Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Mit was bespannen?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mit was bespannen?

    Hallo Zusammen

    Ich bin an einem neuen Projekt und bin bald soweit, dass ich ans bespannen komme. Nun ist mein Nuri nicht 0815 sonder mal was anders. Was meint ihr ist es möglich mit Oracover faltenfrei zu bespannen oder könntet ihr mir da was anders empfehlen? Weiter währe gut wenn ihr dafür auch einen Namen habt der di Amerikaner verstehen denn ich bin zurzeit in einem Austauschjahr.
    Anbei ein Bild damit ihr eine Vorstellung habt wie das ganze aussieht.

    Gruss Simon
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    25.06.2002
    Ort
    Zierenberg
    Beiträge
    2.747
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oracover light !
    Kalle aus dem Habichtswald
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Parsberg
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, Oracover light, aber transparent, wäre jammerschade die schöne Konstruktion zu verstecken!

    Mfg Stefan
    Like it!

  4. #4
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Segelflug
    Börse
    F3D
    Club-Pylon
    Avatar von Lars Wenckel
    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Boing Boom Tschak
    Beiträge
    1.291
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    291
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    moin,

    keine frage, oracover
    AeroDynamische GrüssE
    LARs

    #RaDioFLugscHuLE
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    danke für eure Antworten

    bis jetzt ist klar was ich nehmen soll. Aber so schön wie es auf dem Bild aussieht habe ich nicht gebaut :P

    Aber werde denn das wohl so machen...
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.383
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    AS Film. ######## FR.1.5 ######.
    Geändert von Andreas Maier (27.02.2010 um 08:33 Uhr)
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    AUF dem Schurwald !
    Beiträge
    840
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oracover wird in USA als ULTRACOTE verkauft.
    Oder nimmst die Alternative namens MONOCOTE von TopFlight.
    Dürften beides Namen sein die man auch in Amerika versteht.
    Geändert von Andreas Maier (27.02.2010 um 08:34 Uhr)
    Vernunft verwirrt Dogmatiker !
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    25.06.2002
    Ort
    Zierenberg
    Beiträge
    2.747
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Transparent

    Ich denke auch, daß die "Konstruktion" sichtbar bleiben sollte. Auch individuelle Mängel braucht man nicht zu verstecken, finde ich - also: transparent!!
    Kalle aus dem Habichtswald
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    211
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von kallefly Beitrag anzeigen
    transparent!!
    Oralight gibt es deckend und transparent. Die Folie ist dann zwar farbig, aber trotzdem noch durchsichtig.

    Achtung:
    Vor dem Aufbügeln Schutzfolie abziehen!
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.446
    Daumen erhalten
    338
    Daumen vergeben
    127
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe Monocote einmal verarbeitet. Die Farben fand ich absolut brilliant! Aber die Verarbeitung war ungleich schwieriger als bei Oracover. Von dem her würde ich eher Oracover verwenden...

    Gruß Mirko
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    374
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jup, eine Menge Modellbauer einer Meinung.
    Da halte ich dagegen.
    Die Filigrane Bauweise ist nicht für Plaste Geeignet.
    Für diesen Flieger würde ich auf Seide oder Japanpappier gehen.
    Waum:
    Die Bügelfolie bringt verspannungen.
    Seide oder J-Pappier nicht.
    Wenn er dann "Durchsichtig " werden soll mit Natur-Farbig Bespannen.
    Bei "Durchscheinend" mit Spannlack Imun in abgetöhnt.
    Ein Einzigartiger Flieger erfordert Einzigartige Bespannung,
    Plastikbomber giebt es genug.

    Gruß klaus
    Like it!

  12. #12
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Segelflug
    Börse
    F3D
    Club-Pylon
    Avatar von Lars Wenckel
    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Boing Boom Tschak
    Beiträge
    1.291
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    291
    0 Nicht erlaubt!

    Idee

    Zitat Zitat von modelldidi Beitrag anzeigen
    Die Bügelfolie bringt verspannungen.
    Seide oder J-Pappier nicht.

    Gruß klaus
    tachi!

    also mit papier oder seide kann man aber auch ganz locker verspannungen in die flächen zauber!
    alles andere lasse ich mal unkommentiert
    AeroDynamische GrüssE
    LARs

    #RaDioFLugscHuLE
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für eure Antworten.

    Jetzt weiss ich wirklich nicht mehr was ich machen soll alles hat seine Vorteile.

    Oracover: Habe ich bereits Erfahrung und denke ist das schnellste und einfachste.

    Seide: Habe ich noch nie gemacht, sieht aber gut aus.

    Weiter habe ich einmal von Koverall gehört welches sehr gute Festigkeit haben soll; denn ich will den Nuri auch in den Bergen einsetzen und so soll de Bespannung auch einmal etwas aushalten. Nun aber die Frage bekommt man so was in Amerika oder ist das fast das gleiche wie Seide?

    Gruss Simon
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    205
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Koverall

    Hallo Simon,

    ich hätte dir auch Koverall empfohlen; es ist gut zu verarbeiten, wird von SIG in den US+A vertrieben und eher stabiler als die Folienbespannung; es ist auch dtl. günstiger, spielt aber bei der Größe keine große Rolle;

    allerdings ist der Aufwand höher, weil du das Gerippe vorbehandeln musst und das Gewebe nach dem Aufziehen und Schrumpfen (Koverall kann mit dem Föhn gespannt werden) mit Spannlack versiegeln musst; quick und dirty geht also nicht!

    benutze mal die SuFu hier, die Verarbeitung ist schon öfters und sehr gut beschrieben worden

    viel Spass mit deinem Flieger
    Matthias
    Like it!

  15. #15
    User †
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    116
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vlies

    Hallo Simon,

    so einen prächtigen Holzflieger mit Plast einzuschweißen, wäre wirklich unpassend. Bei den Antikfliegern ist Vlies ein häufig verwendetes Bespannmaterial.
    Vlies gibt es hier: www.aeroplan-modelle.de
    Das Material ist wohl mit dem bereits genannten Koverall nah verwandt. Die Verarbeitung: Gerippe mit Spannlack einpinseln, Vlies mit Verdünnung anheften, trocknen lassen, mit Heißluft straffen und zum Schluss mit Spannlack versiegeln.
    Resultat: Sieht ganz ähnlich aus wie Seide, ist transparent, sehr haltbar.
    Technische Daten: thermisch gebundene Polyesterfaser mit Längsstruktur, Gewicht: 24 g / m², Rohdichte: 0,55 g / cm³, Dicke: 0,044 mm.


    Ein Anschauungsobjekt:

    Name:  Jaguar 2 Anflug.jpg
Hits: 1074
Größe:  33,9 KB

    Holm- und Rippenbruch

    Manfred
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bespannen der Callistic Fläche mit Oracover
    Von xtralite im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 15:23
  2. Zappo Laser 3D mit Japanpapier bespannen
    Von Benson im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 23:43
  3. Bespannen von Styro-Flächen
    Von Zeh-a im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 11:41
  4. Bespannen von GFK Winglet
    Von matteusel im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 22:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •