Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 40 von 42 ErsteErste ... 30313233343536373839404142 LetzteLetzte
Ergebnis 586 bis 600 von 619

Thema: Wolfgang Werling hat wieder zugeschlagen - "Der Killer-Hai" ist da!

  1. #586
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    578
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von novacuatro Beitrag anzeigen
    Doch !!!!!

    Hol dir den Bauplan von FMT und bau dir nen gescheiten Killerhai
    Ha!
    Habe ich fast befürchtet, dass die Antwort kommt.

    Ja klar, Frästeile bestellen und ab geht's.
    Notfalls wäre das mein "Plan C", falls mir nichts besseres unterkommt.
    Bauen tue ich ab und zu ja auch gerne.
    Nur habe ich hier ja die Flächen fix und fertig und eingestellt herumliegen.

    Verstehe ich Dich richtig, dass Du den Rumpf für irreparabel hälst?
    Like it!

  2. #587
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    739
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Besorg' Dir den Bauplan und schneide die Teile selbst aus Balsa aus. Ggf. auch nur teilweise und dann mit dem vorhandenen Rest verbinden. Ist kein Hexenwerk. Ist doch nur ein simpler Kastenrumpf. Und ohne Leitwerksträger kommt es auch nicht so genau auf den Zuschnitt an. Frästeilesatz ist da echt überdimensioniert....

    Ciao, Udo
    Souffleuse - M-Link Sprachausgabe für Android - http://www.ubit-rc.de
    Like it!

  3. #588
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    578
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ubit Beitrag anzeigen
    Besorg' Dir den Bauplan und schneide die Teile selbst aus Balsa aus. Ggf. auch nur teilweise und dann mit dem vorhandenen Rest verbinden. Ist kein Hexenwerk. Ist doch nur ein simpler Kastenrumpf. Und ohne Leitwerksträger kommt es auch nicht so genau auf den Zuschnitt an. Frästeilesatz ist da echt überdimensioniert....

    Ciao, Udo
    Ich habe schon vor einiger Zeit bei Wolfgang Werling angefragt:
    die ARF-Flächen passen nicht zum Orginal-Killerhai Frästeilesatz.
    Da wurde wohl einiges anders gemacht.
    Daher scheidet das aus.

    Bleibt also entweder Reparatur des Rumpfes oder komplett Neubau...
    Like it!

  4. #589
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    739
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann halt ohne Bauplan. Nimm den Rumpf auseinander und zeichne ihn ab - dann hast Du die Flächenaufnahme. Den Rest "frei Schnauze".

    Ciao, Udo
    Souffleuse - M-Link Sprachausgabe für Android - http://www.ubit-rc.de
    Like it!

  5. #590
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    578
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ubit Beitrag anzeigen
    Dann halt ohne Bauplan. Nimm den Rumpf auseinander und zeichne ihn ab - dann hast Du die Flächenaufnahme. Den Rest "frei Schnauze".

    Ciao, Udo
    Hmpf. Ja, würde irgendwie gehen.
    Also auch Du meinst, irreparabel, ja?
    Like it!

  6. #591
    User
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    739
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Reparabel ist alles ;-) Wenn man es vernünftig macht bringt es halt viel Gewicht zusätzlich.

    Ciao, Udo
    Souffleuse - M-Link Sprachausgabe für Android - http://www.ubit-rc.de
    Like it!

  7. #592
    User
    Registriert seit
    14.10.2016
    Ort
    Rudersberg
    Beiträge
    158
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard durchaus reparabel

    Also von dem was man auf dem Fotos sieht würde ich sagen, sehr wohl reparabel.

    Neben dem Riß die Folie weg, dann stumpf kleben bis zu dem Punkt wo die Splitterei anfängt.. Weißleim, Uhu Hart, Seku, Epoxy, nach Belieben. Gesplitterte Bereiche unter 45° aussschneiden, neues Material anschäften. Motorspant neu, verschleifen, bespannen, fertig. Nicht sooo aufwendig. Aber ein neuer Rumpf ist natürlich mit den von den Vorrednern bereits gemachten Anmerkungen auch recht schnell gemacht.

    Grüße

    Martin

    Name:  WP_20180304_11_26_22_Pro_1.jpg
Hits: 931
Größe:  204,4 KB
    Like it!

  8. #593
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    578
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich dank Euch allen jedenfalls für die Tipps,
    damit kann ich arbeiten!
    Like it!

  9. #594
    User
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Städteregion Aachen
    Beiträge
    405
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    und biste schon fertig mit dem neuen Rumpf
    Like it!

  10. #595
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    578
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von novacuatro Beitrag anzeigen
    und biste schon fertig mit dem neuen Rumpf
    Muharharhar!
    Wenn es so schnell gehen würde.
    Meine Freizeit ist leider sauknapp.
    Aber ich merk mir Eure Vorschläge und nehm es mal den alten auseinander.
    Like it!

  11. #596
    User
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Städteregion Aachen
    Beiträge
    405
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Crashtestpilot Beitrag anzeigen
    Muharharhar!
    Wenn es so schnell gehen würde.
    Meine Freizeit ist leider sauknapp.
    Aber ich merk mir Eure Vorschläge und nehm es mal den alten auseinander.
    grins,

    Spaß muss halt sein im Leben


    Gruß

    Wolfgang
    Like it!

  12. #597
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Raasdorf bei Wien
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hoffe eure Haie fliegen noch!?

    Nach einer LANGEN Pause, hab ich beschlossen meinen Killerhai nun doch endlich fertig zu machen. Rumpf ist soweit fertig bis auf die Flächenaufnahme und Finish. Die Flächen habe ich damals leicht modifiziert gebaut um sie mit GFK zu beschichten/verstärken (richtig, nicht nur um lackieren zu können), sind aber nie fertig geworden. Jetzt habe ich mich dazu entschlossen sie nochmal nach Plan zu bauen, was sich als deutlich einfacher/schneller herausstellte! Die sind auch bis auf ein paar "Kleinigkeiten" wie der oberen Beplankung und der Nasen- und Endleiste fertig.

    Für die QR hab ich mich dafür Entschieden Ino-Lab D260er Servos zu verwenden. Die waren von Anfang an geplant/gekauft für das Modell. Jetzt stehe ich aber vor der Herausforderung bzgl. Einbau. Da habe ich mich für einen selbst gebauten Rahmen entschieden, da ich nichts passendes fertiges gefunden habe, nachdem die Bauhöhe im Flügel recht limitiert ist. Da hab ich bis jetzt auf den 40 Seiten hier recht wenig finden können. Wie habt ihr das gelöst?

    Das 2. ist der Antrieb... Gut ich hab damals einen Motor ausgesucht von dem ich mir ordentlich Leistung und Geschwindigkeit erwartet habe. Nachdem ich vorhandenen Akkus verwenden wollte und noch immer will kommen 3S 2650er zum Einsatz. Aber damit das Ding auch gut geht gleich 2 in Serie! Dh 6S Antrieb. Hab das Ding heute mal vermessen und komme auf der Werkbank mit frisch geladenen Akkus auf knapp 1700W Spitze (langsamer Motoranlauf, sonst mehr) und immerhin noch gut über 1600W nach etwa 5-10 Sekunden Vollgas. Der Rumpf ist komplett verstärkt und speziell um den Motorspannt ist zusätzlich mit GFK verstärkt. Da mache ich mir keine Sorgen. Aber bei den Flächen hab ich so meine Bedenken! Geplant waren etwa 1300W und da liege ich mit der 9x7er Schraube doch deutlich drüber. Später wollte ich eventuell auf eine 8x8er (gekürzte 9x8er) umsteigen. Gut, der Motor lässt sich auch mit 3S gut betreiben und wurde speziell deshalb ausgewählt um mir beide Möglichkeiten (3S und 6S) zu ermöglichen mit anderer Luftschraube natürlich. Mir geht es bei meinen Bedenken nicht darum, dass ich bei Vollgas das HR komplett durchziehen möchte, das würde es mit Sicherheit nicht überleben! Sondern mehr darum ob bei höheren Geschwindigkeiten die Flächen zu flattern beginnen oder es ähnlich negative Auswirkungen gibt. 200kmh sollte ich mit dem Setup eigentlich locker erreichen. Jetzt wäre noch Zeit da etwas zu verstärken falls nötig.

    3. Bedenken/Frage gilt den Folienscharnieren. Ich fliege durchaus andere Modelle die etwas schneller unterwegs sind, aber ich hab keines mit angebügelten QR! Bei meinen anderen flotteren 2m Allround-Seglern halten angebügelte QR und WK super und die (Styro-Abachi) Flächen fangen früher zu flattern an, als dass da was mit den Rundern wäre. Aber wie gesagt mit schnellen Modellen und angebügelten QR hab ich noch keine Erfahrung gemacht. Meinungen/Erfahrungen/Bedenken?

    Aja, da das Gewicht nicht unwichtig ist. Nachdem ich noch nicht fertig bin kann ich es nicht genau sagen, aber 1700-1800g sollten es sein. Der Akku ist mit 460g nicht leicht, aber jetzt auch nicht so deutlich schwerer als was andere hier fliegen. Und ich habe hier auch schon von 1,8kg und guten Flugeigenschaften gelesen. Thermik interessiert mich bei dem Modell nicht! :-) Nachdem das Ding durch den Antrieb etwas schwerer wird, habe ich bewußt auf die WK verzichtet um dort etwas an Gewicht zu sparen. Mit dem Gewicht wird er schon gut runter kommen! ;-) Er ist sonst auch so leicht wie möglich gebaut, ohne dabei aber auf Stabilität zu verzichten.
    Like it!

  13. #598
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Raasdorf bei Wien
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pcdoc2000 Beitrag anzeigen
    Hab das Ding heute mal vermessen und komme auf der Werkbank mit frisch geladenen Akkus auf knapp 1700W Spitze (langsamer Motoranlauf, sonst mehr) und immerhin noch gut über 1600W nach etwa 5-10 Sekunden Vollgas.
    Da muss ich mir was überlegen! Vermessen habe ich zwar korrekt, aber ist offensichtlich schon zu lange her, dass ich den Motor gekauft habe. Hab mir grad nochmal die Specs von dem Motor angeschaut und der ist nur für max. 1300W ausgelegt. Dh wenn ich von den 1600W 20% abziehe für das Messen bei festgehaltenem Modell bin ich knapp unter den 1300W. Genau den Motor gibts bei Drivecalc leider nicht, aber grob durchgerechnet produziert das Ding mit einer 9x7er aber VIEL zu viel Schub und zu wenig Geschwindigkeit! Da muss ich definitiv was am Prop ändern Richtung 7x10 oder 8x10, aber da muss ich mal sehen woher ich sowas bekomme. Starre Luftschraube will ich nicht unbedingt verwenden.

    Die Bedenken/Fragen bzw. anfolierten QR und wegen dem Einbau der Servos steht noch.
    Like it!

  14. #599
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Raasdorf bei Wien
    Beiträge
    39
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Keine Haitreiber mehr da?

    Oder alle schon umgestiegen auf einen aktuelleren Hai?
    Like it!

  15. #600
    User
    Registriert seit
    19.10.2014
    Ort
    Im Schwäbischen Wald
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Killer Hai

    Hallo,
    meiner fliegt immer noch, war damals Tester vom Killer Hai, in der FMT ist er bei Veröffentlichung abgebildet gewesen.
    Ich hab immer noch das Orginalsetup Hacker A30 10XL eingebaut, allerdings an 4S 2600, mit 13x7 LS.
    Mit diesem Antrieb steigt er mir schnell genug, wenn ich schneller steigen will, nehm ich meine Surprise mit zum fliegen.
    Gruß
    Thomas
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •