Anzeige Anzeige
HEPF-MODELLBAU   www.d-power-modellbau.com
Seite 11 von 31 ErsteErste ... 23456789101112131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 452

Thema: Zaunkönig Revival

  1. #151
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Willkommen im Zaunkönig Club

    Hi Alex!
    Freut mich, wenn immer noch ab und an hier reinschaut ... und vor allem noch einen "Echten" Zaunkönig hat.
    350 Watt im Zaunkönig ist wirklich EXTREM .

    Da bin ich schon gespannt, ob das Teil noch beherrschbar (startbar) ist, vor allem mit 350g und halbsymetrischem Profil.

    Hast dann "Mördergummis" für die Tragflächen drauf, damit diese nicht abheben oder?

    Lass uns auf alle Fälle teilhaben.

    @Uli ... wie sieht es bei Dir eigentlich aus ... schon geflogen , ....
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    98
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von max-1969 Beitrag anzeigen
    Hi Alex!
    Freut mich, wenn immer noch ab und an hier reinschaut ... und vor allem noch einen "Echten" Zaunkönig hat.
    350 Watt im Zaunkönig ist wirklich EXTREM .

    Da bin ich schon gespannt, ob das Teil noch beherrschbar (startbar) ist, vor allem mit 350g und halbsymetrischem Profil.

    Hast dann "Mördergummis" für die Tragflächen drauf, damit diese nicht abheben oder?

    Lass uns auf alle Fälle teilhaben.
    Servus,
    wie schon geschrieben, der Motor ist jetzt schon drin, annähern "originale" Bauform. Lediglich Nasenleisten und Holm sind durch 3mm Buchenrundstab ersetzt, einfachere Bauweise ohne großes Schleifen..
    Auch die Sperrholzverstärkung bei den Buchendübeln für die Gummis hab ich nicht. Etwas Sekundenkleber um die Bohrung... hält locker!
    Gummis... na ja, meist ist am Tages- Erstflug nur einer drauf, es werden meist aber zwei
    Obwohl bei "Feindberührung" (Gras, springende Bäume etc.) ein Gummi sicher von Vorteil ist
    Momentan habe ich einen 1050-er 3s mit 30C drin, der absolut an der Grenze ist. Ich muß mal den Standstrom messen, vieleicht rüste ich wieder etwas ab. (Propeller kürzen z.B.)

    Zaunkönig... das optimale Spassgerät für "nach der Arbeit mit dem Moped auf den Flugplatz"
    Nach Erdöl bohren! (hoffentlich nicht so oft)
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    448
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug...

    Hallo

    Einen richtigen Erstflug gabs leider noch nicht. Mein kleiner war zwar mal kurz ind er Luft, aber ging direkt nach dem Wurf fast senkrecht nach oben, und ich konnte ihn dann grad noch abfangen und halbwegs landen. Dabei ist dann der Motorspannt gebrochen, ist aber wieder repariert. Hab ihm dann gleich noch mehr Motorsturz verpasst.
    Die Flächen hab ich inzwischen auch nochmal frisch bespannt, da meine erste Folie nur eine Klebefolie war und sich nicht spannen ließ. Jetzt hab ich richtige Oracover genommen und neu bespannt. Aber er sieht wieder aus wie vorher.
    So wartet er jetzt wieder auf den zweiten Erstflug, ich hoffe das klappt bald.

    Wie macht Ihr das mit dem Werfen? Hinter der Fläche halten? Oder hat jemand mal einen kleinen Griff unter die Fläche gebaut?

    Gruß
    Uli
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    Faulbach
    Beiträge
    347
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    boah, saucool!

    den thrad hab ich noch garnicht entdeckt!

    ich hab auch noch nen alten, originalen zaunkönig, den flieg ich seid kurzem mit einem sipmrop magic torque 15-14 mit 3s1000mah an alter graupner 6x4 die noch vom cox stammt.

    abfluggewicht 328g, geht wie hölle, um längen besser als mit dem cox vorher, vor allem beim start macht sich das bemerkbar.

    mit ner 6x6 latte wird der start etwas krimineller, dafür ist der speed wahnsinn.

    da ich noch den originalbaukasten mit plan habe, war schon in überlegung den plan etwas zu vergrößern und frästeile zu machen (hab ne fräse).


    grüße, tom
    ich bin keine signatur, ich putze hier nur.
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    98
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Starten

    Servus Uli,

    vielleicht sprech ich da etwas "außer Konkurrenz"
    Hinter der unteren Fläche fassen und ca. 45° nach oben schieben, mit Quer etwas stützen bis die Ruder greifen (praktisch, wenn man links Quer steuert und rechts wirft ) dann senkrecht bis zum Orbit (oder in 10 Metern nach einer halben Rolle zum ersten Looping ansetzen
    Nach Erdöl bohren! (hoffentlich nicht so oft)
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ulinux Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das mit dem Werfen? Hinter der Fläche halten? Oder hat jemand mal einen kleinen Griff unter die Fläche gebaut?

    Gruß
    Uli
    Hi Uli!
    Oje, da hattest Du die gleichen Probleme wie ich beim Erstflug ... siehe hier ...und auch was ich gemacht habe, damit es besser wurde.

    Bezüglich Werfen sieht das bei mir folgendermaßen aus. Modell unten hinter der Fläche halten, Motor ca. auf Halbgas und dann werfe ich möglichst geradeaus (evtl. rechte Fläche etwas hängen lassen). Bei meinem zweiten Zaunkönig kann ich durch das niedrige Gewicht das mit einem ganz leichten Schubs aus dem Stand heraus machen.

    Wenn Du es ganz ideal machen willst, dann wirf den Zaunkönig mit leicht nach rechts hängender Fläche weg, denn das Motordrehmoment dreht den Zaunkönig nach dem Start immer leicht nach links (je mehr Motorleistung desto ausgeprägter) und er beginnt meist eine Linkskurve, bis die Ruder gut ansprechen.

    Nach oben, vor allem 45° nach oben würde ich es nicht machen, da meiner Meinung dadurch die Unsteuerbarkeit länger dauert weil er nach oben langsamer in Schwung kommt .... habs aber noch nie so probiert.

    @Tom ... das glaub ich gerne, dass mit der 6x6er Latte die Hölle los ist ... ich habe beim ersten 4.7² drauf gehabt und der war ziemlich schnell unterwegs :-)
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    98
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ich sags ja...

    ich sprech da etwas "außer Konkurrenz"

    @ max-1969: ich sehe in Deinen Motordaten ca. 63 Watt Eingangsleistung. Meiner hat 5 mal so viel
    Darum geht auch 45°! Eigentlich gingen auch 90°, aber da bekommt ja Genickstarre
    Vor der Brushlesszeit habe ich den Zaunkönig auch mit einem Speed 400 6V mit 8xNiCd geflogen. Der Start war reine Glücksache, bleischwer und relativ wenig Leistung mit einem 4,7x4,7. Die ersten Meter absolut keine Ruderwirkung. Erst nachdem genug Fahrt da war, ging die Fuhre so einigermaßen.
    Gute Erfahrungen habe ich auch mit einem Axi 2208/22 und einem Graupner-Prop 6,5x6,5 gemacht. Start geht recht gut. 45° Start kein Problem, wenn man in Kauf nimmt, dass man vielleicht im Rückenflug die ersten Meter zurücklegen muß, weil das Drehmoment den Flieger in Rückenlage zwingt
    Sehr gut geht auch der SCM 3213 1750kv von Hobbyking.http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...idProduct=6413
    Momentan habe ich diesen Motor drin: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...dProduct=12919 (mit Graupner 6x5,5")
    Wie schon geschrieben... mehr geht nicht mehr! Meine Vereinskolegen schütteln nur immer den Kopf, wenn ich für gefühlte 3 Minuten die Luft brennen lasse. Vielleicht finde ich mal jemanden, der das filmt Wird aber sicher schwierig.

    Also lasst Euch nicht entmutigen, so leicht geht ein Zaunkönig auch nicht kaputt!

    Ach ja, ich verwende immer (selbstgedrehte) Propellermitnehmer mit Gummiring(e), so kann der Prop wegklappen und die Kräfte gehen nicht auf dem Motor / Motorträger!
    Nach Erdöl bohren! (hoffentlich nicht so oft)
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bruckner Alex Beitrag anzeigen
    @ max-1969: ich sehe in Deinen Motordaten ca. 63 Watt Eingangsleistung. Meiner hat 5 mal so viel
    300 Watt im Zauni das muss ja wirklich abartig gehen ... geht mein "Leicht-Zauni" mit den 63 Watt schon gut senkrecht .... das würd ich gerne mal live sehen mit den 300 Watt ... find ich echt cool !!!!
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    448
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard er fliegt!!!

    Hallo

    So, mein kleiner schwarzer fliegt/flog nun auch.
    Beim zweiten Flug war auch der Schwerpunkt noch zu weit hinten, aber beim nächsten Versuch flog er dann richtig gut. Allerdings nur bis ich bei einem Überflug schauen wollte ob der Motorsturz stimmt. Also Gas rein, dann wurds kurz lauter, und gleich gaaanz leise. Zuerst dachte ich es hätte sich nur der Prop verabschiedet, nach der geglückten Notlandung musste ich aber feststellen das sich der ganze Motor verabschiedet hatte.
    Nach ner halben Stunde suchen in der Wiese haben wir noch ein Teil des Motors gefunden, aber Prop, Welle und Glocke fehlten! Keine Ahnung was da in der Luft passiert ist. Aber der neue Motor ist schon bestellt, wenns klappt kann ich meinen Zaunkönig am Wochenende schon wieder flügge machen.

    Gruß
    Uli
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Blattspurlauf und Wuchten

    Zitat Zitat von ulinux Beitrag anzeigen
    Hallo

    So, mein kleiner schwarzer fliegt/flog nun auch.
    Beim zweiten Flug war auch der Schwerpunkt noch zu weit hinten, aber beim nächsten Versuch flog er dann richtig gut. Allerdings nur bis ich bei einem Überflug schauen wollte ob der Motorsturz stimmt. Also Gas rein, dann wurds kurz lauter, und gleich gaaanz leise. Zuerst dachte ich es hätte sich nur der Prop verabschiedet, nach der geglückten Notlandung musste ich aber feststellen das sich der ganze Motor verabschiedet hatte.
    Nach ner halben Stunde suchen in der Wiese haben wir noch ein Teil des Motors gefunden, aber Prop, Welle und Glocke fehlten! Keine Ahnung was da in der Luft passiert ist. Aber der neue Motor ist schon bestellt, wenns klappt kann ich meinen Zaunkönig am Wochenende schon wieder flügge machen.

    Gruß
    Uli
    Hi Uli!

    Schade, dass sich gleich der ganze Motor verabschiedet hat. Was hast Du zum Schluss für einen eingebaut? Du hattest mal wegen einem Speed 400 überlegt und dann glaube ich einen Scorpion ....

    Andererseits gut, dass es in der Luft und nicht am Boden passiert ist ... wenn da jemand vorm Modell gestanden hätte ....

    Hast Du einen Probelauf am Boden gemacht ? So wie Du es beschreibst würde ich drauf tippen, dass entweder die Luftschraube ziemlich unwucht war, was bei so einem Modell schon solche Probleme auslösen kann oder, dass die Luftschraube nicht ganz richtig (nicht mittig) montiert war. Hast Du bei der APC Elektro den beiliegenden Zentriering hinten verwendet?

    Die APC sind oft nicht so toll gebohrt und laufen nur sauber, wenn man den Zentrierring hinten montiert hat.

    Oder es hat sich evtl. die Welle beim ersten Flug, als sich der Motorspant ausgebaut hat etwas verbogen.

    Schau Dir beim neuen Motor auch mal den Blattspurlauf an.

    Viel Erfolg beim nächsten Motor !!!
    Geändert von max-1969 (06.08.2011 um 22:13 Uhr) Grund: Überschrift
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    448
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi

    Verbaut war ein Scorpion S2205-40 mit 7x5 Prop. Vibrationen waren eigentlich nicht spürbar, der Motor ist vorher ja schon mehrfach auch Vollgas gelaufen. In der Hand und in der Luft. War beim zweiten Flug nach der Reparatur.
    Jetzt habe ich wieder einen Scorpion drin, dieses Mal den SII-2205 1490KV mit APC 6x4. Das sollte immer noch genügend Leistung sein, der 7x5 war schon grenzwertig was den Strom anging. Akku ist ein 3S 850mAh.

    Gruß
    Uli
    Like it!

  12. #162
    User
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Waldkirchen
    Beiträge
    98
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln grenzwertiger Strom

    Zitat Zitat von ulinux Beitrag anzeigen
    der 7x5 war schon grenzwertig was den Strom anging.

    Gruß
    Uli
    Servus, gestern habe ich meinen Zaunkönig mal "stromtechnisch" gemessen. Das ist grenzwertig!

    Akku: 3s; 1050mAh; 30C;
    Strom des Antriebes: 31A!! Das entspricht einer Eingangsleistung von 370 Watt!

    Akkustikmessung: 78 dBA in 7m Entfernung.

    Gruß, Alex
    Nach Erdöl bohren! (hoffentlich nicht so oft)
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Luftschraube

    Zitat Zitat von ulinux Beitrag anzeigen
    Vibrationen waren eigentlich nicht spürbar, der Motor ist vorher ja schon mehrfach auch Vollgas gelaufen. In der Hand und in der Luft. War beim zweiten Flug nach der Reparatur.
    Dann würde ich wie oben geschrieben vermuten, dass die Welle verbogen war (die 7x5 er Luftschraube ist doch schon groß au Zaunkönig). Die 6x4 Luftschraube wird denke ich ganz gut zum Zaunkönig passen.

    Ich habe, nachdem die TGY 6x3 über 9A zog und dafür sorgte, dass die kleinen 360 er Akkus "in die Knie gingen" jetzt eine andere Luftschraube getestet (APC 5.7x3), die wie ich finde ganz gut geht. Der Strom ist jetzt nur ganz am Anfang bei vollen Akkus knapp 9A und geht dann rasch auf 8.5A zurück.

    Die Luftschraube habe ich zufällig beim Lindinger gefunden. Eigentlich wollte ich die Graupner 4.7x4 besorgen, nur hat die so eine große Bohrung, dass ich das gelassen habe.

    Und dann ist mir zufällig die APC aufgefallen. Wusste gar nicht, dass es so eine Größe gibt.
    Der Verkäufer war auch erstaunt, wo ich das jetzt ausgegraben habe

    @Alex .... also 370 Watt im Zaunkönig ist schon wirklich abartig
    Geändert von max-1969 (07.08.2011 um 18:52 Uhr) Grund: Nachtrag Leistung
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  14. #164
    User
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    374
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zaunkönig, den hatte ich mir letztes Jahrhundert mal gebaut.
    Zum richtigen Fliegen brachte er es nie.
    Der TEE DEE war zu schwach oder der Flieger zu schwer.
    Erst als ich die Anlage rausgeschmissen habe, die Ruder mit Stecknadeln fixierte,
    ging er wie Bolle.
    War ein prima Freiflieger.
    Erst nach Umbau mit Baldachin flog er auch mit Anlage gut.
    Sah auch schöner aus.

    Gruß klaus
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von modelldidi Beitrag anzeigen
    den hatte ich mir letztes Jahrhundert mal gebaut.
    War ja sogar das letzte Jahrtausend
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Schwerpunt/Servos/Bauplan für Zaunkönig + Plektrum Bauplan (FMT)
    Von Fireblade im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 17:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •