Anzeige Anzeige
cnc-modellbau.net   iCNC-Shop; imh-engineering
Seite 39 von 146 ErsteErste ... 29303132333435363738394041424344454647484989139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 585 von 2184

Thema: Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2

  1. #571
    User
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Bindlach, Erlangen
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Hans,

    nun ist mir das mit der Geschwindigkeit völlig klar, jetzt ist mir bewusst, dass die Motorschritte gemeint sind. Das Suchen-Ersetzen geht mit dem WinXP Editor auch, muss man halt erst darauf kommen.

    edit: Schlussendlich muss man für jedes neue Profil, das man schneidet Geschwindigkeit und die Temperatur ertesten.

    Das mit dem Schneidestrom einstellen erübrigt sich eigentlich, da dieses Netzteil von letmathe Stufen hat. Damit kann man die Volt einstellen, der Strom ergibt sich, so ist das Amperemeter eigentlich überflüssig. Habe bei meinem Handschneidebügel einen Pulsweitenmodulator als Regler drin, das geht auch. Ich verstehe den Unterschied nicht, ob ich die Temperatur über Strom oder Spannung oder eben kleine Pausen(Pulsweitenmodulator) einstelle, ist doch leztendlich egal, solang die Leistung passt, oder?
    Like it!

  2. #572
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von XCChef Beitrag anzeigen
    ... ob ich die Temperatur über Strom oder Spannung oder eben kleine Pausen(Pulsweitenmodulator) einstelle, ist doch leztendlich egal, solang die Leistung passt, oder?
    Hallo Toby, du hast recht!
    Der Rest ist eine Glaubensfrage. Ich sehe halt gerne die ursächliche Größe, ohne die Einflüsse von Drahtsorte, Drahtlänge ...
    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  3. #573
    User
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Bindlach, Erlangen
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Männer,

    hab gerade das neue ProfiliProV2,26 installiert.
    Ich muss sagen, das erleichtet das Erstellen von Daten für Trapetzflächen ungemein!

    Profili kann nun den Kern so auf den Schneidetisch drehen, dass man so schneiden kann, dass die Endleiste parallel zur Y-Achse liegt.
    Auch soll es nun gehen, dass Profili Schneidedaten erstellt, bei denen sich die Wege kreuzen, man musste bisher alles per Hand mit Expand machen.

    Da werd ich mich gleich mal daran machen ein Delta zu erstellen, soll ja der neueste Hit sein, also ein Pibros aus Epp, das wird fein.

    Bleibt nur die Frage, ob alles so funktioniert. Ich hoffe, dass das Profil automatisch gestaucht wird und nicht nur einfach etwas größer gemacht wird.

    Kleine Fehler sind noch im neuen Update, da wird z.B. der Wing-Plan mit den neuen Funktionen nur auf einer Seite richtig angezeigt, g-code wird aber richtig, soweit ich das sehen kann, erstellt.

    Praktisch kann ich erst am Freitag nacht mit dem Schneiden beginnen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Gruß Toby
    Like it!

  4. #574
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    816
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von XCChef Beitrag anzeigen
    Profili kann nun den Kern so auf den Schneidetisch drehen, dass man so schneiden kann, dass die Endleiste parallel zur Y-Achse liegt.
    Das ist gut. Ich habe bisher das Anfahren bei schräger Endleistenlage immer manuell korrigiert. Das entfällt damit hoffentlich.

    Grüße, Gerd
    Like it!

  5. #575
    User
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    CH (GR)
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das sind ja gute News, die Hinweise an Herrn Duranti haben scheinbar gewirkt :-).
    Als ich kürzlich die Pro Version geordert hatte, habe ich ihn auf die Probleme nochmals aufmerksam gemacht, das ging nun ja wirklich schnell.
    Nachdem ich das hier gelesen hatte, habe ich natürlich auch schnell die Version 2.26 installiert und mal ein Foampanel testhalber durchgeklickt.
    Schaut wirklich besser aus wie bisher, so geht doch einiges mehr auf die Maschine ohne Handstand und verschiebbare Portale usw.

    Gruss
    David
    Like it!

  6. #576
    User
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Bindlach, Erlangen
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gx_turbo Beitrag anzeigen
    Richtig, also zurück zum Thema:

    Bei trapezförmigen Profilen (Zuspitzung heisst das wohl) treten zwangsläufig unterschiedliche Geschwindigkeiten an den beiden seiten (root und tip) auf.
    Nehmen wir der Einfachheit halber an, die Vorderkante (Nasenleiste, grün im Bild, das schwarze Rechteck soll der Styroblock sein, von oben)) habe keine Pfeilung.

    Wie schaut die Bewegung aus, die Profili erzeugt ?
    Anhang 323511

    Zuerst wird der Schneidedraht in eine rechtwinkelige Startposition ausserhalb des Styro-Blocks ca. in Höhe der Endleiste gefahren.
    (Im Bild rot)
    Dann folgt die erste Schneidebewegung, und zwar geradlinig bis zur Endleiste (blau). Bei dieser Bewegung muss die tip-Seite deutlich
    schneller fahren, da auf der root Seite meist nur ein paar mm zu fahren sind, auf der tip seite oft mehrere cm !
    Anschließend wird das eigentliche Profil geschnitten. Jetzt is die root Seite schneller, um wieviel hängt vom Ausmass der der Zuspitzung ab.
    Dieser Geschwindigkeitsunterschied lässt sich grundsätzlich nicht vermeiden.
    Der daraus resultierende Abbrandunterschied lässt sich in Profili einstellen.
    Wenn der Draht wieder an der Endleiste (blau) angekommen ist, wird wieder aus dem Styro herausgefahren zur rechtwinkeligen Ausgangsposition.
    Dabei ist jetzt wieder die tip Seite deutlich schneller.

    Unschön ist zunächst mal der extreme Geschwindigkeitsunterschied der beiden Seiten beim hinein/herausfahren.
    Dafür habe ich folgende Lösung:
    Der g-code wird manuell so abgeändert, dass die Start/End-Position nicht mehr rechtwinkelig ist, sondern entsprechend
    dem Winkel der Endleiste (im Bild gelb). Damit ist gewährleistet, dass der Draht schön gleichmässig auf beiden Seiten fährt.
    Die entsprechende Änderung im g-Code ist schnell gemacht. Beispiel siehe neue Doku.

    Schneiden des Profils:
    Meine ursprüngliche Anordnung war so, dass die zuordnung U-V und X-Y auf der Maschine festgelegt waren.
    Ich habe mit Profili ein rechtes und ein linkes cnc programm erzeugt, und zwar so, dass root einmal
    X-Y (links) und einmal U-V (rechts) zugeordnet wurden. Da aber die Geschwindigkeit immer auf X-Y bezogen ist,
    muss man dann entsprechend der Zuspitzung die Geschwindigkeit für "rechts" reduzieren.
    Das geht am besten direkt im Profili.
    Dieses Verfahren funktioniert auch mit der bisher veröffentlichten Version. Es hat aber folgenden Nachteil:
    Die reduzierte Geschwindigkeit ist natürlich jetzt überall wirksam, z.B. beim Schneiden von Holmöffnungen,
    beim hineien- und herausfahren und sonstigen Hilfsschnitten, wo das eigentlich nicht erwünscht ist.

    Ich habe deshalb folgendes Verfahren gewählt:
    Ich schneide immer mit root = X-Y. Damit daraus eine rechte und eine linke Hälfte wird, muss man an der Schneide die Seiten vertauschen. Das ist auch weiter nicht schwierig:
    Man braucht nur einen anderen hal file mit geändertem pinning. d.h. ich habe jetzt zwei konfigurationen. Die sind identisch bis auf die pin belegung.
    Die eingestellte Geschwindigkeit gilt immer für die root Seite, sowie auch für alle Bewegungen, die an beiden Enden gleich groß sind.
    Hinein- und herausfahren muss nach dem oben beschriebenen Verfahren korrigiert werden, sonst erfolgt das auf der tip Seite viel
    zu schnell.

    Demnächst neue Konfigurationsdateien und Doku

    Grüße, Gerd
    Achja, jetzt versteh ich das auch, wie du das meinst. Hatte bisher den ganzen Thread nur überflogen.
    Hatte mir erst vor paar Wochen den Kopf darüber zebrochen und so ne Tabellenkalkulation geschrieben, mit der ich den Block so hindrehen kann, dass die Endleiste eben parallel liegt, hätte ich das gewusst, dass Stefano daran arbeitet, hätte ichs mir sparen können, wobei so ein bisschen Geometrie war auch nicht verkehrt
    Aber irgendwie versteh ich dein Problem mit dem Einfahren nicht. Ich schneide mir vor dem eigentlichen Profilschneiden einen exakt passenden Styroblock aus dem Styroblock. Dann starte ich PlotCut. Das macht beim Startpunkt des Profils, im Moment an der Endleiste einen Pausenpunkt. Hier lege ich meinen passenden Block an, schalte Strom an und drücke Enter. Hmm, für mich das logischste und vom Verschnitt her günstigste Verfahren, gut bei Zagi-Flächen halt, bei "normalen" Trapetzen ist das anders.
    Und das Problem mit den Geschwindigkeiten kann ich nicht ändern, da ich Hans PlotCut verwende und man da nicht unterschiedlich schnell für rechts und links fahren kann, wobei das eigentlich keinen Sinn ergibt, MUSS auf einer Seite langsamer sein, ich will ja das Profil gleichmäßig haben

    So richtig hab ich das mit der Geschwindigkeit und Hitze noch nicht getestet, war bisher immer eher zu heiß geschnitten alles oder eben zu langsam, wird sich aber die Tage ändern.

    Auch möchte ich testen, ob es was bringt z.B. erst den Unterzug von hinten nach vorne bis zur Nasenleiste zu schneiden, dann im 45°-Winkel 10mm nach oben, danach 20mm runter wieder im 45°-Winkel zur Nasenleiste und den Oberzug schneiden. Oder eben anderes rum oder ganz anders, z.B. erst unten von hinten nach vorn, dann oben von hinten nach vorn, usw. gibt ja nur 6 Möglichkeiten, wobei wenn ich ein Flächenpaar schneide, dann sinds einige mehr eine davon sollte doch die beste sein. Das mit dem Rausfahren wollte ich deswegen machen, dass der Epp-Block nach dem Schneiden wieder zusammenfällt, dass kein Spalt entsteht und der Block immer konstant etwas zusammengedrückt wird, evtl. löst das mein Problem mit den unterschiedlichen Flächenhälften.
    Like it!

  7. #577
    User
    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fertigmeldung Frage und Frage zu Profili / Flächenschnitt

    Hallo,

    bin jetzt auch mit der Schneide fertig, nachdem ich eine Zeit lang mit Ungenauigkleiten verbracht habe. Betreibe die Analge mit der Letmathe- Steuerung, 6 V Stepper-Motoren von Pollin an einem 12 V Computernetzteil, dass allerdings nur ca. 11V bringt. Alles in Allem funktioniert der Aufbau mit guter Genauigkeit.

    Bei meinen ersten Schnitten habe ich jetzt festgestellt, dass die Profiltiefe ca. 8mm geringer in den Negativ-Schalen ausfällt als erwartet. Wenn ich die Zeichnung in Profili ansehen, dann steht bei mir den Endleiste über ( hängt quasi im Freien. Der Positivkern beginnt/ endet genau am Ende des Styropors.

    Ich habe die tangentiale Verlängerung auf 10 mm gestellt und dachte, dass ich dadurch einen Einlauf von 10 mm erhalte ?????????????

    Die Größe DX ist ebenfalls mit 0,00 angegeben, automatisch, hier finde ich keine Stelle an der ich DX ändern kann.

    Mit welche Parametern schneidet Ihr und wie gestalltet die Ein und Ausfahrt an der Nasenleiste?

    Danke für die Infos.

    Gruß
    Andreas
    Like it!

  8. #578
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welche Schneidesoftware ?

    Hallo Andreas,
    arbeitest Du mit EMC2 ?

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  9. #579
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    816
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von 12bftsurfer Beitrag anzeigen
    Ich habe die tangentiale Verlängerung auf 10 mm gestellt und dachte, dass ich dadurch einen Einlauf von 10 mm erhalte ?????????????

    Die Größe DX ist ebenfalls mit 0,00 angegeben, automatisch, hier finde ich keine Stelle an der ich DX ändern kann.
    Ich hab das mal bei mir im profili 2.26 pro überprüft. Wenn ich im Menü "Sheeting and Kerf Settings" einen Wert bei "Tangentially lengthen..." eingebe, dann erscheint genau dieser Wert später als Dx.

    Grüße, Gerd
    Like it!

  10. #580
    User
    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich verwende nur Profili, 2.25. EMC2 habe ich nicht.

    Ich habe es heute nochmals die tangentiale Verlängerung eingegeben und bei Dx hat sich nichts verändert.

    Ich denke, die fehlende Länge kommt nicht durch eine Ungenauigkeit in der Maschine zustande, da ich Referenzfahrten machen kann und der Schneidedraht genau die erwarteten Positionen anfährt.

    Wie macht Ihr das mit der Ober und Unterschale, von Hand den Ausschnitt an der Nasenleiste editieren?

    Danke und Gruß
    Andreas
    Like it!

  11. #581
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,
    es gibt inzwischen PROFILI 2.26. Probier es mal damit.
    Zitat Zitat von 12bftsurfer Beitrag anzeigen
    ... Wie macht Ihr das mit der Ober und Unterschale, von Hand den Ausschnitt an der Nasenleiste editieren?
    Ich verwende Profili nur für die eigentlichen Profil-Koordinaten, vor allem auch wegen der Brennspurbreite.
    Alles andere editiere ich von Hand, bzw. mache ich mit den vorhandenen Tools.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  12. #582
    User
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jungs
    2.27 ist jetzt das neue Update von Profili
    Inhalt noch unbekannt
    Schau gleich mal rein
    Gruß Crusty
    Like it!

  13. #583
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Erftstadt bei Köln
    Beiträge
    2.148
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    133
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Muss man wohl nicht haben:

    "New functions in version 2.27:

    * Registration system compatible with the new UsbKey (the UsbKey will be available after April 15, 2010)"
    lg HaJue
    "Niemand hasst von Geburt an jemanden aufgrund dessen Hautfarbe, dessen Herkunft oder dessen Religion." - Nelson Mandela
    Like it!

  14. #584
    User
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    zuid-Nederland
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von comicflyer Beitrag anzeigen
    Hi Gerd,
    gut, ich weiss es zwar, aber dann soll halt Hans antworten

    Aber ich hab dafür was anderes:


    Wenn jemand Bedarf an Seilwinden hat, kann ich noch welche drehen.
    Ein Kollege im Rheinland bekommt auch keine vernünftigen Teile dafür.

    Gesamt 20mm breit, Nutzbreite ~17mm, Trommel-D ~8mm, Bohrung 5mm,
    muss aber mit Loctite gesichert werden.
    4 Stück incl vers Post 15,-

    Achja, und daß Profili keine Holme in Foamwings reinrechnen kann, ist eigentlich logisch...
    Das ginge nur bei Rechteck. Das kann es aber von Trapez nicht unterscheiden...

    CU Eddy
    Hallo comicflyer
    Machen Sie diesen Seilwinden noch ??
    wenn ja dan intressiere ich mich für deine super winden
    Ich habe mich entslossen auch ein styrosneider nach konzept Hans23 zubauen
    Ich habe jezt 4 Sanyo Denki 103-546 schrittmotoren,aber noch keine winden.
    Grüße Noud
    Like it!

  15. #585
    User
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    wetzlar
    Beiträge
    400
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Harley Beitrag anzeigen
    Hallo comicflyer
    Machen Sie diesen Seilwinden noch ??
    wenn ja dan intressiere ich mich für deine super winden
    Ich habe mich entslossen auch ein styrosneider nach konzept Hans23 zubauen
    Ich habe jezt 4 Sanyo Denki 103-546 schrittmotoren,aber noch keine winden.
    Grüße Noud
    Ich hätte noch einen unbenutzten satz seilrollen von Eddy übrig, siehe hier unter dem posting: http://www.rc-network.de/forum/showp...&postcount=497

    Haben bei mir auf die 6.35mm achsen nicht gepasst.
    Bei interessen bitte PM.
    --------------------------------------------------------------------------
    MFV-Biebertal
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •