Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 3 von 21 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 315

Thema: Baracuda: EPP-Brett für die Thermik !!

  1. #31
    User
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    gerne am Hang
    Beiträge
    758
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe mir beim epp-versand das flitschengummi M, 5m lang und 5m schnur dazu bestellt. dort ist auch gut beschrieben, wie man das mit dem verknoten sinnvoll macht, funktioniert einwandfrei.
    die höhe beim flitschen kann ich schlecht schätzen aber wahrscheinlich sind es irgendwas zwischen 20 und 30m........?
    die position des flitschenhakens muß ich mal rausmessen und melde mich dann wieder.

    gruß MB
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    gerne am Hang
    Beiträge
    758
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    NACHTRAG..........FLITSCHENHAKEN

    also habe gerade mal nachgemessen. abstand schnauze-haken ca. 8cm, abstand haken-flächenvorderkante ca. 11,5cm.

    nur kurz zum verständnis damit hier nichts verwechselt wird. ich mache KEINEN HOCHSTART (geht mit 5m gummi gar nicht) sondern einen FLITSCHENSTART.

    der baracuda beschleunigt dabei schön gleichmäßig und macht keinerlei zicken, festigkeitsprobleme null. über dem erdanker zieh ich die kiste hoch und gewinne höhe. eine gängige methode beim hangfliegen, wenn der hang nicht gleich von selber trägt. so erhöht man seine chancen und wenn´s nicht klappt muß man nicht (so weit) laufen.

    gruß MB
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute war Erstflug am Hochstartseil. Das Seil war zwar für große Segler ab 3m ausgelegt (Gummi 1cm Durchmesser) , aber auch der Baracuda kam damit zurecht. Was soll ich sagen: Genial den Baracuda mit dem Hochstartseil auf Höhe zu bringen. Ist kinderleicht und macht super viel Spass. Heute konnte ich ein paar mal nach dem Hochstart in die Thermik einsteigen und Höhe gewinnen, klasse! Meinen Hochstarthaken habe ich nun nach vielem ausprobieren bei 5mm vor dem Schwerpunkt eingeschraubt, damit gewinnt er sehr gut Höhe.
    Nun steht noch "Hanghobeln" bei mindestens Windstärke 3-4 an, dann muss er noch zeigen, was bei dieser Disziplin in Ihm steckt. Ich werde berichten.

    Viele Grüße,

    Harry
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    ventschau
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe einen 60gr-motor eingebaut mit 30mAh Regler. Halb so viel Power hätte wohl auch gereicht. Er gleitet ganz wunderbar. Beim Gasgeben zieht er immer steil in die Höhe. Ist das normal bei Nuris? Die Wendigkeit ist phantastisch. (Habe aus Geiz nur zwei Servos verwendet.) Als Anfänger habe ich bisher nur den Easystar (mit Queruder) geflogen. Dies ist mein erster Nuri und den kann ich nur empfehlen. Vom Preis und der Qualität hätte er es verdient ein echter "Volksnuri" zu werden.
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.444
    Daumen erhalten
    457
    Daumen vergeben
    145
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von fink Beitrag anzeigen
    Beim Gasgeben zieht er immer steil in die Höhe. Ist das normal bei Nuris?
    ...das bedeutet zu wenig Motorsturz, ist genauso wie beim Leitwerker

    Gruß,

    Uwe.
    Mein Hangfliegen ist "powered by nature"
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    ventschau
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    jetzt geht es. Habe allerdings nicht den Motorsturz verändert, sondern die Neutralstellung etwas zurückgenommen. Außerdem den SP etwas nach vorne verlegt. Die Wendigkeit war mir dann doch zu phantastisch (schwitz). Zum Glück läßt sich der baracuda auch ganz langsam fliegen, sodaß ich ihn heil herunter bekam. Also mal nicht nach dem Motto: "es war ein toller Flug - ich habe alle Teile wiedergefunden!"
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.444
    Daumen erhalten
    457
    Daumen vergeben
    145
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von fink Beitrag anzeigen
    jetzt geht es. Habe allerdings nicht den Motorsturz verändert, sondern die Neutralstellung etwas zurückgenommen.
    ..also EWD angepaßt....auch das ist fast so wie beim Leitwerker

    Gruß,

    Uwe.
    Mein Hangfliegen ist "powered by nature"
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Endlich ein Video vom Baracuda

    Nun ist endlich mal das erste Video von diesem genialen Modell im Netz.
    Hier der Link:

    http://www.rcmovie.de/video/18363123...egler-Baracuda



    Ich habe das Modell ausgiebig testen können an diversen Hängen in der Rhön und bin sehr begeistert. Das Modell macht schön Strecke und nimmt selbst bei schwachen Bedingungen jeden Hauch von Aufwind mit. Enges Kreisen in der Thermik klappt selbst bei meiner 2 Klappen Version super gut....ich musste sogar die Ausschläge noch etwas reduzieren.
    Leider hat nach einer Woche Hangfliegen nun ein Servo "Karies bekommen" und deshalb empfehle ich auf jedenfall Metallgetriebe Servos zu nehmen. Ich habe noch die HS81 drin, werde aber beide gegen HS82MG austauschen.

    Viele Grüße,

    Harry

    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    67
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Video

    Sehr schönes Video.
    Jetzt kann ich mir endlich ein Bild von den Flugeigenschaften machen.
    Der Baracuda fliegt scheinbar recht flott.
    Danke
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    10.05.2003
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    167
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Baracuda kann schnell, aber auch schön langsam geflogen werden.
    An simson-driver, vielen Dank für das Video.
    Viele Grüsse, der Hersteller.
    www.epp-flugmodelle.de
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    355
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier kommt der E-Baracuda....

    noch nicht besonders weit, aber wird noch.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    ventschau
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe mal meinen Versuch, den Baracuda zu motorisieren, im Bild festgehalten:
    Habe zunächst einen Schacht aus Gfk erstellt, weil mir der Rumpf sonst zu dünn geworden wäre. Dann den EPP-Rumpf mit der Bandsäge ausgesägt und die EPP-Teile wieder um den Schacht herumgeklebt. Der Akku steckt zur Hälfte mit im Schacht. Man muß den Flügel abnehmen, um ihn zu tauschen. Die Schwanzflosse ist nicht Original. Alles in allem ziemlich improvisiert, aber der Vogel fliegt ganz wunderbar. Er kann minutenlang selbständig kreisen, ohne einen Steuerbefehl. Wenn mal ein Lüftchen unter eine Flügelseite greift, wird der Kreis etwas größer. Aber auch Herumturnen mit engsten Kreisen macht er toll. So, wie er hier gebaut ist, noch keine Schönheit, aber mein absoluter Liebling. Als Nächstes baue ich mir allerdings einen Rumpf ganz aus GFK, um alle Komponenten leicht zugänglich unterbringen zu können
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    gerne am Hang
    Beiträge
    758
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch epp wellnesskur

    hallo zusammen,

    nachdem ich beim tapen wohl nicht sauber gearbeitet habe, waren bei mir immer mehr falten sichtbar (auf den flächen und auf meiner stirn..).
    versuche mit bügeln und föhnen haben leider nichts gebracht. auf peter´s (super)homepage steht aber, daß man tape auch leicht spannen kann......

    gestern abend dann mein letzter versuch...............HEIßLUFTFÖHN......
    mal sanft mit stufe eins (50°) angefangen, nix. stufe zwei (400°) mit abstand drangehalten, langsam angenähert und zack FUNKTIONIERT

    das tape fängt langsam an zu runzeln und dann zieht es sich zusammen.
    man sollte sich nur darüber im klaren sein, daß das tape in dem moment eigentlich schmilzt und daher sich zusammen zieht (ähnlich verpackungs-schrumpffolie). bleibt man zu lange drauf kommt nach zusammenziehen gleich der übergang in einen gasförmigen aggregatzustand. die grundsätzliche brandgefahr dürfte wohl jedem klar sein. langsam ännähern und ausprobieren.

    das ergebnis finde ich echt super und für fliegendes verpackungsmaterial erstaunlich.

    kleiner tip: die wellnesskur OHNE RUDER durchführen. ich habe gestern abend dann noch die ruder abgebaut und neu bespannt, da die sich unheimlich verzogen haben (eigentlich klar.....aber jetzt weiß ich´s auch ).

    Bin gerade noch am zusammen bauen. wenn ich fertig bin stelle ich mal bilder rein.

    gruß MB
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    gerne am Hang
    Beiträge
    758
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Fischbilder

    So jetzt habe ich den Fisch wieder montiert und mal ein paar Bilder gemacht.

    Die inneren Klappen habe ich wieder still gelegt und nur ein altes Servohorn eingeklebt. Ich bin gerade noch etwas am testen, in wieweit ich mit absenken der "Trimmklappen" und hochstellen der äußeren Ruder mehr oder weniger was optimieren kann. Mal schauen ob´s was bringt, sonst einfach alles wie gehabt und die inneren sind halt tot. Fliegen tut der Fisch jetzt ja auch schon gut.

    Zum besseren Transport habe ich die Fläche abnehmbar gebaut. Habe es aber noch nie gebraucht.........beim nächsten würde ich abnehmbar mit geteilten Flächen bauen als Rucksackflieger.

    Was ich schade finde, daß man durch das Tape den Kohlestab sieht. Das grundsätzliche Design werde ich an anderen Nuris übernehmen, da die Fluglage immer gut erkennbar ist.

    soweitsogut, jetzt warten wir mal auf passenden Wind am Hang und Handschuhe nicht vergessen! (Bub nehm auch en Kittel mit)

    Gruß MB
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    10.05.2003
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    167
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo bully-billy, nur zur Anmerkung die Stäbe sind aus Gfk und nicht aus Cfk.
    Das verträgt sich besser Cfk würde leichter brechen, Gfk harmoniert besser mit dem Epp.
    Der Baracuda sieht gut aus, die Farbkombination gelb-schwarz ist auch in der Luft super
    zu sehen.
    Viele Grüsse vom Tegernsee, der Hersteller.
    www.epp-flugmodelle.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Seitenleitwerk Klappbar EPP Brett
    Von martin2 im Forum Nurflügel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 06:40
  2. EPP Brett mit Butterfly bremsen?
    Von martin2 im Forum Nurflügel
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 08:32
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 23:28
  4. EPP - Brett Frage: Fliegt das Ding
    Von Cannonball im Forum Nurflügel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 13:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •