Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 74 von 151 ErsteErste ... 24646566676869707172737475767778798081828384124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.096 bis 1.110 von 2256

Thema: Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2

  1. #1096
    User
    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Die Niederlande
    Beiträge
    195
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gerd,

    Du bist der Hammer! Ich hätte die XYAB und XYUV unter emc2/configs/hotwire stehen.
    Jetzt mal die Maschine einstellen!

    Vincent
    Like it!

  2. #1097
    User
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    bin auch gerade in der Planungsphase für einen Stryroschneider,
    allerdings muss ich unter anderem 50cm hohe Buchstaben schneiden.
    Ziel wäre ein nutzbarer Arbeitsbereich von 100cmX50cm.
    Könnt Ihr mir Tipps geben, in welche Bereich die Maschienen noch masshaltig arbeiten, damit ich die Minimale Grösse für meine Anwendung festlegen kann? (ich plane einen klappbaren Aufbau)
    Wenn ich die Motoren nur 1m auseinander mache, dürfte das ja an den Kanten Probleme machen, aber wieviel muss ich zugeben, damits noch genau und stabil genug ist?
    Auch in der Höhe sollten die Motoren wohl deutlich höher als 50cm vom Tisch entfernt sein.
    Mag mir jemand da seine Erfahrungen mit aufgebauten Schneidern mitteilen?
    Eine letzte Frage noch: was fahrt ihr so für Schnittgeschwindigkeiten mm/s ?
    Liebe Grüße,
    Klaus
    Like it!

  3. #1098
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Maschinengröße

    Zitat Zitat von glsys Beitrag anzeigen
    ...Mag mir jemand da seine Erfahrungen mit aufgebauten Schneidern mitteilen?
    ... was fahrt ihr so für Schnittgeschwindigkeiten mm/s ?
    Hallo Klaus,
    Du hast ja Großes vor!
    Wenn ich die Proportionen meiner Maschine auf Deine Anwendung projiziere, dann sollten Deine Motoren 1,3m über der Arbeitsfläche sein und der Abstand zwischen den Motoren 2m betragen (ich könnte mir auch einen Abstand von nur 1,8m vorstellen).
    Meine Schnittgeschwindigkeiten in Styropor betragen zwischen 150 und 250 mm/min, soweit ich mich erinnere.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  4. #1099
    User
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Achern
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nächste Maschine fertig !

    Hallo zusammen,

    Ich bin vor kurzem durch die Ausgabe "CNC im Modellbau 1-11" , welche zufällig in einem Mülleimer lag (!) , auf das Konzept der Styroschneideanlage von Hans aufmerksam geworden.
    Da Ich mir schon eine CNC-Fräsmaschine gebaut habe, hat mich das natürlich sehr interessiert und so habe Ich mir kurzerhand auch einen Styroschneider gebaut.

    Die ersten Schneideversuche gestern , haben zur vollsten Zufriedenheit funktioniert, von dem her bin hellauf begeistert von der Maschine !

    Name:  P1070412.JPG
Hits: 2368
Größe:  166,3 KBName:  P1070415.JPG
Hits: 2024
Größe:  160,3 KBName:  P1070414.JPG
Hits: 2310
Größe:  167,6 KB

    Anbei ein paar Bilder meines Aufbaus ( Ich hoffe das funktioniert auch) sowie der erste selbsterstellte Schnitt, Vorlage mit DigiMaus bearbeitet und entsprechend bearbeitet, geht recht einfach bei geraden Schnitten.An Komponenten verwende Ich die Letmathe Steuerung mit MüRo-Motoren.

    Gruß Alex
    Like it!

  5. #1100
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Nachbau Nr. 46

    Hallo Alex,
    das sieht ja alles super aus, herzlichen Glückwunsch!
    ... sogar schon mit selbst erstellten Schneidedaten!

    Zitat Zitat von CNC-Power Beitrag anzeigen
    ... die Ausgabe "CNC im Modellbau 1-11" , welche zufällig in einem Mülleimer lag
    Da hat wohl jemand die inneren Werte der Zeitschrift nicht erkannt!

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  6. #1101
    User
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nur x und Y

    Hi,
    wie ist den das bei emc2,
    wenn ich nur
    G1 X Y
    mache, laufen dann U und V automatisch mit oder bleiben die bei 0,0 stehen?
    Sind die U und V Angaben relativ zu X und Y oder absolut?
    Und wie ist das bei A und B ?
    Da ich ja erstmal nur einfache Formen schneiden will, hab ich auch nur Datensätze mit x und y ...
    Sonst müsste ich die Us und Vs noch irgendwie erzeugen...
    Eventuell kann man sich ja auch ein hal friemeln das
    sinngemaess axis.u <= axis.x macht
    Liebe Grüsse,
    Klaus
    Like it!

  7. #1102
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    832
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von glsys Beitrag anzeigen
    wie ist den das bei emc2,
    wenn ich nur
    G1 X Y
    mache, laufen dann U und V automatisch mit oder bleiben die bei 0,0 stehen?
    Sind die U und V Angaben relativ zu X und Y oder absolut?
    Und wie ist das bei A und B ?
    nein, du musst auch U und V, bzw A und B programmieren, alles absolut

    Zitat Zitat von glsys Beitrag anzeigen
    Da ich ja erstmal nur einfache Formen schneiden will, hab ich auch nur Datensätze mit x und y ...
    Sonst müsste ich die Us und Vs noch irgendwie erzeugen...
    Eventuell kann man sich ja auch ein hal friemeln das
    sinngemaess axis.u <= axis.x macht
    mit einer tabellenkalk (open office zB) kann man problemlos U u V hinzufügen.
    Könnte auch mit hal gehen, wenn du sicher bist dass die Achen stets synchron laufen sollen.
    Das problem ist dann das unabhängige joggen.
    Besser wäre die kinematic entsprechend abzuändern, dann kann man im joint modus die achsen unabhängig von Hand verfahren.

    Grüße, Gerd
    EMC2 Lösung für Styroschneider:
    http://code.google.com/p/emc2hotwinch/
    Like it!

  8. #1103
    User
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard U und V

    Na ja, die Us und Vs aus den X und Y zu erzeugen geht ja schon mit einem sed befehl,
    sowas wie sed "s/x +([0-9\.,]*) +y +([0-9\.,]*)/X \1 Y \2 U \1 V \2/i"
    (nicht getestet, hab gerad kein unix hier)
    aber die hal-lösung fände ich schöner. Hab mir das Ganze mal angeschaut, aber nicht verstanden an welcher Stelle das kinematik-modul sitzt.
    es wird ja im hotwinch.hal mit loadrt eingebunden,
    dann aber garnicht zu nem task geadded oder mit net verdrahtet,
    oder hab ich da was übersehen?
    Kommt man da mit hal garnicht dran?
    Liebe Grüsse,
    Klaus
    Like it!

  9. #1104
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    832
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von glsys Beitrag anzeigen
    Hab mir das Ganze mal angeschaut, aber nicht verstanden an welcher Stelle das kinematik-modul sitzt.
    es wird ja im hotwinch.hal mit loadrt eingebunden,
    dann aber garnicht zu nem task geadded oder mit net verdrahtet,
    oder hab ich da was übersehen?
    Kommt man da mit hal garnicht dran?
    Ich muss dazu sagen, ich hab das damals im Blindflug gebaut, und dann hats plötzlich funktioniert.
    Wie die Anbindung genau funktioniert, kann ich deshalb gar nicht sagen.

    Was du machen willst, ähnelt glaube ich einer gantry kinematic:
    http://www.linuxcnc.org/docview/html...trykins.9.html

    Um die kinematic zu ändern musst du den C code ändern und neu kompilieren/installieren. Nur in der hal ändern wird nicht reichen.
    Das klingt kompliziert, zumindest das letztere ist aber ganz einfach mit einem comp Befehl erledigt. (emc-dev installieren).

    Grüße, Gerd
    EMC2 Lösung für Styroschneider:
    http://code.google.com/p/emc2hotwinch/
    Like it!

  10. #1105
    User
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    354
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    da ja vermutlich nicht immer (auch zukünftig) X=U und Y=V sein soll, ist eine Anpassung der Steuerung vermutlich nicht der eleganteste Weg.

    Um Kerne zu schneiden, habe ich vor einiger Zeit mal ein Calc-Sheet angepasst (siehe unten), bei dem ich meine Profilkoordinaten eingegeben und dann die Koordinaten zusammengestellt habe (gelbes Feld).

    Name:  TabCalc_Naca.jpg
Hits: 2119
Größe:  132,0 KB

    Dann den Bereich kopiert, in ein Textfile (*.nc)... und zur Maschine.
    Kann man natürlich beliebig anpassen, z. B. mit Abbrand, verschiedenen Profilen innen/aussen usw. Dann würde ich aber eher Profili empfehlen.

    Gruß Klaus
    Like it!

  11. #1106
    User
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Italien/Südtirol
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute!
    Bin gerade auf diese CNC Styro Schneidemaschine gekommen und spiel mit dem gedanken mir auch eine zu bauen.
    Als erst eine Frage zum Schneidebügel: Wieviel muss eigentlich der Draht gespannt werden ca.? Und wiso macht ihr den Schneidebügel alle so hoch?

    Danke für die Antwort
    Grüß Stefan
    Like it!

  12. #1107
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schneidebügel

    Zitat Zitat von Pstif Beitrag anzeigen
    ...Wieviel muss eigentlich der Draht gespannt werden ca.?
    Hallo Stefan,
    mein Schneidebügel ist mit ca. 20N (2kp) vorgespannt.
    Zitat Zitat von Pstif Beitrag anzeigen
    ...wiso macht ihr den Schneidebügel alle so hoch?
    Der Schneidebügel geht ja unter dem Tisch durch. Wenn ich jetzt den Schneidedraht nach oben bewege, muß der Bügel unten genügend Freiraum haben.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  13. #1108
    User
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Italien/Südtirol
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hanszweidrei Beitrag anzeigen

    Der Schneidebügel geht ja unter dem Tisch durch. Wenn ich jetzt den Schneidedraht nach oben bewege, muß der Bügel unten genügend Freiraum haben.

    Gruß Hans
    Aja genau Denkfehler

    Ok dann noch eine Frage könnte man den Arbeitsbereich, also wo man schneiden kann, so vergrössern das man shockys aus depronplatten schneiden kann?
    Like it!

  14. #1109
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Arbeitsbereich

    Zitat Zitat von Pstif Beitrag anzeigen
    Ok dann noch eine Frage könnte man den Arbeitsbereich, also wo man schneiden kann, so vergrössern das man shockys aus depronplatten schneiden kann?
    Wie groß hättest Du es denn gern ?
    • 400mm sind gar kein Problem
    • 600mm gehen auch, da solltest Du aber die Software JHW anwenden oder feststehende UmlenkÖsen verwenden
    • 1000mm, dann solltest Du die Maschine entsprechend größer bauen

    Klar ist auch, die Maschine muß sauber kalibriert/abgeglichen werden! (Geduld, Geduld ...)
    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider jetzt unter cnc-hotwire.comicflyer.de beheimatet.
    Like it!

  15. #1110
    User
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Italien/Südtirol
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok 2 meter sind mir dan doch zu groß.
    Da ich mich in elektronik gar nicht auskenne, eine Frage: Was für Schrittmotoren und Steuerung sollte ich verwenden?
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •