Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
Seite 10 von 81 ErsteErste 123456789101112131415161718192060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 1207

Thema: Flächen

  1. #136
    User
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    32547 Bad Oeynhausen
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von STB Beitrag anzeigen
    Holla!

    Ich schau mal ob ich die Ecke heute Abend wegbekomme...wie kommt die denn da rein

    Edit: Moment, so ganz verstehe ich das doch nicht...wo liegt denn da das Problem? Im Anhang von Marcel sieht das doch wunderbar aus...

    EditEdit: Ok, ich denke ich verstehe! Aber wie löst man dieses Problem?

    Freundliche
    Die Ecke ansich ist schon richtig so, ist nur die Frage ob beim schneiden der Radius stört (ich habe noch nie Styro geschnitten....), wenn es vernachlässigbar ist, dann kann ich mal ein paar sätze herstellen. Falls es das nicht sein sollte, haben wir 2. möglichkeiten: 1. jeder Feilt sich die Ecke selbst eckig, oder ich fräse die Nasenleiste noch ein Stück weiter, so das der "Auslauf" etwas tiefer liegt. Ihr müsst mir sagen wie das aussehen soll! Wenn ich keine Antwort bekomme, fräse ich es mit Radius und ziehe selbst mit der feile einmal durch Der Nachteil ist nur, das die Nasenleiste evtl. ein wenig darunter leiden könnte....

    Gruß
    Marcel
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    innsbruck
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    es braucht einfach einen einlauf am anfang der schablone. geht wie eine sprungschanze nach unter oder oben, die nasenleiste wird erst beim zweiten schnitt fertig. normalerweise können das die profile programme gleich mit dem profil ausgeben.

    Ich bin weiterhin für schablonen, da hat man einfach selbst in der hand wie viele kerne man schneidet, was für material usw.
    ich würde euch styrodur empfehlen, is günstig ( eine platte um die 10 euro), stabil und ausreichend fest!
    Like it!

  3. #138
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau! Kein Rohacell, das ist teuer und nicht fürs schneiden gedacht.

    Und wenn ihr so ca. 50mm dicke Platten nehmt, dann kriegt man zwei Trapeze raus. Also sozusagen spiegelverkehrt.

    Jonas
    Like it!

  4. #139
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    Lenningen
    Beiträge
    6.730
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Profilschablonen

    Hallo,

    so habe ich mir bisher meine Schablonen fräsen lassen:

    Name:  Profilschablone.gif
Hits: 3230
Größe:  3,4 KB

    Beim Einlauf von Vorne bzw. Auslauf (ich habe immer vorne angefangen, da der Durchhang am Anfang klein ist und hinten nicht so stört) ist wichtig, dass er sanft verundet verläuft, sonst hakt es gerne und haken ergibt immer eine Riefe.

    Da es eine Schablone für oben und unten gibt, muss man die zueinander positionieren können. Dazu einfach unten zwei Rechtecke reinfräsen lassen.
    An der Nasenleiste lotrecht nach unten habe ich eine Kante. So kann ich durch unterlegen die Schablone der Oberseite etwas anheben und sie dreht sich um die Nase , sonst franst die Endleiste beim schneiden aus.
    Kante muss theoretisch sogar etwas hinter der Nase liegen, ich habe aber das Profil schon vorher ein paar 1/10mm aufgespreizt und bei den weingen 1/10-mm sind die Winkelfehler vernahclässigbar.

    Geschnitten habe ich immer am liebsten in Styrofoam. Es gibt das Qualitaten mit 25gr/l Raumgewicht. Die wiegen dann in Echt rd. 30-33gr./l.
    Die misten Styrofoamsorten liegen eher bei gewogenen 38.40gr./l .

    Hans
    Like it!

  5. #140
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Rupp Beitrag anzeigen
    So kann ich durch unterlegen die Schablone der Oberseite etwas anheben und sie dreht sich um die Nase , sonst franst die Endleiste beim schneiden aus.
    Kante muss theoretisch sogar etwas hinter der Nase liegen, ich habe aber das Profil schon vorher ein paar 1/10mm aufgespreizt und bei den weingen 1/10-mm sind die Winkelfehler vernahclässigbar.
    Hans, erklär das doch bitte nochmal! Warum und wie die Endleiste aufspreizen?
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    20.01.2004
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schaum..

    In den Techn. Tabellen wird für Styrodur angegeben:
    Styrodur 4000 RG 35 kg/m^3 Druckfestigkeit: 500kPa
    Styrodur 3035 RG 30-33 Druckfestigkeit: 300kPa

    Roofmate RG 33, 300kPa
    Floormate500: Rg40, 500kPa
    Floormate700: Rg45, 700kPa

    Aber wie Jonas schon geschrieben hat: Styrodur reicht.
    Und wenn die Schablonen gefräst sind, wer schneidet dann die Kernen?
    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von nowa
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    936
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von jonasm Beitrag anzeigen
    Hans, erklär das doch bitte nochmal! Warum und wie die Endleiste aufspreizen?
    Ja bitte, ich verstehe das auch nicht.
    Was ist das, aufspreizen der Endleiste

    Danke, Norbert
    Like it!

  8. #143
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wolfgang, wir hatten uns gedacht, dass jeder selber die Kerne schneidet.

    Halt von Hand oder mit Schwerkraft.

    Wenn jeder dann einen Satz Schablonen hat, kann man ja experimentieren und nachschneiden so viel man will.
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    innsbruck
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wenn man die endleiste aufspreizt, kann man die dicke der endleiste nach belieben auf null oder eben 1-2/10 dick machen.
    phil barnes hat keinen auslauf an der endleiste, die beplankung einfach 1-2mm hinten überstehen lassen ( beim fertigen flügel) und man hat kein problem.
    styrodur muss man nur so kalt wie möglich schneiden, dann wird das ergebnis wunderbar.
    Like it!

  10. #145
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    635
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Achso, verstehe...
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    391
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schneidrippen fräsen

    Hi
    Guckt mal auf der Seite von Loet Wakkerman.Der fräst so ne art Rampe im Bereich der Nasenleiste.
    Der rechte Winkel an der Nasenleiste stört eh beim schneiden(Draht bleibt hängen).
    http://home.hccnet.nl/l.wakkerman/po...ugelbouw_2.htm
    Gruß Sascha
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Soo funzt das!

    Aber das mit der Spreizung hab ich noch nicht ganz. Wozu ist das gut?

    Zitat Zitat von Sascha M. Beitrag anzeigen
    Hi
    Guckt mal auf der Seite von Loet Wakkerman.Der fräst so ne art Rampe im Bereich der Nasenleiste.
    Der rechte Winkel an der Nasenleiste stört eh beim schneiden(Draht bleibt hängen).
    http://home.hccnet.nl/l.wakkerman/po...ugelbouw_2.htm
    Gruß Sascha
    Like it!

  13. #148
    User Avatar von nowa
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    936
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Schablonen könnten dann also so aussehen.

    HM51-Schablone-V1.pdf

    Schablonen sind auf Seite 2

    Gruß, Norbert
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    391
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine Schablonen sahen bisher immer genau so aus aber der Rechte Winkel stört echt total beim schneiden.Auf einr Seite kurz hängengeblieben heist neu schneiden oder Nase nach Gefühl selber schleifen.
    Sascha
    Like it!

  15. #150
    User
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    391
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry hab auf Seite 1 geguckt...
    Nee sieht schon nicht schlecht aus.Würde aber vor der Nase einen etwas größeren Radius als Einlauf nehmen.
    Sascha
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 21:59
  2. Finish von Styro-Abachi Flächen
    Von Zeh-a im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 20:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •