Anzeige 
Seite 5 von 81 ErsteErste 12345678910111213141555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 1207

Thema: Flächen

  1. #61
    User Avatar von nowa
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    925
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit Autocad sollte das problemlos gehen. Wer hat das ?

    Gruß, Norbert
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Kerpen
    Beiträge
    356
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Idee

    Man kann auch das kostenlose ConCord von Martin Hepperle benutzen, um eine DXF zu erzeugen...
    Like it!

  3. #63
    User Avatar von nowa
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    925
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, das werde ich versuchen. Norbert
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Aiglsbach
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mahlzeit...

    also...

    auf Basis des 4 Segment Flügels hab ich etwas gearbeitet...
    bei teor. gleichbleibender Leistung konnt ich den Induz. Wiederstand enorm
    schmälern... teoretisch!!
    die ersten beiden segmente sollten in 7,5 % gearbeitet werden...
    im 3. Segment von 7,5% auf 7% runter... das ergiebt einen niedrigeren Wiederstand bei gleichbleibender Leistung...
    und denn Rest natürlichauch in 7% oder gar dünner...
    Am Ende des Randbogens nimmt da der Wiederstand merklich zu. bei ca,73,5cm

    Was das dann im Flug ergiebt muß man ausprobieren...

    wer die datei haben möchte kurz ne PN, brauch eure Email Adresse, anscheinen kann ich hier keine .dat Dateien versenden oder einstellen?

    Grüße Maxe
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Holla!

    Wäre da vielleicht doch eine Mini-Schränkung außen am Flügel ne Idee um den Widerstand wieder zu reduzieren (~0,5°)?

    PN kommt ;-)

    LG,

    Stefan
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Aiglsbach
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard So

    muß nun auf arbeit...
    heut nacht gehts weiter...

    Grüße maxe...
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich schau mal was geht...heute Abend

    Viel Spass auf der Arbeit (ich muss noch bisserl)

    MfG

    PS: Danke für die Datei
    Like it!

  8. #68
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    Lenningen
    Beiträge
    6.703
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Maxe baumann Beitrag anzeigen
    also...

    auf Basis des 4 Segment Flügels hab ich etwas gearbeitet...
    bei teor. gleichbleibender Leistung konnt ich den Induz. Wiederstand enorm
    schmälern... teoretisch!!
    Im Vergleich zu einem guten Einfachtrapezflügel nimmt der induzierte Widerstand bei idealer Auftriebsverteilung um 2% ab.
    Oder hast Du mehr gefunden?


    Zitat Zitat von Maxe baumann Beitrag anzeigen
    also...
    die ersten beiden segmente sollten in 7,5 % gearbeitet werden...
    im 3. Segment von 7,5% auf 7% runter... das ergiebt einen niedrigeren Wiederstand bei gleichbleibender Leistung...
    Wieso bleibt die Leistung gleich, wenn der Widerstand abnimmt

    Zitat Zitat von Maxe baumann Beitrag anzeigen
    also...
    Am Ende des Randbogens nimmt da der Wiederstand merklich zu. bei ca,73,5cm
    Dann säg' doch bei 73cm ab

    Zitat Zitat von Maxe baumann Beitrag anzeigen
    also...
    Was das dann im Flug ergiebt muß man ausprobieren...
    Die Optimiererei auf Stellen hinterm Komma ist reiner Zeitvertreib.
    Im Kreisflug sieht es eh wieder anders aus. Wichtiger ist ein
    gutes Handling. Ein Zweifachtrapez reicht im Prinzip.

    Wichtiger ist die Bauausführung und damit gute Baubarkeit.
    Die Scharnierlinie sollte z.B. gerade verlaufen.

    Pfeilung hat Vor- und Nachteile.

    Hans

    P.S. Angehängter Grundriß ist rechnerisch im schlechtesten Fall nur rd. 0,6% neben dem Optimum. Mehr Trapeze dienen vorwiegend der Optik.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..und die Lösung ist???
    Like it!

  10. #70
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    Lenningen
    Beiträge
    6.703
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich will nur sagen, man muss ich das Leben nicht an Ecken unnötig schwer machen (komplizierte Geometrie), an denen es so gut wie nichts bringt.

    Es sollte mal grundlegende Entwurfsideen vereinbart werden.
    So z.B. Pfeilung ja/nein (Pendeldämpfung versus Biegetorsionskopplung).

    Wo soll der Flügel wie dick sein (Servoeinbau, Steghöhe, Baumaterialien...)

    Hans
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sind 0,6 nicht größer als 0,2xx?

    Ist hier kleiner nicht gleich besser weil weniger Widerstand?

    (Pendeldämpfung versus Biegetorsionskopplung) Was das?

    ..fragt Einer?
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    11.04.2004
    Ort
    Herzogenrath/Kohlscheid
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich melde mich auch mal zu Wort...bin moment ja auch an einem SAL-Projekt (Strike) beteiligt:

    Ja, weniger Widerstand ist besser. Aber was Hans da sagt geht soweit schon in Ordnung wenn man den größeren Bauaufwand bei mehr Trapezen berücksichtigt. Für einen "Jedermann" Flügel würde ich es relativ einfach halten. Wenn man auf Wettkampf abziehlt, sollte man sich schon über die Optimierung der Auftriebsverteilung sorgen, denn neben verminderung des induzierten Widerstandes hat sie einen spürbaren Einfluss auf die Agilität (Rollverhalten). Aber ich glaube das alles wird der breiten Masse an Piloten kaum auffallen.

    Nun zu den Begriffen Pendeldämpfung und Biegetorsionkopplung:
    Wie die Versuche des Logo-Teams mit dem Steigeisen und seinem Vorgänger zeigten, hat eine stark gepfeilte Fläche eine größere Dämpfung auf das Pendeln beim Wurf als eine wenig gepfeilte. Damit kommt der Flügel mit starker Pfeilung nach hinten etwas höher. Es gibt noch ein paar andere Vorteile der Pfeilung, aber auch einige nicht zu vernachlässigende Probleme.

    Ein gepfeilter Flügel tordiert z.B. bei Biegung. Je größer die Pfeilung, desto größer die Torsion bei gleicher Biegung. Das ist mit Biegetorsionkopplung gemeint. Dieses Verhalten kann man durch erhöhten Materialeinsatz ausgleichen, aber es macht das Modell schwerer, bzw aufwendiger im Bau. Allerdings wird ein HLG nicht groß auf Biegung beansprucht. Damit hat man auch weniger Probleme mit der Kopplung, aber zu vernachlässigen ist dieser Punkt trotzdem nich.

    Und da hier immer mal wieder die geometrische Schränkung rumgeistert...ich würde es nicht tun. Das bekommt man aerodynamisch auch hin und ist nach meiner Erfahrung mit XFLR5 beim HM51 auch nicht notwendig. Das Profil bietet auch bei kleinen Reezahlen genügend Auftriebsreserven. Um den Profilwiderstand am Randbogen möglichst klein zu halten denkt ggf. drüber nach das HM51 weiter als 7% auszudünnen...nur so als Tip am Rande
    Gruß Björn
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, Danke..soweit verstanden. Ich konnte nur mit den "Fachbegriffen" zunächst nichts anfangen. Hab schon von allem bischen gehört/gelesen, und jetzt kenne ich auch die Fachbegriffe dazu

    Meine Vorschläge zur Fläche kommen vielleicht heute Abend. Auf jeden Fall wird es eine Fläche mit Pfeilung sein, um den Effekt der Pendeldämpfung auszunutzen und um uU größere Höhen zu errreichen

    LG,

    Stefan

    PS: Gibt es weiteren Input aus dem Expertenbereich der hier noch nicht angesprochen wurde?
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.192
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Ich fliege seit 12Monaten einen Flügel mit fast zufällig ähnlichen Zuschnitten wie der Entwurf von Anas mit 7,5 % fliegt nach wie vor gut aber die beiden letzten mit 7%HM und etwas anderen Zuschnitt gehen in der Thermik sowie beim Kreisen in Bodennähe besser.
    Gruß Janni
    Bild Links der Anas ähnliche rechts der geänderte Flügel
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Aiglsbach
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hi

    also, ich hab nicht vor hier das Leistungs-gerät zu bauen, bin ja kein AERODRAMATIKER,
    Nur soll des Teil einen vernünftigen Randbogen bekommen,und beim spielen mit dem Nurflügelprogramm konnt ich da schon teor. was ereichen...
    Am Ende soll da eine Art Schablone rauskommen mit der Jeder seine Kerne ,wenn er mag, vernünftig abrunden kann. danach muß dann eh noch von Hand das Profiel nachgearbeitet werden...
    mit etwas sorgfalt wird das schon...

    Viel Spaß noch Maxe...
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 21:59
  2. Finish von Styro-Abachi Flächen
    Von Zeh-a im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 20:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •