Anzeige 
Seite 13 von 43 ErsteErste ... 34567891011121314151617181920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 195 von 634

Thema: Hallo Tragschrauberflieger

  1. #181
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ernst

    Sieht einfach Wunderbar aus deine neue Keration!!!!!!
    Bei mir gibt es bis jetzt noch nichts neues.

    Ps. ein paar Eck Daten von Deinen Neuen währen mal Interessant.

    Gruß
    Harald
    Like it!

  2. #182
    User
    Registriert seit
    11.03.2013
    Ort
    katsdorf
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard xxx

    Hallo Harald,

    das Modell heißt Calidus und wird im Original von Auto-Gyro gebaut....

    das Modell ist im M 1:3,5
    Rotor 250cm
    Gewicht ca. 7kg ohne Rotor
    Antrieb: Elektro 6s Lipo

    lg. Ernst
    Like it!

  3. #183
    User
    Registriert seit
    08.12.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    809
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Calidus

    Hallo Ernst,

    Respekt vor deinem Projekt. Vom tollen Design des Vorbilds abgesehen, sieht das sehr professionell aus, was du hier zeigst.
    Da bin ich schon auf die ersten Flugerfahrungen gespannt.
    Gestern habe ich durch Zufall mitbekommen, dass Hacker Motor scheinbar eine etwas kleinere Version des Calidus auf den Markt bringt.
    Da gibt's ja schon so eine China-Version. Bin gespannt, ob es dasselbe Modell ist.
    Ich drücke dir auf jeden fall die Daumen für das Projekt und werde deinen Bericht weiterhin gespannt verfolgen.

    Beste Grüße

    Philipp
    Like it!

  4. #184
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Literaturvorschläge

    Liebe Tragschrauberisten,
    habt ihr Tipps für gute Einstiegs-Fachlektüre die einem das Thema Tragschrauber etwas näher bringen kann? Gerne auch online.
    Diese fliegenden Windmühlen faszinieren mich schon seit meiner Kindheit, eine Livevorführung von Little Nelly bei einer Flugschau auf EDLP und der Gyro-Pilot von Mad Max haben die Sache nicht gemildert. Als Jugendlicher habe ich schon einige Versuche gebaut, aber nie richtig zum Fliegen bekommen.

    Mittlerweile fliege ich reichlich Fläche und Heli und möchte das Thema mal wieder angehen. Um mal schmerzfrei reinzuschnuppern habe ich mir den wirklich sehr billigen Durafly Auto-G bestellt, der soll aber eigentlich eher als Grundlage für Bastelleien herhalten.
    Also, wenn jemand was weiß….
    Gruß
    Thomas
    Like it!

  5. #185
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Wassergyro

    .... und gleich noch was konkretes hinterher:
    Grund für den neuen Enthusiasmus ist die Idee eines Wasserstartfähigen Gyrocopters. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht? Den Adenauer-Apparat(*) kenne ich schon, gibt es sonst nichts?
    Thomas
    (*) ein superinteressantes Projekt, fürwahr. Aber leider scheinbar nicht so richtig erfolgreich?
    Like it!

  6. #186
    User
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Neuburg/Do
    Beiträge
    894
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von logo011 Beitrag anzeigen
    das Modell heißt Calidus und wird im Original von Auto-Gyro gebaut....
    hier mal ein Link zum Original Calidus von AutoGyro
    schöne Detailfotos findet man auch in der Broschüre zum Calidus.pdf

    Zitat Zitat von Subba Fips Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich durch Zufall mitbekommen, dass Hacker Motor scheinbar eine etwas kleinere Version des Calidus auf den Markt bringt.
    Gibt's dazu schon irgendwelche Infos zur Größe?
    Gruß Berti
    Like it!

  7. #187
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.037
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,
    dann antworte ich mal, da ich ja den Adenauer-Wasser-Autogyro "Rhöndorf" verbrochen habe. Das Thema ist nicht ganz einfach, weil man die Wasserflug-Forderungen an den Rumpf einerseits und die Flugmechanik des Tragschraubers andererseits vereinen muß. Ich hatte da zusätzlich noch zu viel "Design" hinzugefügt. Das Projekt ist an einen Freund weitergegeben, der sich daran versuchen möchte. Mir fehlte dann irgendwann die Zeit, und ein geeignetes Wasserflugrevier in der Nähe. So konnte ich nur wenig testen und der Enthusiasmus ging mir flöten. Lösbar ist das aber ganz sicher.

    Zur Zeit fliege ich mit viel Spaß den ersten wirklichen Plug and fly Autogyro, den Durafly Auto-G. Garnicht meine Welt, so ein fertiges Ding, fliegt aber wirklich erstaunlich harmlos und wäre ein Kandidat fürs Wasserfliegen.

    Wenn Du dich für praxisbezogene Theorie interessierst, ist die beste Lektüre bei rcgroups im Tragschrauberforum zu finden. Suche nach den Beiträgen unseres leider viel zu früh verstorbenen Freundes JochenK. Didaktische Perlen. Hardcore sind seine Diskussionen mit Mickey Novell gewesen. Da bin ich ausgestiegen, überstieg meinen Horizont.

    Grüße
    Stephan
    Inter-Ex 2020 am 29.-30.08.2020 in Gembloux/ Belgien nahe Namur.
    Like it!

  8. #188
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stephan,

    die "Rhöndorf-Saga" hatte ich dereinst mitverfolgt, ein hüüübsches Ding. (also hübsch natürlich eher im Sinne von interessant )
    Vielleicht hört oder sieht man ja noch mal was davon.
    Das der Auto-G bei Die so gut funktioniert freut mich, jetzt bin ich um so gespannter auf meinen. EPP-Schwimmer habe ich schon fertig, das Rückstaubecken taut grade auf. Da bin ich mal gespannt.
    Danke für den Tip mit rcgroups. Da hatte ich schon etwas geblättert, aber war nicht wirklich tief eingestiegen. Werde ich wohl mal machen.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  9. #189
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.037
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    lass beim Auto-G die innere Schraube an der Blattbefestigung weg und ersetze Sie durch ein Stück Zahnstocher. Das rettet Dir die Rotorblätter, falls mal "was iss".
    Meiner hat ein, zwei kleinere Änderungen erfahren, habe ich auf meiner Homepage beschrieben. Bin wirklich zufrieden damit.
    Grüße
    Stephan
    Inter-Ex 2020 am 29.-30.08.2020 in Gembloux/ Belgien nahe Namur.
    Like it!

  10. #190
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich hoffe es ist gelitten wenn ich hier auch zu dem Auto-G was frage? Ist ja erst mal noch nicht sehr experimentell so ein ARF Ding.

    Heute ist "das Ding" angekommen und wurde auch gleich zusammengeworfen. Einflug war noch nicht wegen des Windes. Aber ein paar Fragen bewegen mich doch noch.

    Stephan, passte bei Dir der Schwerpunkt? Wenn ich den Akku (ein blauer 3s1300) einlege ist das schon sehr kopflastig. Diese erwähnte zur Nase hin abfallende Bucht hat das Auto G bei mir nicht. Und, ist das richtig das der Rotor bei "Querruder" links nach rechts kippt? Es wirkt seltsam!

    Auf jeden Fall bin ich schon mal gespannt ob es überhaupt fliegt, es ist schon recht klapprig und die Konstruktion erinnert mich an den Mann aus La Mancha

    Thomas
    Like it!

  11. #191
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.037
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Thomas,
    ich habe einen 3s1200er genau unter der "Haube" liegen. Damit passte bei mir der Schwerpunkt. Es ist normal, daß die Nase kräftig runterhängt, wenn Du den Tragschrauber am Rumpfkopf hälst. Der Rotor muß bei Roll rechts nach rechts kippen, wenn Du von hinten aufs Modell schaust. Da musst Du wohl Reverse auf Roll programmieren.
    Klar ist das hier kein großer Calidus, aber das Ding fliegt echt gut für quasi null Aufwand. Die Rotorlagerung ist hemdsärmelig gelöst, hält aber bei mir bis jetzt einwandfrei.
    Den Erstflug würde ich per Handstart bei etwas Wind machen. Du hörst es am Zwitschern, wenn die richtige Drehzahl am Rotor anliegt. Dann Halbgas bis Dreiviertelgas und weg damit. Toitoitoi!
    Grüße
    Stephan
    Inter-Ex 2020 am 29.-30.08.2020 in Gembloux/ Belgien nahe Namur.
    Like it!

  12. #192
    Vereinsmitglied Avatar von Michael Brakhage
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Kalletal
    Beiträge
    1.303
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    so!!!

    jetzt bin ich durch euch auch soweit das ich auf den bestell button gedrückt habe

    hoffe der auto-g kommt bald.

    der prerotator am primus ist bald einsatzbereit. muss noch neue blätter machen und dann kanns auch in größer losgehen.

    ich habe jetzt mal usa-like den rotorkopf aus einer gfk platte gemacht. darauf sollen blätter von aerobalsa. wie würdet ihr die shims machen um den anstellwinkel von -4 grad zu erreichen? einfache holzkeile?
    Michael Brakhage
    Like it!

  13. #193
    User
    Registriert seit
    11.03.2013
    Ort
    katsdorf
    Beiträge
    49
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Calidus

    Hallo Leute,

    habe am Wochenende lackiert hier ein ppar Bilder...

    lg, Ernst
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  14. #194
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.337
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gefällt mir sehr gut.
    Da steckt sicher viel Aufwand dahinter!
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  15. #195
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von StephanB Beitrag anzeigen
    ....und weg damit. Toitoitoi!
    bin jetzt damit hier im Spezialthread.

    Thomas
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •