Anzeige Anzeige
  www.wing-tips.at
Seite 7 von 70 ErsteErste 123456789101112131415161757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 1041

Thema: Viking 2

  1. #91
    User
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin zufriedener Viking 1 flieger seit 3 Jahren, der hat dieselben Flächenübergänge wie der 2er, auch härtere Landungen hat der schadlos übestanden, wie oben geschrieben, versuch mal einen 3mm Stahlstift abzuscheren, da wird davor was anderes nachgeben!
    Ganz umsonst wurde das nicht so beibehalten!!!Ich hab auch schon einen Viking senkrecht geschrottet, da war allerhand dahin aber Torsionstifte u.Verbinder waren heil.
    Willi
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Morgen

    Ist nett von Euch, aber diese Lösung gefällt mir deswegen doch noch nicht.
    Schon das "Gefummel" bis man die Löcher trifft... Das hab ich bislang auch noch nie bei anderen Piloten und Ihren Maschinen gesehen.

    Wie gesagt die 6mm-Stifte meines Furios sind dann wenigsten abgerundet !

    Name:  Stift.jpg
Hits: 3938
Größe:  18,7 KB

    Und je kleiner der Durchmesser der Stifte desto grösser die Flächenpressung, desto schneller werden die Löcher in der Rumpfwand ausgeschlagen und desto grösser auch die Kerbwirkung. (Spreche hier nicht von der Scherkraft, da habe ich auch weniger Bedenken!)

    @Josef; Du kennst aber die Disziplin"A" oder sollte ich jetzt doch besser einen F3J kaufen ?

    Aber Du bringst mich auf eine Idee; anstatt Starts und Wenden zu fotografieren, werd ich mich nächste Saison einmal vermehrt am Landefeld auf die Lauer legen...
    Name:  StartWende.jpg
Hits: 3949
Größe:  23,2 KB

    Grüsse
    Christian

    PS: Und keine Bange, ich freu mich trotzdem sehr auf meinen Flieger !
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.755
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und je kleiner der Durchmesser der Stifte desto grösser die Flächenpressung, desto schneller werden die Löcher in der Rumpfwand ausgeschlagen
    Die Rumpfwand ist im Bereich der Torsionsbolzen 2 mm dick aus Kohlefaser! Nicht nur Schwabbellack wie bei deinem Furio

    Bitte flieg einfach so damit wie es ist! Das hält zu 100%!!
    Oder gib den Flieger mir.

    Grüße,
    Thorsten
    Like it!

  4. #94
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Thorsten
    Stimmt, ist sogar beinahe 3mm Wandstärke . Aber wofür das "Aufdoppeln" mit Gelcoat wohl gut ist ? Evtl. zur grossflächigen Krafteinleitung und Minderung der Spannungsspitzen ?

    Aber eh, meinen Flieger würdest Du wahrscheinlich gar nicht haben wollen, der hat so eine Leuchtfarbe für ältere Semester und keine modischen Blockstreifen, sondern Chrima-Retro-Look !

    Grüsse
    Chrima

    Name:  Seitenansicht.jpg
Hits: 4046
Größe:  136,2 KB
    Like it!

  5. #95
    User gesperrt
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    Miltenberg
    Beiträge
    2.156
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Geiles Design Chrima!!
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.755
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Chrima,

    sehr schickes Design!
    Ich stelle demnächst noch Bilder vom Rumpfausbau rein. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen.

    Grüße,
    Thorsten
    Like it!

  7. #97
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke !

    Zitat Zitat von Tofo Beitrag anzeigen
    Ich stelle demnächst noch Bilder vom Rumpfausbau rein. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen.
    Sicherlich !
    War auch bereits am knubbeln wie und welchen Akku man da hinein bekäme...
    Like it!

  8. #98
    User Avatar von smaug
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    - Schwyz
    Beiträge
    1.655
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hi Chrima

    Heisses Gerät! Gefällt!
    Wie einige schon sagten...schwimmende Steckung...ich schwöre drauf!
    Zu den Landungen, tja beim alpinen Segelflug hängen die Landungen nicht nur vom Können des Piloten ab. Gerade heute entfaltet sich der Fön mit 'bokiger' Kraft und gute Landungen brauchen eine Protion Glück. Da hilft die schwimmende Steckung Schäden zu vermeiden.
    Ich rieche lieber Herbstwind als Epoxi.

    Gruss
    Smaug
    einBLOG letzter Update Mai 2019
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    184
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Wie lange wahr bei euch die Lieferzeit hat Jiri die 2 Monate eingehalten?

    Ich warte auch schon sehnsüchtig auf meinen Viking

    mfg Chris
    Like it!

  10. #100
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei mir warens gut 3 Monate, aber eben auch über die (evtl.) Sommerferien ?!

    @smaug; Hallo Martin, danke dass Du mich wenigstens verstehst !
    Bis Samstag !?

    Grüsse
    Chrima
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    27.05.2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    121
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Viking 2

    Hy,
    nachdem ich meinen Viking 1, der zunächst nicht wirklich freude gemacht hat, ich diesen dann aber doch dazu bewegen konnte recht ordentlich zu fliegen - und der nach den optimierungen wirklich ordentlich flog - und der dann nun verkauft ist - habe ich einen ähnlichen flieger - der zu meienm ARIS HN passt - gesucht. So zusagen als BACKUP wenn der Aris dann doch .....
    Meine Wahl - der Viking 2. Eine Anfrage bei Jiri Sodomka per Mail wurde nach ca. 5 Wochen beantwortet mit Preis und Detais zum Aufbau. Ich habe dann sofort nach der ersten Reaktion bestellt . Viking 2 F3F Hard. Antwort nach einer Woche - geht klar. 10 Wochen warten - so die Antwort auf meine Bestellung. Soweit so gut. Sollte ende Dezember oder Januar dann geliefert werden. Habe es nicht sonderlich eilig. Der Preis ist wirklich OK. Was es dann wirklich wert ist sehe ich erst wenn der Flieger bei mir eingetroffen ist.
    Über die schwimmende Flächenverbindung mache ich mir keine Gedanken. Das ist sicher OK. Was mich interresiert sind SP, Klappenstellungen und Flugeigenschaften. Hat da jemand was zu berichten? Ob Gut oder Schlecht- ich mache mir da sicher selber ein Bild - aber man kann ja mal fragen. Jetzt noch mal BANAL - Eneloop 4 Zellen - ist mein standart Akku. Bis jetzt war das immer OK - mit Jeti schätze ich mal gut 5 Stunden fliegen ohne nachladen werden kein Problem sein. Wenn da jemand etwas besseres für die kalten Tage empfehlen kann - die Info ist mir wichtig. Auch als Vielflieger schaffe ich nur selten mehr als 3 Stunden pro Flugtag!
    Viel Text, aber wie soll ich das kürzer machen?
    Gruß,
    Harry
    Das leben ist gefährlich. Es endet immer tödlich.
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.755
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    als Akku empfehle ich fünf Zellen Eneloop mit Emcotec Schalter auf 5,5 V geregelt! Damit kannst du den ganzen Winter durch fliegen und hast die Vorteile von Eneloop-Zellen. Ich stelle noch ein Bild von meinem Ausbau rein.

    SP bei 105 mm!
    Leitwerk mindestens 0,5 mm tief trimmen bei dem 105´er SP. In der Ebene kann man dann neutral trimmen und etwas Blei vorne rein legen.

    Die Wölbklappen habe ich ca. 2 mm nach oben und nach unten zum Querruder dazu gemischt. Bei den Ausschlägen am Leitwerk muss man ein bißchen vorsichtig sein. Wenn man den Höhenruderausschlag so rauf dreht, dass die Klappen fast oben zusammen laufen wirds kritisch. Also für den Erstflug nicht übertreiben und dann lieber in 10% Schritten rauf drehen, bis man glücklich ist.

    Für Butterfly WK bei mir 85° nach unten! Quer aber nur bis zur Hälfte nach oben. Tiefenzumischung weiss ich grade nicht genau. Mit dem Setup hat er bisher kaum den Boden berührt. 2/3 der Landungen gehen in die Hand.

    Zu den Flugeigenschaften:
    der Rumpf ist ca. 4 - 5 cm länger als beim Freestyler. Dafür hat das Leitwerk mehr Tiefe und ist einiges kürzer.
    Der Flieger ist gutmütig und schiebt nicht so bei Querwind. Führt auch sehr gut und läuft für einen V-Leitwerkler ganz nett im DS. Ich habe jetzt 30 Flugstunden drauf und mir gefällt er besser als mein Ceres. Den direkten Vergleich mit dem Freestyler konnte ich noch nicht machen, weil meinem FS3 fehlen noch zwei Servos

    Viking 1 ist nicht vergleichbar mit dem 2´er Viking. Das sind Welten unterschied!

    Die Lieferzeit ist übrigens mittlerweile rauf auf 14 Wochen!

    Grüße,
    Thorsten
    Like it!

  13. #103
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tofo Beitrag anzeigen
    Ich stelle noch ein Bild von meinem Ausbau rein.
    Hi Thorsten
    Bin ich schon lange gespannt drauf.
    Vorallem wie Du die 5 Zellen rein brachtest. Selber hab ich jetzt auf die kleinen 1400-er gesetzt, wie sie auch im TANGA-Fred empfohlen wurden. Werd den Akku dafür so einbauen, dass er leicht wechselbar ist.

    Grüsse
    Chrima
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.755
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja sorry das es so lange dauert! Wird heute Abend nachgereicht!!

    Grüße,
    Thorsten
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    483
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi @ all,

    auch ich habe mich im Sommer entschieden einen Viking 2 zu bestellen. Ich habe mir die Standard-Version bei Jiri bestellt. Das warten auf eine Antwort dauerte bei mir länger als die genannten 5 Wochen. In der Wartezeit habe ich mir dann einen gebrauchen Viking1 zugelegt. Bis mein Viking2 dann mal fliegt wird der Schnee wohl bei uns wieder weg sein, wenn denn welcher kommt.
    Den Viking1 habe ich mit 2S A123 Akkus ohne Regler bestückt. Die gibt es als 1100 oder 2300. Ich habe die 2300 im VK1 verbaut. Ob die auch im VK2 passen werde ich dann sehen. Mit dem VK1 habe ich einige Flugstunden bei den unterschiedlichen Bedingungen absolviert und bin total Begeistert von dem Flieger. Ich muss aber auch ganz klar sagen das ich mir kein Vergleichsurteil zu andern F3F Fliegern erlauben kann. Dazu fehlen mir die Erfahrungen mit anderen aktuellen Fliegen. Beim Setup habe ich mit den Dragon Einstellwerten bei SP105 begonnen und befinde mich nun bei SP106 mit den von Jiri angegebenen Einstellungen. Damit geht er von "Handzarm" bis "Rattenscharf". Ich denke im Wettbewerb wurde er mit Sp107 bewegt, wobei hier immer der VK1 gemeint ist!
    @ Thorsten
    Viking 1 ist nicht vergleichbar mit dem 2´er Viking. Das sind Welten unterschied!
    Dann bin ich mal gespannt, Du hattest mir im Vorfeld schon nur Gutes vom VK2 berichtet.
    @ Harry
    Glückwunsch zu der Entscheidung, ich hoffe ich kann dann auf deine Erfahrungen beim Einfliegen an unseren Hängen zurückgreifen. Wird dann ja ganz schön Viking -lastig bei uns. Nr.4?

    Viele Grüße

    Andreas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Viking F3F-Aris F3F
    Von willo im Forum Segelflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 21:15
  2. Viking Qualität-gemischte Gefühle
    Von willo im Forum Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 18:49
  3. Viking F3F von VV Model
    Von Chris K. im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •