Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #16231
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.390
    Daumen erhalten
    228
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Zitat Zitat von ger61 Beitrag anzeigen
    Die Norweger sind gegen deutsche e-Autos nicht so voreingenommen wie wir selber. Deshalb das meistverkaufte e-Auto = e-Golf vor Tesla.

    GER61hard
    Ob das vielleicht doch nicht eher mit den Kosten zusammenhängt? Ein Tesla kostet nun 'mal mindestens das Doppelte, benötigt mehr Platz, höhere Betriebskosten etc.
    Like it!

  2. #16232
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    275
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    177
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  3. #16233
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    490
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Durch diese teilweise recht kontroversen Debatten hier im Forum angefixt frage ich in letzter Zeit
    vermehrt die Leute am Tisch nach ihrer Meinung und ihren mobilen Plänen.

    Die Tendenz ist eindeutig, Jeder sagt, es wäre gut, wenn weniger Schadstoffe oder garkeine in die Luft gepustet würden.
    Viele sind der Meinung, die Gewinnung der nötigen Rohstoffe für die Akkus wäre das berühmte Schwert des Damokles.
    Manche fragen sich, wie ausgelutschte Akkus entsorgt werden und meinen, das wäre der Fortsetzung des Atommülls.
    Einer, Vorstand bei einem Energieversorger, meinte sogar, bei verstärktem Einsatz von E-Mobilen wäre der StromNotstand
    nicht aufzuhalten, auch im Hinblick auf den Atom-+Kohleausstieg.
    Keiner will zwingend ein E-Mobil erwerben, wobei es bei der Mehrzahl nicht am Kleingeld scheitert.
    Die Meisten wollen fahren, solange es noch geht, auch mit dem verteufelten Diesel.
    Ganz krass, Einer meinte, E-Mobilität wäre eine Laune der Politik.
    Wer kann es ihm verdenken ?
    Like it!

  4. #16234
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute steht in der Zeitung dass die E-Fahrzeuge sich in der Region Stuttgart verdoppelt haben, aber absolut wären die Zahlen "ernüchternd und enttäuschend".
    gerade mal 5559 E-Fahrzeuge sind zugelassen.
    Nun läuft auch noch die Förderung für Plugin-Hybriden und E-Fahrzeuge ab Juli aus, es wird befürchte dass dann noch zäher wird.
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  5. #16235
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    490
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jetzt wäre noch interessant zu wissen, wieviel davon in Privathaushalten,
    in Firmen und vor allem in städtischen Betrieben zugelassen sind.
    Like it!

  6. #16236
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und namhafte Firmen bereiten sich heute schon auf mehr E-Autos vor:
    https://www.electrive.net/2019/02/08...86-ladepunkte/

    Da ist die Ausrede vom „6.Stock“ wohnen nicht mehr ganz sooo gültig wenn man solche vorbildliche Arbeitgeber hat.
    Aber bis ALLE mit dem E rumfahren dauert‘s halt noch ein paar Tage.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  7. #16237
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    490
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen

    Und namhafte Firmen bereiten sich heute schon auf mehr E-Autos vor:
    Ich sehe nur Eine !
    Like it!

  8. #16238
    User
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.383
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gerade mal 5559 e-Autos in der Region Stuttgart!? Und das bei so vielen Wählern von grün und so vielen Befürwortern von Diesel-Fahrverboten und noch mehr total Verängstigten wegen ungemein verdreckter Luft?
    Wer diesen Widerspruch, diese Logik nicht versteht, dem sei mit einer Aussage geholfen, die ich in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung gelesen habe: ".....die Grünen, die ganz konsequent darauf bestehen, dass wir unsere Art zu leben ändern müssen, wenn wir unsere Art zu leben erhalten wollen".

    GER61hard
    Like it!

  9. #16239
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.463
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Und namhafte Firmen bereiten sich heute schon auf mehr E-Autos vor:
    https://www.electrive.net/2019/02/08...86-ladepunkte/
    Sind ja auch tolle Steuervorteile:

    https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-...steuervorteile

    Allein schon der halbierter Satz von 0,5 Prozent bringt Leuchten in die Augen der Mitarbeiter.

    Aber zahlen darf es wieder die Allgemeinheit.
    Like it!

  10. #16240
    User
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    275
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    177
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einen Golf für 12000€?
    Like it!

  11. #16241
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.445
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Land, dessen Lohnniveau in wieten Gehaltsbereichen seit 20 Jahren stagniert,
    wird auch große Schwierigkeiten haben diese Leute zum Umsteigen auf Eautos zu bewegen.
    Löhne/Gehälter/Einkommen und Eautos passen leider leider für viel zuwenig Leute zusammen
    Gab heute eine Riesendiskussion zwischen Belegschaft und Chef im Geschäft meines Kunden.
    Dabei kann der Chef gar nichts dafür,
    es ist eben nicht mehr drin.
    Dann lohnt sich die Arbeit für die Mädels in den Geschäften nicht mehr, sie arbeiten trotzdem weiter wegen der Rente.

    Sagt ja auch VW Chef Pötsch......"nicht zu Ende gedacht"
    Like it!

  12. #16242
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.463
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von franz hintermann Beitrag anzeigen
    Einen Golf für 12000€?
    Nein, dicke Firmenwagen. Mit einem Golf kann man beim Kunden nicht vorfahren, dann klappts nicht mit dem gewüschten Stundensatz... ,)
    Like it!

  13. #16243
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.462
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    ja , ihr müst halt richtig hinlangen. Beispiel . Motorsteuerplatine in der Behandlungeinheit meiner Frau war defekt. Ich habe das dem Techniker schon am Telefon gesagt. Ne , der Dentalhandel sendet einen Techniker der erst einmal nachsehen muss was kaputt ist. Die haben dann doch glatt eine Rechnung mit 149,- Euro Anfahrpauschale + 2 x Serviceleistung Dentaleinheit a 49,- also 98,- Euro und noch kleinteile zu 4,95 Euro gesendet.Mit Märchensteuer sind das dann 299,82 Euro für nixtun , hätten sie sich sparen können . Habe gleich moniert und man hat die Rechnung um 80% reduziert. Aber bei so einer Unverschämtheit können die Techniker halt mit Ford S-Max herumkurven.
    So ist die Welt .

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  14. #16244
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.076
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    204
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Motorsteuerplatine in der Behandlungeinheit meiner Frau war defekt. Ich habe das dem Techniker schon am Telefon gesagt. Ne , der Dentalhandel ...
    Moin Christian,

    ich krieg das Bild zwar nicht mehr aus dem Kopf, aber ich hoffe, die Reparatur/der Austausch ist nachhaltig und das Gerät funktioniert wieder zu euer beider vollsten Zufriedenheit....

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Sind ja auch tolle Steuervorteile:

    https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-...steuervorteile

    Allein schon der halbierter Satz von 0,5 Prozent bringt Leuchten in die Augen der Mitarbeiter.
    Ich lasse mir gerade das Niveau auf der Zunge zergehen.
    Einer mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 140.000,- (also Einkommen nach Abzug aller steuerlich relevanten möglichen Positionen) hat eine Steuerersparnis von 60,-€….
    Der leicht bittere Abgang liegt wohl doch am genossenen Lindor 60% …
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  15. #16245
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.463
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Ich lasse mir gerade das Niveau auf der Zunge zergehen.
    Einer mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 140.000,- (also Einkommen nach Abzug aller steuerlich relevanten möglichen Positionen) hat eine Steuerersparnis von 60,-€….
    Der leicht bittere Abgang liegt wohl doch am genossenen Lindor 60% …
    Äh meinst du Dienstwagen? Da bist du aber falsch gepolt. Mal Überschlägig:

    Kosten Fahrzeug: 100000 Euro

    davon 1 % pro Monat macht 1000,00

    - 0,03 % pro km Entfernung zur Arbeit (hier: 30 km) ~ 940,00

    = geldwerter Vorteil 940,00 pro Monat!

    Im Jahr 11280,00 Euro geldwerter Vorteil

    Bei einem eigenen Steuersatz von 40% (Abteilungsleiter) sind das im Jahr knapp 4512,- Euro an den Staatssäckel zu zahlen - pro Jahr. Deshalb fahren auch nur wenige so eine teuere Büchse als Dienstwagen.

    Bei einer 0.5% Regelung sind es nur noch ~ 2200,- Euro. Selbst ein ausstattungsmässig aufgerödelter Telsa wird so bezahlbar.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •