Anzeige 
Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 91

Thema: Fertige Modelle

  1. #1
    User
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    Herten
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fertige Modelle

    Ich bin mal so frei und erstelle einen neuen Beitrag, wo wir unsere fertigen Modelle präsentieren können. In den anderen Threads geht es ja eigentlich nur um den Bau.


    Um mich erst einmal in der Bauweise fit zu machen habe ich ein paar Leitwerke gebaut und eine Mini Fläche mit dem 8g Vliess.

    Mein Mini RCN09 fliegt ganz gut und sieht so aus:





    Weitere Bilder und auch von meinem großen RCN09 gibt es in den nächsten Tagen.

    Viele Grüße
    Karsten
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    Herten
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Endlich...

    bin ich fertig Ich habe heute meine Modelle fliegen können:











    und was soll ich sagen, ich bin schwer begeistert Erster Flug glatt ein wenig Thermik gefunden und 5 min geflogen. Ist schon was anderes ob man ein Modell selbst gebaut oder nur gekauft hat.

    Viele Grüße
    Karsten
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    Herten
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mini

    Der Mini fliegt fliegt übrigens derartig gut, dass man ihn glatt als B - Modell verwenden könnte. Ich habe ihn in den letzten Tagen schon 3 Stunden geflogen. Wer also noch ein Paar Kerne übrig hat, einfach mal versuchen. Der Rumpf stammt übrigens von Laqui.


    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    253
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zwar kein richtiger RCN09 aber mein erster (Fast)-Eigenbau, entstanden dank der vielen Tips im RCN09 Forum und der Schneidschablonen vom RCN09.
    Rumpf ist vom Crystal von Arkai, welchen ich im letzten Jahr mal hatte aber wegen der schwabbeligen Rippen-Fläche für nicht SAL-fähig befunden habe. Der Rumpf ist ok.
    Höhenleitwerk ist Eigenbau aus 5 mm Depron mit Glasbeschichtung.
    Die Fläche ist Eigenbau. Habe die Kerne aus Styrodur 3035 geschnitten (RCN09-Schablonen). Habe aber statt der 4 Kerne pro Hälfte nur 2 verwendet. Fläche sieht jetzt vom Grundriss her ähnlich aus wie die vom Bart Bird. Aufbau besteht aus Decklage 25er Glas über alles, Zusatzlage auf den Querrudern. 36er Kevlar Dbox, Holme aus 20 mm 80er UD. An den Wurzeln und den Spitzen Einlagen aus 49er Glas und 8er Vlies (Optik). Äußerst stabil. Gewicht des fertigen Fliegers liegt bei 295 g.
    Gestern war Erstflug an der Babisnauer Pappel. Fliegt Spitze, vorsichtiger Handstart in Speerwurf-Stil und sofort ab in die Thermik und ein 10 min Flug hingelegt. War gestern aber auch ein Wetterchen mit einer sagenhaften Thermik... wie Karsten schon schreibt, wirklich ein erhebenes Gefühl wenn es sich um einen Eigenbau handelt.
    Viele Grüße,
    Holger
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    Herten
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Heute Abend

    Ich bin heute Abend bei nahezu null Wind noch eine halbe Stunde geflogen und bin sehr zufrieden: ich habe im Durchschnitt 1:45 reine "Abgleitzeit" gehabt, zwischendurch mal auch knapp über 2 min.
    Die Auslegung vom RCN09 ist also prinzipiell OK

    Viele Grüße
    Karsten
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute war es bei mir soweit. Nach langer Bauerei und einer intensiven Zielphase letzte Woche ist mein RCN09 nun auch endlich fertig und hatte heute seinen Jungfernflug. Anfänglich noch ein paar Speerwürfe, danach die ersten zaghaften Drehwürfe und dann immer weiter die Wurfkraft gesteigert. Hat richtig Spaß gemacht!
    Mit dem Schwerpunkt musste ich etwas experimentieren, bis er einigermaßen passte. Dank Pendelleitwerk ging das ganz klasse.
    Auf dem Feld, auf dem ich war, gibt es einen nahezu unsichtbaren Graben, in den das Neue Fluggerät fast noch anwassern musste - knapp daneben!!! Da hatte ich mal wieder mehr Glück als Verstand.
    Ja und dann kam, was kommen mußte: Ich hatte soviel Spaß, daß ich völlig vergessen hatte, mich mal nach dem Akkuzustand zu erkundigen. Schließlich sind da zwei Digitalservos drinnen. Auf dem letzten Bild habe ich die Stecklandung dokumentiert. Senkrecht aus ca. 10 Metern Höhe
    Der Longshot-Rumpf ist mehrfach gebrochen. Bis auf eine kleine Knickstelle am Seitenleitwerk ist mein komplettes Eigenbau-Werk heile geblieben!! Die Teile sind also nicht nur schwer, sondern wirklich (!) stabil. Ja, schlappe 350 Gramm bringen eben einiges an solidität mit sich, gell?!?! Der nächste wird viiieeel leichter - und ich weiß auch schon wie!

    So, ich bin dann mal wieder im Keller...

    So long, Kalle.

    PS: Die Qualität der Bilder bitte ich zu entschuldigen. Mein Vater hat durch irgend einen "Kunstgriff" an seiner Digi-Knipse Sepia als Farbmodus eingestellt. Ich habe zwar versucht, die Farbe etwas normaler darzustellen, aber naja, ich bin ja immerhin kein Fachmann...
    Angehängte Grafiken        
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

    eDrones Little Wing Bedarf an Frästeilen? --> einfach PN!
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Friedberg
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klasse das man auch mit wenig Geld sein Hobby so toll ausfüllen kann. Und dein Baby fliegt ja wie ein großer Vogel. Sieht sagenhaft aus.
    Geändert von Martin Petrich (31.05.2010 um 21:41 Uhr) Grund: FR 1.6
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    644
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr schön, Kalle!
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.363
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    ich möchte nun auch mal was zum fertigen RCN 09 sagen.

    Ich habe meinen zum Wettbewerb in Niendorf fertig gemacht. Ich habe ihn einen Tag vorher eingeflogen und war echt begeistert von den Flug- und Starteigenschaften.
    Im Wettbewerb ist mir dann leider beim Start der Rumpf am übergang zum Rohr gebrochen. Die Fläche ist zum glück heil geblieben.
    Habe die Fläche heute mal auf meinen Predatorrumpf geschraubt und muss sagen, dass das HM51 nach meinem empfinden zb. gegenüber dem AG Profil merklich schöner geht. Mit der Fläche mit dem AG Profil hatte ich bei vergleichbaren Wurfhöhen eine Abgleitzeit von 1:50 min und mit der HM 51 Fläche von 2:30min. Heute Abend in Toter Luft konnte ich den Flieger richtig schön floaten. Er ging sehr langsam und das Abrissverhalten ist prima. Wenn man ihn zu langsam macht dann nickt er mal ganz leicht nach vorne ab und verliert dabei aber kaum Höhe.

    Ich bin sehr zufrieden und werde den Winter zum aufrüsten nutzen.

    Gruß Marc
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    391
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch RCN 09"ready for launch"

    Hi
    Mein Cousin Ingo und ich haben einen weiteren RCN 09 entstehen lassen.Lang hat es gedauert aber seit Dienstag ist er fertig!
    Meiner ist ja schon länger fertig,also ist der neue Flieger für Ingo.
    Der Erstflug steht noch aus,aber vieleicht klappt es ja am Wochenende.
    Abfluggewicht ist 276g.Den Schwerpunkt haben wir ohne Blei hinbekommen
    Fläche 80er UD D-Box,Rest 36er Kevlar,Jakodur Kerne,ganz leicht modifizierte
    Geometrie und Profile wie bei meinem RCN 09,siehe RCN-Wiki

    Rumpf 188er Kevlar/Kohlehybridgewebe+80er UD+25er Glas 45°

    Leitwerksträger(die gibts leider nicht mehr) von F3 Modellbau

    Leitwerke 8er Kohlevlies,Nasenleiste und Scharnier 36er Kevlar,Holmgurte
    80er IMS UD,Beide Leitwerke wiegen zusammen 9,9g

    Servos 2xfs31 im Rumpf,2x D60 für die Flaps,
    Empfänger Jeti Rex 5 versorgt von 2s250mah paralel verlötet,für lange Flugtage.
    Gruß Sascha
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Er fliegt und WIE

    Hallo zusammen da ich bis jetzt nur hier gelesen und mit Sascha M.gebaut habe war heute der erst Flug die Bilder von meinem Modell sowie Technische daten hat Sascha M. bereits eingestellt .Die bedingungen waren recht gut am Haushang und weil ich nicht wußte wie der RCN 09 fliegt hat Sascha aus der hocke heraus (damit nichts kaput geht wenn er ins Gras fällt) das Modell leicht geschubst aus diesem schubs sind 3,56 Min geworden ich war total fasziniert von den flug eigenschaften obwohl keine Termik, Speed oder Bremse eingestellt war.Auch die anderen Flüge lagen alle zwischen zwei und vier Minuten leider schaffe ich den SAL Start (noch) nicht sogut aber der Sascha bringt mir das auch noch bei, hoffe ich http://www.rc-network.de/forum/rcn_s...cons/icon8.gif
    Was ich nur sagen wollte ist Danke für die Tollen tips und tricks die hier im Forum stehen und natürlich an Sascha M.ohne den ich das so ,als Holzwurm, nicht geschaft hätte.
    Gruß Ingo
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    391
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch RCN 09 v1.1

    Hi
    Mein "neuer" RCN hatte heute Morgen Erstflug!
    Fläche ist noch vom letzten Jahr.
    Verbesserungen zum Vorgänger sind,leichterer einteiliger Rumpf mit querovalem Leitwerksträger,robuster,Flächenstecker besser zugänglich,Ballstsystem im Rumpf und neue Leitwerke.
    Bei den Leitwerken setze ich nun erstmals profilierte Kerne(Edge) ein.
    Der Grundriss entspricht größtenteils dem aus dem Plan.
    Für das Ballastsystem hab ich ein GFK-Rohr genommen 8,...mm Innendurchmesser.Zur Zeit habe ich nur 8mm Aluballast.Was schwereres muß ich noch anfertigen.Damit der Ballst nicht nach vo rausflutschen kann,habe ich mir einen "Stopfen" gebastelt,in dem ein Stahldraht eingeklebt ist.Der Draht wird dann einfach in eine kleine Bohrung im Servobrett gesteckt(siehe Bilder.
    Das funktioniert soweit.
    Abfluggewicht 270 oder 290g bald auch mehr.
    Das Profil braucht das Gewicht.
    Die Wurfhöhen sind in etwa vergleichbar mit dem alten Flieger vor ein paar Wochen(da lag noch kein Schnee).Konnte nicht voll durchziehen weil der Schnee so "hoch" ist.
    Das Pendeln nach dem Abwurf ist weniger geworden.
    Aber das Wichtigste....Der Rumpf hält(bis jetzt halt).Trotz seinem Gewicht von nur 34g
    winterliche Grüße Sascha
    Angehängte Grafiken     
    Geändert von Sascha M. (10.12.2010 um 13:11 Uhr) Grund: Bilder vergessen
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    644
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fein! Sieht klasse aus!
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Soo endlich ist meiner auch fertig mit 305 Gramm leider ein bisschen übergewichtig ...
    Vor allem der Rumpf ist viel zu stabil geworden
    Er fliegt aber echt super und das Ding macht einfach nur Laune !!!
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    644
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tip Top!

    Sieht richtig gut aus, und 305g sind doch nicht verkehrt, das Profil ist ja eh für schwerere Modelle gedacht.
    Like it!

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfrage Elektrifizierung 4kg Modelle
    Von Gerhard Sch. im Forum Elektroflug
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 21:49
  2. F5F Modelle, welche?
    Von hubbse im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 18:09
  3. Modelle am Hahnenmoos
    Von f3d im Forum Segelflug
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 08:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •