Anzeige Anzeige
www.sansibear.de   www.wing-tips.at
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Blizzard Nachfolger

  1. #1
    User
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    T-Town
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Blizzard Nachfolger

    Hi,
    ich bin auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger zu meinem Blizzard.

    Hier mal mein Pflichtenheft:

    Das Modell sollte
    -1,2m - 1,8m Spannweite haben
    -recht robust sein
    -max. 150 Tacken kosten (lieber weniger)
    -flott sein (ich stehe besonders auf Rollrate ;-) )

    zweitrangig sind für mich:
    -Gewicht
    -obenbleiben bei dünnen Verhältnissen (da fliegt man schließlich was anderes)

    Ich habe bisher mit Micro Excel und Lift off xxs ins Auge gefasst würde mich aber über Alternativen freuen. Ich bin aber keinesfalls auf die Sparte der Hotliner festgelegt, Flieger wie z.B. der "Cliffhanger" der von einem Forumsschreiber gebaut wurde oder der "Germania" von den Küstenfliegern finde ich sehr sexy!!

    Ich bin schon gespannt auf eure Vorschläge!!

    LG Phil
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    23.04.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    141
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tip: Destiny

    Versuchs mal mit nem Destiny von Valenta.
    Der könnte was für dich sein.

    http://www.modellbau-bichler.com/des...4.html?osCsid=

    MFG Steffen
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant sind dann u.a. auch der Falke oder der Ara von www.smg-gerten.de ! Verarbeitung erstklassig, Flugeigenschaften Topp!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    T-Town
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für eure Vorschläge!
    Wie sieht es mit den beiden von mir vorgeschlagenen Modellen aus? Unterscheiden die sich erheblich von den von euch vorgeschlagenen Modellen?
    G Phil
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    T-Town
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... oder konkreter: wie robust sind die Geräte?
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    820
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    da Du unter "Hangflug" gepostet hast, gehe ich davon aus, das Du Dein Modell auch tatsächlich am Hang fliegen möchtest.

    Verzichte dann doch einfach auf die Motorisierung. Das bringt vom Gewicht und der Crashresistenz her Vorteile. Außerdem möchtest Du ja ein Modell für gute Bedingungen. Da brauchst Du den Motor ohnehin nicht. Wofür steht denn T-Town? Die Bedingungen die Du vor Ort hast, sind auch ein wenig maßgeblich für die Modellwahl.

    Zu Deiner Frage bezüglich der Stabilität: So sorglos wie mit dem Blizzard kannst Du mit konventionell gebauten Modellen wohl nicht umgehen. Stabil sind diese aber trotzdem. Wegen ner verkorksten Landung zerfallen diese Modelle auch nicht gleich in ihre Bestandteile...

    Würdest Du auch 2,2 Meter Spannweite in Deine Überlegungen aufnehmen? Dann hätte ich da was für Dich... schreib am besten ne PN bei Interesse.

    Gruß

    Sven
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.717
    Daumen erhalten
    869
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Phil,

    ich hab den Lift-Off XXS lange geflogen, er entspricht schon in etwa Deinen Anforderungen, hat aber auch seine Schwächen. Der Rumpf im Bereich Flächenauflage hat bei mir schon bald Risse bekommen und trotz Verstärkungen gabs da immer wieder Probleme. Die Fläche war aber richtig stabil, die hatte sogar nach einen Baumdurchflug nur eine Druckstelle in der Nasenleiste. Ansonsten kann ich Sven nur zustimmen, es hängt viel davon ab wie die Einsatzbedingungen sind.
    Darf es auch ein Nurflügel sein? Der Lift-Off wurde nach endgültigem ableben des Rumpfs bei mir durch einen Strong-Mini ersetzt und der ist in fast allen Belangen überlegen: schneller, wendiger, besser in der Thermik und bei zweiteiliger Fläche hat er auch ein kleineres Packmaß, dann aber mit Abstrichen bei der Flügelrobustheit. Landen ist aber wegen dem sensiblen Höhenruder und der fehlenden Möglichkeit die Querruder hoch zu stellen etwas anspruchsvoller als beim Leitwerker.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    T-Town
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Uwe,
    prinzipiell bin ich nicht auf Leitwerkler festgelegt nur kostet mir der Strong Mini etwas viel :-(. D
    Danke aber für den Tipp.
    LG Phil
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    01.11.2009
    Ort
    T-Town
    Beiträge
    181
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... T-Town ist Trier ;-)

    Sven du hast Post

    G Phil
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    820
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich habe Post? Nur wo...? Ich schreib Dir gleich mal per PN. Gib mir 5 Minuten.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Blizzard Tragflächen-Servostecker
    Von flightbob im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 21:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •