Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com  
Seite 86 von 113 ErsteErste ... 36767778798081828384858687888990919293949596 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.276 bis 1.290 von 1695

Thema: MAGNUM reloaded

  1. #1276
    User
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von safty Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    ich würde mir gern einen zweiten MR (der Trend geht ja mittlerweile eindeutig zum Zweit-Magnum), dieses mal aber mit einem 3s-Setup zusammenstellen.
    Hab hier im Forum zwar schon einige Antriebs-Kombination bzgl. Betrieb mit 3s-LiPo gefunden, bin aber noch nicht so ganz schlüssig.
    Vielleicht hat ja der ein oder andere einen guten Tip bzgl. der Komponentenwahl. (Motor / Regler / Luftschraube und LiPo).
    Die Teile sollten möglichst in D bei einem der einschlägig bekannten Internet-Händlern kaufbar sein.
    Beim 3s-Betrieb geht es mir erstrangig nicht um mehr Power, sondern schlicht und ergreifend um die Möglichkeit jede Menge LED-Streifen für den Nachtflug zu verbauen und die machen (abhängig von der LED-Farbe) mit 7,4 Volt nur bedingt Sinn.

    Bin für jeden sinnvollen Komponeten-Vorschlag sehr dankbar.

    schwere Grüße an alle:

    Stefan


    Moin,

    wie sieht das mit dem Motor aus :http://www.modellhobby.de/Motoren/E-...&c=3258&p=3258 ?

    ich habe den eine Nummer größer aber nur 2s und es reicht eigentlich. Und an 3s hat der 2730er mehr Schub als der 3020er an 2s...
    Gruß

    Nils
    Like it!

  2. #1277
    User
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    65
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Safty:

    Ich fliege 2s mit 800mha und 3s einen 1000-1200 mha Lipo. Motor: Dymod (Staufenbiel) Al 2730, Regler Smart 18
    LED's würde ich die Streifen von Pichler nehmen. Mit 3s lässt sich der MR allerdings nur schlecht in der Halle fliegen, da er durch die höhere Flächenbelastung sehr schnell und träge wird Mit 3s erreicht man ein Gewicht von ca. 300gr.

    mfg Hapa
    Like it!

  3. #1278
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    384
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 150g

    Hi, ich habe einen graupner compact 150c 7,4v rumliegen und würde mir gerne nen kleinen magnum zum wasserfliegen bauen, der motor ist allerdings für ein fluggewicht von 150g ausgelegt, also zu wenig für den standard magnum. ich würde ihn aus depron bauen, was würdet ihr mir für eine spannweite empfehlen? bzw hat jemand schon in dieser gewichtsklasse gabaut (gibt es einen bauplan in passender grösse)
    nur Fliegen ist schöner!!
    Like it!

  4. #1279
    User
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!
    Hab heute meinen MR eingeflogen.
    Gebaut aus 6mm Selitron, Fläche/Leitwerke ebenfalls 6mm Selitron, den Rumpf aus 3 Schichten à 6mm ohne Fahrwerk für die Wiese.

    Abfluggewicht 235gr mit 1000mA 3S.

    Material gerade 1 Platte Selitron für 3,25EUR.

    Leider war der Akku nicht voll.... .

    Bei entsprechenden Ausschlägen wird meine 8-Jahre alte Tochter das Teil fliegen.

    Ach ja, ich baue nä. Woche 21 Stück mit Schüler in der Projektwoche einer Schule in Südhessen, allerdings als Gleiter ohne RC. Ich werde im Rahmen der ProWo nochmals einen bauen.

    Gruß

    Heiko-L
    Like it!

  5. #1280
    User Avatar von vollker
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    292
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    Sehr interessantes Gruppenprojekt! Hast du ihn schon als reinen Gleiter gebaut und geflogen? Was hast du konstruktiv geändert?

    Ich habe auch viele Jungen und suche immer solch günstige Gleiter. Besonders, wenn sie dann noch so hübsch aussehen wie der Magnum reloaded.
    Mit freundlichsten Grüßen .de
    Volker
    Like it!

  6. #1281
    User
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!
    Nur als RC-Modell bisher getestet, aber die Eigenstabilität und die guten Segeleigenschaften fielen mir heute auf. Ich werde den RM mal am Minihang testen.

    Die Schüler werden vorne den Rumpf rund machen und das Modell ohne Fahrwerk bauen.

    Ich habe angeboten, wer eine Fernsteuerung hat, kann sie einbauen, aber ich spiele weder Testpilot noch lege ich dabei Hand an.

    Gruß
    Heiko-L
    Like it!

  7. #1282
    User
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Akku im Magnum wo und wie platzieren

    Hallo zusammen,
    habe gelesen, dass der Schwerpunkt beim Magnum zw. 60 und 70 mm ab Flügelvorderkante sein soll.(ist das Richtig ??)
    Hiervon abhängi ist ja die Position des Akkus. Sollte der im Rumpf versenkt werden, also entsprechenden Ausschnitt stramm bemessen in den Magnum schneiden ? Reicht das bei häufigem Wechsel des Akkus, oder gibt es da noch Tricks z.B. mit Klettband ?

    Oder sollte der Akku nur an die Rumpfunterseite (wegen möglicher Überschläge bei Wassserlandung) mit Klettband gepackt werden ?

    Danke für Eure Tipps.
    Like it!

  8. #1283
    User
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!
    Im Moment sitzt mein 3S 1000mA stramm unter der Fläche. Wenn es zu locker wird, kommt noch ein Klettband ran. Wo ist das Problem.
    Wir haben gestern gelacht. Ich habe meinen Hund mit dem MR Gassi geführt. Er wetzte immer hinter dem Modell her und zog seine Kreise auf unserem Platz - große Kreise. Wir lagen fast am Boden vor Lachen, der Hund später fast auch. Er war k.o. vom Rennen.
    Meine Tocher fliegt den MR mittlerweile fast allein, ich hab sie zwar am Kabel, aber muss nicht wirklich mehr eingreifen.

    Also habe ich einen Zweiten gebaut und wrte nun auf die LIeferung vom Motor von HK.

    Meine Schüler haben ihre MR fast fertig. Die Flächen wurden heute an den Rumpf geklebt, morgen kommen die Ohren dran. Dann etwas Gewicht vorne rein und los gehts.
    Bin mal gespannt.

    Gruß
    Heiko-L
    Like it!

  9. #1284
    User
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Update:
    Heute sind die ersten MRs als Freifluggleiter erfolgreich geflogen. Zum Auswiegen haben wir M8 + M5 Muttern genommen, sie zuerst provisorisch an der Schnauze befestigt. Nachdem der Schwerpunkt stimmte, wurden die Muttern vorne im Selitron "versenkt.".

    Alles in allem eine tolle Woche für die Schüler meiner Gruppe und natürlich für mich.

    Einzelne Schüler wollen in den Ferien noch einen MR bauen und ihn mit RC-Komponenten ausstatten.

    Eine Anmerkung noch: Gestern bin ich mit meinem MR in der Thermik gekurbelt, das Teil stieg beeindruckend im Zentrum.


    Gruß
    Heiko-L
    Like it!

  10. #1285
    User
    Registriert seit
    22.09.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    .
    Ich möchte hier nun auch meinen MR vorstellen.
    Der MR wurde ausgerüstet mit einem Dymond 2730, Regler ist ein Dymond Smart 10 (liegt außerhalb) und zwei HXT500 5g Servos, als Akku fliege ich ein Dymond 800mAh 2S.


    Ich finde den kleinen richtig knuffig, macht einfach Spaß damit zu fliegen.

    Der MR hat von mir zusätzlich ein paar LED bekommen, rechts und links eine, zwei als Landescheinwerfer und zwei blaue hinten an den Fahrwerksbeinen. Die LED sind im PLCC6 Gehäuse ausgeführt und mit Heißkleber verklebt. Verkabelt ist alles mit 0.14mm^2 Kupferlackdraht und dieser wurde mit eine Nadel, wie beim nähen, durch das EPP gezogen, somit sieht man kein Kabel. Der ganze Kabelsalat befindet sich im unteren Rumpfteil (Tasche) und wird über den Balancerstecker mit Spannung versorgt.

    Gruß Ronny
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  11. #1286
    User
    Registriert seit
    17.03.2003
    Ort
    Rastede
    Beiträge
    354
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi

    Echt schöne Magnums hier. Ich glaube nen Nachtflugmagnum muss ich auch noch bauen. Hab noch ein paar Bilder von meinem jetzigen Magnum gemacht. Fliege ihn mit 2 S 500 mAh Turnigy und Kokam welche von der Breite schön in den Rumpf passen und nem Minipaffi an YGE 10 A, Servos sind C 1041 von Graupner. So ausgerüstest ist er eher was für die Halle und windstille Tage.

    Gruß Matthen
    Angehängte Grafiken     
    Achtung Methanolflieger, nur fröhlich wenn ölig!!!!
    Like it!

  12. #1287
    User
    Registriert seit
    22.09.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von kalterkrieger Beitrag anzeigen
    .


    Der MR hat von mir zusätzlich ein paar LED bekommen, rechts und links eine, zwei als Landescheinwerfer und zwei blaue hinten an den Fahrwerksbeinen. Die LED sind im PLCC6 Gehäuse ausgeführt und mit Heißkleber verklebt. Verkabelt ist alles mit 0.14mm^2 Kupferlackdraht und dieser wurde mit eine Nadel, wie beim nähen, durch das EPP gezogen, somit sieht man kein Kabel. Der ganze Kabelsalat befindet sich im unteren Rumpfteil (Tasche) und wird über den Balancerstecker mit Spannung versorgt.

    Gruß Ronny
    Der Kupferdraht hat ein Querschnitt von 0,22 mm^2.
    Like it!

  13. #1288
    User Avatar von malerlrn
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    WST
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MR von CB?

    Zitat Zitat von Matthen Beitrag anzeigen
    Hi

    Echt schöne Magnums hier. Ich glaube nen Nachtflugmagnum muss ich auch noch bauen. Hab noch ein paar Bilder von meinem jetzigen Magnum gemacht. Fliege ihn mit 2 S 500 mAh Turnigy und Kokam welche von der Breite schön in den Rumpf passen und nem Minipaffi an YGE 10 A, Servos sind C 1041 von Graupner. So ausgerüstest ist er eher was für die Halle und windstille Tage.

    Gruß Matthen
    Kommt mir bekannt vor, deine Lackierung ... Auch von CB ;-)
    mit farbigen Grüssen aus dem schönen Ammerland

    Lothar ... Mein YouTube
    Like it!

  14. #1289
    User
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Bietigheim-Bissingen
    Beiträge
    354
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch sehr schön ist die Anlenkung.
    Servos unter der ausgehöhlten Haube verstecken und Anlenkung durch den Rumpf bohren ist eine gute Idee
    Gruß
    Fabian
    Like it!

  15. #1290
    User
    Registriert seit
    11.04.2007
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das hat der matthen von mir geklaut;-)
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Magnum 4 Takt Kerzen kürzer? Magnum 180 4Takt
    Von flugyvi im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 22:31
  2. Magnum 46 und Genesis-Pipe für Madness
    Von Arno Wetzel im Forum Motorflug
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.10.2002, 19:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •