Anzeige Anzeige
  www.wing-tips.at
Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 163

Thema: Neues Hangflug/DS-Modell: Hannibal

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.10.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    848
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Neues Hangflug/DS-Modell: Hannibal

    Hallo Zusammen!

    Wollte euch unser neues Projekt vorstellen!

    Fangen wir mal von vorne an: Jens und ich mussten doch feststellen, dass die kleinen F5D- und F5B-Modelle nicht so gut bzw. stabil wie ein “großes” Modell im DS laufen. Das Kaufen von DS geeigneten Modellen ist nicht sooo unser Ding, da der Verschleiß doch ab und an gegeben ist…
    Schließlich konnten wir Thomas überzeugen mal ein richtiges Modell zu fräsen und haben ihn kurzer Hand mit ins Boot geholt. Bei einem Bierchen wuden alle Ideechen in einem Töpfchen gesammelt: Hannibal is born!!!

    Wichtige Details waren für uns:
    - Von der größe gut Handlebar
    - Hohe Flächenbelastung bei 5Kg Abfluggewicht
    - Einsatzgebiet: Sowohl Hangflug als auch DS
    - Befestigung des Flügels mit Tape-Laschen und/oder Verschraubung
    - “großer” Rumpfquerschnitt und “kleine” Streckung der Fläche für leichter herzustellende Festigkeit

    Hannibal ist zum “Spaß haben” konstruiert. Wir wollten ein Hangmodell für gute Bedingungen bauen. Für wenig Wind an schlechten Kanten gibt es genügend Alternativen. Also nichts zum “gerade so an der Kante halten”.
    Vorteil bei dieser Auslegung ist die mögliche geringere Streckung, was bautechnisch und belastungstechnisch Vorteile fürs DS bringt und auch dickere Servos zulässt. 230mm Wurzelteife und 200mm am Querruderanfang bringt ordentliche Bauhöhen. Der Rumpf wurde entsprechend der DS-Fähigkeit auch eher etwas breiter und höher, um möglichst viel Steifigkeit zu bekommen.

    Profile:
    Bei dem Profilstrak wurde Wert auf eine möglichst breiten Einsatzbereich in unteren Geschwindigkeiten gelegt. Allerdings zu gunsten von einer möglichst breiten Laminardelle bei extrem hohen Re-Zahlen habe ich nicht hin zum geringsten cd optimiert. Die cw min läuft bei hohen Re-Zahlen gegen ca 0,15.
    Ordentliche max. Auftriebswerte und auch gute Reserven in negativen ca-Bereich sollte für ausreichend Spaß am Hang sorgen. Die Profildicken sind 8,9% an der Wurzel auf 8,2% außen. Das Bild in der Gallerie zeigt die Profilpolare bei Re 400.000, Re 1.000.000, 2.000.000.


    Die Abmasse und Konturen waren schnell gezeichnet. Thomas hat die Profile entwickelt und ich habe das ganze dann noch im CAD umgesetzt.







    Ich denke (hoffe), dass die Fräse schon bald ertönen wird…

    Auch wenn LE-Composites das Modell fräst, wird es dieses nicht zu kaufen geben. Aber einem Verleihen der Urmodelle steht eigentlich nichts entgegen.

    Christoph
    Angehängte Grafiken  
    Neues Update (16.05.2018): cfd.koelleteam.de | www.f5d.org
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.433
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Es reib sie mit der Lotion ein!!

    Zitat Zitat von Christoph Meier Beitrag anzeigen
    Aber einem Verleihen der Urmodelle steht eigentlich nichts entgegen.
    Kannst schon mal für mich reservieren Sergeant Pembry,bereit wenn sie es sind!!

    Yello
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    07.10.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    848
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jawohl Private Pauler
    Neues Update (16.05.2018): cfd.koelleteam.de | www.f5d.org
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mich auch auf die Liste!
    sieht lecker aus.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    Haan
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Christoph
    Was sehe ich denn hier

    Nett Nett
    Mfg Micha
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    356
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christoph Meier Beitrag anzeigen
    Aber einem Verleihen der Urmodelle steht eigentlich nichts entgegen.
    Christoph
    Finde ich gut! Eckdaten genau nach meinem Geschmack. Wie ist die Nase geplant? Abzieh oder normal? Normal fände ich besser, da bei Bedarf elektrifizierbar. (Dann wäre wir wieder bei "F5B" )

    Ich reihe mich mal spontan zu den abformwilligen Supportern ein :-)

    Gruß, Anas
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied Avatar von LS8-18
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    1.241
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    der Flieger gefällt mir und ich finde ihn auch interessant. Auch wenn mir ein gedämpftes Höhenruder noch besser gefallen würde...

    Ich werde das Projekt auf jeden Fall gespannt verfolgen. Sollte es für mich interessant werden, könnte ich mir ein Abformen auch durchaus vorstellen.
    Cu @t cloudbase
    Daniel
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    07.10.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    848
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was meinst du mit normal?

    Der Rumpf hat seine einzige Öffnung an der Flächenauflage. Wenn man eine abnehmbare "Kabienenhaube" haben will könnte man aber auch eine dünne Wachsplatte o.Ä. vor dem laminieren in die Form legen und hätte so einen "Rahmen".

    Gruß Christoph
    Neues Update (16.05.2018): cfd.koelleteam.de | www.f5d.org
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Weiler
    Beiträge
    1.386
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn ich das richtig sehe, ist die Fläche einteilig
    Gruss Klaus - Mein Verein: www.mfv-sobernheim.de
    CNC-Styroschneid-Elektronik zu verkaufen
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's.
    Like it!

  10. #10
    Vereinsmitglied Avatar von Segelflieger
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    1.190
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Schöner Entwurf!

    Ja, die Fläche ist wohl einteilig, was bei 2,25 Metern allerdings ja kein wirkliches Problem ist. Für den angedachten Einsatz im DS ist eine einteilige Fläche ja durchaus nicht verkehrt.

    Mir gefällt das Modell und die Auslegung ausgesprochen gut. Für meinen persönlichen Geschmack halt ein bisschen klein....

    Ich freue mich schon darauf hier über die Fortschritte zu lesen.
    Grüsse
    Rudi

    Ich bin nicht reich genug um billig einzukaufen
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.417
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Kölle-Jungs,

    finde den Flieger klasse !!
    Genau die richtige Größe und schöne Proportionen.

    Habe allerdings vom Bau von GFK-Modellen keine Ahnung
    und werde deshalb wohl nicht in den Genuß dieses Modells kommen

    Wünsch euch viel Erfolg !!
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.712
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Nice!

    Hallo,

    Ein wirklich sehr schönes Gerät habt ihr da entworfen. Auch die einteilige Fläche gefällt mir sehr gut! Ich reihe mich gerne in die Liste der Abformer mit ein.

    MfG,
    Thorsten
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.433
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mensch Meier, was haste da wieder konstruiert?
    Der Flügel ist 4cm zu lang,jetzt muss ich mir ein neues Wohnmobil kaufen!!
    Dass sich die Herren Ingeniöre nie mit der Werkstatt absprechen können, Mann,Mann,Mann

    Yello
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Weiler
    Beiträge
    1.386
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Könnte ich mir als immer dabei Modell vorstellen. Allerdings mit der einteiligen Fläche wird das schwierig.

    Bei Hangflug und DS kommt es auf das letzte Gramm meist nicht an. Von da her sehe ich das Mehrgewicht einer Steckung nicht als Problem. Würde den Flieger doch sehr transportfreundlich machen.

    Bei zweiteiliger Fläche würde ich mich auch gerne in die Reihe der Abformer stellen, da mein immer dabei Modell (Espresso) nicht mehr so toll aussieht.
    Gruss Klaus - Mein Verein: www.mfv-sobernheim.de
    CNC-Styroschneid-Elektronik zu verkaufen
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's.
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.712
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du kannst sie doch auch geteilt bauen! Machste halt eine dreiteilige Fläche draus. Ohren zum anstecken. Was man in der Form letztendlich macht ist einem doch selbst überlassen. Das ist doch grade das tolle am selber bauen.

    MfG,
    Thorsten
    Like it!

Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •