Anzeige Anzeige
R & G Faserverbundwerkstoffe   Vorwerk Twercs
Seite 12 von 139 ErsteErste ... 234567891011121314151617181920212262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 2079

Thema: Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2

  1. #166
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    871
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Hans,

    dann musst Du aber das Profil entsprechend ändern!
    Sagte ich ja
    Läßt sich aber mit 2 Leisten auf dem Tisch schnell nachvollziehen.

    Ich würde immer versuchen, die mittlere Flächentiefe auf die Null-Linie der Schneide zu legen.
    Und dann halt nur parallel zu den Ost-/West-Ebenen das Profil hinparken.
    Dann passt das.

    Naja, und zB bei Deltas mit einer 800mm Spw, 600mm Wurzel und 50mm Rand wirds nicht nur auf dieser Schneide eng
    Obwohl, wenn ich so nachdenke - gehen wirds auch, muß nur entsprechend hingelegt werden.
    Einzig die Brennspur außen machte mir dann Sorgen... bestimmt 6-7mm.

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  2. #167
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Rupp
    die Aufhängung des Bogens muss so erfolgen, dass das Aufhängungsseil nicht nach innen gezogen wird, sondern auf dem Draht gleitet
    Ich fürchte so einfach wird das nicht gehen. Der Schneidedraht ist nämlich nicht gerade (zumindest bei mir, vielleicht hab ich zuwenig Spannung). An den Aufhängestellen knickt der Draht nach unten ab und die Aufhängungen tendieren dazu nach innen zu rutschen, deshalb hab ich da einen Anschlag angebracht. Damit wird die Breite fixiert - allerdings eben nur solange der Draht halbwegs gerade steht. Man müsste also diese Fixierung vom Draht entkoppeln.

    Name:  IMG_1645a.jpg
Hits: 3722
Größe:  61,4 KB

    Grüße Gerd
    Like it!

  3. #168
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gepfeilte Profile

    Zitat Zitat von comicflyer
    ...Ich würde immer versuchen, die mittlere Flächentiefe auf die Null-Linie der Schneide zu legen.
    Und dann halt nur parallel zu den Ost-/West-Ebenen das Profil hinparken...
    Hallo,
    ich sehe das auch so, wie Eddy.
    Wichtig ist zuerst, die Fläche vernünftig zu positionieren. Damit ist ein großteil der Fehler minimiert.
    Für die nun nötigen, gestauchten Profile (vielleicht gibt es auch den Fall von gestreckten Profilen ?) werde ich ein Hilfsprogramm schreiben.

    Die dann noch verbleibenden Fehler halte ich für vernachlässigbar, wir schneiden ja schließlich nur Styropor.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  4. #169
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    871
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallöle Hans

    Für die nun nötigen, gestauchten Profile (vielleicht gibt es auch den Fall von gestreckten Profilen ?) werde ich ein Hilfsprogramm schreiben.
    Wozu? Mach Dir man nicht immer soviel Arbeit, sonst haben wir hier keine ARF-Flieger, aber eine
    "Dont-Think-Just-Cut"-HSSS
    Ist und bleibt doch immer ein Ausschnitt aus einer Trapezfläche. Egal wie schräg ich die Wurzel
    und die Endrippe dann abschneide, um auf die Pfeilung zu kommen. Da staucht oder streckt doch nix...
    Das ist dasselbe Profil, als wenn man so schneidet wie Marc. Man dreht doch nur die gesamte Schneidegeometrie.

    Die dann noch verbleibenden Fehler halte ich für vernachlässigbar, wir schneiden ja schließlich nur Styropor.
    Da sagste was.... NUR Styropor!
    Ich hab da auf dem letzten Bild eine Qualität am Start, unter aller Würde! Kannste echt nur aufs Dach legen
    Ist auch 35er Dachzeugs... Naja, wird auch erst ein Prototyp <psssst> (wer hat den Größten? Ich - ich - ich....)

    Ich hab übrigens jetzt zur Temperatureinstellung einen "Energiemonitor". Das Steckdosenteil zeigt zwar nur Watt,
    aber das recht genau und ohne großen Aufwand.

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  5. #170
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hanszweidrei
    Für die nun nötigen, gestauchten Profile (vielleicht gibt es auch den Fall von gestreckten Profilen ?) werde ich ein Hilfsprogramm schreiben.
    Hans, was denkst Du ist ein gestauchtes Profil ? Einfach nur mehr Dicke ? dazu brauchst Du kein Hilfsprogramm schreiben, das kann man in Profili machen.

    Grüße, Gerd
    Like it!

  6. #171
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von comicflyer
    ... Da staucht oder streckt doch nix...
    Bei starker Pfeilung schon, aber der Gerd hat mir gerade die Arbeit abgenommen.
    Zitat Zitat von comicflyer
    ...eine Qualität am Start, unter aller Würde! Kannste echt nur aufs Dach legen
    Nicht aufs Dach legen, einfach in Packpapier einwickeln! Dann sieht's keiner!

    Viele Grüße
    Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  7. #172
    User
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    CH (GR)
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zum Glück habe ich soeben das Thema hier entdeckt... :-)
    Das beuedeutet neues Leben für meine halbfertige Styro-CNC!

    Vor längerer Zeit hatte ich mal angefangen mit einer CNC-Heissdraht-Schneide.
    Allerdings mit "starrer" Drahtführung aus Zeichentischführungen/Schubladenauszügen und mit Gewindestangen als Spindeln.
    Momentan liegt eine halbfertige X/Y Einheit in der Ecke.
    Schrittmotoren sind vorhanden, EMC2 ist installiert und die erste X/Y-Einheit hatte auch schon testhalber mal einen Kreis interpoliert gefahren.
    Schneidebogen mit Netzteil ist auch vorhanden.
    Weiter bin ich dann leider nicht mehr gekommen.
    zweite X/Y Einheit müsste noch gebaut werden sowie der Tisch. Platz hätte ich der Werkstatt dann sowie keinen für diese "starre" Anlage.

    Für eine solche Seilwinden-NC habe ich nun ja schon fast alles rumliegen, bis auf die Seiltrommeln.
    Und eine solche Maschine lässt sich erst noch besser platzsparend "beiseiteklappen".

    Der Hinweis kam ja auch schon von anderer Seite: Wie sind eure Erfahrungen z.B. mit kleinen gepfeilten Flächen (Leitwerke usw.)?
    Bringt es evt. noch Vorteile wenn man z.B. die zwei Seilwinden-Portale verschieben kann?
    Für kurze gepfeilte Flächen könnte dann enstprechen ein kleinerer Schneidbogen verwendet werden...

    Falls ihr die Seite noch nicht kennt (allerdings französisch):
    http://www.teaser.fr/~abrea/cncnet/cnc_pres.phtml
    Da gibt es diverse Fliegerprojekte inkl. G-Code.
    Sowie diverse Tools welche sich z.B. mit dem Verdrehen von gepfeilten Flächen (Profilanpassung) oder mit veränderlichen Abstandsmassen zwischen Werkstück und Drahtführung befassen.
    Like it!

  8. #173
    User
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    59379 Selm (NRW)
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank für die ganzen Tipps zum Nuri schneiden. Ich habe es jetzt so gemacht wie von Eddy vorgeschlagen .
    Einfach den Styroblock anders hingelegt und das Profil entsprechend angepasst. (Hätte ich auch selbst drauf kommen können )
    So klappt das ganze dann wunderbar und die Maße passen auch alle.
    Der Flügel ist aus Epp geschnitten. Dazu braucht man zwar etwas mehr Temperatur als für Styro, ansonsten geht das aber einwandfrei.
    Angehängte Grafiken   
    Gruß Marc
    Like it!

  9. #174
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von David1
    Bringt es evt. noch Vorteile wenn man z.B. die zwei Seilwinden-Portale verschieben kann?
    Für kurze gepfeilte Flächen könnte dann enstprechen ein kleinerer Schneidbogen verwendet werden...
    Die Pfeilung ist das eine, da kann man sich schon helfen mit "drehen und stauchen". Schwierig sind Deltas, dh großer Unterschiede in der Flügeltiefe innen/aussen. Dann kommt man mit kleiner Spannweite u großem Schneidebogen gar nicht mehr hin. Das kannst Du aber leicht auch ohne Schneide festellen: In profili die (geplanten) Daten der Schneide eingeben und probieren. Für diesen Fall empfiehlt sich ein variabler Abstand der Portale. Ich hatte das bei meiner Konstruktion auch vorgesehen, habs aber letzlich noch nicht realisiert.

    Grüße, Gerd
    Like it!

  10. #175
    User
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Wolfurt
    Beiträge
    115
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Profile stauchen

    Hallo zusammen

    Hier mal meine Meinung:
    Bei einem stark gepfeilten "Nuri" ist es mit einem stauchen der Profillänge und drehen des Flügels vor dem schneiden nicht getan.
    So wie "cosmicflyer" vorgeschlagen.
    Dann wird die Profildicke nehmlich kleiner als beim Orginalprofil.

    Bin im Profili 2 Pro noch nicht darauf gekommen, wie ich das dort hinkriege.
    Vielleich kann jemand von Euch das posten.

    Danke im Voraus

    Euer Erich
    Like it!

  11. #176
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    871
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Erich,

    bitte nicht "cosmicflyer".
    Das hat so arg wenig mit comic zu tun

    Bin im Profili 2 Pro noch nicht darauf gekommen, wie ich das dort hinkriege.
    Vielleich kann jemand von Euch das posten.
    Im Profili > Profilverwaltung > Bearbeite > xfoil Profilbearbeitung > ........

    Bei einem stark gepfeilten "Nuri" ist es mit einem stauchen der Profillänge und drehen des Flügels vor dem schneiden nicht getan.
    .
    Dann wird die Profildicke nehmlich kleiner als beim Orginalprofil.
    Von wieviel zehntel Millimeter oder Promille sprechen wir jetzt grad?? (Bezogen auf die aktuelle Anwendung)

    Original von mir:
    Dreh doch die Flächen/den Block soweit, daß Du mit Zurechnung und Verlängerung der End- und Nasenleisten
    eine Trapezfläche errechnen kannst.
    Ich hatte es fatalerweise unterlassen, eine genaue Anleitung und die notwendigen Gedankengänge
    in einer Abhandlung abzufassen.

    Aber evtl. kann Marc da jetzt aus Erfahrung berichten

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  12. #177
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Erich_55
    Dann wird die Profildicke nehmlich kleiner als beim Orginalprofil.
    klar, deshalb muss man ja "stauchen"

    Zitat Zitat von Erich_55
    Dann wird die Profildicke nehmlich kleiner als beim Orginalprofil.Bin im Profili 2 Pro noch nicht darauf gekommen, wie ich das dort hinkriege.
    profile management (2.icon von links) - Process - Process selected airfoil

    grüße, Gerd
    Like it!

  13. #178
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    871
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gx_turbo
    klar, deshalb muss man ja "stauchen"
    Neenee, dicker machen


    Zitat Zitat von gx_turbo
    profile management (2.icon von links) - Process - Process selected airfoil

    grüße, Gerd
    Oder hier:
    Archivio profili (second icon from left) -> select profil now! -> Elabora -> Elaborazioni tramite XFoil del profilo selezionato -> Modifica spessore e curvatura

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  14. #179
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von comicflyer
    Neenee, dicker machen
    sag ich ja.
    wenn ich was stauche, wirds doch dicker oder nicht

    Grüße, Gerd
    Like it!

  15. #180
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von comicflyer
    Oder hier:
    Archivio profili (second icon from left) -> select profil now! -> Elabora -> Elaborazioni tramite XFoil del profilo selezionato -> Modifica spessore e curvatura
    es gibt tatsächlich zwei menü punkte: "xfoil Profil Bearbeitung" und "Berechne das ausgewählte Profil". Bei letzterem stimmt vielleicht der deutsche Text nicht ganz, denn damit kann man auch ein profil modifizieren. (Englisch heisst es Process ...)

    Grüße, Gerd
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •