Anzeige Anzeige
www.haase-cnc.de   R & G Faserverbundwerkstoffe
Seite 80 von 146 ErsteErste ... 30707172737475767778798081828384858687888990130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.186 bis 1.200 von 2182

Thema: Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2

  1. #1186
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von j.p.75 Beitrag anzeigen
    ... Haben Sie eine gewindebohrer verwendet?
    Vorsicht, wenn Du die Gewinde nachschneidest !!
    Fallen Späne in das Motorinnere, wird der Motor blockieren!
    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  2. #1187
    User
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    lugano
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hans, hast du neue schrauben findet?
    Meine Motoren haben nicht metrische Gewinde...

    Grusse
    Like it!

  3. #1188
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard UNC-Gewinde

    Zitat Zitat von j.p.75 Beitrag anzeigen
    ... hast du neue schrauben findet?
    Meine Motoren haben nicht metrische Gewinde...
    Hallo JP75,
    hier zeigt Gerd, wie er seine Motoren montiert hat.
    Dort schreibte er:
    ... Die kurzen Stummel haben UNC gewinde (wie DSUB Stecker), damit habe ich sie auf einen Flansch geschraubt ...

    Gruß Hans

    PS: Mit der nötigen Vorsicht kannst schon andere Gewinde hineinschneiden oder Durchgangslöcher bohren.
    Dazu muß aber der Motor zerlegt werden!
    Wie das geht hab ich hier beschrieben.
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  4. #1189
    User
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    Heroldstatt
    Beiträge
    45
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage leicht bogenförmiger Schnitt in y-Richtung

    Hallo zusammen,

    nach einer Pause durfte meine Schneide auch mal wieder ran.

    Zum Kalibrieren bzw. Testen hab ich ein 40 x 40 Quadrat schneiden wollen. Die Genauigkeit ist hinreichend, die 1,5 mm Abbrand abgezogen passt es.

    Trotzdem ein kleines Problemchen:

    Der Schnitt in Y Richtung (2 mal) nach oben wird leicht bogenförmig, ca. 1 mm bei Up Cut von 40 mm an der oberen Seite.

    Die Parallelität zur X-Achse ist gewährleistet. Sowohl oberer als auch unter Schnitt passen. Mit Haarwinkel geprüft.

    Die Seillänge und die Motorenabstände hab ich mehrfach kontrolliert.

    Ich schneide mit EMC2 (gell, Gerhard )

    Kann mir jemand sagen, wo ich noch dran drehen soll bzw. kann?

    Grüße


    Wolfgang
    Like it!

  5. #1190
    User Avatar von Krauti
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Leopoldshöhe/ NRW
    Beiträge
    2.583
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mach mal kleinere Punktabstände, etwa 5mm zwischen den Punkten und dann probiers nochmal.

    Wilhelm
    ARF - Charity organisation for the pilots that can't build planes.
    www.modellbaulinde.com
    Like it!

  6. #1191
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo Wolfgang

    ich nehme an du programmierst in gcode einfach vier punkte 40 x 40 cm.
    Dann sollte auch wirklich ein Quadrat raus kommen.

    Du kannst ja mal versuchen, Zwischenpunkte anzufahren (mit MDI) und die Positionen überprüfen (ohne Styro).

    Kann sein daß es Schleppfehler sind, weil der Draht durchhängt ?

    Grüße, Gerd
    EMC2 Lösung für Styroschneider:
    http://code.google.com/p/emc2hotwinch/
    Like it!

  7. #1192
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.647
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang. Ohne Zwischenpunkte wird es bogenförmig.
    Ich zitiere mal aus der Seite vom Hans, Bereich "Erste Inbetriebnahme"
    9.4 Anmerkungen, oder auch 'das Kleingedruckte'
    Wir haben in der Datei 'Erstbetrieb.neu' sehr große Abstände zwischen den Koordinatenwerten vorgegeben. So fährt der Schneidebügel z.B. von -413/200 (Absetzpunkt) frei bis 0/200.
    Wenn du den Weg genau beobachtest, wirst du erkennen, der Schneidebügel fährt nicht entlang einer Geraden, sondern er beschreibt einen leichten Bogen.
    Gruß
    Juri
    Like it!

  8. #1193
    User
    Registriert seit
    29.05.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von boroda_de Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang. Ohne Zwischenpunkte wird es bogenförmig.
    Mit EMC sollte auch ohne Zwischenpunkte eine Gerade gefahren werden, wenn die Geometrie exakt stimmt.
    Das tut sie leider nicht 100%ig. Das wurde schon mehrfach hier diskutiert.
    Ich hab das praktisch auch noch nicht nachgemessen, aber nach früheren Abschätzungen sollten sich die Fehler eher im 1/10 mm Bereich bewegen.

    Grüße, Gerd
    EMC2 Lösung für Styroschneider:
    http://code.google.com/p/emc2hotwinch/
    Like it!

  9. #1194
    User
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    soooo das mit der Maus habe ich hin bekommen,
    die Maschine Kalibriert,
    Absetzpunkt vom Nullpunkt aus angefahren,
    diese Werte in die Datei Erstbetrieb.neu eingetragen,
    Maschine gestartet und Sie fuhr los,
    hat den Nullpunkt auf der Westseite genau getroffen,
    nur auf der Ostseite steht Sie 15 mm zu Hoch und + 21 mm vor den Nullpunkt, nun
    zurück zum Absetzpunkt gefahren und beide Seiten Ost wie West haben 100%ig genau aufgesetzt.
    Wo liegt nun der Fehler ??????????????

    Gruß Jens
    Like it!

  10. #1195
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jens D. Beitrag anzeigen
    ... Wo liegt nun der Fehler ...
    Hallo Jens,
    dazu fällt mir nicht viel ein.
    Vielleicht ein Schreibfehler/Zahlendreher in der Erstbetrieb.neu?

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  11. #1196
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.647
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jens D. Beitrag anzeigen
    nur auf der Ostseite steht Sie 15 mm zu Hoch und + 21 mm vor den Nullpunkt,
    Anscheinend braucht man in GeometrieDaten.dat für die Ostseite etwas mehr Schritte pro mm oder eine Korrektur der Geometriedaten.

    Gruß
    Juri
    Like it!

  12. #1197
    User
    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Die Niederlande
    Beiträge
    179
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Letmathe CNC Steuerung
    Howard 4201 24V Motoren

    Habe heute das 32V Netzteil für eine 24V Netzteil gewechselt weil die Motoren zu Heiß werden. Habe die Temperatur nicht gemessen, aber Sie werden so Heiß das ich Sie nicht mit der Hand beruhen könnte.

    Ein Motor lauft nur im Vollschritt. Platine nachgeschaut, und ein Fehllötstelle entdeckt, der dieses bewirkte.

    Jetzt Brummt ein Motor noch. Keine Ahnung wie ich das Lösen soll. Erstmal der Brumser demontieren. Vielleicht ein neuer bestellen.

    Vincent
    Like it!

  13. #1198
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Vincent!
    Zitat Zitat von Prop-er Beitrag anzeigen
    ... weil die Motoren zu Heiß werden...
    Du kannst auch den Motorstrom begrenzen. Dazu gibt es ein Potentiometer auf der Platine.
    Zitat Zitat von Prop-er Beitrag anzeigen
    ... Jetzt Brummt ein Motor noch...
    Tausche den Motor mal gegen einen anderen. Dann kannst Du sehen, ob es am Motor liegt oder an der Steuerung.

    Gruß Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  14. #1199
    User
    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Die Niederlande
    Beiträge
    179
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    Leider hat der Einstellung der Konstantstroms bei mir kein Einfluss auf der Temperatur der Motoren. Deshalb 24V, jetzt sind sie die Motoren stationär zwischen 32 und 44°C.

    Der Brummende motor ist schon Leise. Ein bisschen drehen am decay Potentiometer hat hier gute Erfolg.

    Motor 4 lauft jetzt endlich auch im 1/2 Schritt. Der Lötfehlstelle war Schuld.
    Jetzt fange ich endlich an mit Messen der schritte, und vermessen der Achsen.

    MFG

    Vincent
    Like it!

  15. #1200
    User
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    meine Maschine läuft

    Sie hat eine Letmathe Steuerung 4 NANOTEC ST4118M1204-KAGF Schrittmotoren,
    0,4 mm Schneidrat der von einem Netztrafo 230V/30V,3.5A mit Dimmer geregelt wird.
    Maschine läut nach kleinen Anfangsschwierigkeiten sehr genau, macht 39 Schritte pro mm,
    ist dadurch aber sehr langsam.

    [IMG]Name:  Bild 033.JPG
Hits: 1505
Größe:  44,4 KB[/IMG]

    Hans, deine NORA gefällt mir sehr, die werde ich ein bis zwei mal nach bauen, wenn du nichts dagegen hast. Was mir an den Mittelrumpf ein wenig Kopfschmerzen bereitet ist die Vorgehensweise. Ich habe mit 3_NORA_Rumpf... angefangen, dann 2_NORA_Rumpf... und
    zum Schluss 1_NORA... ich hoffe das ist soweit richtig. Nur warum schneidet das Prog.1_NORA... vorn und hinten 100 mm ab, was wird mit den 100er Stücken??


    Grüße Jens D.
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •