Anzeige 
Seite 1 von 42 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 618

Thema: Operation Retro 2011-Treffen für Freunde von Modellflug-Youngtimern

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Operation Retro 2011-Treffen für Freunde von Modellflug-Youngtimern

    Nach Retro2010 ist vor Retro2011!!!!

    Nach dem erfolgreichen Abschluss der Operation Retro 2010 besteht natürlich der Wunsch, noch einen draufzusetzen.

    Somit wird dies hier der offizielle Vorbereitungs-Thread für Operation Retro 2011 sein.



    Regeln: (EDQX - 4 S Mod.)


    A:
    Grundsätzlich sollte die teilnehmende Konstruktion älter als 20 (Punkteabzug), besser noch älter als 25 jahre sein.


    B:
    Nur "Serienmodelle" sind erwünscht egal ob nach Plan oder aus Baukästen gebaut, da es uns um die "Klassiker" geht.



    C:
    Die Modelle sollten Grundsätzlich nicht allzu sehr von den Umrissformen ihrer historischen Modell-Vorbilder abweichen.


    Alltagstauglichkeit ist allerdings unser oberstes Gebot deshalb sind folgende Ausnahmen zu "C" ausdrücklich akzeptiert:

    1.
    Veränderte Motorvorbauten bei (z.B bei ehem. E- oder Verbrennermodellen) zwecks Einhaltung des Schwerpunktes bei Verwendung neuzeitlicher Antriebs-Komponenten.

    2.
    Alltagstaugliche Fahrwerks-Lösungen (z.B. GFK-Schwingen statt Draht)

    3.
    Das Seitenruder darf bei Bedarf beliebig vergrössert werden.

    4.
    Das Design des Randbogens ist (nach Auffassung des Retro-Teams) ein Schlüssel für die Verbesserung der Eigenschaften und Leistungen eines gegebenen Modells. Deshalb darf auch hier vom Original-Grundriss abgewichen werden, sofern das Modell nicht einen elliptischen Randbogen hat
    (der ist sowieso gut) und sofern der Randbogen halbwegs in der Flügelebene verbleibt. Winglets sind allerdings ein Stilbruch.


    5.
    4 S MOD (Die 4S stehen für Smooth, Strong, Safe und Smart----Mod steht für Modifikationen.)

    5.1 (Smooth):
    Das Flugmodell sollte gute und sichere Flug und (vor Allem anderen) ausgeglichene Steuereigenschaften aufweisen:

    Sollten wir es diesmal schaffen einen kleinen Wettbewerb durchführen wird eine Aufgabe so aussehen:

    Gefordert wird eine Folge von zwei gegensinnigen 270°-Kurven (in Form einer liegenden 8) welche mit Normalfahrt (ohne vorheriges Anstechen) innerhalb von 45 45 sek. bis zur Rückkehr auf die Grundlinie durchgeführen werden müssen.
    Auf Bauweise, Alter der Konstruktion etc. wird hierbei keine Rücksicht genommen.
    Windversatz aufgrund geringer Grundgeschwindigkeit älterer oder leichterer Konstruktionen während dieses Manövers wird toleriert.
    Alle Massnahmen die hierfür notwendig sind und nicht gegen C. verstoßen, sind erlaubt.

    (Ansonsten interessier nur ein artgerechtes Vorfliegen des Modells und eine saubere Zweipunktlanung.)


    5.2. (Strong):
    Nachträgliche interne Verstärkungen von bekannten Schwachpunkten werden akzeptiert, genauso der Einsatz modernster Materialien zu diesem Zweck.
    Sollte es dem Modell dienen sind auch völlige Neukonstruktionen( z.B. neuer Flügel mit anderem Profil oder geschlossener Torsionsnase) erlaubt, sofern sie der Forderung "C" entsprechen. Auch GFK-Ersatzrümpfe aus aktueller Fertigung ( z.B. Steinhadt /Topp-Rippin etc.) sind erlaubt.


    5.3. (Safe):
    Alle Maßnahmen, die der Erhöhung der Flugsicherheit und der Alltagstauglichkeit dienen sind gestattet, ja erwünscht.
    RC- und Steuerkomponenten dürfen neuesten Datums sein,genau wie die intern vebauten Materialien z.B. Carbon- Flächensteckungen, Holmgurte etc.
    Ausklinkbare Hochstarthaken und neuzeitliche Antriebe dito.


    5.4. (Smart):
    Zur Erlangung guter Steuereigenschaften ist alles erlaubt, was nicht gegen "C" verstösst,
    also z.B. jede Art von nachträglich angebrachten Flügelklappen incl. aller Landehilfen an ehemaligen Zweiachsern.
    Allerdings sind "getarnte" Lösungen ausdrücklich erwünscht wie z.B. Drehflügelsteuerung oder transparente SR-Vergrösserungen an ehemaligen Freiflugmodellen.


    Auf "katalogmäßges" Finish wird ausdrücklicher kein Wert gelegt!
    Wieso sollte man seinen 20 jahre alten Flieger umlackieren wenn er noch gut in Schuss ist?




    Der genaue Zeitpunkt für Retro 2011 ist noch nicht bekannt aber Veranstaltungsort wird wieder Sonderlandeplatz "Hetzleser Berg" (EDQX) (+49° 38' 28.35'' +11° 09' 34.3'') sein.

    Anfahrtsplan hier. Nur Dunkelblaue benutzen- Anfahrt in jedem Fall über Ermreuth!


    Die Abschlussveranstaltung findet dann wieder in Eckenhaid/Neunhof hier statt.

    In Neunhof (+49° 33' 55'' +11° 13' 55'') sind Verbrenner zwar erlaubt aber wir wollen es auch diesmal möglichst nicht übertreiben..........

    Falls schlechtes Wetter ist weichen wir in die Flugplatz-Kneipe am "Hetzleser" Berg aus und fliegen auf diesem Gelände in den Regenpausen!
    Modelle können im Hangar bei den "Großen" untergestellt werden.
    Apres-Fly-Party dann Abends auf jeden fall dort.
    Camping ebenfalls nur hier möglich.
    Auf EDQX sind allerdings keine Verbrenner erlaubt!
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.362
    Blog-Einträge
    228
    Daumen erhalten
    598
    Daumen vergeben
    1.959
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    klar bin schon am werben: ein Wanitschek GER muss natürlich her...
    und irgendwie solltzen wir irgendwann dann auch mal Hegi, Wik und MPX wobei die MPX keine Klassiker werden, weil nicht tot zu kriegen...

    Die kommt dann auch mit:
    Angehängte Grafiken  
    Gruss Hans ....horch was kommt von draussen rein...Cox u.Co / RETRO NORD - vom 29.8.-2.9.'18
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine Dracos, Orlice und die HP18 auch und ich hätt gerne auch noch sowas....


    ....Vieleicht sollten wir einfach Schwerpunkt V-Leitwerk machen?
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied Avatar von guckux
    Registriert seit
    28.09.2008
    Ort
    GG / Hessen
    Beiträge
    3.601
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    81
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guckux Klaus

    Zitat Zitat von Nuri-Klaus Beitrag anzeigen
    ....Vieleicht sollten wir einfach Schwerpunkt V-Leitwerk machen?
    in dem Falle würde ich aber einen Sonderpunkt gerne sehen: nur Mischer für V-LW erlaubt, die der damaligen Zeit entsprechen. (Also wenn elektronisch, dann auch mit der damaligen Elektronik). Sonst iss das ja irgendwie zu luschig?!

    Hm, in dem Falle dürfte Edi sich über Abverkauf freuen und vielleicht der kwik über Leih-Anfragen - kicher!
    Bye
    Stefan
    =======
    Fotos für das Wiki werden benötigt - weisse Löcher im Wiki - Gewußt wo, mach mit!
    =======
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (A. Einstein)
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.362
    Blog-Einträge
    228
    Daumen erhalten
    598
    Daumen vergeben
    1.959
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nuri-Klaus Beitrag anzeigen
    ....Vieleicht sollten wir einfach Schwerpunkt V-Leitwerk machen?
    von mir aus, gerne, damit kommen weitere Exoten wie die div. SB 5, SHK, Standard Austria, LS-V, etc. ins Spiel.

    ein Graupner Cirrus mit V wäre dann auch was..., der Protyp hatte das ja (s. aktueller Grp. Cirrus)

    und das Edelweiss wäre auch dabei...
    Gruss Hans ....horch was kommt von draussen rein...Cox u.Co / RETRO NORD - vom 29.8.-2.9.'18
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    From The very beginning :

    Also ich komm grad von Edi zurück. Versager vom ZG62 zurückbringen und so.

    Ganz schön ausgedünnt da im Gewölbe mittlerweile......

    Für unsere Zwecke (Retro 2011) hab ich noch Folgendes entdeckt:

    je 4 oder 5 Robbe Roja und Dura, zwei Diamant, zwei Eltra und eine ASW17.

    Von Wanitschek noch eine Wassmer 23 ,zwei LSV sowie zwei ASW19 und eine ASW 20.

    Ein Simprop Hurricane.

    Eine KDH LS1.

    Vermutlich die letzte Chance an solche Schätzchen zu kommen.

    Ich selber hab genug für 2011 angesammelt, brauch also nix mehr, ausser dem ominösen Plastik-Foka-Rumpf vom Marktführer und einen Trico-Rumpf zwecks der Vollständigkeit vieleicht. Beide natürlich mit Haube. Da würde ich nicht nein sagen.
    Und (der Trend geht immer mehr zum dritt-Nimbus--Quatsch auch als Reserve natürlich) schon wieder mal keinen neuwertigen Nimbus-Rumpf.

    Ne passende Haube für meinen Neuzugang (ach Hänschen) Ka 10 hab ich heut gefunden. Und nen Ersatzrumpf für mein Ferran Arbeitstier Optimus hab ich ja nun dank Robert auch noch.


    Also stehen für 2011 folgend Schlitten auf dem Programm:

    Orlice (3m) -HP18 (3,8m) - Roebers Twin (3,5m), Rödel-Ka6 (3,2m), Ikaros-Pelikan (3,5m) und der Mistral.

    Dazu kommt unserer "Robbe Galaxy upgrade Projekt"- und für dieses möchte ich alle zur Mithilfe einladen.

    Was wir haben: Eine alte Galaxy ohne Haube aber mit neuwertigem Ersatzrumpf.

    Ich mach die Aerodynamik und strick das vorhandene Rumpfboot als Urmodell um. Aerodynamische Auslegung soll ähnlich sein, wie die 163 , die ich für Edi´s gemacht hab.

    Vollbeplankte Rippenfläche-Flügelgrundriss wie gehabt mit Seitenflossen da wo sie hingehören.

    Des weiteren werde ich den neuen Flügel auf CAD konstruieren und als DXF ausgeben.

    Was es also zu tun gibt:
    1.Urmodell abformbar Lackieren
    2.Formenbau und Rumpfherstellung.
    3.Rippensätze herstellen
    4.Hauben-Urmodell und Tiefziehen
    5.Ev. Komponentenbau verteilt auf einzelne Personen, falls es mehr Galaxys werden.

    Werde das auch im Nuri-Teil posten, mal sehen was wird.
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So Freunde, etwas Statistik:

    Liste der teilnehmenden Modelle bei Operation Retro 2010
    (nicht ausgepackte oder nur Zeitweilig anwesende in Klammern)

    Carrera:

    Dax 1x
    Trico 2001 1x
    ASW17 klein 2x (+2)
    Timmy 2,2m 1x (+1)
    Trimmy 2,4m Rippe 1x
    Sagitta 4x
    Favorit GFK 2,6m 1x
    Favorit 2,5m 2x
    Primus 1x
    Optimus 1x
    Draco 3002 1x
    Nimbus 2x
    ASW17 groß 5x (+1)
    SB10 klein 1x
    Draco 3002 1x
    ASW17 3,4m Prototyp (1x)
    Kestrel 1x
    Mistral 2x (+2)
    SB10 groß 2x
    Passat 1x
    Schirokko 1x
    Trainer 1x (+2)
    --------------------
    Ges. 33 (+8)



    Graupner:

    Ka10 1x (+1)
    Mosquito 2x
    Elektro-Max 1x
    Silentius 86 1x
    Cumulus 2800 2x
    -----------------------
    Ges. 7 (+1)



    Hegi:

    Bergfalke 1x
    Auster 1x

    IBA-Bauermann:

    PB50 1x
    Lancer 1x

    Robbe:

    Vampir 1x
    Pitts 1x

    Sonstige:

    MPX-Alpha 21, Friedrich-Super-Olymp, Sokol, Hast, Geist-Elos, Foka (Hänel?), Phoenix 1947,

    Tomboy, Majestic Major, Krick Minimoa, Blue Cello ,Sagitta 900, WiK (Pak) Susi, Big Lift



    Einige Modelle waren nur auf EDQX zu sehen, andere wurden gar nicht erst nicht da bereits vorhanden -wie auch immer

    Also haben wir den Vorbereitungsraum in Eckenhaid/Neunhof mit zeitweilig ca. 55 historischen Modellen zugemüllt und sofern ich mich nicht täusche waren insgesamt 15 Piloten am Start.

    Währen der gesamten Aktion vom 1.-21.8 ging nur der Huckepackschlepper FunFun wegen Senderausfalls (MC24-2,4 GHz) verloren und drei Segler wurden beschädigt.

    Und nach meiner Meinung:

    Schönste Modelle: Bergfalke und GFK-Favorit 2,6m
    Beste Darbietung: SB10 5m
    Bester Stunt: Blue Cello
    Längste Flüge: Primus / SB10 3,2m / Cummulus / PB50 / Sokol / Optimus
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nachlese Retro 2010

    Schon wieder Primus ???? Jawohl, aber so hat ihn sicher noch nie jemand gesehen!

    Nix Simulator, nix Cybersex, nix Gekasper....Verfolgersicht ganz real.

    Igendwie sind wir "ewig Gestrigen" der Zeit ganz ordentlich voraus, findet ihr nicht???
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.362
    Blog-Einträge
    228
    Daumen erhalten
    598
    Daumen vergeben
    1.959
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    das hat Dieter aber schön gemacht...
    echt klasse...
    Gruss Hans ....horch was kommt von draussen rein...Cox u.Co / RETRO NORD - vom 29.8.-2.9.'18
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.131
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nahmd Klaus!

    Zitat Zitat von Nuri-Klaus Beitrag anzeigen
    Den Ken Burns-Effekt zu Beginn vielleicht in Zukunft noch e weng mehr rausarbeiten. Ich seh' schon, daß ich mit Dieter nochmal reden muß ;-)

    Igendwie sind wir "ewig Gestrigen" der Zeit ganz ordentlich voraus:D, findet ihr nicht???
    Ja! Rudi hätte mich bei gleicher Fliegerei an gleicher Stelle vor fast auf den Tag genau 35a sicher nicht freigesprochen. Sag' ihm das ;-)


    Nö, is'ne echte Haben-Wollen-Angelegenheit. Jah .. auch die Interferenzverkleidung ...

    Hypsche Sache, das

    servus,
    Patrick
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.131
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan,

    Zitat Zitat von guckux Beitrag anzeigen
    nur Mischer für V-LW erlaubt, die der damaligen Zeit entsprechen. (Also wenn elektronisch, dann auch mit der damaligen Elektronik). Sonst iss das ja irgendwie zu luschig?!
    Aber Aramidverstärkung in Balsafahrwerke einbauen. Jaja, das hammer gern ...

    Ach nee, ich bin (fast[1]) begeistert, denn ich habe noch einige der mechanischen Mischer (in ladenneu, ich bin ja schließlich Laden), die ich damals als einzige für halbwegs tauglich erachtet hatte. Ich hatte wohl annähernd alle ausprobiert, die es damals gegeben hatte, nur die obertollen Spilastiken von Carrera nicht (deren Untermenge es bei KDH ebenfalls gab).



    [1]
    "fast", weil mein Edelschweiß in jede Ruderflosse ein Servo vor Ort eingebaut bekommt, denn auch mit dem hatte ich meine diesbezüglichen Erfahrungen gesammelt.


    Zitat Zitat von Klaus
    Auf EDQX sind allerdings keine Verbrenner erlaubt!
    Und wie soll ich den Majestic Major dann angemessen bewegen? Der Ekeltromotor war ja nur mein Tribut an 33 Jahre Erfahrung mit Ekeltriggern und 28 Jahre Nicht-mehr-Erfahrung mit Verbrechermotoren. Dabei habe ich mir extra für dieses Modell diesen Motor geholt.

    zutiefst traurig,
    Patrick



    ;-)
    Like it!

  12. #12
    Vereinsmitglied Avatar von guckux
    Registriert seit
    28.09.2008
    Ort
    GG / Hessen
    Beiträge
    3.601
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    81
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guckux Patrick

    Zitat Zitat von Patrick Kuban Beitrag anzeigen
    Aber Aramidverstärkung in Balsafahrwerke einbauen. Jaja, das hammer gern ...

    Ach nee, ich bin (fast[1]) begeistert, denn ich habe noch einige der mechanischen Mischer (in ladenneu, ich bin ja schließlich Laden), die ich
    Aramidverstärkung in Balsafahrwerke??? Da verwechselste mich awwer jetzt!

    Und Mischer? Den kenn ichschon, guggst Du in Wiki, dann findest Du leider nicht den Segler dort (noch nicht), aber er wird so geflogen werden!
    Bye
    Stefan
    =======
    Fotos für das Wiki werden benötigt - weisse Löcher im Wiki - Gewußt wo, mach mit!
    =======
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (A. Einstein)
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von guckux Beitrag anzeigen

    Und den Mischer? Den kenn ichs schon...... :
    Auf die Gefahr hin, das mir meine Ritterwürde wieder aberkannt wird....mir war der auch lieber als der von Carrera. Aber ich hatte dann doch relativ Frühzeitig die elektrische Lösung... erst die Robbe "Supra" in gülden, dann meine geliebte 3030.
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.131
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nachschlag zu Carrera

    Hallo,

    ja, die spilastischen Mischer hatte ich später auch durch einen ekeltronischen ersetzt, in Form einer Simprop Super Star 12. Das hatte mir zwar die vorher nicht mehr vorhandenen Nullstellungen wieder verschafft, aber auch die Schäden, bei denen der Sender die später erst erscheinende MC24 vorwegnahm: er hat sich immer mal gedacht, daß er jetzt keine Lust mehr zum Senden habe .. dem fiel auch der Edelweiß zum Opfer. Künstliche Intelligenz halt ...


    Zu meinem Unter-Subject:

    Sieht sie nicht wie eine ME 262 aus? Allein deshalb schon so schnell (was sie nicht so wirklich ist, da kenn' ich anderes, sorry ...)




    Und Klaus bekommt demnächst endlich seine Bilder, hier vorab schonmal ein Scan aus einem späteren Airjet-Katalog, als da schon "Simprop" draufstand:



    Herrjeh - wie is' das schee! Die VLW-Dingenskirchensens sind übrinx noch komplizierter als sie dort schon ausschaun.

    BTW: Es hatte auch schon mechanische Steuerzeitenverstellungen an Viertaktmotoren gegeben.

    ;-)

    servus,
    Patrick
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Patrick Kuban Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja, die spilastischen Mischer hatte ich später auch durch einen ekeltronischen ersetzt ...)

    servus,
    Patrick
    Jaja, das bisher wohl am schwierigsten zu beschaffende Ersatzteil der ganzen Operation..... Pendel-V-Mechaniken
    Was für eim Klapperatismus (Sorry Spilastik)!!!

    Genau genommen gehört sowas allerdings in den brachliegenden Carrera-Fred rüber--Carrera Baugruppen und so.
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

Seite 1 von 42 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 07:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •