Anzeige Anzeige
  www.hoelleinshop.com
Seite 97 von 113 ErsteErste ... 4787888990919293949596979899100101102103104105106107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.455 von 1695

Thema: MAGNUM reloaded

  1. #1441
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    Ich möchte mir spaßeshalber auch mal einen MR bestellen, und denke darüber nach das 115W Antriebsset mit Servos und 2S Akku für 56,-€ dazu zu bestellen.
    Ist das für den MR so ok oder würdet ihr mir alternative Komponenten bei ähnlichem Preis empfehlen?

    HK scheidet (leider) aus da ich die Sachen gerne kurzfristig zusammenbauen wollte.
    Gruß Joe
    Like it!

  2. #1442
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ich noch mal, fang ich halt mal an ein Selbstgespräch zu führen...

    Also der Magnum ist gebaut und hatte eben seinen Erstflug (bzw. ersthopser)!
    Es handelt sich um die Causemann-Version, ausgerüstet mit einem Torcster 10A Regler, Torcster 2204 Motor an 8x4,3 GWS, 2x 9g Servos, 2S 450mAh und ich habe ihn erst mal mit dem Reloaded Flügel gebaut. Farbe ist nur auf den "Winglets" Schwimmern und dem Heckleitwerk, trotzdem liege ich bei 260g was mich etwas wundert, ich hatte weniger erhofft.

    Meine beiden Versuche eben (jetzt ist es leider dunkel...) waren etwas enttäuschend, ich kam nach etwa 10-15m Anlauf gerade mal so vom Teich hoch und in der Luft war es eher kurzes Torquen als wirklich fliegen. Da ich das nun nicht wirklich kann, also Torquen bin ich einmal auf unserem "Berg" zerschellt und beim zweiten mal im Kaninchenstall unserer Nachbarn gelandet

    Jetzt meine Frage, wenn ich es hier im Thread richtig gelesen habe ist der 2204 doch so ziemlich der Standardmotor für den MR mit der Schraube, warum habe ich dann so wenig Schub? Laut Natterer bringt die Kombi 300g Schub, allerdings kann ich nicht einschätzen wie viel es bei mir nun tatsächlich ist. Vergleiche ich es aber
    Mit den ganzen Videos ist mein MR eine lahme Krücke...

    Hat wer einen Tip für mich oder muss ein anderer Motor her?
    Gruß Joe
    Like it!

  3. #1443
    User Avatar von malerlrn
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    WST
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Joe,

    Hättest du man bei EPP-Shape bestellt, und zwar nen Acro Magnum.

    Der wiegt flugfertig um 200 gr. und fliegt wie'd Sau ... oder wie sagt man.

    Mit Schwimmer liegt er um 30 gr. mehr, hat aber eben schon Querruder

    drin und geht um Klassen besser als all die Anderen von Cau.., Minip... und Co,

    die halt durch ein höheres spez. Gewicht einfach zu schwer sind ...

    Wenn du draußen fliegst, solltest du einen 3S nehmen, erst dann kommst du mit

    deinem Motor auf annähernd 100 Watt. Das ist natürlich auch nur der Stromverbrauch.

    Was wirklich an der Luftschraube ankommt, ist erheblich weniger. Das kommt auf

    den Wirkungsgrad deines Motors an, der wird bei ca. + / - 70 % liegen.
    mit farbigen Grüssen aus dem schönen Ammerland

    Lothar ... Mein YouTube
    Like it!

  4. #1444
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tja, 1. ist es für "hätte" zu spät, 2. hätte ich sehr gerne bei EPP-Shape bestellt wollte aber einen Reloaded da ich noch Anfänger bin und etwas "gutmütiges" wollte. Die Acro-Fläche hab ich ja dabei aber bis ich fitter bin wollte ich ihn halt als Reloaded fliegen.

    Was mir gerade (im Wohnzimmer ) aufgefallen ist: wenn ich den MR mit der Nase hoch halte und Vollgas gebe kann ich mit zwei Fingern an der Flügelunterkante ganz vorn also unter der Nasenleiste den Flieger festhalten. Sprich er drückt dort also mehr nach unten als das er Vortrieb gibt?!

    Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine....
    Gruß Joe
    Like it!

  5. #1445
    User Avatar von heikop
    Registriert seit
    25.09.2010
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    1.268
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin

    Zitat Zitat von xjo Beitrag anzeigen
    Was mir gerade (im Wohnzimmer ) aufgefallen ist: wenn ich den MR mit der Nase hoch halte und Vollgas gebe kann ich mit zwei Fingern an der Flügelunterkante ganz vorn also unter der Nasenleiste den Flieger festhalten. Sprich er drückt dort also mehr nach unten als das er Vortrieb gibt?!
    Ich denke Du vergisst daß der Propeller direkt das Leitwerk und die Flächen anströmt und auch "im Stand"
    schon für ordentlichen Auftrieb sorgt.
    Grüße,
    Heiko
    Like it!

  6. #1446
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    Nun Auftrieb wäre ja im Sinne des Erfinders, mir kommt es aber so vor als würde der Motor bzw. Der Luftstrom den Flieger runter drücken, so als wenn er zu viel Sturz nach unten hat.
    Ich hab schon mal schnell einen Cent unter den Motor geklemmt unten, hat aber auch nichts geändert subjektiv. Am liebsten würde ich ihn unten mal 5mm unterfüttern...

    Um es noch mal zu beschreiben, der Flieger steht senkrecht also Propeller oben und Leitwerk unten.
    Mit zwei Fingern drücke bzw. Halte ich horizontal gegen (nicht von vorne) die Unterkante der Nasenleiste bei Vollgas, und könnte so mit dem MR spazieren gehen da er nur Druck gegen die Finger ausübt. Gefühlt kommt da kaum Vortrieb bei rum obwohl er auf unserem Teich schon beschleunigt hat.
    Gruß Joe
    Like it!

  7. #1447
    User
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    D-55234 Albig (in Rheinhessen)
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Joe !

    Nichts konkret auf den Punkt , - nur so ein paar Ideen ...

    - Der Lipo ist gesund ?
    Spannung bricht nicht zu weit zusammen beim Gasgeben? / Anderen Akku probieren! / Spannungen Messen!
    - Propeller ist richtigrum montiert ? (Schrift nach vorne)
    - Kabel und Stecker und Lötverbindungen Akku>Regler>Motor sind ok ? Drehzahl messen ?
    - Erstmal ohne Schwimmer fliegen und testen!? - Evtl. per Handstart ...
    - Schwerpunkt ist im bewährten Bereich? Evtl. mal mit Modell auf dem Kopf Messen.
    - Höhenruder ist mit Flächen(-sehne) annähernd parallel?

    Mein Reloaded aus schwerem und buntem EPP kommt auch auf 300 gramm .
    Mit 24 gramm Motor und 2S 1000mAh macht er aber trotzdem viel Spaß .
    Mit einem ähnlichen Motor wie deiner passt die Leistung gerade noch gut
    für bei wenig Wind .

    Bin gespannt was bei dir als Ursache rauskommt ...

    Viel Glück !
    Michael
    Like it!

  8. #1448
    User
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    D-55234 Albig (in Rheinhessen)
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lese gerade deinen neusten Beitrag ...
    Theorie :
    Mit dem Antrieb zieht der MR nicht unbedingt brachial nach oben .
    Der hängt quasi kraftlos an seiner Latte und sein tierfer Schwerpunkt
    zieht ihn in Richtung deiner Finger , bzw. läßt ihn in diese Richtung "fallen" .
    Für den MR in der Luft senkrecht zu halten (torquen) muß eigentlich ordentlich
    Höhenruder mit bei , zumindest bei meinem .
    Like it!

  9. #1449
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Michael,

    Hier mal ein Bild wie der Atrieb bei mir verbaut ist, vielleicht fällt ja jemandem etwas auf was ich übersehe.
    Name:  image.jpg
Hits: 1355
Größe:  95,8 KB

    Ansonsten zu Deinen Punkten zwei höher:
    Lipo ist nagelneu und voll, zweiten neuen (und vollen) teste ich gleich noch mal
    Prop ist richtig rum, Schrift auf der rauhen Seite ist vorne, glatte Seite zeigt zum Fliegzeug
    Kabel sind tutti, eben erst gelötet und alles sauber dran
    Schwerpunkt ist etwas zu weit hinten, würde sagen (ohne akkurates Messwerkzeug) zwischen 75 und 80mm, darum klebt aktuell der 450er Akku auch ganz vorne auf der Nase zum Test
    Höhenruder ist für mich in Ordnung, ist natürlich witzig bei ner gewölbten Fläche "parallel" zu peilen... ;-)

    Danke auf jeden Fall für deine Checkliste!

    Soll die Motorwelle parallel zum Höhenruder sein, mit Stur,z nach unten oder Zug nach oben?

    NACHTRAG:
    Also mit zweitem Akku das gleiche wie beschrieben. Was mir aber gerade im Wohnzimmer auf unserem Parkett aufgefallen ist. Der Flieger steht optisch fast gerade, wenn ich Gas gebe kippt sie ziemlich nach vorne auf die Schwimmer. In der Position wie sie auf dem Boden stehtwürde sie meiner Meinung nach auch fliegen, eher müsste sie mit dem Heck noch weiter runter als weiter hoch wie beim beschleunigen?!

    Hier noch mal ein Bild wie ich den Flieger senkrecht halten kann, ich fasse nicht den Mittelkörper an sonder halte die Finger nur gegen die Tragfläche:
    Name:  image.jpg
Hits: 1456
Größe:  95,8 KB

    Noch ein NACHTRAG:
    Ich habe gerade mal die Schwimmer abgemacht und gewogen, die haben 45g beide zusammen, somit der restliche Flieger 215g.
    Muss mal suchen was ihr für Gewichte ohne Schwimmer habt.
    Dann noch mal im Wohnzimmer getestet, nach 3,5-4m hebt das Ding nun ab und kippt auch nicht mehr so nach vorne?!
    Heisst das nun die Schwimmer sind zu schwer bzw. Am falschen Punkt zu schwer?
    Dann brauche ich wohl Ultraleichträder für die Füßchen, oder recht da Glasfaserband?
    Gruß Joe
    Like it!

  10. #1450
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    JA!

    Ohne Schwimmer und mit Glasfasertape unter den Füßen will er fliegen!
    Jetzt muss ich mich nur noch an den kleinen geöhnen :-)
    Leider bin ich eben beim dritten Versuch wieder auf der Nase gelandet was den Gummiring gekostet hat...

    Mal sehen ob ich irgendwo passenden Ersatz auftreiben kann, die O-Ringe bei uns in der Firma dürften zu stramm sein gehe ich von aus. Habt ihr Tipps als Alternative?
    Gruß Joe
    Like it!

  11. #1451
    User Avatar von malerlrn
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    WST
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Haushaltsgummi stramm gewickelt tut seinen Dienst genauso ...
    mit farbigen Grüssen aus dem schönen Ammerland

    Lothar ... Mein YouTube
    Like it!

  12. #1452
    User
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo xjo,

    die Kombi Torcster 10A Regler, Torcster 2204 Motor hatte ich auch zuerst und fand sie auch zu schwach für den Magnum Reloaded - jetzt hab ich vom HK einen 2826 mit 1200 KV, dadurch wird er zwar schwerer, aber hat ordentlich Kraft. Und mit 3S reißt es ihn fast auseinander :-)

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  13. #1453
    User
    Registriert seit
    10.08.2007
    Ort
    36124
    Beiträge
    178
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Joe,

    ich habe auch einen MR, allerdings von Miniprop/ Höllein. Antriebsset ist von Natterer ( das hier für 2 S ) fliegt mit 2S 850 mAh.
    Anfänglich wollte er auch nicht so richtig gut fliegen, hatte kaum Schub. Habe den Fehler dann gefunden - der Innendurchmesser der Luftschraubenbohrung war etwas größer als die Motorwelle - nur minimal - aber die Luftschraube "eierte" etwas auf der Welle rum und das hatte ordentlich Leistung gekostet. Der Fehler war eine falsche Serie Luftschrauben, mit korrekter LS ging es dann auch anständig voran.
    Mein MR wiegt abflugfertig aufgrund einiger Anbauten genau 266 Gramm. Den Schwerpunkt habe ich auch etwas weiter vorverlegt weil er wie ein nasser Sack in der Luft hing.
    An Motorsturz und Zug habe ich nichts geändert.
    Jetzt lässt er sich schön gemütlich fliegen - nur Wind mag er nicht.

    Stephan
    ...arghhh, noch ´ne Baustelle.
    Like it!

  14. #1454
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin zusammen,

    Also Stephan Du hast genau die Antriebskomponenten die bei mir verbaut sind, nur meine Akkus sind leichter da ich zwei 450er gekauft habe.
    Schwerpunkt ist bei mir wie gesagt etwas zu weit hinten, do da kann ich kaum noch Gewicht verlagern. Einzige Möglichkeit ohne vorne aufzubleien wäre die beiden 9g Servos weiter vorne einzubauen.
    Im Causemann MR war schon eine Aussparung drin für die Servos die ich halt genutzt habe, ich könnte die beiden noch etwas (4-5cm) vor holen, aber ob das viel ausmacht?

    Ich könnte mir noch einen anderen Motor vorstellen, aber den 2204 haben hier ja viele, und ich würde (da nur für den MR gekauft) gerne die 2S 450 weiter verwenden.

    Meine Luftschraube(n) sitzen sauber auf dem Prop Saver, da eiert nichts. Ich messe gleich mal spaßeshalber die Drehzahl bei max. Schub und was mir gerade noch kommt, ich habe noch einen 2836 mit Günniprop drauf von meinem Sumpfgleiter, mal sehen was der an 2S bringt, aber der Motor ist heftig schwer... (70g)

    NACHTRAG: gerade gemessen mit dem Akku der gestern mal zwei Minuten etwa in Gebrauch war, da komme ich an 2s auf 6870 U/min abnehmend. Heisst bei Volllast geht die Drehzahl langsam runter, etwa alle 1-2 Sekunden 10 U/min.

    Hab mal aus Spaß den 2836/3000 an 2s gemessen bzw. Versucht... Bei 12000 hat es den Günniprop zerlegt...

    Hat von euch mal wer gemessen mit der 8x4.3 was er an Drehzahl hat?
    Gruß Joe
    Like it!

  15. #1455
    User Avatar von malerlrn
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    WST
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Joe, die 450er sind völlig in Ordnung, vorausgesetzt

    Sie sind von guter Qualität und haben eine hohe C-Rate.

    Ich fliege z.B. diese - sind leider z.Zt. ausverkauft,

    kommen aber bestimmt bald wieder ... Der MR ist keine Rakete

    und wird auch nie eine werden, also mach dir keinen Kopp

    und flieg das Ding einfach so gut es geht. Wenn du keinen

    Spaß mehr hast, kaufe dir den Acro Magnum von Fabian

    und besorg dir den Porno von RC-powerplane. Der geht richtig gut ...
    mit farbigen Grüssen aus dem schönen Ammerland

    Lothar ... Mein YouTube
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Magnum 4 Takt Kerzen kürzer? Magnum 180 4Takt
    Von flugyvi im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 22:31
  2. Magnum 46 und Genesis-Pipe für Madness
    Von Arno Wetzel im Forum Motorflug
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.10.2002, 19:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •