Anzeige Anzeige
cnc-modellbau.net   masterplatex.de
Seite 77 von 132 ErsteErste ... 27676869707172737475767778798081828384858687127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.155 von 1972

Thema: Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2

  1. #1141
    User
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Wolbrechtshausen
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    habe heute mal experimentiert

    Hier die Dateien im Hans23 Format. Ich hoffe man erkennt was es werden soll

    Ist nach dem Schneiden leider noch viel Handarbeit notwendig.

    mfg Yodi
    Angehängte Dateien
    Like it!

  2. #1142
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    387
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Drehteller

    Zitat Zitat von yodi Beitrag anzeigen
    ...Ich hoffe man erkennt was es werden soll
    Ist nach dem Schneiden leider noch viel Handarbeit notwendig.
    Hallo Yodi,
    das wäre doch ein Objekt für den Drehteller!
    Zwei weitere Querschnitte und Du brauchst nicht so viel schleifen.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  3. #1143
    User
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Hauzenberg
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Melde Nachbau Nr. 48 CNC Hotwire

    Hallo,

    möchte hier auch einen funktionsfähigen Nachbau melden. Hab die Nr. 48 von hanszweidrei am 14.03.2011 bekommen. Ich wollte mich eigentlich hier erst zu Wort melden wenn ich mich hier ins Forum eingelesen haben. Bin aber erst auf Seite 18

    Anbei ein paar Info´s zu meinem Nachbau:

    Schneidsoftware: Plot_Cut
    Motoren: Bipolarer Schrittmotor 1,8A Strangstrom von Letmathe
    Steuerung: MDLCNC Schrittmotorsteuerung für 4 Motoren von Letmathe und uralt Laptop
    Seilwinden: Selbstgedrehte Wellen mit Durchmesser 6mm
    Seil: Dyneema Flechtschnur mit 10 kg Tragkraft von meiner Angel
    Karabiner zum Einhängen des Schneidebügel sind auch von meiner Angelausrüstung
    Stromversorgung für Steuerung und Motoren: altes Netzteil aus einem Desktop PC
    Stromversorgung Schneidedraht: altes Labornetzteil

    Erste Probeschnitte sehen sehr vielversprechend aus!

    Jetzt hab ich mir noch Profili Pro gegönnt und bin bei ersten Versuchen damit Schneidedateien zu erstellen kläglich gescheitert. Gibt es hier irgendwo eine Klickanleitung für Dummies??

    Als Beweis für die Existenz meiner Schneide noch ein paar Bilder:
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  4. #1144
    User
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard CPU Auslastung beim Scneiden

    Hallo Wyandot2008,

    auch von mir Herzlichen Glückwunsch zu deiner funktionierenden Hotwire!

    Du schreibst das du ein Uralt-Notebook zum schneiden nutzt. Hierzu eine kleine Frage:
    Ich nutze auch ein etwas älteres Notebook und habe beim Schneidevorgang 100% CPU Auslastung... Dadurch bleibt bei mir die Schneidegeschwindigkeit hin und wieder nicht konstant. Wie sieht das bei deinem alten Notebook aus? Hast du hiermit evtl. auch Probleme?
    Ich sollte an dieser Stelle wohl erwähnen das ich Windows7 nutze. Möglicherweise hat das etwas mit meinem Problem zu tun?!

    MfG Alex
    Like it!

  5. #1145
    User
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Hauzenberg
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von foerscht Beitrag anzeigen
    Du schreibst das du ein Uralt-Notebook zum schneiden nutzt. Hierzu eine kleine Frage:
    Ich nutze auch ein etwas älteres Notebook und habe beim Schneidevorgang 100% CPU Auslastung... Dadurch bleibt bei mir die Schneidegeschwindigkeit hin und wieder nicht konstant. Wie sieht das bei deinem alten Notebook aus? Hast du hiermit evtl. auch Probleme?
    Ich sollte an dieser Stelle wohl erwähnen das ich Windows7 nutze. Möglicherweise hat das etwas mit meinem Problem zu tun?!

    MfG Alex
    Hallo Alex,

    ich benutze einen Laptop mit 566 MHz Prozessor mit Windows XP und bei mir ist die CPU Auslastung während des Schneidevorgangs auch bei 100%. Mir kommt es so vor, dass die Schrittmotoren (vor allem im Eilgang) immer wieder mal stocken. Außerdem trifft meine Schneide nach dem Schneidevorgang nie den Absetzpunkt, sondern ist immer ein paar mm daneben. Da ich bei der Ermitllung der Geometriedaten (nach Anleitung hanszweidrei) sehr sorgfältig vorgegangen bin, könnte der Verlust von Schritten durch die hohe CPU Auslastung evtl. eine Erklärung für dieses Problem sein.

    Aktuell möchte ich mir eine Corsair F4U schneiden (nach dem Plan der angehängten PDF Datei) hab aber mit dem Rumpf schon Probleme. Bei mir wird der vordere Rumpfabschnitt größer geschnitten als das hintere Stück. Liegt das Problem daran, wo auf der Arbeitsplatte ich das Styropor positioniere? Denke das ist bei konischen Schnitten entscheidend. Wo ist von OST nach West betrachtet der Nullpunkt???
    Außerdem wie kann ich in Profili Pro das Profil MH32 um die geforderten 11% aufdicken? Muss zu meiner Verteidigung sagen bin ein totaler Newbie...

    Gruß Hans S.
    Angehängte Dateien
    Like it!

  6. #1146
    User Avatar von Krauti
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Leopoldshöhe/ NRW
    Beiträge
    2.519
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Profile-Profilverwaltung-Bearbeite-XFoil Profil Bearbeitung-Modifiziere die Dicke und Wölbung Da die Maximale Profildicke einstellen.

    Wilhelm
    ARF - Charity organisation for the pilots that can't build planes.
    www.modellbaulinde.com
    Like it!

  7. #1147
    User
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    du hast vermutlich recht was den Verlust der Schritte angeht. Mein Notebook ist zwar nicht ganz so "schwach" wie dein Notebook, es kommt ab und an aber auch vor das der Nullpunkt nicht ganz genau getroffen wird.
    Nach meinen Beobachtungen würde ich behaupten das die Fehlerquote bei zunehmender Komplexität der Schneidedaten zunimmt.
    Ein kleines Beispiel:
    Aktuell schneide ich mir eine KI-84, (hier der Link dazu im Forum) hier habe ich ein paar Probleme beim konischen Rumpf. Ab und an kommt der Bügel nicht wieder richtig nach Hause.
    Scheinbar liegt das Problem also nicht an Windows 7.

    Haben andere hier im Forum Erfahrungen mit CPU Auslastungen gesammelt? Ich werde evtl. mal einen Test mit einem aktuellerem Rechner starten und hoffen das damit bessere Ergebnisse erzielt werden.

    Zu deiner Frage zu den konischen Teilen:
    Nachdem du deine Schneidedaten erstellt hast, musst du diese mit Expand_4 auf deine Maschine anpassen. Bei den drei auszufüllenden Feldern musst du die Werte 1. Abstand Bauteil zu Motoren auf der Ostseite, 2. die Bauteillänge, 3. Abstand Bauteil zu Motoren auf Westseite eintragen.
    Angenommen deine Motoren sind 1000mm von einander entfernt und dein Bauteil ist 400mm lang. Dann musst du bei 1. 300mm bei 2. 400mm und bei 3. 300mm eintragen. Bei diesen Daten müsstest du dein Bauteil dann genau in der Mitte zwischen den Motoren auf dem Tisch positionieren.
    Soll das Bauteil nicht mittig auf dem Tisch liegen, dann müsstest du z.B.bei 1. 200mm und bei 3. 400mm eintragen. Jetzt muss das Bauteil um 100mm versetzt zur Mitte auf der Ostseite liegen. usw.

    Ich hoffe die Anleitung ist verständlich
    Falls ich Fehler in der Anleitung hab, dürft ihr mich gerne berichtigen

    MfG Alex
    Like it!

  8. #1148
    User
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Hauzenberg
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke @ Alex und Wilhelm für die schnelle Antwort! Jetzt noch eine abschließende Frage: Wie kann ich in Profili meine Schneidspur- bzw. Brennspurbreit rausrechnen lassen? Wenn das geklärt ist sollte ich mal wieder den nächsten Schneidversuch starten.

    @Alex,

    sag bitte bescheid wenn der leistungsstärkere Rechner was bringt, dann rüst ich auch auf

    Gruss

    Hans S.
    Like it!

  9. #1149
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    387
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Unglücklich Schrittverluste

    Zitat Zitat von Wyandot2008 Beitrag anzeigen
    ... ich benutze einen Laptop mit 566 MHz Prozessor mit Windows XP ... Außerdem trifft meine Schneide nach dem Schneidevorgang nie den Absetzpunkt...
    Zitat Zitat von foerscht Beitrag anzeigen
    ... es kommt ab und an aber auch vor das der Nullpunkt nicht ganz genau getroffen wird...
    Hallo Alex, hallo Hans,
    Schrittverluste auf keinen Fall tolerieren!
    Ich arbeite mit einem Notebook mit Pentium 300 und WIN2000 und habe keine Probleme.
    Aber es müssen alle anderen Programme ausgeschaltet werden, während des Schneidens!
    Vor allem darf keine Netzwerkanbindung laufen!
    Weitere mögliche Fehlerquellen:
    - Strombegrenzung auf der Steuerplatine zu niedrig eingestellt.
    - Seilrolle sitzt nicht fest genug auf der Motorwelle und rutscht durch.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  10. #1150
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    387
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Brennspurbreite

    Zitat Zitat von Wyandot2008 Beitrag anzeigen
    ... noch eine abschließende Frage: Wie kann ich in Profili meine Schneidspur- bzw. Brennspurbreit rausrechnen lassen?
    Hallo Hans,
    die Brennspurbreite kann nur durch einen Probeschnitt ermittelt werden !
    Bei trapezförmigen Teilen also jeweils ein Stück Styropor auf der Innenspur und auf der Außenspur schneiden!
    Die Spurbreite messe ich dann mit kleinen Bohrern als 'Spurbreiten-Lehre'.

    Die so ermittelten Werte kannst Du anschließend in PROFILI eingeben. Diese werden dann bei der Berechnung der Schneidespur berücksichtigt.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  11. #1151
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    822
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wyandot2008 Beitrag anzeigen
    Aktuell möchte ich mir eine Corsair F4U schneiden (nach dem Plan der angehängten PDF Datei) hab aber mit dem Rumpf schon Probleme. Bei mir wird der vordere Rumpfabschnitt größer geschnitten als das hintere Stück. Liegt das Problem daran, wo auf der Arbeitsplatte ich das Styropor positioniere? Denke das ist bei konischen Schnitten entscheidend. Wo ist von OST nach West betrachtet der Nullpunkt???
    Außerdem wie kann ich in Profili Pro das Profil MH32 um die geforderten 11% aufdicken? Muss zu meiner Verteidigung sagen bin ein totaler Newbie...

    Gruß Hans S.
    Hi Hans,
    ne Menge Fragen, die sich so in aller Kürze nicht beantworten lassen.
    Da der Corsair-Plan von mir ist und der Flieger auf der HSSS geschitten wurde,
    kann ich Dir gerne unter die Arme greifen. Fände aber ein Telefonat ergiebiger
    und zielführender, vor allem, wenn Du dabei evtl. vorm Rechner sitzt

    CU Eddy

    PS: Bericht bei Aviator - PDF-Plan bei Aviator - Bericht auf comicflyer.de
    Kontaktdaten dort in meinem Impressum
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  12. #1152
    User
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Hauzenberg
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Alles Super!

    Zitat Zitat von hanszweidrei Beitrag anzeigen
    Hallo Alex, hallo Hans,
    Schrittverluste auf keinen Fall tolerieren!
    Ich arbeite mit einem Notebook mit Pentium 300 und WIN2000 und habe keine Probleme.
    Aber es müssen alle anderen Programme ausgeschaltet werden, während des Schneidens!
    Vor allem darf keine Netzwerkanbindung laufen!
    Weitere mögliche Fehlerquellen:
    - Strombegrenzung auf der Steuerplatine zu niedrig eingestellt.
    - Seilrolle sitzt nicht fest genug auf der Motorwelle und rutscht durch.

    Gruß Hans
    Hallo Hans,

    dass meine HSSS den Absetzpunkt nicht getroffen hat, liegt definitiv nicht an meinem uralt Laptop mit 566 MHz Prozessor. Der Fehler war in meinen Geometriedaten. Hätte mir eigentlich sofort auffallen sollen. Problem war, ich hatte auf der Ostseite andere Werte bei den Schritten pro mm als auf der Westseite Deshalb hat meine Schneide auch nur auf einer Seite nicht getroffen. Sollte eigentlich logisch sein, dass vier identische Schrittmotoren mit vier identischen (CNC-gedrehten) Spulen und der gleichen Schnur die selben Werte erzeugen sollten... Naja, Schande über mich Nachdem ich diesen kleinen Fehler (große Wirkung) endlich erkannt und behoben hatte, trifft die Schneide plötzlich... Komisch

    Eddy (comicflyer),

    Danke für das Angebot. Find ich echt nett von Dir. Ich möchte aber erst mal selber rumprobieren, um möglichst viele Fehler zu machen. Denn aus Fehlern lernt man bekanntermaßen am Meisten Sollte ich irgendwo stecken bleiben, komme ich aber gerne auf Dein Angebot zurück.

    Ich finde es jedenfalls toll, mich hier mit so erfahrenen Modellbauern austauschen zu können, da ich erst letztes Jahr im Herbst mit dem Modellsport angefangen habe.

    Gruß

    Hans S.
    Like it!

  13. #1153
    User
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Hauzenberg
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nachtrag zum Thema Absetzpunkt nicht getroffen

    Hallo,

    hier noch ein kleiner Nachtrag. Ich kann nur bestätigen, was schon weiter vorne im Forum besprochen wurde. Sobald ein USB-Stick im Port steckt, findet die HSSS auch nicht mehr zum Absetzpunkt zurück. Wenn er rausgezogen wurde, läuft alles wieder wie am Schnürchen.

    Außerdem habe ich gerade meine ersten Schnittversuche mit konischen Rumpfteilen gemacht und sofort was gelernt. Schneidedaten, die mit Expand_4.exe bearbeitet wurden, unbedingt überprüfen ob Z irgendwo in´s Minus geht. Sonst bleibt der Schneidbügel an der Platte hängen.
    Werd dann mal versuchen, ob ich das ganze irgendwie mit Move_10.exe hinbiegen kann.

    Gruß

    Hans S.
    Like it!

  14. #1154
    User
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute

    ihr habt mich angesteckt,der Entschluß steht fest. Ich werde auch eine CNC Hotwire bauen.
    Habe mir heute die MDLCNC Schrittmotorsteuerung für 4 Motoren von Letmathe bestellt.
    Ein Netzteil mit 24 v und 12,5 A habe ich noch, damit will ich das ganze befeuern ( Steuerung und
    Schneidstrom) ich hoffe das geht so.
    Nur die Schrittmotoren sind noch offen.
    Die Howard 1-19-4102 Motoren von Pollin gibt es nicht mehr, was könnt ihr mir entfehlen.

    Grüße Jens
    Like it!

  15. #1155
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.592
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    185
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jens.
    Ich habe diese Motoren verwendet: http://www.muero-fraeser.de/16348997...7010e3be49.php
    An 24V gehen die mit Letmathe-Steuerung ganz gut.

    Gutes Gelingen
    Juri
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •