Anzeige 
Seite 6 von 43 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 634

Thema: Hallo Tragschrauberflieger

  1. #76
    User
    Registriert seit
    26.06.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    712
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    199
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nur so mal als Hinweis...

    ...der Chinese hat nun auch so einen Tragschrauber im Angebot und vor allem auch Esatzteile...

    http://www.unitedhobbies.com/hobbyci...dProduct=12195

    http://www.unitedhobbies.com/hobbyci...dProduct=14291

    vielleicht kannte das der ein oder andere das noch nicht...
    Gruß

    Francisco
    Like it!

  2. #77
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmünster
    Beiträge
    1.151
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    es wurden ca 10m Schnur um die Scheibe gewickelt und festgehalten. Wenn man richtig rum gewickelt hat, rollte die Schnur beim Losrollen ab und setzt den Rotor in Drehung.
    Nach dem Ende der Schnur rollt der Tragschrauber noch ein paar Meter und hebt dann ab.
    Wenn eine lange Startbahn zur verfügung steht, genügt es den Rotor mit der Hand anzudrehen und dann loszurollen.

    Gruß Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Winterflug

    Hallo Jochen und alle anderen Tragschrauberfreunde




    Langsam aber sicher läuft es Rund!!


    Habe meinen kleinen Neuen H01 nochmals verfeinert

    Der Kopf wurde ganz leicht durch Schaumstoff gedämpft ( Schlagbewegung)
    dadurch noch besserer geadeaus Flug und noch besserer Kurvenflug

    Ferner wurden drei Flugphasen mit unterschiedlichen Trimmungen für die Nicksteuerung gesetzt.
    So sind Langsamt ; Cruse bzw. Schnellflüge ohne lästiges ziehen oder drücken des Nickknüppels möglich.

    Hier noch der Link zu einen Flugvideo vom H01 von Heute bei böigem Wind
    siehe Windsack

    http://www.youtube.com/watch?v=DHT10POF3Cg



    Harald
    Like it!

  4. #79
    User †
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Harald,

    die Vereinigung aktiver Innuit-Piloten hat Dir soeben den Eis-Pokal verliehen. Ich friere schon beim Anschauen des Videos. Ansonsten kann ich nur 'Sehr schön!' sagen und hoffen, daß Du wieder aufgetaut bist.

    Jochen
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Neuer Rotorkopf für den großen Bruder des H01

    Hallo Jochen und alle Tragschrauberfreunde



    Ich habe jetzt den Rotorkopf des großen Tragschraubers mit den Erkentnissen des kleinen H01 Tragschraubers modernifiziert.

    Hier die Änderungen

    1.Nickachse jetzt oben Rollachse unten.

    2.Rotordrehachse gegenüber Nickachse nach hinten versetzt.

    3.Rotorachsenseitenversatz ca 12mm nach rechts

    4.Dem Rotorkopf wurde eine Rotorbremse spendiert; 3060mm Rotordurchmesser lassen sich von Hand echt schlecht anhalten.

    5.Schlagbewegung der Wippe wird durch Schaumstoff leicht gedämpft.

    Mechanisch ist der große Tragschrauber fast wieder hergestellt nach dem letzten Mega-Crash.
    Nur die Rotorblätter muß ich noch bauen

    Ich hoffe Anfang 2011 mit neuen Flugversuchen beginnen zu können.



    Harald
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragschrauberfieber greift auf Funflyer über

    Hallo Tragschrauberfreunde



    Habe einen Funflyer der so bei mir schon seit einiger Zeit an der Decke parkte
    zum Tragi umgerüstet.

    Rotorkreis je 800 mm Durchmesser
    Abfluggewicht inklusive 3S Akku 780gr.

    Der Umbau ist Heute frisch fertig geworden.

    geplanter Erstflug: Heiligabend oder 1. Weihnachtstag je nach Wetter.

    P.S. Die Rotorblätter für den großen Tragi habe ich noch nicht angefangen; ist in der Garage im Moment zu Kalt.



    Harald
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  7. #82
    User †
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    ich wünsche Euch ein frohes Fest und alles Gute im neuen Jahr!

    Jochen
    Like it!

  8. #83
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.018
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JochenK Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen,

    ich wünsche Euch ein frohes Fest und alles Gute im neuen Jahr!

    Jochen
    hi Jochen,
    schliesse mich an. Auch wenn meine momentanen Rotorflieger Motoren dranhaben, gehört mein Herz doch weiterhin auch den Tragschraubern.

    Wünsche immer genügend Turns am Rotor!

    Grüße
    Stephan
    Inter-Ex 2020 am 29.-30.08.2020 in Gembloux/ Belgien nahe Namur.
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Winterfliegen pur

    Hallo Tragschrauberfreunde

    auch ich wünsche euch alles Gute im Neuen Jahr ; und kommt gut rein.


    Hier noch ein paar Bilder


    Harald
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Winterfliegen Pur 2

    Hallo Tragschrauberfreunde

    Noch ein Paar Bilder.



    Harald
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dämpfung der Schlagbewegung

    Hallo Jochen

    Ich hatte bei meinen kleinen Tragschrauber die Schlagbewegung des Wippkopfes mit
    Schaumstoff gedämpft; wodurch die Flugpräzision des Wippkopfes sich deutlich verbesserte.

    Nachteilig war aber der schnelle Verschleiß der Schaumstoffeinlage, welche ca.
    alle 10 Flüge gewechselt werden mußte.

    So bin ich auf die Idee einer Federdämfung gekommen; welche sofort in die Tat umgesetzt wurde.
    Im Flug ist SIe noch nicht ausprobiert worden.

    Was hältst du davon??


    Harald
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  12. #87
    User †
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Harald,

    wenn die Federn etwa so elastisch sind wie Dein Schaumstoff und wenn Du noch genug Weg nach oben und unten hast, sollte es klappen. Sieht auf jeden Fall gut aus. Noch besser würde es ohne den eigebauten Konuswinkel aussehen.

    Jochen
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dämpfung der Schlagbewegung

    Jochen

    Danke für Deine schnelle Antwort.

    Ich hatte eins vergessen zu erwähnen:
    Die Federn stellen na klar nur eine Gegenkraft da;
    gedämpft wird über zwei Reibscheiben rechts und links der Wippe.


    Harald
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kein Konuswinkel mehr

    Hallo Jochen

    Ich habe den Konuswinkel aus meinen Wippköpfen verbannt.
    Fliegt doch besser ohne.
    Hatte damals wohl gleichzeitig zwei Parameter geändert und die bessere Flugstabilität dem Konuswinkel zugeschrieben.
    Habe mich bei Rc groups mal durchgelesen und jetzt sind mir schon viele Zusammenhänge klarer geworden.

    Die neue Dämpfung des Wippkopfes funktioniert fantastisch; es wurden allerdings die Federn noch mit Schaumstoff Zylindern gefüllt. somit ergibt sich ein sehr gutes Dämfungsverhalten und der Expoanteil im Sender konnte fur Nick und Roll deutlich verkleinert werden.

    Der Rotorkopf des großen Tragis wurde komplett überarbeitet; nar Klar ohne Konuswinkel
    erste Flugversuche im Frühjahr.

    Den kleinen Tragschrauber habe ich versuchsweise mal eine gebrauchte Kabinenhaube eines 500 E Helis aufgesetzt.
    So wird er im Flug besser zu sehen sein.
    Gewichtszunahme bei gleichem Hangwinkel 80gr.


    Harald
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    Apfeldorf
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Harald,

    schön aufgebaut Dein großer Tragi. Habe mir gerade Deinen ganzen Thread durchgelesen.
    Bin mal gespannt, ob Du die ungewollte Rollbewegung in den Griff bekommst.
    Ich selbst möchte dieses Jahr meine ersten Flüge mit dem Schlüter Whopper machen und bin da schon sehr gespannt wie der sich so in der Luft verhält. Ich fliege normalerweise nur Hubschrauber, komme aber ursprünglich aus der Flächenfliegerei.


    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •