Anzeige 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 60

Thema: Pterodactylus (2,03 m von Marston)

  1. #31
    User
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    371
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard FERTIG!

    Jetzt will ich als Initiator des Threads auch wieder mal was sagen:
    Endlich ist er aus dem Ei geschlüpft!
    Der Erstflug steht noch bevor, deshalb ist die Bleikammer im Schnabel noch nicht geschlossen..
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.044
    Daumen erhalten
    212
    Daumen vergeben
    84
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    KLASSE!!!

    Ein wirklich außergewöhnliches und interessantes Modell. Und schön gebaut sieht es auch noch aus. Viel Erfolg beim Erstflug.

    Gruß Mirko
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    718
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen!

    Und wie fliegt so etwas nun?

    Cheers Mark
    Von Liiiinnnnkkkkssss......
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pterodactylus 80"-Begeisterter

    Liebe Ptero-Interessierte,

    ich habe mir auch den "Semi-Kit" bei WeMoTec bestellt. Sind für etwas Material und Bauplan-Doppel (ohne Rippenzeichnungen...) immernin 162,90€. Aber, den Lieferumfang kennt man ja vorher.

    Ich wurde von dem Artikel in der 'bauen und fliegen' 3/2011 zum Kauf motiviert. Hier hat Helmut Leben doch recht ausführlich geschildert, was einen beim Bau erwartet, aber natürlich auch bezüglich des bemerkenswerten Ergebnisses.

    Ich hatte nach der Lieferung noch netten kurzen Mail-Kontakt mit Oliver Wennmacher. Unter Anderem ging es um die Idee, im kommenden Frühjahr ein Pterodactylus-Treffen zu organisieren (wäre für mich eine ganz gute Motivation fleißig zu bauen... ). Doch dazu ggf. später mehr in diesem Thread.

    Ich habe an euch mal folgende Frage, die ich auch an Oliver Wennmacher per Mal stellte:

    Ich habe geschaut, was ich für meinen Pterodactylus noch so an Material benötige. Im Abgleich mit den Berichten in den bekannten Foren fiel mir auf, dass in meiner Lieferung die Kiefernleisten (Fläche unterer Holm) und die CFK-Rohre (Leitwerksträger) fehlen. Hat sich da im Lieferumfang etwas geändert, oder wurde das vergessen beizuzpacken (eine Haribo-Lakkritzschnecke war aber dabei… ).

    Wie oben geschrieben: ich habe diese Anfrage an WeMoTec per Mail gestellt. Inzwischen 3 Mal binnen 3 Wochen und leider keinerlei Antwort erhalten. Nun weiß ich nicht, ob es an Überlastung oder mengelndem 'After Sales Service' liegt. Bei dem Preis hätte ich schon gerne einen soweit vollständigen Bausatz.

    Hier wäre ich für Informationen aus dem Kreis "Der Wissenden" sehr dankbar.

    Beste Grüße und viel Spaß an diesem FLIEGBAREN Frühherbstwochenende!

    Michael
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.322
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    165
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Offline hatte ich schon geantwortet, wegen der Jetpower haben sich die Mails leider verzögert (arbeite die deshalb auch am Wochenende weiter ab).

    Dennoch einige Infos:
    Das "Short Kit" umfaßt zwei Pläne und die Frästeile. Die vermißten Teile gehören nicht zum Lieferumfang und sind in der Liste der zusätzlich benötigten Teile auch separat aufgelistet.
    Sie haben auch in der Vergangenheit nicht zum Lieferumfang gehört.

    Natürlich sind die "short kits" nicht billig. Bei den Pteroworks Modellen handelt es sich um Teile, die in Kleinstserie aufgelegt werden. Das ist leider so. Wir verdienen da übrigens auch wenig dran, es ist eher ein Freundschaftsdienst für Ron.

    Ich hatte auch schon angeregt aus dem 80" Satz einen kompletten Baukasten wie beim kleineren Ptero zu machen, Aber Pteroworks will da nicht ran. Hintergrund ist wohl, daß sich im Gegensatz zu Europa die große Variante wegen des Bauaufwandes in USA kaum verkauft.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, Oliver,

    nun hat meine Reaktion ungewollt lange auf sich warten lassen...

    Danke für die Erläuterungen. Ich hatte mich wohl von dem Foto zu Beginn dieses Threads leiten lassen. Da sind die unteren Holme der Flügel abgebildet. Die stärkere Schwärzung der Kohlerohre für den Leitwerksträger auf dem Plan, habe ich per Foto falsch interpretiert.

    Ich denke, die Annahme, auch diese Teile gehören bei dem Preis zum Lieferumfang, ist nicht irrig. Was ich nicht verstehen kann, ist, dass der Bauplan unvollständig ist. Es mag Gründe geben, 2 identische Kopien beizulegen, aber ich hielte bei dem Preis einen vollständigen Zeichnungssatz inklusive Rippen für angemessen. Der Mangel hat mich nun wirklich überrascht.

    Beste Grüße und ein schönes Wochenende!

    Michael
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    ich werde für einen Kollegen einen Pterodactylus Spw 2.00m Frästeilesatz von Wemotec bauen.
    Den Short Kit habe ich heute erhalten , die Teile sehen erst mal gut aus sind sauber gelasert ,
    doch schön wäre eine deutsche Übersetzung der Kurzanleitung in Händen zu Halten was aber nicht der fall ist.
    So müssen alle noch zu beschaffenden Materialien noch Umgerechnet werden .
    Nach Sichtung der Bauerfahrung in Verschiedenen Foren vermisse ich so wie manch ein anderer auf den Bauplan
    die Einzelteile na ja .
    auch in anderen Foren werden per Pfd. Biegeschablonen angeboten für die Holme dieses wäre sinnvoll das diese auf dem plan wären.
    auch waren schnitte wo zum teil Verstärkungen oder so angebracht werden sinnvoll
    Mal sehen was nun so auf mich zu kommt.
    Norbert
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    Heute ist das Material was ich noch benötige angekommen
    Habe begonnen mit dem Bau und die ersten Rippen mit den Aufdoppler versehen , alle Rippen müssen nachgeschliffen
    werden durch das Lasern den auf den Schnittstellen befindet sich ruß.
    Auch da die Holme schräg laufen müssen die Ausfräsungen schräg geschliffen werden sonst Passt der Holm nicht.
    Fazit bis jetzt es ist eine menge Nacharbeit zu leisten
    Norbert

    Name:  DSCF4861.JPG
Hits: 1511
Größe:  116,2 KBName:  DSCF4860.JPG
Hits: 1515
Größe:  112,9 KB
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    so die ersten Rippen vom mittel teil mit den Steckungsrohr sind verleimt,
    die Obere leiste habe ich vorab gewässert und dan verleimt das geht besser und nimmt die Spannung.
    So wie schon in der Beschreibung von Wemo-tec es ist absolut kein Bausatz für Anfänger.
    mann muss viel dinge sich selbst zusammenreimen wie wo was zusammengehört an auf Dopplungen usw.
    also für diesen Kit -Preis hätte ich mehr erwartet vor allen eine deutsche Beschreibung und auch das auf dem Bauplan es deutsch steht.
    Norbert

    Name:  DSCF4865.JPG
Hits: 1470
Größe:  114,2 KBName:  DSCF4864.JPG
Hits: 1453
Größe:  112,0 KBName:  DSCF4863.JPG
Hits: 1446
Größe:  112,8 KBName:  DSCF4862.JPG
Hits: 1429
Größe:  112,4 KB
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    So beide Mittelteile sind nun geklebt und die Wurzelrippe mit den Steckungsrohr ausgerichtet und Verklebt
    Norbert

    Name:  DSCF4867.JPG
Hits: 1495
Größe:  116,5 KBName:  DSCF4866.JPG
Hits: 1458
Größe:  118,2 KB
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    wen schon Fräs/Laser teile ok dan sollten auch die Aussparungen drin sein für die Rippenfüße
    sind sie aber nicht toll

    Norbert

    Name:  DSCF4868.JPG
Hits: 1411
Größe:  109,4 KB
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Rohrbach/Pfalz
    Beiträge
    1.740
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist das vielleicht die Oberseite der Beplankung? Sieht sehr nach Balsa aus. Bei den inneren "Endleisten" aus Sperrholz waren ja auch Aussparungen drin...

    Gruß, Tim
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tim Kleinschmidt Beitrag anzeigen
    Ist das vielleicht die Oberseite der Beplankung? Sieht sehr nach Balsa aus. Bei den inneren "Endleisten" aus Sperrholz waren ja auch Aussparungen drin...

    Gruß, Tim
    Hi Timm
    Nein sind nicht die Oberen Beplankungen da ab hier die Ruder anfangen und die Teile aus Balsa gebaut werden
    und für die Ruder sind 4 gleiche teile dabei , Teil aus Sperrholz für dieses Segment sind nicht dabei.

    Norbert
    Like it!

  14. #44
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    So ein wenig ging es weiter so sehen im Moment die Flächen aus
    Norbert

    Name:  DSCF4869.JPG
Hits: 1391
Größe:  116,9 KB
    Like it!

  15. #45
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    es geht ein wenig weiter , habe zwei Motor spanten angefertigt , und diese dan in den Flügel geklebt ,
    eine super Arbeit da der flügel keine Anhaltspunkte zum ausrichten geschweige den das auch beide Motoren
    auf einer Achse liegen und auch fluchten , zum Glück hatte ich ja meine Vierkantrohr ,
    damit ging es und ich konnte so die Motoren fluchten und ausrichten.
    Nun ist es endlich eingeklebt und trocknet vor sich hin
    Norbert

    Name:  DSCF4876.JPG
Hits: 1333
Größe:  104,0 KBName:  DSCF4875.JPG
Hits: 1289
Größe:  116,8 KB
    Like it!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SHARK von Pteroworks/Ron Marston
    Von bimbim328 im Forum Elektroflug
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 17:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •