Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau   flight-composites.com
Seite 40 von 121 ErsteErste ... 30313233343536373839404142434445464748495090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 586 bis 600 von 1815

Thema: Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

  1. #586
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    dann lass ich die Katz mal ausm Sack :

    das war ne Proxxon-Tischfräse Gesägt wurde hochkant, was das ganze etwas erschwert. Das weiche dünne Balsa machts nicht angenehmer.Dazu benötigte ich eine Haltelehre die mir das Holz präzise im Winkel führte. Die ersten und letzten 10cm sind meist Ausschuss.. und dann muss Mann das ganze in einem schnurz durchziehen, etwas Glück und gute Hände und Augen haben... und der Rest ist Einstellsache. Eigentlich kein Hexenwerk. Aber die Maschine benötigst du dazu. Normalerweise wäre hierfür eine Handgeführte Oberfräse vorgesehen.. hab ich aber nicht

    Ich sägte mit nem geschätzen überstand von wenigen hundersteln... die ich dann (TIP!) mit nem Metalllienal abschabte bis alles plan ist. Das geschieht ebenfalls im hunderstelbereich. Hier hilft mir Licht..und mein geliebter Metalllinealschaber, quasi ne feinere Version eines Hobels... ein Schreiner würde dazu Ziehklinge sagen.

    Gruss
    André
    Like it!

  2. #587
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naabend,

    mittlerweilen sind die Holme drin und dran. Kämen nun noch die letzten Holmverkastungen, die Nasenbeplankung sowie die Endleisten.

    Und zum ersten mal konnt ich die Flügel in die Hände nehmen und die Fluchten überprüfen :

    Entilein meint, dass kommt gut. Als Meisterin der Lüfte schaut sie genau was ich mache ..ich glaub, sie will nur mal mitfliegen




    Gruss
    André
    Like it!

  3. #588
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    heut gehts bei mir mit der Holmverkastung weiter. Generell möchte ich so leicht bauen wie's geht, andererseits auch stabil.. wie alle.

    Eine Hangfräse soll Friendly nimmer werden, aber genug Reserven haben, um runtergeholt zu werden, wenns denn sein muss.

    Störklappen hab und will ich nicht, also verbaue ich das Gewicht lieber in eine etwas stabilere Konstruktion und verstärke da, wo ich es für Sinnvoll erachte, ohne unnötiges Gewicht aufzubauen. Dazu stehen mir mal, sagen wir mal 100g zu Verfügung. Damit lässt sich viel machen.

    Der Rumpf und die Leitwerke sind Stabil genug, also kommen diese 100g in den Flügel.. zb in eine etwas erweitere Holmverkastung was den Flügel stabiler und verdrehfester macht. Dabei verwende ich zusätzlich nochmals 2mm Sperrholz, dann 1,5mm Sperrholz und als letztes hartes Balsa. So hoff und denke ich, sind die Kräfte gut und homogen verteilt.




    Gruss
    André
    Like it!

  4. #589
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..und wieder etwas weiter, klebe ich hier die Vorderseite der Holmverkastung mit UhuPlus mit ner Haltekraft von 300kg. Nur die Vorderseite darum, weil ich mich im Falle eines Verschiebens nur um eine Seite kümmern muss

    Alle vorhandenen gebrauchbaren Zwingen wurden verwendet... da muss ich wohl noch n paar Zwingen mehr zulegen. Nun heisst es wieder 12h warten, bis die andere Seite geklebt werden kann.

    In der Zwischenzeit planscht Entilein ein wenig.. sie ist schon ganz aufgeregt




    Gruss
    André
    Like it!

  5. #590
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    nachdem nun alle wieder Trocken sind, sitzt nun auch der Holm fix und fertig.

    Käme nun die Endleiste... mein überhaupt nicht Lieblingsteil. Die Endleiste war noch nie mein Lieblingsbauabschnitt, denn da kann so viel entscheidendes in die Hosen gehen ..zumal ich es mir hier nicht einfacher gemacht hab ..da muss ich mir noch n paar Gedanken machen, wie ich diese klebe.



    Gruss und allen n schönes weekend
    André
    Like it!

  6. #591
    User
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    175
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Friendly End u Nasenleiste

    Hi Andre`,
    um es Dir noch schwerer zu machen)
    Nasen und Endleiste sind DIE Faktoren welche Leistung fördern oder vernichten........

    Gruß
    aus dem Bayrischen
    Obelix
    Der Start ist freiwillig, die Landung optional
    Like it!

  7. #592
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Asterix.. äh Obelix,

    oh ja, wie Recht du hast. Da gehören noch n paar andere Dinge dazu.. aber lassen wirs mal dabei

    Und weil du so Recht hast, hab ich noch n paar Kilos mehr dazugeholt, nun bricht schon bald der Tisch zusammen

    Was Entilein da wohl brütet? ...noch 1,2,3 Stunden, und dann guggen wir mal was da für Eier rauskommen




    Gruss
    André

    PS: eigentlich nur n Testbau...
    Like it!

  8. #593
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..und hier das Ergebnis, bin manchmal ungeduldig : Endleisten.

    mal eben rangesteckt wollen sie schon beinahe passen. Ich denke, ich kann diese so verwenden.





    Gruss
    André
    Like it!

  9. #594
    User
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    338
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von andre67 Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    dann lass ich die Katz mal ausm Sack :
    Habe mir ja schon gedacht, dass Du da was gezaubert hast, und dass das wohl ziemlich kompliziert war . . .

    Danke Dir für die ausführliche Antwort auf meine Frage.

    Herzliche Fliegergrüße - Peter
    Like it!

  10. #595
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin zusammen,

    @ Peter : gerne doch

    Ich hab gestern noch etwas die Endleiste bestaunt und geprüft, verschliffen und angepasst. Sie sitzt ..müssen die beiden Teile nur noch angeklebt werden, und das gorreggt
    Dazu muss ich eine Presslehre machen, wo hinterher auch alles passt, vorallem der Winkel zum Profil hin. Dazu prüfe ich nun mehrere Methoden.

    Die Endleiste ist besser gelungen als erwartet. Dabei hab ich noch einen positiven Nebeneffekt bemerkt, welchen ich zwar einkalkulierte, aber nicht wusste, ob es funzt. Es funzt :

    Klebt Mann verschiedene Hölzer zusammen, ist das Ergebnis meist schief, weil das Material unterschiedlich arbeitet, sich also anders dehnt und zusammenzieht. Dies ist normal nicht erwünscht, aber Mann kann es sich auch zu Nutzen machen:
    Durch das zusammenkleben von Sperrholz(in Längsrichtung!) und Balsa, zieht sich das Balsa stärker zusammen, als das Sperrholz. Dadurch biegt und zieht sich das Sperrholz leicht nach unten. Mann kann es kaum sehen, aber mit den Fingern gut erfühlen.

    Die Endfahne: 0,3mm Sperrholz, einen Hauch Balsa... ergibt ne Rattenscharfe Endfahne, mir schon beinah zu scharf

    Ich denke, ich werde diese Endleisten künftig öfters so aufbauen






    Auch Entilein ist zufrieden soweit


    Gruss
    André
    Like it!

  11. #596
    User
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    225
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "...Ich hab gestern noch etwas die Endleiste bestaunt und geprüft, verschliffen und angepasst. Sie sitzt ..müssen die beiden Teile nur noch angeklebt werden, und das gorreggt
    Dazu muss ich eine Presslehre machen, wo hinterher auch alles passt, vorallem der Winkel zum Profil hin. Dazu prüfe ich nun mehrere Methoden.

    Die Endleiste ist besser gelungen als erwartet. Dabei hab ich noch einen positiven Nebeneffekt bemerkt, welchen ich zwar einkalkulierte, aber nicht wusste, ob es funzt. Es funzt :

    Klebt Mann verschiedene Hölzer zusammen, ist das Ergebnis meist schief, weil das Material unterschiedlich arbeitet, sich also anders dehnt und zusammenzieht. Dies ist normal nicht erwünscht, aber Mann kann es sich auch zu Nutzen machen:
    Durch das zusammenkleben von Sperrholz(in Längsrichtung!) und Balsa, zieht sich das Balsa stärker zusammen, als das Sperrholz. Dadurch biegt und zieht sich das Sperrholz leicht nach unten. Mann kann es kaum sehen, aber mit den Fingern gut erfühlen.

    Die Endfahne: 0,3mm Sperrholz, einen Hauch Balsa... ergibt ne Rattenscharfe Endfahne, mir schon beinah zu scharf..."

    Hallo Andre

    kannst du detailierter berichten und mit Fotos zeigen, wie du die Endleiste gemacht hast? Eigentlich müsste ja ein kleiner Höhenunterschied zwischen der Balsaebene und der Sperrholzebene sein. Sieht aber so aus als sei sie eingelassen. Einfach genial!
    Wie hast du die Spitzen Winkel am Endleistenende hinbekommen?


    ____________________________________________________________________________________________________ _____________________

    Optimal, rationell und richtig zitieren!

    Bitte in Zukunft für’s Zitieren die Zitierfunktionen (im Posting unten rechts, Anleitung dazu hier) verwenden!
    So kannst Du mit einem einzigen Klick das Antwortfenster öffnen, in dem nicht nur bereits das Zitat, sondern automatisch auch der Verfasser und die Verlinkung eingefügt ist!
    Einfacher und komfortabler geht's wirklich nicht.
    Nur nicht vergessen, die nicht erforderlichen Passagen aus dem Zitat zu entfernen!

    Ein freundlicher Hinweis des Moderators!

    ____________________________________________________________________________________________________ _____________________
    Geändert von Eckart Müller (29.07.2012 um 12:03 Uhr)
    Like it!

  12. #597
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo unbekannt,

    jep, kann ich mal kurz und knackig erklären:

    Tischfräse von Proxxon, diese eingestellt und mit Abfallholz Testgeschnitten siehts so aus:

    oben LI zu viel abschnitt, oben RE zuwenig abschnitt, vorne passt. Beim Balsa bin ich bis ans nicht mehr messbar ran, beim oberen Brett mit Sperrholzeinlage bis ans Sperrholz ran und noch eine Schicht darüber geschliffen.

    Sägen muss man dann das Balsa in einem Stoss, mal gelingts, mal weniger.. etwas Glücksache. Bei mir hats grad gepasst. Unebenheiten im 10telbereich hab ich dann noch mit ner grossen scharfen Metallfeile begradigt.




    ..dann ganz wenig aber doch genug vollflächig Weissleim angeben und vepressen. Das verpressen ist entscheidender als der genaue Schleifwinkel:



    ..gelingen oder nichtgelingen ist auch bei mir 50:50

    Ich hoff, du weisst nun etwas mehr.

    Gruss
    André
    Like it!

  13. #598
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    nachdem die Endleisten heut nochmals auf Mass und Feingeschliffen wurden, hab ichs nach zig-facher Prüfung riskiert, die Endleisten anzukleben und das ganze zu pressen. Entliein hilft stets wacker mit...
    Ich bin extrem gespannt was dabei rauskommt. Ich hoff doch, so wie gwünscht




    Gruss
    André
    Like it!

  14. #599
    User
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    225
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von andre67 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nachdem die Endleisten heut nochmals auf Mass und Feingeschliffen wurden, hab ichs nach zig-facher Prüfung riskiert, die Endleisten anzukleben und das ganze zu pressen. Entliein hilft stets wacker mit...
    Ich bin extrem gespannt was dabei rauskommt. Ich hoff doch, so wie gwünscht




    Gruss
    André
    ...das wünsche ich dir auch! Danke für deine Bautipps bezüglich der Endleiste. ...und ich wunder mich warum ich das mit meinem Handschleifklotz nicht hinkrieg...
    Like it!

  15. #600
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    mit nem Schleifklotz kriegst du schwer was grades hin. Für solche Dinge verwende ich sonst eine scharfe Metallfeile oder alternativ nen Hobel. Eine exakte Handführung vorausgesetzt

    Gruss
    André
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. DER Sekundenkleber für ein Holzmodell
    Von StratosF3J im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 12:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •