Anzeige 
Seite 53 von 54 ErsteErste ... 3434445464748495051525354 LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 795 von 803

Thema: Pteranodon: Bau- und Flugerfahrungen

  1. #781
    User Avatar von matzito
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Herford / Bünde
    Beiträge
    1.593
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wow, Uwe die sind richtig toll geworden!
    Sieht in der Luft bestimmt ganz klasse aus.
    Like it!

  2. #782
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Beide Zehensätze mit Fußgelenk verbunden.

    Hi Pteranodonfans,
    hier noch mal ein paar Fotos zu den einzelnen Arbeitsschritten um die Saurierzehen entstehen zu lassen.
    Das Scharnier habe ich dabei aus Sperrholzstreifen und Scharnierband gefertigt.
    Name:  2019-02-15 10.16.04.jpg
Hits: 661
Größe:  77,6 KBName:  2019-02-15 10.20.02.jpg
Hits: 657
Größe:  85,4 KBName:  2019-02-15 10.24.25.jpg
Hits: 654
Größe:  52,7 KBName:  2019-02-15 10.29.35.jpg
Hits: 685
Größe:  36,0 KBName:  2019-02-15 10.34.17.jpg
Hits: 659
Größe:  51,5 KBName:  2019-02-15 10.34.20.jpg
Hits: 680
Größe:  51,9 KBName:  2019-02-15 10.31.46.jpg
Hits: 653
Größe:  49,1 KBName:  2019-02-15 11.15.49.jpg
Hits: 651
Größe:  58,1 KBName:  2019-02-15 11.15.17.jpg
Hits: 633
Größe:  57,6 KBName:  2019-02-15 11.25.04.jpg
Hits: 623
Größe:  50,8 KB

    Und endlich sind dann alle Zehen dran und lassen sich auch gemeinsam bewegen.
    Nach dem späteren Bespannung mit Papier setze ich sie dann als Seitenruder ein.
    Gruß Uwe
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  3. #783
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe ,
    ich bin begeistert,was man sich doch alles so ausdenken kann .


    Gruß Jochen
    Like it!

  4. #784
    User Avatar von matzito
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Herford / Bünde
    Beiträge
    1.593
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Warts nur ab wenn Uwe sich war laminiert hat sind die in voll afk mit flexscharnieren und wiegen stück 33,7gr ;-)
    Uwe cool und eine der Sehnen des Tieres die vorne aus dem Muskel kommt ist der Bowdenzug !!!
    Sag mal können wir dieses Tier schon in Rahmelsloh bewundern? Ggfs auch ohne Federn pder Lederhaut?
    Lg Matze
    Like it!

  5. #785
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Jetzt wird langsam alles zusammengefügt

    Hi Matze,
    Hi Pteranodonfans,
    hier endlich mal wieder ein paar Fotos über den weiteren Baufortschritt.
    die Füsse wurden mit Bepannpapier bekebt und erstmal mit Spannlack überzogen.
    Name:  2019-02-19 11.24.00.jpg
Hits: 496
Größe:  62,4 KBAnhang 2098631Name:  2019-02-19 19.10.06.jpg
Hits: 549
Größe:  71,8 KB

    Jetzt wurden erstmal die Rumpfspannten mit den 12mm Steckungrohren versehen und dann das ganze in den Rumpf eingesetzt.
    Dann zusammen mit den aufgesteckten Flächen ausgerichtet und verklebt.
    Name:  2019-02-20 16.12.30.jpg
Hits: 489
Größe:  59,1 KBName:  2019-02-20 16.28.28.jpg
Hits: 494
Größe:  61,3 KBName:  2019-02-21 14.27.53.jpg
Hits: 491
Größe:  57,1 KBName:  2019-02-21 19.19.08.jpg
Hits: 480
Größe:  46,0 KBName:  2019-02-22 11.43.02.jpg
Hits: 496
Größe:  62,6 KBName:  2019-02-24 17.54.14.jpg
Hits: 488
Größe:  55,1 KBName:  2019-02-24 18.05.30.jpg
Hits: 490
Größe:  69,5 KB

    Jetzt habe ich die Befestigung für die Beine an den Rumpf angefertigt.

    Dabei habe ich zuerst die Klemmbuchse angefertigt und das 8mm Steckungsrohr eingeklebt.
    Die Klemmbuchse hat hierfür auf der einen Seite eine 8mm Bohrung und auf der anderen Seite eine 6mm Bohrung.
    So kann ich später die 6mm Beinsteckung durch die Buchse in das Steckungsrohr schieben.
    Eine M4 Schraube in der Buchse sorgt später für den festen Halt der Steckung.
    Das Steckungsrohr mit der abschließenden Buchse habe ich an der Rumpfrückwand geklebt.
    Vorne ist das Rohr dann im hinteren Rumpfspannt gelagert.
    Die 6mm Steckung wird durch Stützscheiben im Bein gehalten und verklebt..
    Hier bei wurden auch die Sehnen (Bowdenzüge)für die Füße mit den Zehen gleich mit eingezogen.
    Damit die Sehne (Bowdenzug) beim Ansteuern der Füße nicht durchbiegen kann sind hier zusätzlich 2 Stützscheiben eingefügt.
    Durch die Steckung und Lösen der Klemmschraube kann ich die Beine später kompl. mit den Sehnen für den Transport abziehen
    Vorher muß ich die Sehne natürlich noch von der Rudermaschine trennen.
    Name:  2019-02-25 19.37.55.jpg
Hits: 490
Größe:  50,1 KBName:  2019-02-25 19.24.54.jpg
Hits: 487
Größe:  44,0 KBName:  2019-02-25 19.35.35.jpg
Hits: 489
Größe:  49,1 KBName:  2019-02-25 19.31.01.jpg
Hits: 488
Größe:  38,0 KBName:  2019-02-28 12.18.35.jpg
Hits: 562
Größe:  43,8 KBName:  2019-02-28 12.40.23.jpg
Hits: 477
Größe:  33,2 KBName:  2019-02-28 16.02.57.jpg
Hits: 478
Größe:  62,1 KBName:  2019-02-28 16.04.50.jpg
Hits: 476
Größe:  69,7 KB

    Zum Schluß haben die Beine in der Sonne schon mal etwas Farbe bekommen.
    Name:  2019-03-03 12.47.00.jpg
Hits: 477
Größe:  77,6 KB
    Ja und in Ramelsloh sollte der Vogel dann eigentlich ertsmalig abheben.
    Like it!

  6. #786
    User Avatar von matzito
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Herford / Bünde
    Beiträge
    1.593
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Supi, ich komme mit Kamera!
    Like it!

  7. #787
    User
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    Löwenberg
    Beiträge
    274
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe

    dann mach mal ,das du fertig wirst ,Flugtag ist schon am 18.5 und 19.5 also nur noch 10 Wochen Zeit.


    Gruß Hans
    Like it!

  8. #788
    User Avatar von matzito
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Herford / Bünde
    Beiträge
    1.593
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nicht hetzen, den Meister, Kreativität will frei laufen und nicht gehetzt werden.
    Like it!

  9. #789
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Der neuer Pteranodon Flugsaurier wird bis Ramelsloh flügge!

    Hi Hans ,
    Hi Matze,
    Hi Pteranodonfans,
    Nun ist auch endlich die Antriebsbaugruppe fertig gestellt und eingebaut.
    Die Servos für die Füße und der Empfänger sowie die kompl.Verkabelung haben auch inzwischen ihren festen Platz gefunden.
    Nun bleibt nur noch die Gestaltung vom Finish.
    Da ich ja mit eingefärbten Spannlack arbeite muß ich das im Freien machen.
    Das wird aber wohl erst im April bei herrlichen Frühlingswetter möglich sein.
    Ach ja Krallen für die Flächen muß ich ja auch noch schnitzen.
    Bestimmt fallen wir auch noch andere Kleinigkeiten zum Abarbeiten ein.
    Aber bis Ramelsloh ist der Urvogel garantiert flügge und wird dann dort seine ersten Flugversuche machen!
    Her noch ein paar Fotos vom Antriebseinbau.
    Gruß Uwe
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  10. #790
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,
    die 4 Schrauben an der Kupplung werden die noch gekürzt oder durch Madenschrauben ersetzt ?

    Gruß Jochen
    Like it!

  11. #791
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Was machen wenn die Kugellager nicht auf die Antriebswelle passen?

    Hi Jochen,
    ja du hast Recht ,die Schrauben werden noch gegen kurze ausgetauscht.
    Die 3 Kugellager habe so auch nicht auf die 4mm Welle bekommen.
    Zuerst habe ich die Welle auf der einen Seite leicht angeschliffen.
    Dann ein Kugellager aufgesteckt.
    Das Kugellager habe ich danach ins Bohrfutter des Reitstocks geklemmt.
    So konnte die Welle sich optimal mitdrehen.
    Die andere Seite kam ins Backenfutter der Drehbank.
    Zuerst habe ich die Welle nur ein kurzes Stück (ca 10cm)aus dem Backenfutter herausragen lassen.
    Damit die Welle beim einseitigen Schleifdruck nicht zu Schlagen anfängt.
    Jetzt konnte ich mit Schmirgelleinen die Welle leicht abschleifen.
    Nachdem ich ein Kugellager aufschieben konnte ,habe ich die nächsten 10cm geschliffen.
    Aber immer nur an der Seite mit dem Backenfutter.usw.
    Mit dem Kugellager konnte ich dann das Ergebnis laufend prüfen .
    So habe ich zum Schluß eine passende Antriebswelle erhalten.
    Gruß Uwe
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  12. #792
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,
    bei Conrad Elektronik hole ich mir Silberstahlstäbe und verwende sie für die Wellen .Den Anfang trenne ich mit einen Dremel ab,da durch das Ablängen unrund sind.In Brushless Motore verwende ich sie auch als Wellen ..Name:  IMAG0338.jpg
Hits: 267
Größe:  217,7 KB
    Da für habe ich auch eine 4mm Silberstahlwelle verwendet.

    Gruß Jochen
    Like it!

  13. #793
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Man sollte doch auch mal bei Conrad Elecktronik stöbern.

    Hi Jochen,
    ich hatte ja bei Höllein Silberstahl 4mm gekauft.
    Auch da gingen die Kugellager nicht rauf.
    Daher hatte ich zu dieser Methode des Abschleifens gekommen.
    Aber danke für den Tipp.Werde den nächsten Stahl bei Conrad kaufen.
    Kugellager kaufe ich übrigens günstig bei www.Kugellagershop-Berlin,de
    Berichte doch mal wofür du diese Antriebsbaugruppe verwenden willst.
    Sieht ja spannend aus.Gehört das zu einem Senkrechtstartermodell?
    Gruß Uwe
    Like it!

  14. #794
    User
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,
    in der FMT 12/10 hat einer eine GeeBee X vorgestellt und hat sollchen Motor eingebaut, und hat eine Prinzipskizze der Antriebseinheit dargestellt.Da wurde mein Intresse geweckt sowas nach zu bauen. Den Motor habe ich dann auf einen Segler gebaut .Der Antrieb hat den Segler schön auf Höhe gebracht.Bei voller Drehzahl war doch eine Unwucht,also wieder abgebaut und beim Nacharbeiten versaut.Nun liegt alles in einer Kiste und wartet, das es weiter geht.
    Jetzt ist wieder der umgebaute Motor auf dem Segler. Auch bei diesen Umbau habe ich eine Silberstahlwelle verwendet.Die Kugellager ließen sich ohne Probleme raufschieben.
    Name:  DSCI0212.JPG
Hits: 260
Größe:  208,8 KBName:  IMG_20160401_125708.jpg
Hits: 297
Größe:  247,9 KB

    Ich weiß hat alles nichts mit Saurier zu tun.
    Gruß Jochen
    Like it!

  15. #795
    User Avatar von Uwe Asmus
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    350
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jochen ,
    danke für deine Info über den Verwendungszweck deiner Propellekunstruktion.
    Vielleicht doch auch weiter entwicklungsfähig.
    Und den nächsten Silberstahl kaufe ich natürlich bei Conrad.
    Gruß Uwe
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. SB-14 (chocofly.com): Bau- und Flugerfahrungen?
    Von Gerhard_Hanssmann im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 01.08.2019, 08:52
  2. Antworten: 301
    Letzter Beitrag: 08.06.2019, 20:08
  3. Swift (3,19 m - Topp-Rippin): Bau- und Flugerfahrungen?
    Von Piperpilot68 im Forum Segelflug
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.01.2019, 12:56
  4. Condor Magic Evo4: Bau- und Flugerfahrungen?
    Von ikaros im Forum Segelflug
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.09.2018, 21:44
  5. LAST DOWN XL V3 Bau- und Flugerfahrungen
    Von Peter50 im Forum Segelflug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 23:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •