Anzeige 
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Baubericht: Weißkopfseeadler EDDY the EAGLE

  1. #1
    User Avatar von Arnout Janssen
    Registriert seit
    29.09.2004
    Ort
    Venlo Niederlande
    Beiträge
    1.769
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht: Weißkopfseeadler EDDY the EAGLE

    Baubericht von EDDY the EAGLE mit Impellerantrieb:

    Name:  Eddy t E 1.jpg
Hits: 1081
Größe:  77,1 KB

    Name:  Eddy t E 3.jpg
Hits: 1022
Größe:  67,0 KB

    Name:  Eddy t E 4.jpg
Hits: 961
Größe:  66,1 KB
    Homepage: http://www.arnoutenmax.nl
    Um gruuets op te zien !
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Arnout Janssen
    Registriert seit
    29.09.2004
    Ort
    Venlo Niederlande
    Beiträge
    1.769
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Und fertig ist der Adler:

    Name:  Eddie t E 7.jpg
Hits: 736
Größe:  85,7 KB

    Name:  Eddie t E 8.jpg
Hits: 688
Größe:  107,0 KB

    Nur Fliegen muss der noch lernen
    Homepage: http://www.arnoutenmax.nl
    Um gruuets op te zien !
    Like it!

  3. #3
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.712
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Spannend! Die Lösung mit dem Klapp-Impeller (wenns denn einer ist ) gefällt mir.
    Aus was sind wohl die Spreizfedern am "Randbogen?

    Gruß Jan
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 wieder bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Arnout Janssen
    Registriert seit
    29.09.2004
    Ort
    Venlo Niederlande
    Beiträge
    1.769
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von jannicam Beitrag anzeigen
    Spannend! Die Lösung mit dem Klapp-Impeller (wenns denn einer ist ) gefällt mir.
    Aus was sind wohl die Spreizfedern am "Randbogen?
    Stimmt Jan das ist ein Klapp-Impeller, aber erstmals wird das Modell ohne Motor am Hang geflogen (Henry Chapelle) und wenn alles stimmt danach erst mit K-Impeller.
    Die Spreizfedern sind aus Polyurethan.
    Homepage: http://www.arnoutenmax.nl
    Um gruuets op te zien !
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 24.07.2018, 13:39
  2. Weißkopfseeadler von Modellbau Muder
    Von Naglfar im Forum Experimentalmodellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 19:53
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 01:13
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 13:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •