Anzeige Anzeige
composite-rc-gliders.com   www.ostflieger.de
Seite 119 von 120 ErsteErste ... 1969109110111112113114115116117118119120 LetzteLetzte
Ergebnis 1.771 bis 1.785 von 1789

Thema: Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

  1. #1771
    User
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Senden
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF 2.0 - 565

    Hallo zusammen,

    mein Segler ist endlich fertig. Aktuell hab ich noch keine Bilder, folgen morgen.
    Ich hab ein wenig Kummer mit dem Schwerpunkt..... Verbaut habe ich alle Komponenten wie empfohlen mit einem SLS 3s 2200 mAh . Der Akku hat 198 Gramm auf der Waage. Nun komm ich bei 80mm für den Schwerpunkt nur mit 25 Gramm auf der Steuerfläche Höhenruder in die Balance. Den Akku hab ich ganz am Anschlag richtung Schwerpunkt.

    Insgesamt wiegt mein Flieger 1870 Gramm ohne die 25 Gramm zusätzlich.
    Mit einem Torcster Akku gleicher Kapazität, 161 Gramm ist`s etwas besser, die 25 Gramm liegen vor der Dämpfungsfläche Seitenruder.
    Einerseits frag ich mich ob meine 1870 Gramm mit Störklappen ok sind, auf der anderen Seite ist mir scheinbar ein leichtes Heck gelungen.

    Was tun frag ich mich. Gibt es besonders leichte Akkus?

    Danke vorab und bis bald

    Micha
    Like it!

  2. #1772
    User
    Registriert seit
    02.07.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    329
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    HI

    würd den mal so fliegen und schauen wie der cg in der luft passt
    evl kannst dir die 25g am heck sparen oder du brauchst mehr

    das kannst aber nur durch fliegen feststellen
    ich persönlich mach es eher nasenlastig
    Gruß Martin
    Like it!

  3. #1773
    User
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Senden
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF 2.0 - 565

    Hallo,

    von den Flächen hab ich schon mal ein Bild. Mein aktuelles Handy macht leider keine besonders schönen Bilder....

    Am Schwerpunkt bin ich noch drann, morgen schaut sich das ganze ein Freund aus dem Verein an.

    Leider steht auch der Winter vor der Tür, mal sehen wann da ein Erstflug möglich wird. Zu den Bildern die ich machen möchte werd ich auch über meine kleinen "Hürden" schreiben. Was für mich reichlich zäh und geduldig wurde war das Flächen schleifen, das ging über einige Etappen. Das ist mit dem kleinen LUXX überhaupt nicht zu vergleichen. Aber irgendwann war es gut geschafft...... Das Bügeln ging folgend sehr gut, hat auch nicht lange gedauert.

    LG

    Micha
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  4. #1774
    User Avatar von Elfman
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Superschöne Farbgebung... Klasse
    Modellfliegerische Grüße

    Ralf
    Like it!

  5. #1775
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flügelchen

    Hallo Micha

    Also die Farbgebung ist cool, gefällt mir echt gut und anscheinend ist Dir das Bügeleisen nicht fremd.
    Das kannst Du gut.

    Ich wünsche Dir einen stressfreien (geht vermutlich nicht) Erstflug. Auf dass noch viele weitere Folgen!!!
    Allzeit guten Flug
    Like it!

  6. #1776
    User
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Senden
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF2.0 - 565

    Hallo,
    jetzt hab ich die Bilder, ging doch nicht so schnell. Da lag noch eine Weiterbildung mit Prüfung dazwischen.....
    Viel gebügelt hab ich bis jetzt nicht, meinen kleinen LUXX und jetzt den Friendly, sonst noch nix. Ein paar Stellen wollen auch noch nachgebügelt werden. Die Ohren der Flächen, man erkennt es, die sind noch nix. Entweder Bügeleisen ganz heis oder Heisluftgebläse.
    Die Schwerpunktwaage war die richtige Investition, die steht wie ne 1 auf dem Tisch. Da werd ich noch den Spant richtung Schwerpunkt etwas erweitern damit der Akku no a Stückerl nach hinten kann....dann sollte es passen.
    Der Erstflug nur mit und durch meinen Flugmeister des Vertrauens im Lehrer Schüler Betrieb. Dann kann da nicht viel schief gehen und ich hab die nötige Ruhe um den freundlichen kennen zu lernen.
    Bei Gelegenheit werd ich noch von meinen kleinen "Hürden" berichten.

    ....wenn die 3 Meter so vor einem stehen, das hat schon was.......

    Wie bekomm ich die zwei Bilder richtig rum hin? Hat jemand ne Idee?

    Micha
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  7. #1777
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug

    Der fliegt,

    das sehe ich an den Bildern.
    Like it!

  8. #1778
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.430
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    12
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Queen Beitrag anzeigen
    Der fliegt, das sehe ich an den Bildern.
    Stimmt:

    Name:  freundliches_Hahntennjoch.jpg
Hits: 740
Größe:  168,0 KB

    HTH und servus,
    Patrick
    Ich bin über mein Profil anmailbar. Foren-PN finde ich ähnlich geschmeidig zu bedienen wie eine Steuererklärung ...
    Like it!

  9. #1779
    User
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Senden
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF2.0 565

    .....sehr gute Idee Ich hatte also am Hang einen dynamischen Erstflug und Patrick hat das gabze im letzten Moment noch erwischt
    Und ich dachte der Friendly ist eher ein urgemütlicher für die Thermik, der Flieger hat Talent

    Hat eigentlich Jo Schuster noch nen flotten Friendly als Projekt?

    Herzliche Grüße

    Micha
    Like it!

  10. #1780
    User
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Senden
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF2.0 565

    Hallo zusammen,

    ja was waren denn so meine kleinen Hürden und Fehler.....
    Der Rumpf war sehr gut zu bauen, wie die ersten beiden Teile im Bereich des Heckauslegers verbunden waren hatte ich da ne ganz leichte Torsion in der Länge, selbige verlor sich völlig durch möglichst gutes einspannen wie selbiger geschlossen wurde. Die Konstruktion des Auslegers finde ich sehr schön, ist etwas mehr zum bauen aber absolut lohnend.

    Jepp, die Flägelwurzelrippenpaare hab ich vertauscht eingebaut und habe es erst bei der zweiten Fläche bemerkt wie diese schon recht weit war. Ich dachte mir nur an der Stabilität der Flächen kann es nach meiner Vorstellung keine Konsequenz haben, nur der Winkel ist 90°......
    ......mit einer dicken zusätzlichen Balsarippe an der rechten Fläche und geduldigen schleifen treffen sich nun beide passend mittig auf der Verschraubung. Den Stahlverbinder musste ich etwas kürzen, war durch durch meinen Fehler zu lang.
    Viel Geduld hatte ich mit den Störklappen, zu bauen sind die gut, nur war mir klar, einmal vermasselt ist der Flügel nix. Ich hab das schon sehr früh probehalber ein paar mal lose aufgebaut damit ich eine Vorstellung davon hatte was da am ende zu funktionieren hat

    Ein Querruder hatte ich falsch gebaut und nen Homlgurt auf der falschen Position verjüngt......

    Die obere Beplankung der D-Box hab ich gebügelt, das fand ich recht spannend, hatte das vorher noch nicht gemacht. Ich hab dann mal die fertigen Fächen etwas verdreht, scheint stabil zu sein, war nichts an unerwünschten Geräuschen zu hören. Mit Holzleim hab ich im gesamten Bau eh nicht gespart. Bei einer der Flächenendleisten sieht man in der aufgebügelten Folie eine minimale Stufe, vermutlich etwas zu fest in der Trocknungsphase eingespannt. Im Bereich der Einfassung der Störklappe ist auch nicht alles 100%tig sauber geworden.

    Flächenschleifen, da haben mich meine Jungs schon etwas aufgezogen ob das jetzt so penibel sein muss. Hm, ja, damit der Flieger auch möglichst gut zu fliegen ist......das zog sich so zwei drei Wochen hin.

    Das einzige was mir nicht so gefällt ist das die Querruderservos oben an der Folie anecken, es wird in der Luft nicht stören, sähe halt besser aus wenn da noch ein paar Zehntel platz wären. Luxusproblem, abhaken, fertig

    @Queen: Wenn du das siehst wird es auch so sein, ich werde berichten wenn es so weit war !!

    Es grüßt

    Micha
    Like it!

  11. #1781
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Like it!

  12. #1782
    User
    Registriert seit
    22.08.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    108
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    142
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 618

    Hallo zusammen,

    Der Friendly (Nr.618) baut sich zwar nicht von alleine, aber fast…. die Qualität des Bausatzes ist, wie hier schon oft erwähnt, wirklich bombe.
    Etwas Geduld (nicht gerade meine Lieblingsdisziplin) muss ich aufbringen, weil ich alles mit Leim klebe, na gut – fast alles. Der Rumpf wird die Woche fertig und weil ich meine Ungeduld nicht immer im Griff hatte, muss ich etwas mehr schleifen, weil leider an einem Seitenteil ein kleiner Spalt entstanden ist. Macht aber nix – dann werden die Rundungen am Heckausleger eben etwas runder ausfallen und nicht nur angedeutet.

    Mit jedem Holzteil, dass ich dem Bausatz entnehme steigt meine Begeisterung und meine Freude über den Friendly, gleichzeitig wächst meine innere Ruhe. Jetzt überlege ich schon ob ich nicht auch noch einen 5J bauen soll, alleine schon aus therapeutischer Sicht … Ist ja auch bald Weihnachten.


    Mit besten Grüßen
    Norbert
    Like it!

  13. #1783
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Therapiesitzung

    Hallo Norbert

    Ich freue mich über so eine Aussage, denn ich habe ähnlich gefühlt.
    Aber baue erst einmal den Just Friendly fertig. Sonst bekommt der F5J auf einmal einen falschen Flügel ;-)
    Nein Ernst beiseite, es werden zwei Ding passieren. Deine Therapiesitzungen werden beim Fliegen erweitert
    und den F5J wirst Du spätestens nächsten Winter (oder früher) ebenfalls bauen.

    Denke auch mal an den Biggi der ist ebenfalls eine Überlegung wert.
    Der ist nach wie vor mein geheimer Favorit, da er das schönste Flugbild hat (Meiner Meinung)

    Aber ich sehe schon die Gemeinschaft hat einen neuen Friedly builder and friendy flyer mehr in der Gemeinschaft

    Bilder??

    Herzlichen Gruß
    Christian...
    Like it!

  14. #1784
    User
    Registriert seit
    22.08.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    108
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    142
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 618

    Hallo Christian,

    Definitiv werde ich auch vom Friendly-builder zum Friendly-Flyer werden – aber das fliegen dauert halt noch ein bisschen. Bilder werde ich vom fertigen Rumpf mit Leitwerk machen. Später, wenn das ganze Puzzle aufgebaut ist und mit Folie schön verpackt ist gibt es noch ein, zwei oder drei Bilder.

    Bis dahin viel Spaß beim bauen und beim fliegen

    Norbert
    Like it!

  15. #1785
    User
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Senden
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF2.0 565

    Hallo zusammen,

    mein Friendly macht gerade "bleifreie" Balanceübungen auf der Waage, kann er jetzt ziemlich gut. Ist hier fast wie in der Arbeit ....
    Aktuelle Akkupostion ist am Anschlag am Spant zwischen den Schraubenaufnahmen. Hät ich nicht gedacht das der so weit nach hinten muss....
    Vorteil ist diese Position hat nen festen Anschlag der schon da ist.

    Hat die Konsequenz das der Empfänger über die beiden Servos von Höhe und Seite muss.
    Vom Platz tät es gehen, Flächenkabel gehen auch noch rein.
    Nun meine Frage : macht das was aus wenn der Empfänger über den Servos sitzt? Empfangsqualität, Funktion... Verbaut hab ich einen GR 16 mit zwei Antennen die im 90 Grad Winkel zueinander stehen.
    Vielleicht je eine Antenne auf eine Rumpfseite damit es zu keiner "Abschattung" durch den Akku kommen kann.

    Den Schwerpunkt kann ich so mit der Reglerposition richtung hecklastig jederzeit einstellen.

    Danke

    Micha
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. DER Sekundenkleber für ein Holzmodell
    Von StratosF3J im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 12:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •