Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   HEPF-MODELLBAU
Seite 3 von 31 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 452

Thema: Zaunkönig Revival

  1. #31
    User
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    -Winterthur / Basel
    Beiträge
    131
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    nein das Servo habe ich nicht durchgeschnitten Ich hab
    es vor dem Sägen ausgebaut !!

    Das mit der Belastung sollte kein Problem darstellen, ich habe mal ein
    paar Gewichte draufgelegt bis 12G verbiegt sich der Flügel nicht einmal!

    Die 294g sind abflugbereit inkl dem schweren Empfänger (Futaba R617) da der
    kleine gerade verbaut war.

    Grüsse Yves
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Zodiac Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    nein das Servo habe ich nicht durchgeschnitten Ich hab
    es vor dem Sägen ausgebaut !!
    Also doch, hätte doch viel mehr Klebefläche ergeben

    Zitat Zitat von Zodiac Beitrag anzeigen
    Das mit der Belastung sollte kein Problem darstellen, ich habe mal ein
    paar Gewichte draufgelegt bis 12G verbiegt sich der Flügel nicht einmal!
    Ok, das hab ich dann offenbar falsch eingeschätzt.

    Zitat Zitat von Zodiac Beitrag anzeigen
    Die 294g sind abflugbereit inkl dem schweren Empfänger (Futaba R617) da der
    kleine gerade verbaut war.

    Grüsse Yves
    Das ist dann doch ein ganz brauchbarer Wert oder ?

    Ich bin selber schon gespannt, wo ich gewichtsmässig hinkomme.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragfläche 2

    Bei Tragfläche 2 gibt es noch einiges zu tun. Ich habe jetzt mal die obere Beplankung drauf gegeben. Nachdem hier auf die Oberseite keine Gummis drücken habe ich die vorgesehene 1mm Sperrholzbeplankung gegen eine 1.5 mm Balsa ausgetauscht, welches leichter zu verarbeiten ist als das Sperrholz.
    Hier kommt dann auch noch das Querruderservo rein.

    Name:  Zaunkönig_Bau_5.JPG
Hits: 3430
Größe:  68,3 KB

    Das Höhenleitwerk mit Ruder habe ich auch schon profiliert. Vorab gabs noch eine kleine Änderung. Da das Balsa beim oder nach den Bespannen leicht zum Verziehen neigt habe ich ein kleines Stück aussen abgeschnitten und mit Quermaserung ein gleich großes Stück angeklebt ... quasi als "Absperrung" damit sich das Teil nicht so leicht verwindet, das würde ich als Verbesserung im Bausatz immer machen, auch wenn es etwas mehr Arbeit ist.

    Sieht jetzt so aus

    Name:  Zaunkönig_Bau_6.JPG
Hits: 3435
Größe:  56,6 KB

    Evtl. gibts dafür noch eine Erleichterungsbohrung im Höhenleitwerk, je nachdem wie ich gerade aufgelegt bin ... gewichtsfanatisch oder nicht
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfbeginn

    Gestern habe ich noch einiges am Rumpf gemacht. Wenn das Modell nicht so klein und minimalistisch wäre würde ich sagen, unbedingt eine Helling für den Rumpf bauen. Denn es sind nur 3 Spanten im Rumpf und mit diesen ist es nicht gut machbar, den Rumpf sauber symetrisch zu bauen.

    Ich habe das leider auch erst gesehen, als es zu spät war. Mit den Rumpfbeplankungen oben und unten kann man es zwar wieder etwas korrigieren, aber im Mittelteil (dort wo später die Flächen draufkommen) ist es trotzdem ganz leicht verzogen. Man sieht es nicht auf den Bildern.

    Name:  Zaunkönig_Bau_7.JPG
Hits: 3380
Größe:  79,7 KB

    Hinten oben konnte ich es nicht lassen, zwei Erleichterungsbohrungen zu machen.
    Ausserdem kann man dann die Höhenleitwerksanlenkung leichter einkleben (war auch ein Grund)

    Name:  Zaunkönig_Bau_11.JPG
Hits: 3402
Größe:  55,8 KB
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Querruderausschläge

    Jetzt hab ich mal die Querruderanlenkungen gebogen und in die Fläche eingeklebt, nach dem Vorbild, wie es bei Simprop Zaunkönig gemacht ist (Anlenkungsdrähte direkt von unten in die Servohebel)

    Name:  Zaunkönig_Bau_8.JPG
Hits: 3499
Größe:  56,2 KB

    Jetzt kommen mir aber etwas Bedenken wegen der Ausschläge.
    Ich bringe mit dieser Methode max. 2mm Aussschlag pro Seite zusammen (wenn überhaupt)
    Nachdem ich noch nie einen Zaunkönig hatte und im Bausatz leider absolut keine Infos dabei waren, weis ich nicht, ob das reicht.

    Wie groß sind Eure Ausschläge?

    Danke für Eure Infos.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von Luongo
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    375
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    In mm kann ich es Dir jetzt gerade nicht sagen, aber 2mm sind zu wenig. Ich hab auf jeden Fall mehr, denn nach manchem Handstart muss man schnell mal etwas stärker ins Querruder greifen.
    Ich weiß nicht bei welchem ZK die Anlenkung so gemacht ist wie auf dem Bild. Beim original Simprop ZK war der Servoarm durch zwei Stahldrähte (je eine Seite Gewinde, eine Seite Z-Winkel) und Kugelgelenkköpfe mit den senkrechten Stahldrähten verbunden. Die Kugeln der Gelenke waren auf die senkrechten Stahldrähte gelötet.
    Wenn man die Fläche abgenommen hat (Servo war im Rumpf), hat man die Gelenkköpfe von den Kugeln geclipst.
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard vom Simprop Zaunkönig

    Hi Luongo!
    Das ist beim von Simprop neu aufgelegten Zaunkönig so (Bericht in Modellflug-Praxis.de)

    ... das

    Name:  zaun3.jpg
Hits: 3537
Größe:  15,4 KB

    hab ich grad gefunden.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Folienreste

    In den letzten Tagen hab ich begonnen mal die obere Tragfläche und das Höhenleitwerk zu bespannen.
    Wie angekündigt soll der Zaunkönig ja ein "Restlflieger" sein, spriche einige vorhandene Komponenten, darunter auch die Bügelfolie, zu verarbeiten.

    Die Unterseite sieht jetzt mal so aus .....

    Name:  Zaunkönig_Bau_10.JPG
Hits: 3245
Größe:  58,6 KB

    Bei der Querruderanlenkung ist mir immer noch nichts besseres eingefallen. Ich hoffe in den nächsten tagen hab ich mal Zeit mir Gedanken zu machen.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    20.09.2002
    Ort
    Saarbrooklyn
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich kenne das Modell nicht im Detail, aber wenn Du das Servo rumdrehen würdest, sodass der Ruderhebel näher am Drehpunkt ist sollte der Querruderausschlag grosser werden - keine Ahnung ob das ins Modell reinpasst.

    -JP
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wäre eine Möglichkeit die ich auch schon in Betracht gezogen habe, da muss ich die Halterung umbauen.
    Problem ist generell bei dieser Anlenkungsart, dass durch die Drehbewegung des Servohebels auch etwas seitliche Bewegung für die Anlenkung notwendig wäre, die aber nicht da ist.
    Also verformt sich zum einen der Hebel und zum anderen die Anlenkung etwas.
    Dies ist dann nicht mehr so gut möglich, wenn der Hebel weiter zum Drehpunkt rückt.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.427
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi !
    versuch doch einfach das servo tiefer in die Fläche einzulassen. Das Simprop-Bild zeigt ja , das bei denen das Servo viel näher an der Endleiste sitzt. dadurch ist das servo, bedingt durch das Profil, weiter unten und somit näher am drehpunkt. Ansonsten mal den Ruderausschlag in der Senderprogrammierung checken. Hast du die 2mm am Stahldraht oder am Ruder gemessen ?

    So. mehr fällt mir gerade auch nicht ein.

    Grüsse, Sebastian
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Sebastian!

    Die Unterseite ist gerade hilft es nichts, wenn das Servo weiter Richtung Endleiste kommt und mein Servo ist bereits so weit in der Fläche eingelassen, dass nur mehr ca. 0.5 mm bei der Endleiste da ist .. wenn ich noch tiefer fräse bin ich durch ... da geht nichts mehr.

    Es kann aber sein, dass mein Servo von der Bauhöhe etwas höher ist.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von Luongo
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    375
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi, die Anlenkung sieht simpel aus und wenn es funzt, warum nicht! Jedoch, je größer die Drehbewegung des Servos desto mehr biegt man halt die Drähte auch zur Seite...
    Ich würde das Servos weiter nach vorne setzen und dann ordentlich mit Gelenkköpfen auf die Drähte gehen. Dann ist es spielfrei, sauber und Du kannst den Ausschlag nach belieben vergrößern. Auch wenn es nur ein Zaunkönig ist und es ein bischen mehr Aufwand bedeutet, so freut man sich doch Jahrelang über eine saubere Anlenkung ;-)
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Luongo Beitrag anzeigen
    Hi, die Anlenkung sieht simpel aus und wenn es funzt, warum nicht! Jedoch, je größer die Drehbewegung des Servos desto mehr biegt man halt die Drähte auch zur Seite...
    Stimmt, die Anlenkung ist auch simpel und nachdem es bei Simprop original auch so gemacht wurde habe ich gedacht, das wird schon funktionieren.
    Nachdem ich dann gesehen habe, wieviel (bzw. wie wenig) Ausschlag das nur ist kamen mir eben etwas Bedenken, drum habe ich mal in die Runde gefragt, wieviel Ausschlag da geflogen wird. Das hat mir hier noch niemand sagen können.
    Die Hebellängen sind bei mir sehr ähnlich wie bei der Simprop Variante, also dürfte diese auch nicht mehr Ausschlag zusammen bringen.

    Ich denke ich klebe die querruder jetzt mal so an und wenn es zuwenig Ausschlag ist kann ich immer noch ändern und die bereits erstellte Querruderhalterung umbauen.

    Klar wäre eine Anlenkung mit Kugelkopf die effektivste Methode, allerdings auch schwer, weshal ich mich eben für diese einfache sehr leichte Methode entschieden habe.

    Es gibt halt keine Vorteile ohne Nachteile
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard obere Tragfläche weiter

    Die Obere Tragfläche hab ich jetzt auch mal oben bespannt (inkl. Höhenleitwerk)
    Sieht so aus ... ist ganz eine edle Folie (gold metallic) und das für einen Zaunkönig

    Name:  Zaunkönig_Bau_9.JPG
Hits: 3222
Größe:  57,3 KB

    Auf alle Fälle ein schöner Kontrast zwischen oben und unten
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Schwerpunt/Servos/Bauplan für Zaunkönig + Plektrum Bauplan (FMT)
    Von Fireblade im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 17:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •