Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.schuebeler-jets.de
Seite 4 von 28 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 406

Thema: Mirage von FlyFly

  1. #46
    User
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    141
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hab gerade gesehn bei dem Auktions dings Bucht wird die neue Version der Mirage versteigert,überlege mir vielleicht noch eine zu machen mit 8S


    Gruß
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.430
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die zwei Dreier Motorbefestigungsschrauben beim MIDI-Fan sind ja wohl ein schlechter Witz.
    Waren mir gleich vom Anfang an suspekt.
    Hab zum Glück den Fan ja entnehmbar gemacht, las ob ich das gerochen hätte.
    Als ich gestern nach fliegen zu Hause nach sehe, o Schreck seh ich eine riesen Schleifspur im Gehäuse.
    Die Befestigungsschrauben waren zwar fest, aber beide Befestigungsbohrungen haben sich mehr oder minder in Langlöcher verwandelt.
    Inklusive der Auflagefläche der Unterlagsscheiben, wohlgemerkt ist da nichts geschmolzen.
    Wie auch? Mit gemessenen 60°C Motortemperatur nach der Landung.
    Jetzt weiß ich warum Jepe seine Motoren einklebt.
    Werd mir mal das FlyFly-Impelller-Gehäuse ansehen und den noch brauchbaren Rotor dort einbauen. Aber zum Experimentieren hab ich wirklich keine große Lust.
    Falls das dann nicht klappt, bestell ich mir einen gescheiten Impeller bei Jepe.
    Mfg Kurt
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    141
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe einen Mini Fan von Wemotec eingebaut und auch den Motor eingeklebt, Ich bin von meiner so begeistert,das ich wohl mir noch eine bestelle.
    Obwohl ich ja mit dem Glassen auf Kriegsfuss stehe.
    Aber eine mit der neuen Erfahrung und dem neuen 8S von JEPE , kämpfe mit mir.

    Noch mal eine Nacht drüber schlafen.

    Gruß
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.429
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    218
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Kurt:
    welcher Motor?
    Motor vor Montage stramm umwickelt, daß er saugend ins Innenrohr geht, wie in der Anleitung beschrieben?

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Motor einkleben?
    Auf die Idee würde ich nicht so schnell kommen- wird aber bei einigen Fans wohl schon richtig sein
    Tesa tuts auch und wie Wemotec Oliver geschrieben hat-
    steht so groß und breit auch in der Anleitung.
    Ich hab auch Langlöcher,
    um unterschiedliche Motoren einbauen zu können
    Schleifspuren sind völlig normal und beeinträchtigen das Ganze nicht.

    Also braucht man auch nicht in ne Schreckstarre verfallen oder sonstwie in Ohnmacht fallen
    Meinen neuen NeuMotor kann ich im Minifan "nur" mit 2 M2,5 Schrauben befestigen, der macht auch (hoffentlich) einiges über 1000W und ich finde das keinen Witz.
    Schließlich hindern die Schrauben den Motor allenfalls am herausfallen.
    Wenn´s anders ist, dann hat man was falsch gemacht

    Oliver
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.430
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat schlimmer ausgesehen als es ist, nehm jetzt aber extra breites Iso-Band, das vorher war scheinbar nicht breit genug.

    Hab schon Polräder mit UHU Endfest 300 eingeklebt, weil der Konus versaut war, die halten heute noch.
    Geht garantiert nicht mehr auseinander.
    Mfg Kurt
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    bern
    Beiträge
    5.448
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ne, 2 schrauben sind kein witz, wiso?
    wenn der motor so eingebaut ist wie in der anleitung beschrieben kann da nichts schief gehen, die schrauben sind beinahe nur zum drehmomentausgleich drinnen

    tipp: anleitungen VORHER in ruhe durchlesen...

    na ja, ich gehöre auch öfters zu denen die erst nachher in der anleitung nachlesen warum es nicht geklappt hat..

    mfg

    hugo
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.430
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nichts für ungut, wenn die zwei Schrauben Drehmoment aufnehmen sollten sind die total unterdimensioniert.
    Weil das dann Scherrbelastung ist, das ergibt dann 3 mal 0,8 oder effektiv 2,4mm Querschnitt wohlgemerkt bei Vollmaterial und da das Gewinde durch gehend ist sind das noch weniger. Was übrigens schon für sich ein Kunstfehler ist. Hab übrigens den Grund gefunden, eine Schraube dieser total überdimensionierten Schrauben hat schlapp gemacht und genau dort wo man das zu erwarten hat. Normal war das Thema für mich erledigt. Weil der Impeller schon wieder drin ist und funktioniert.
    Mfg Kurt
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Wackersdorf
    Beiträge
    2.246
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Cabona
    Nichts für ungut, wenn die zwei Schrauben Drehmoment aufnehmen sollten sind die total unterdimensioniert.
    Weil das dann Scherrbelastung ist...
    Servus,

    eine Schraube soll auch kein Drehmoment aufnehmen, sondern über die Flächenpressung die nötige Reibung erzeugen...

    Scherkräfte werden allerhöchstens noch von Pass Schrauben aufgenommen...
    Bis denn
    Stephan
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.430
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wer hat hier etwas von Drehmomentausgleich geschrieben?
    Die Frage ist nur für was man vier Befestigungslöcher am Motor hat, wenn man nur zweie davon Benutzt. Da könnte man als Controller glatt auf die Idee kommen und zwei Schraubenlöcher bei den Motoren einzusparen.
    Weniger Werkzeugkosten und weniger Abnutzung etc. bei den Stückzahlen kommen dann astronomische Summen raus die man einsparen könnte.
    Hab ja ganz vergessen, dass man mit vier Schrauben eine höhere Flächenpressung und bessere Abstützung erreichen kann.
    Mfg Kurt
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Schrauben sind doch so wie der Motorenhersteller sein Lagerschild vorbereitet hat.
    Überdimensioniert sind die sicher nicht aber wenn schon der Motorenhersteller M3 Gewinden oder in meinem NeuMotor sogar nur M2,5 traut warum sollen "wir" oder die Impellerhersteller hier was ändern?

    Mir ist noch niemals eine dieser Schrauben abgekracht und ich hatte schon viele Impeller
    Auch welche die mit ca. 250 mehr oder weniger senkrecht in den Boden gegangen sind.
    Resultat so einer Aktion:
    Flieger atomisiert, Impeller und das ganze Setup atomisiert aber die Schrauben, mit denen der Motor befestigt war,
    die benutz ich heute noch (Bin halt sparsamer Schwabe)

    Wenn hier also ne Schraube gerissen ist dann zu 100% Sicherheit nicht wegen Scherkräften sondern wegen roher Gewalt.
    Beim Anziehen z.B.

    Nix für ungut,
    einige Leute hier incl. mir wundern sich halt etwas über Aussagen wie "schlechter Witz" und unterdimensioniert.
    Wäre das so dann wärst Du hier nicht der erste der solches beklagt


    Oliver
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.430
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aus irgendeinen guten Grund bohrt man aber 4 Befestigungslöcher in einen Motor und nicht nur 2.
    Mfg Kurt
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.429
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    218
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich wundere mich nicht nur, sondern schüttel langsam auch den Kopf.
    Von dem Impeller sind über 40.000 Stück im Markt, die meisten im industriellen Einsatz.
    Einige Dutzend sind im Frühjahr auch wieder in VW´s verbaut die Rally Dakar mitgefahren, wie jedes Jahr.
    Beschwerden gabs bis gestern keine.
    Trotzdem werden wir im nächsten Jahr die Gehäuse verstärken, weil die ersten Antriebe inzwischen Richtung 4kW gehen.
    Die werden aber auch mit 2 Schrauben montiert, weil es für mehr Schrauben überhaupt kein einheitliches Bohrschema gibt.

    Aber über etwas anderes wundere ich mich noch viel mehr.
    Es gibt Kunden, die haben mal ein Problem und melden sich bei uns. Das Problem wird erörtert, und eine Lösung gefunden. In dem Fall hätte ich einfach ein neues Gehäuse geschickt.
    Und es gibt Kunden, die eröffnen solche Threads...

    Also wenn DIE Schraube bricht, dann möchte ich erst garnicht wissen, wie die angezogen war...

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Selbst in meinem Hotliner hab ich den Motor nur mit 2 Schrauben befestigt.
    Da ist das Drehmoment sicherlich einiges größer als im Impeller.
    Ich habe hier z.B. gerade einen Het Motor liegen der hat sternförmige Bohrungen- liegen also nicht über Kreuz.
    Meine NeuMotoren haben 4 kreuzförmige Bohrungen aber mit unterscheidlichem Radius- damit man sie an die unterschiedlichsten Aufnahmen anpassen kann.

    Jeder Motorenhersteller kocht hier doch sein eigenes Süppchen also konzentriert sich der Fanhersteller auf 2 gegenüberliegende Bohrungen zur Befestigung.

    Befestige ich einen Motor ausschließlich am vorderen Lagerschild dann sind 4 Schrauben sicherlich richtig.
    Da der Motor aber in ein geführtes Rohr eingeschoben wird reichen 2 Schrauben einfach aus.
    Schlußendlich hatte ich letztens einen schlagartig blockierten Motor mitten im Flug.
    Drehzahl wohl über 46000U/min.
    Nicht einfach nur ausgedreht, nein vermutlich durch einen Wicklungsschluß schlagartig blockiert.
    Ich kann Dir ein Bild von den Bohrungen der Motoraufnahme einstellen.
    Eine Seite ist einfach gerissen- die Schraube aber, die hat gehalten

    Oliver

    P.S. das Bild zeigt das Impellergehäuse des besagten HetFans.
    Man beachte das Bohrbild.
    Welchen Sinn macht es hier 4 Schrauben reinzudrehen?
    Auch dieser Fan hat Schleifspuren wie man sieht.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    141
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ging das hier nicht mal um eine Mirage von FlyFly.

    Das ist ja wie bei meiner Frau die holt auch immer ewig aus und kommt vom Thema ab.


    Nix für ungut.

    Gruß
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. FlyFly Mirage mit Nachbrenner :)
    Von iPod im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 00:22
  2. Mirage III für 12Kg Turbine aber welche??
    Von jimmyy im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 20:28
  3. Mirage 2000-01 von Fantastic-Jets
    Von J.G im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 00:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •