Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
Seite 6 von 22 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 324

Thema: Leitwerke

  1. #76
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich versuch immer, das Mylar so zu legen, dass wenn man von oben draufguckt, Kern und Mylar bündig sind.

    Ich hab mir mal so fertige Breather Dinger gebaut, Müllsack genommen, von der Seite, wo er im flachen Zustand gefaltet ist, einen Streifen ausgeschnitten, 85x25cm oder so und dann auf beide Seiten so Vlies mit Sprühkleber aufgeklebt.

    In diese Folie legt man dann einfach die Teile rein, und stopft alles zusammen in den Sack.

    Dann kann das Harz nirgendwo festkleben, weil die Folie ja trennt.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.324
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jonas, ich hatte die Mylars ca 1mm überstehen da ich die Rundung des Profils so ausgleichen wollte. Das war wohl etwas zu weit und auch mit ein Grund warum es sich nicht gut rumgelegt hat.

    Das mit den fertigen breathern ist ne gute Sache, werd mal sehen wo ich dafür vlies auftreiben kann...

    Gruß Marc
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.192
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Ich denke es wird über zwei Unterschiedliche Dinge gesprochen.So wie ich das sehe .Jonas schiebt das Bauteil in den Sack schließt ihn saugt ab und legt die negativ Schale von außen unter,So mach ich das auch,Marc du hast aber die Schale auf dem Tisch legst das Bauteil ein und machts Folie drüber mit Akryl auf den Tisch da kann nur eine Seite Anliegen nämlich nur die Obere die untere liegt im Negativ welches ja nach dem schleifen nicht mehr die Kontur des Leitwerks hat,Schau dir einmal die Filme vom Atlantis 5 an .
    Gruß Janni
    Like it!

  4. #79
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nee, Jan, guck mal das Bild hier an, da sieht man, dass es eine umgeschlagene Folie ist, die Acrylwurst dichtet die beiden Folien gegeneinander ab. Denk ich zumindest...
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.324
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan Henning, hallo Jonas,

    ich mache es genauso wir ihr beide, nur das es kein Folienschlauch ist, sondern halt folie die umgeschlagen und dann per Acryl abgedichtet wird. Die Negativschalen liegen dann drunter damits gerade wird.

    Gruß Marc
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.192
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry mal wieder keine Brille augehabt.Ich lege die Folie bis an die Außenkontur .Und schleife den Überstand .
    Gruß Janni
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.324
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Henning Beitrag anzeigen
    Ich lege die Folie bis an die Außenkontur .Und schleife den Überstand .
    Gruß Janni
    Was meinst du denn damit, dass du den Überstand schleifst?
    Legst du das Mylar auf den Kern und Schleifst den Kern dann um ihn genau an die Form des Mylars anzupassen, oder meinst du damit den "Überstand" an den fertigen Leitwerken?

    Gruß Marc
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.192
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Den Überstand am fertigen Leitwerk in dem Bereich wo sich das Myler/Folie nicht ganz anlegt.
    Gruß Janni
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.324
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So habe gestern das nächste Seitenleitwerk laminiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Habe das Laminat beim Walzen diesmal nicht so trocken gewalzt wie bei den vorigen Leitwerken.
    Habe die Mylars diesmal in der draufsicht mit dem Kern abschliessen lassen. Das mit dem Anlegen des Laminats an der Nase hat sehr gut funktioniert.

    @Jan Henning

    Hab die Kante dann einfach verschliffen. Die Nase ist recht gut geworden. Auf der Oberseite des asymetrischen Profils endete das Mylar durch die Krümmung ca 2mm vor der Profilspitze. Werde das obere Mylar das nächste mal einen Hauch weiter nach vorn schieben...

    Habe diesmal oben und unten eine Kante stehen lassen damit man sieht wie das Ruder steht. Die so entstandene obere Finne ist mit einem zusätzlichen Streifen Glas verstärkt und unten liegt einfach nen Kohlegurt wie man sieht.

    Nun muss ich nurnoch das HLW auch so hinbekommen und dann passts im Bereich Leitwerke.
    Gewicht des SLW ist 5,9 gr. mit BASF 3035C Kern.
    Wenn ich das HLW mit 7 gr hinbekomme sollte das Alltagstaugliche Leitwerke geben...
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.192
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Das sieht ja sehr gut aus.Daumen hoch.
    Gruß Janni
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    624
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Absolut! Sieht super aus!
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    116
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    echt geiler Bericht. Danke die letzten 6 Seiten habe ich echt viel gelernt.

    Super Fläche.

    Nehmt ihr das kevlar als Schanier, weil es schneidefest ist?
    Habe das Problem, das es mit Glas nur in Verbindung mit Tesa geht.

    Das mit dem Küchekrepp funktioniert echt?

    und gibt es eine Regel wie breit man den Ruderspalt macht..
    sowas wie so breit wie das Material an dieser stelle?

    und ich habe auch das Nasenkanten problem und Versuche es mal mit dem abscharben.

    Danke für eure Tipps.

    Super

    Boris
    Angehängte Grafiken    
    ....wer analog misst, wird nie digital sein....
    www.cnc-flugmodellbau.de
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.324
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Boris,
    das Kevlar dient wie du schon sagtest als Scharnier da es zäh ist und nicht so schnell reisst wie Glas.

    Ich habe den Ruderspalt ca 1-2mm breit geschnitten dann um 180 Grad umgeklappt und dann die Kanten etwas schräge geschliffen. So ist der Spalt innen so breit damit der die Torsionsfeder aufnehmen kann.

    Ich nutze 0,35 mm Mylars und habe gerade eine gefühlte Ewigkeit (>1 h) an den Flächenmylars geschliffen. Die stark gebogenen Stellen haben dann nur noch eine Stärke von ca 0,2 - 0,25mm. Brauchst auch nur im Nasenbreich, also da wo die Krümmung am grössten ist zu schleiffen.

    Gruß Marc
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Haag i. OB
    Beiträge
    746
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich verwende herlitz-bucheinschlagfolie anstelle von mylars.funktioniert bei leitwerken super und muss man nicht mal runterschleifen.
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    116
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Spalt ist bisher immer zu groß geraten und ich versuche es mal mit den 2mm.

    Gibt es Kevlar schon fertig als Band? und was für eine Stärke legt ihr als Schanier rein?

    und wie in Gottes Namen schafft ihr es 49er Glas als Nasenleiste so sauber rum zu legen ohne das sich das Band an den Ecken überlappt?
    Ich schneide die immer ein und überlappe Sie. Sieht halt nicht so gut aus
    Ich bekomme das net hin
    ....wer analog misst, wird nie digital sein....
    www.cnc-flugmodellbau.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Sal Leitwerke bauen
    Von Patrick Schwarz im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 13:02
  2. Transportschutz fuer Leitwerke
    Von aleitner im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 21:08
  3. Schwalbe, Beineke, Leitwerke etc
    Von funfly88 im Forum Segelflug
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 20:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •