folienfön erwärmt und nachher wieder fliegen. Ersatzflügel haben wieder selber gemacht.
    Der Hecksporn meines Nimbus war am schluss vom Landen durchgeschliffen!!
    Ich finde für Anfänger ist ein Ferranrumpf sehr gut, da braucht es sehr viel bis etwas reisst.

    Bruno
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.254
    Daumen erhalten
    359
    Daumen vergeben
    178
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es wird wohl kaum einer volle Kanne direkt draufhalten, etwas Hirn und Gefühl darf man anderen schon zutrauen
    So wars auch nicht gemeint ... ich fand heisses Wasser oder Wasserdampf immer etwas sicherer ...gerade bei Ferran. Wenn so ein Rumpf z.B. im heissen Auto gelegen hatte und in sich gebogen war ... ist es nicht so einfach den mit dem Gebläse gleichmässig zu erwärmen. Das heisse Wasser wirkt von allen Seiten gleichmässig und der Rumpf "erinnert" sich an seine Ursprungsform. Apropo Hirn: vorher die RC-Einbauten ausbauen
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    621
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Achja, Carrera.....

    Meine ASW17 begleitet mich schon fast mein ganzes Leben

    1978
    Name:  asw17.jpg
Hits: 6399
Größe:  17,8 KB

    Und es ist noch kein Ende abzusehen......

    2008
    Name:  asw1702.jpg
Hits: 6512
Größe:  107,8 KB

    Jens

    Die Geschichte dazu gibt's hier.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    bei Dillingen
    Beiträge
    2.291
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Rubberduck:

    Du und wer auch immer kann das, was ich schrieb, wortwörtlich nehmen. Ich habe das selber mit meinen Ferranrümpfen praktiziert und zwar mehr als einmal. Dein heißes Wasser in allen Ehren, aber wenn du mal eine Keule ala Mistral zurechtbiegen willst, dann geht das mit heißer Luft nunmal schneller und einfacher. Und sicher nicht nur beim Mistral. Ehe ich da Wasser heiß gemacht habe, habe ich den Rumpf mit dem Fön längst gerichtet.

    Und wie Hänschen schon sagte: Wenn einer nicht mit einem Mindestmaß an Sachverstand an die Sache rangeht, dürfte er es auch anderweitig im Bereich Modellbau schwer haben. Und davon mal ab: woher weißt du denn eigentlich, dass es da "sofort" Löcher ins Ferran schmilzt?

    Aber wir wollen und da nicht in die Wolle kriegen, im Grunde weiß ja jeder, was gemeint ist und was zu tun wäre, wenn.


    @Jens: Also wenn das kein Generationenflieger ist... ich finde sowas klasse!
    Gruß Guido (der mit den Plastiksack ;o))
    Es gibt keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis! Falls doch, hat
    entweder die Theorie nen Knacks, oder man hat die Praxis fehlinterpretiert. ;o)
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Vancouver Island, Kanada
    Beiträge
    2.788
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hatte in (Ende) den 70 ern auch 3 Carrera Segler: Favorit, SB 10 und als Hangflieger natuerlich auch die Sagitta.

    Der Ferran Rumpf war schon robust, doch Nachteile wie Gewicht, Temp drift und die nicht klebbarkeit waren wohl so gravierend das es diese nicht mehr gibt.
    Von den Flugleistungen her gesehen gab es damals auch schon bessere Modelle, heutzutage sind die Modelle chancenlos zumal der Vorteil des stabilen Rumpfes vorwiegend fuer Anfaenger relevant ist

    Hab aber immer noch einen Sagitta nachbau, (in voll GFK) aus Nostalgie gruenden halt.
    Name:  ASW 17.jpg
Hits: 6402
Größe:  52,0 KB
    Name:  SAGITTA SM Chandler Sept'07 028.jpg
Hits: 6506
Größe:  125,3 KB



    Gruss
    Thomas
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    bei Dillingen
    Beiträge
    2.291
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was machst du eigentlich, wenn bei dir plötzlich der Frühling ausbricht und deine Flieger plötzlich tarnfarbengetarnt etwas weiter hangabwärts gelandet sind?

    Sagitta: Mit der hatte ich seinerzeit auch schon geliebäugelt. Warum ich nie zugriff, weiß ich heute aber nimmer.


    Wegen Ferran:

    Tempdrift: Das Prob hatten imho nur die kleineren/günstigeren Modelle. Die "besseren" hatten eine Ausgleichsmechanik in der Gestängemitte, die eigentlich recht gut funktionierte. Aber am "Trimmy" hatte ich die Höhe auch auf der Raste, ich war das ständige trimmen leid - vermutlich hieß er deshalb "Trimmy".

    Gewicht: Seh ich teilweise entspannt. Die Mistral war z.B. deutlich zu leicht für ihre Größe. Auch beim Trimmy konnte ich mich an kein "oh, wenn er nur weniger wöge" erinnern. Aber bei manchen Modellen mag der zweifellos schwerere Rumpf ein Problem gewesen sein.

    Unklebbarkeit: Da gabs die abenteuerlichsten Versuche, bis hin zu genähten und getackerten Rissen.
    Aber man musste eigentlich nur eins vermeiden: Ferran bei niedrigen Temperaturen crashen. Bei normalen Temperaturen ist es nahezu unzerstörbar.
    Gruß Guido (der mit den Plastiksack ;o))
    Es gibt keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis! Falls doch, hat
    entweder die Theorie nen Knacks, oder man hat die Praxis fehlinterpretiert. ;o)
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.994
    Blog-Einträge
    245
    Daumen erhalten
    652
    Daumen vergeben
    2.255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sniping-Jack
    Wegen Ferran:

    Tempdrift: Das Prob hatten imho nur die kleineren/günstigeren Modelle. Die "besseren" hatten eine Ausgleichsmechanik in der Gestängemitte, die eigentlich recht gut funktionierte.
    Das Problem wurde mit längerem Rumpf grösser, deshalb die Mechanik.
    Je mehr Material...

    Kleben: Stabilit?
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Vancouver Island, Kanada
    Beiträge
    2.788
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was machst du eigentlich, wenn bei dir plötzlich der Frühling ausbricht und deine Flieger plötzlich tarnfarbengetarnt etwas weiter hangabwärts gelandet sind
    Guido
    selbst Aussenlandungen koennen doch kontroliert erfolgen, wobei man sieht wo man landet.

    Die Rumpfausgleichswipe (sogar die 3,2m SB 10 hatte diese) brachte aber mehr Spiel ( und schlechtere Rueckstellgenauigkeit) in die HR Anlenkung gerade bei den groeseren Modellen Kestrel, Mistral, 5m SB10.

    Zudem merkte man schon deutlich das der Rumpf bei sommerlichen Temperaturen leicht weich wurde.


    Gruss
    Tomas
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hänschen
    Kleben: Stabilit?
    Nö. War m.W. ein Polyolefin (PE, PP). Da klebt nichts zuverlässig. Obwohl, Deine neue kleine Tube... Mit Primer hat die ja sogar PP gepackt.
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.994
    Blog-Einträge
    245
    Daumen erhalten
    652
    Daumen vergeben
    2.255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusN
    Obwohl, Deine neue kleine Tube... Mit Primer hat die ja sogar PP gepackt.
    erzähl
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.994
    Blog-Einträge
    245
    Daumen erhalten
    652
    Daumen vergeben
    2.255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    jetzt, ja, hab garnicht mehr dran gedacht, morgen hätte ich bestimmt gefragt: wie klebt man Stegplatten

    Das anflammen war doch bei Ferran auch üblich, und dann mit Ameisensäure?
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. verschwundene Modelle (Raritäten)
    Von lukas2007 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3714
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 17:34

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •