Anzeige Anzeige
aero-naut.de  
Ergebnis 1 bis 15 von 220

Thema: Simprop Streamtec / Bau und Flugerfahrung

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    User
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    Graz Umgebung
    Beiträge
    1.323
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Simprop Streamtec / Bau und Flugerfahrung

    Hallo Freunde

    Es ist soweit, heute ist der neue Streamtec in der bekannten
    Simprop Qualität angekommen.
    Einige neue Detaillösungen konnte ich auch schon entdecken, zu denen
    wir später noch kommen werden, anstatt diesen wundervollen Tag
    auszunutzen und mit einem meiner anderen Fluggeräte aufzusteigen,
    bog ich bei meinem Modellbauer ab und ließ mir gleich mal die restlichen
    ( optionalen ) Teile einpacken.
    Als Servos werden die bereits in anderen Geräten wie der Angel, Edge,
    und Blizzard bewährten T2M TS-54 MG ( 12mm ) zum Einsatz kommen,
    In der Beschreibung werden die Servostärken in den Flächen mit max 12mm
    und im Rumpf ( Seite Höhe )mit max 17mm angegeben.

    Befeuert wird er mit einem Hacker A30-14L , 800 U/V ( 143 Gramm )
    als Spinner kommt ein 40/8/5 Turbospinner zum Einsatz, auf den dann
    die 14x7 CAM ( Aeronaut ) Klappluftschrauben montiert werden.
    Geregelt wird dieser von einem 40A Master Spin Basic, oder dem 40 A Kontronik Jazz,

    Als Akkus kommen verscheidene größen 3S / 2200 mAh bis 2800 mAh
    von 18C - 30C zum Einsatz, über einen Datenlogger denke ich noch
    nach, weil ich im Augenblick meine MX16s auf 2,4 gHz ( Duplex ) auch
    noch umrüste und dann erst entscheiden werde ob, und vor allem wie
    ich die Telemetriedaten aufzeichnen und übertragen werde.

    Die Streamtec ist ein ideales Gerät für jeden der seine vielleicht schon vorhandenen
    3 S Lipos von 2500 - 3200 mAh einsetzen will,
    die Kosten halten sich in diesem Fall auch in grenzen, noch dazu ist die Streamtec
    Kofferraumfreundlich


    Lassen wir aber nun einige Bilder sprechen schaut einfach jetzt schon gut aus:


    Name:  P1020128.JPG
Hits: 15816
Größe:  129,3 KB

    Name:  P1020129.JPG
Hits: 15550
Größe:  125,2 KB

    Name:  P1020130.JPG
Hits: 15520
Größe:  143,8 KB

    Name:  P1020131.JPG
Hits: 15668
Größe:  130,6 KB

    Lassen wir nun die ersten Impressionen einmal auf uns wirken,
    es gibt sicher einige Details und Detaillösungen, auf die wir dann in
    den einzelnen Bauabschnitten genauer eingehen werden, ganz voran sicher
    die Vieldiskutierte RDS Anlenkung.
    Ich kann aber beruhigen, optional kann auch eine klassische Anlenkung
    ( in Anlehnung an andere Simprop Modelle ) in die Flächen eingebaut werden

    Angaben über die verschiedenen im Bauplan vorgeschlagenen Antriebskonzepte / Setups folgen

    Vorab die Eckdaten

    Spannweite: 1872 mm

    Rumpflänge: 1130 mm

    Flächeninhalt: ca. 29,90 dm²

    Fluggewicht: ab ca. 1280 g

    Profil Fläche: HN 1033 mod.



    LG

    Norbert
    Geändert von amigofly (18.06.2009 um 19:12 Uhr)
    Es ist egal, wie du baust, Wenn du es baust ...
    E Flugmeeting beim UFC Mostland 16. & 17.07.2011
    http://umfc.at
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Bau und Flugerfahrung mit T-28 von Jamara //CMPro
    Von Bruchvogel im Forum Elektroflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 20:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •