Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  

Thema: Elektro-Fahrzeuge?

  1. #19276
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    Rückspeisen in Akkus oder BZ von Bremsenergie. Ich würde keine Bremsenergie in Akkus oder BZ rückspeisen. Dafür sind sie beide nicht geeignet. Die Bremsleistung fällt im Allgemeinen in sehr kurzer Zeit an . Kein Akku kann so hohe Ladeströme wirklich aufnehmen. Und wenn man das tut geht es auf die Lebensdauer/Zyklenanzahl. Eine Brennstoffzelle kann mit anderen Katalysatoren auch rückwärts laufen aber auch nicht wie ein Kondensator oder eine Schwungmasse mit extrem hohen Peakleistungen.

    Für mich alles keine sehr gute Lösungen.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  2. #19277
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi,
    na da ham ma wieder was losgetretten. Wir haben für Bahnhöfe Schwungmassenspeicher Entwickelt die die Energie von ein- und ausfahrenden Zügen Managen. Das rechnet sich sehr schnell den die Übertragungsverluste über das Oberleitungsnetz sind leider recht groß. Ausserdem fahren die Züge ja nicht völlig Zeitgenau in einen Bahnhof ein und ein ander hinaus. Es gibt zum Beispiel wie zum E-Truck der Mine auch alle möglichen Bergbahnen die wie schon hier geschrieben am Seil auf einer Schiene mit Ausweichstelle in der Mitte Berge herauf- und herunter fahren. Beispiel in Salzburg zur Salzburg rauf oder in St. Moritz gibt es auch so eine Bahn usw. . Hat jemand genauere Angaben zur Masse des LKW ? also Leergewicht mit und ohne Akku also Akkumasse ect. .

    Happy Amps Christian
    Hallo Christian,

    bin schon auf deinen Vorschlag gespannt, vor allem, wo 200kWh Übrigstrom pro Tag dann herkommen und wo die abgezapft werden.
    Hier die Eckdaten:
    https://efahrer.chip.de/news/edumper...t-strom_101153

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  3. #19278
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi,
    Rückspeisen in Akkus oder BZ von Bremsenergie. Ich würde keine Bremsenergie in Akkus oder BZ rückspeisen. Dafür sind sie beide nicht geeignet.
    Das hättest du aber mal rechtzeitig den Ingenieuren in der Formel1 sagen können.
    Like it!

  4. #19279
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    haben wir und unsere Schwesterfirma Compact Dynamics hat für Honda ein sehr effizientes Kers Sytem entwickelt mit kleinen Schwungmassen. https://www.hybrid-autos.info/energi...dspeicher.html .
    Das ist immer noch besser wie die Akkugeschichten die derzeit verwendet werden. Der derzeitigen Formel 1 ist die Zyklenanzahl völlig Wurscht , macht nix wenn man nach jedem Rennen einfach einen neuen Satz verwendet. Wirkungsgrad und Lebensdauer ist mit Schwungmassen und Kondensatoren höher.
    Der Schäfler Formel E Antrieb wurde bei Compact Dynamics entwickelt und Schäfler hat sich die Firma erst zu 50% und nach 1 Jahr komplett gekauft.

    @Jörg, schau ich mir an.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  5. #19280
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wir wollen mal nicht übertreiben, Christian.
    In der F1 sind pro Saison und Auto max. zwei Batterien zulässig.
    Ich gehe davon aus, dass die Speicher gewaltig gequält werden.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  6. #19281
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Spiegel liest hier mit und hat schnell mal nachrecherchiert:
    https://www.spiegel.de/auto/aktuell/...a-1282952.html

    Immernoch gut und im speziellen Fall interessant,
    aber von wegen "überschüssigen Strom einspeisen", nachladen muß man den Dumper auch hin und wieder

    Und nicht vergessen:
    es wird jedesmal beim Beladen Energie zugeführt

    Beim Diesel allerdings verpufft diese Energie völlig nutzlos......
    Like it!

  7. #19282
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.501
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Oliver,
    ok , Sie haben bewiesen das man auch einen Dumper Truck mit Akku ausrüsten kann. Die meister dieser Monstertrucks haben einen Hybrid Antrieb , Motor mit Generator und Elektromotoren , oft in Radnähe. Ob sich diese Monster wirklich irgendwan einmal Rechnet steht in den Sternen. So eine Seilbahn mit Lohren statt Sitzen würde für meine Begriffe effizienter sein. Man muss ja nicht zwingend 35 Tonnen Gestein auf einen Schlag abladen. Es reichen ja viel Hundert Kilo Ladungen hintereinander.
    Dafür muss der Mechanische Aufwand lange nicht so Stark ausfallen und es braucht auch keinen Fahrer der sich expliziert mit so einem Truck auskennt,(der bekommt auch extra Gehalt) . Oben einfach in die Lohren reinschaufeln und schon läuft die Fuhre und die liefert wirklich Energie ins Netz. So ein Dumper benötigt auch so einen großen Akku , da nur so ein Monsterakku den anfallenden Strom speichern kann. Je fahrt sind es 10 kwh und dafür ist dann ein 700 kwh Akku nötig. Nö , nicht mein Ding.

    Auf die Flieger die Wasser sammeln geht keiner ein. Ein Beitrag beim Schneider von Ulm Preis war der Flugzeugantrieb ohne Propeller ect. nur durch belasten und entlasten der Tragfläche. In beiden zuständen ergeben sich unterschiedliche Gleitwinkel, die zum Höhengewinn führeren. Beitrag war von Hr. Zacharias , hat viele Patente für Akkordeone. Könnte man nicht damit in günstiger Höhe etwas ähnliches Anfangen ?

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  8. #19283
    User Avatar von Holger Lambertus
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    31547 Rehburg
    Beiträge
    1.616
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    --
    Gruß Holger
    dessen Signatur vom Signatur-Moderationator aufgrund Überlänge gelöscht wurde.
    Like it!

  9. #19284
    User Avatar von Holger Lambertus
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    31547 Rehburg
    Beiträge
    1.616
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schwungmassenspeicher im Fahrzeug ?
    OK ein bissl. Bremsenergie wegspeichern ala Hybride, aber große Mengen an Energie dürfte so ein Fahrzeug im Losbrechmoment nahezu unbewegbar machen. (Kreiselwirkung, z.B. am Brummkreisel zu beobachten).
    Gruß Holger
    dessen Signatur vom Signatur-Moderationator aufgrund Überlänge gelöscht wurde.
    Like it!

  10. #19285
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Holger Lambertus Beitrag anzeigen
    Schwungmassenspeicher im Fahrzeug ?
    OK ein bissl. Bremsenergie wegspeichern ala Hybride, aber große Mengen an Energie dürfte so ein Fahrzeug im Losbrechmoment nahezu unbewegbar machen. (Kreiselwirkung, z.B. am Brummkreisel zu beobachten).
    Meine ersten autonomen Fahrzeuge hatten damals bereits Schwungmassenspeicher.
    Like it!

  11. #19286
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gyrobus

    https://www.wiwo.de/technologie/gree.../14754416.html

    https://www.energyprofi.com/uncatego...im-nahverkehr/

    Ich denke das Schwungrad würde nicht genügend Energie liefern um den EDumper wieder den Berg hochzuhieven.
    Aber man könnte damit den Riesenakku wesentlich kleiner machen oder einen Hybrid-Dumper der weniger Energie verbraucht.

    Den Beharrungskräften kann man entgegenwirken indem man gegenläufige Systeme verwendet- die Kräfte heben sich dann auf.

    Ich habe den Spiegelbeitrag sowie die Leserbriefe nochmals gelesen.
    Tatsache ist, daß der eDumper keinen Stromüberschuss abgibt trotz der Berechnungen der vielen klugen Köpfe....Praxis vs Theorie.
    Auch nicht im Sommer, im Winter muß vermutlich immer nachgeladen werden

    Im Grunde seh ich es recht einfach:
    schlicht nur auf EINE Komponente zu setzen- in diesem Fall einen sehr großen, besonderen und damit sehr teuren Akku- erscheint mir nicht zielführend zu sein.
    Hybrid Systeme sind m.M. nach ökologisch im Vorteil weil sie keine extrem ausgelegten Komponenten benötigen!
    Einen kleineren Akku zu nutzen der zusätzlich im Bedarfsfall duch z.B. einen Schwungmassenspeicher unterstützt wird ist ökologischer.
    Auch eine Brennstoffzelle nutzt einen Akku, um Spitzenleistungen abzukönnen.
    Den Akku könnte man durch einen solchen Schwungmassenspeicher ersetzen....was die Ökobilanz der Brennstoffzelle verbessern hilft.

    Sowohl der eDumper als auch ein Tesla zeigt,
    was mittels großem, schweren und teuren Akku möglich ist.
    Ob das angesichts der Rohstoffsituation sinnvoll ist,
    ist eine ganz andere Frage
    Like it!

  12. #19287
    User Avatar von Holger Lambertus
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    31547 Rehburg
    Beiträge
    1.616
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    79
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Beharrungskräften kann man entgegenwirken indem man gegenläufige Systeme verwendet- die Kräfte heben sich dann auf.
    Ahhh , das macht Sinn
    Gruß Holger
    dessen Signatur vom Signatur-Moderationator aufgrund Überlänge gelöscht wurde.
    Like it!

  13. #19288
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kommentar Nr. 45 aus dem Spiegelbericht bringt es auf den Punkt!
    https://www.spiegel.de/forum/auto/in...stbit_78446754
    Das mit der Pisa Studie würde ich gerne ausklammern!!

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  14. #19289
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Falls Du das auf mich beziehst,
    les doch bitte nochmals den Post durch.

    Verteufeln tu ich gar nichts, ich stelle nur Infrage ob ein 600 oder 700 KWh Akku das Gelbe vom Ei ist....
    und gleichzeitig nenn ich die Lösung
    Like it!

  15. #19290
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Verteufeln tu ich gar nichts, ich stelle nur Infrage ob ein 600 oder 700 KWh Akku das Gelbe vom Ei ist....
    und gleichzeitig nenn ich die Lösung
    Bist Du sicher, dass Du DIE Lösung nennst?
    Zitat Zitat von MGS Beitrag anzeigen
    Könnte es nicht einfach so sein, dass die anderen auch etwas Grips im Kopf haben?
    Könnte es nicht einfach so sein, dass die es sich vorher überlegt haben was für ihr Vorhaben die Beste Lösung sein würde?
    Könnte es nicht einfach so sein, dass gewisse Restriktionen vorlagen, die den ELKW als "beste Lösung" herauskristallisiert haben?

    Muss man denn immer alles besser wissen?
    Selbst wenn man nur einen kleinen Teil des Problems kennt haben manche hier immer die optimale Lösung in petto!

    MfG Martin
    MfG Martin
    Ein Esoteriker kann in 5 Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann. Vince Ebert
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Segelflug
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:35
  2. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29
  3. Europhia 2K Elektro oder Trinity F3F Elektro
    Von Willi_S-H im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 10:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •