Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   www.woodwings.de
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48

Thema: DHC-2 Beaver von MR Aerodesign

  1. #1
    User
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DHC-2 Beaver von MR Aerodesign

    Hallo,

    ich interessiere mich für die Beaver von Martin Rousseau. Hat die jemand? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, Qualität, Flugverhalten?

    Und ihr dürft sehr gerne Bilder posten, die sagen oft mehr als Worte.

    DAAAANGE!
    Mark
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.05.2007
    Ort
    Westbury, NY
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Also ich habe sie!

    Fangen wir mit Martin Rousseau an!
    Das ist ein Modellbauhändler, wie man ihn sich wünscht. Korrekt, zuverlässig und kundenorientiert. Für den Transport eröffnet er zwei Möglichkeiten, billig auf dem Seeweg (18 €) und ca. 4 Wochen dauernd oder aber teuer und dafür schnell. Ich hatte Zeit und habe mich für die preiswerte Variante entschieden.
    Es fehlten ein paar Kleinteile beim Bausatz der Beaver. Die hat er sofort anstandslos per Luftpost nachgeschickt.
    Zum Bausatz :
    Die Qualität ist m.E. sehr hochwertig und übertrifft die fast aller deutscher Nobelhersteller. Die 3-D CAD Bauanleitung mit den vielen CAD-Zeichnungen ist übersichtlich und leicht zu verstehen. Auf der mitgelieferten CD- erhält man (allerings etwas versteckt) eine einzigartige Scale Dokumentation incl. Bedienungsanleitung der großen DHC2 Beaver, sowie noch einmal die Bauanleitung als PDF-Datei. Die kann man übrigens auch hier https://mraerodesign.securicom.ca/en...fm?ProduitID=2 vorab herunter laden, dann hat man schon mal einen ausgezeichneten Eindruck (auch von der Bauqualität). Mein Rat an alle, die den Flieger bestellen wollen, ist das Instrumentenpanel und den Bausatz für das Spornrad und ggf. den Bausatz für die Schwimmer gleich mit zu bestellen. Der Flieger ist leicht und dennoch von einer außerordentlichen Stabilität. Der Bau geht leicht und zügig voran. Der Bausatz hat m.E. nur ganz kleine Fehler, die Martin inzwischen teilweise behoben hat.
    Schaut euch auch das Flugvideo auf der Seite an.Das sagt mehr als 1000 Worte.
    Da ich in den U.S.A. bin kann ich nur begrenzt Bilder (sind in Deutschland auf dem Rechner) einstellen. Ich suche morgen mal auf meinem Netbook.

    mfg

    Jürgen
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jürgen,

    danke für die ausführliche Antwort. Ich hoffe du wirst auf deinem Netbook fündig...

    Hat noch jemand Erfahrungen?

    Gruß,
    Mark
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.05.2007
    Ort
    Westbury, NY
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard hier ein paar Bilder aus der Rohbauphase

    Hier ein paar Bilder vom Rumpf und von den Flächen. Sehr gut zu sehen sind die Scale-Fowlerklappen von Querruder und Wölbklappen. Die Fotos auf dem Schrank zeigen die Beaver mit eingebautem DA-50 Dazu hatte ich vorher in die Haubenzeichnung maßstabsgerecht den DA-50 reinkopiert (TC möge mir verzeihen...).
    Man achte auch auf das gummigefederte aus Alu gefräste in Stahldraht mündende Fahrwerk, das dann wie auf dem Schrank zu sehen ist, noch eine GFK Verkleidung erhält.

    mfg

    Jürgen
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    19.05.2007
    Ort
    Westbury, NY
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DA-50 und Beaver

    Ok, der DA-50 ist ein bißchen kräftig für den Flieger, aber zum Schleppen ist die Kombination prima.

    Hier mal das Bild der Haubenzeichnung (die Beaver hat zwei Hauben, eine vordere und eine hintere!) mit dem maßstabsgerecht reinkopierten DA-50. Der Ausschnitt ist noch erträglich und in Kombination mit dem Slimline Pitts Style Auspuff passt alles unter die Haube.
    Man kann bei der Beaver den Schalldämpfer nur sehr schwer im Rumpfinnern plazieren. Der Doppelboden und der Platz im Innern sind dafür nicht sonderlich geeignet. Außerdem kann man den Rumpf dann nicht Scale ausbauen. Und den Schalldämpfer unter den Rumpf hängen ist auch nicht gerade Scale. Also war das mein Kompromiß.

    mfg

    Jürgen
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Sigma
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    CH-Thun
    Beiträge
    187
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Mark

    Ich habe letzten Frühling die Beaver von Martin geordert.

    Die Lieferung ging ruckzuck.
    Beim Bau sind mir ein paar Sachen aufgefallen, welche zu Fragen oder Unstimmigkeiten geführt haben. Diese habe ich jeweils dokumentiert und per Mail an Martin übermittelt, welcher sie dann ausnahmslos korrigiert hat. Ein sehr netter Kerl, der Martin.

    Ein paar Sachen habe ich aber nicht wie vorgesehen gebaut, so ist z.B. mein HLW abnehmbar.

    Motorisiert ist meine Beaver mit einem BFM 51, der Schalldämpfer liegt in einem Tunnel im Rumpfinnern. Dies verunmöglicht zwar ein Scaleausbau des Cockpits, aber da ich mit der Beaver schleppen will, spielt das nicht so eine Rolle. Hauptsache, man sieht keinen Auspuff von aussen.

    Momentander Stand: gfk-überzogener Rohbau, Schleifarbeiten

    Falls du noch Bilder möchtest, melde dich.

    Gruss, Daniel
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Daniel,

    danke für die Infos. Das klingt ja alles nicht schlecht. Über Bilder würde ich mich sehr sehr freuen...

    Viele Grüße,
    Mark
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Sigma
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    CH-Thun
    Beiträge
    187
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bilder

    Hallo Mark

    Im Anhang ein paar Bilder meiner vom Bauplan abweichenden Details:

    1. Tank, Gasservo, Auspuff, Rumpfansaugung
    2. Gummigelagerter Motor mit Abgasführung in den Rumpf
    3. Auspufftunnel im Bau (2-teilig, demontierbar)
    4. HLW-Auflage, vom HLW abgeformt, hier noch nicht an Rumpf angepasst
    5. + 6. Frischluftzufuhr zum Vergaser
    7. + 8. Fahrwerkverkleidung


    Grüsse aus den Bergen
    Daniel
    Angehängte Grafiken         
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    19.05.2007
    Ort
    Westbury, NY
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard @Daniel

    Hallo Daniel,

    hast Du für die Fahrwerksverkleidung zwei Formen gebaut, die Du mir eventuell überlassen könntest ?

    mfg

    Jürgen
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Sigma
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    CH-Thun
    Beiträge
    187
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerksverkleidung

    Hallo Jürgen

    Leider nein, die sind in Positivbauweise entstanden.


    Gruss, Daniel
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die kann man doch auch jetzt noch abformen, oder?
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    11.02.2005
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich hab uch n auge auf das Ding geworfen, hab da baer noch n paar Fragen:

    Wie sieht denn das mit Zoll aus?

    Kann mir jemand sagen, wie schwer in etwa der Rohbau ist? also nur das Holzgerüst, ohne Beschichtung, Lackierung und RC-Anlage?

    Wie sieht das eignetlich mit der Gewichtsregelung für Wasserflieger aus? Da der Flieger ja wohl deutlich über 5kg wiegt, müsste man ja eignetlich auf nen Modellflugplatz damit. Mir is aber keiner bekannt, der ne Wasser"piste" hat. Schon garnicht in ereichbarer Umgebung von mir.

    Hoffe mir kann einer Helfen. Danke.
    Joachim
    mein Blog: http://americanflyyer.wordpress.com
    mein Modellflug Channel: youtube.com/user/aiRCGenius
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    82272
    Beiträge
    310
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ja, so geht's mir auch. Ich würde sie auch gern auf Schwimmer stellen, aber ich habe noch keine praktikable Lösung für ein ansteckbares Fahrwerk gefunden. Das "Hauptfahrwerk" ist nicht das Problem (Schwimmer durchbohren und Achse mit Rädern rein) aber wie bekomme ich das Ganze dann lenkbar?

    Bei vielen Wasserflugzeugen gibt es auch ein Einziehfahrwerk, wobei die vorderen Räder lenkbar sind und in den Schwimmer einziehen. Sowas sollte bei der Größe doch auch im Modell realisierbar sein, nur wie? OK, wirklich Scale ist's dann nicht mehr, aber manchmal muß man halt Abstriche machen.

    Apropos Scale, lt. Nachbaruniversum soll diese Beaver wohl das Beste sein, was am Markt ist.

    LG
    Jörg
    What goes up must come down - gilt für Alles, außer Fahrwerke
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    Neuruppin
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Das ist ein sehr schönes Modell. Ich bin sehr interessiert, jedoch weiss ich nicht genau welche Kosten auf mich zukommen. Könntet Ihr sagen wieviel der Bausatz kostete und wie es mit dem Zoll ablief?
    Gruß Markus
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Sigma
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    CH-Thun
    Beiträge
    187
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Bau meiner Beaver ist nun abgeschlossen, der Erstflug ist bereits Geschichte. Dieser verlief absolut ohne Probleme, die Kiste fliegt, soweit ich das nach erst 2 Flügen schon sagen kann, sehr gut. Die Wirkung der Bremsklappen ist top.

    Auf userer Vereinshomepage habe ich einen kurzen Bericht geschrieben und eine Baudokumentation gemacht.

    Bericht: http://www.mgthun.ch/index.php?page=395
    Fotos: http://www.mgthun.ch/Projekte/DHC-2_Beaver/index.html


    Vorab hier mal 2 Bilder:
    Name:  Beaver1.jpg
Hits: 3057
Größe:  121,8 KB

    Name:  Beaver2.jpg
Hits: 3068
Größe:  77,0 KB


    Gruss, Daniel
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bauplan für DHC Beaver gesucht
    Von Schwarzflieger im Forum Motorflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 08:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •