Anzeige Anzeige
cnc-modellbau.net   www.haase-cnc.de
Seite 96 von 146 ErsteErste ... 468687888990919293949596979899100101102103104105106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.426 bis 1.440 von 2184

Thema: Styroschneider nach Konzept Hans23 mit EMC2

  1. #1426
    User
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Bad Salzdetfurth
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das war Volltreffer!
    Danke!
    So sieht mein "Kunstwerk" aus.
    Name:  IMG00445.jpg
Hits: 2814
Größe:  113,1 KB
    Like it!

  2. #1427
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Nachbau Nr.70

    Hallo Evgenij,
    Herzlichen Glückwunsch zum 70. Nachbau!

    Viele Grüße Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  3. #1428
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    226
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Evgenij Beitrag anzeigen
    Das war Volltreffer!
    Immer wieder gerne.

    Gruß
    Juri
    ich bin ein Berliner. 19-12-2016
    Like it!

  4. #1429
    User
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Stuttgart, Kaiserslautern
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    eine kleine Frage habe ich: Habt ihr Quellen, bei der man Gleichspanungstrafos beziehen kann, die für die Styroporschneide ausreichen?
    Ich hatte meinen Trafo gleichgerichtet und geglättet, aber der funktioniert nicht mehr und die Bastelei wird mir dann für das Geld doch ein wenig zu gefährlich....

    Wäre um jeden Tipp dankbar!

    Lg Martin

    Edit: Ich denke mit diesem Netzeil: http://www.reichelt.de/Schaltnetztei...af2d1cb5c12948
    kann man nichts falsch machen oder?

    Das NT soll direkt an die Interfacekarte von GMFC angeschlossen werden (bis 50V regelt es)
    Für 1,20m Letmathe Draht reicht das ja aus oder?
    Like it!

  5. #1430
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    226
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Martin.

    Wenn die Karte die Spannung verträgt, sollte man dann die Motoren dann mit +- passendem Widerstand holen.
    Meine Maschine wird von einem Laptpo-Netzteil gespeisst 22v 2,5A. Die Motoren von Müro mit 140Ohm passen gut dazu.

    LG
    Juri
    ich bin ein Berliner. 19-12-2016
    Like it!

  6. #1431
    User
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Stuttgart, Kaiserslautern
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Juri,
    das Netzteil sollte für den heißen Draht gedacht sein, für die Schrittmotoren nehme ich ein Laptopnetzteil.
    Like it!

  7. #1432
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    226
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Achso.
    Wenn man runterregeln kann ist es gut. 1,2m kann man mit dem Netzteil schon zum Glühen bringen.

    LG
    Juri
    ich bin ein Berliner. 19-12-2016
    Like it!

  8. #1433
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    890
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von martin92 Beitrag anzeigen
    .
    eine kleine Frage habe ich: Habt ihr Quellen, bei der man Gleichspanungstrafos beziehen kann, die für die Styroporschneide ausreichen?
    Ich hatte meinen Trafo gleichgerichtet und geglättet, aber der funktioniert nicht mehr und die Bastelei wird mir dann für das Geld doch ein wenig zu gefährlich....

    Wäre um jeden Tipp dankbar!
    .
    .
    das Netzteil sollte für den heißen Draht gedacht sein, für die Schrittmotoren nehme ich ein Laptopnetzteil.
    Und wofür dann geglättete Gleichspannung?

    25V 8-10A Trafo und nen 5,-€ Dimmer davor.
    So einem Widerstandsdraht ist doch egal ob = oder ~.

    Aber bei 1,2m brauchst Du für EPP zB schon ca. 200W.

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  9. #1434
    User
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Stuttgart, Kaiserslautern
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Heizspannung wird vom PC gesteuert und die Interfacekarte mit Transistoren braucht geglättete Gleichsspannung.
    Like it!

  10. #1435
    User
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Die erste erfolgreiche Experiment

    Vielen Dank Hans!
    So wurde ich der glückliche Besitzer von CNC Styroschneider.





    Rahmen verschweißt 1220x1010 (wenn es einen Aufhänger für Kleidung war), ein Stahlrohr von quadratischem Querschnitt 10x10 mm.
    Drei Meter M6, vier Schrittmotor des Druckers. Altered von unipolar zu bipolar.





    Nähnadeln -4 pc. Geflochtene Angelschnüre Schnur - daynema 0, 2mm
    Schrittmotor-Treiber für 4-Achs-kaufte bei eBay.
    http://www.ebay.com/sch/i.html?_nkw=...=p5197.c0.m627

    Spanplatten Blatt 950x900, zwei Holzblöcke 50x30 1300mm, separate Stromversorgung für die Heizung der Saite, die Saite - ein Stück Nichrom ф 0, 6 mm.
    Celeron 700MHz alt ... und natürlich, so dass klare Anweisungen für und Programm-Hans.
    Cool !
    Like it!

  11. #1436
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    226
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Herzlich willkommen hier und Glückwinsch zur deiner Schneidemaschine, Oleg.
    Добро пожаловать


    Gruß
    Juri
    ich bin ein Berliner. 19-12-2016
    Like it!

  12. #1437
    User
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Nachbau Nr. 71

    Zitat Zitat von OlegN Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Hans!
    Hallo Oleg,
    ich freue mich über jeden weiteren Nachbau!
    Du hast die Maschine Nr. 71

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Schneiden,
    Hans
    Bauanleitung: Eigenbau-CNC-Styroporschneider >>> http://www.cnc-hotwire.de
    Like it!

  13. #1438
    User
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Bad Salzdetfurth
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Profili Frage

    Gibt es eine Möglichkeit in Profili die Wege für Ausschnitte nicht von oben, sonder von unten durchführen.
    Wie macht man am besten die Ausschnitte für Querruder?
    Wie man hier sieht, schneide ich zwei viereckige Ausschnitte.
    Name:  pr1.JPG
Hits: 2399
Größe:  18,6 KB
    Like it!

  14. #1439
    User
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Stuttgart, Kaiserslautern
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von comicflyer Beitrag anzeigen

    Aber bei 1,2m brauchst Du für EPP zB schon ca. 200W.
    Das kann ich so als nicht richtig stehen lassen, ich verwende den Letmathe/R-G Draht, habe den oben genannten Trafo auf 40V runtergeregelt, er liefert so um die 3 Ampere Strom (um die 120Watt) und mein Draht glüht. Ist also nicht mal mehr zum Schneiden geeignet. Ohne Vorwiderstand kann man den nicht mal richtig benutzen, er ist dafür zu oversized.
    Bei etwa 70% der Leistung (wird in GMFC eingestellt, weiß nicht wie das bei euch ist) kann ich EPP mit 33er RG schneiden.

    Ich hätte mir auch lieber die Hans23 Maschine gebaut, hier ist die Community einfach so groß, ich habe mit meiner Portalschneidemaschine so einige Problemchen

    Grüße und ein schönes Weihnachtsfest,
    Martin
    Like it!

  15. #1440
    User
    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Die Niederlande
    Beiträge
    179
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kleine Frage:

    Ich benutze EMC2 V10.04.
    Die Maschine ist konfiguriert als XYUV.

    Die Config Daten fur Axis 0,1, 6 und 7 sind identisch.
    Maschine ist ganz vermessen und meine schnitten sind sehr präzise.

    Es gibt leider noch einige Fehler:

    1.
    G-code Auftrag X270 zum X190, und U270 zum U250 mit F70: Axis X und U lauft normale Geschwindigkeit (F70)
    Aber: G-code Auftrag X270 zum X250, und U270 zum U190 mit F70: Axis U lauft viel zu schnell! (So rund F240!!!!)
    Das ärgert wenn die Draht mit vollem Dampf sich im Schaum bisst.

    2.
    Wenn ich eine Flügel Schneide, Wurzel im XY axis, alles in Ordnung.
    Schneide ich Wurzel im UV axis, bekomme ich Wellen, und haben Ausschnitte für Querruder sich verformt.
    Dabei bin ich 100% sicher das die G-code stimmt.

    Handelt es sich hier um eine bug im EMC2?
    Soll ich vielleicht besser XYAB mal probieren?

    Vincent
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •