Anzeige Anzeige
  aero-naut.de
Seite 41 von 120 ErsteErste ... 31323334353637383940414243444546474849505191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 615 von 1789

Thema: Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

  1. #601
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nabend,

    mein Tageswerk ist vollbracht, und nun können sich alle etwas entspannen, trocknen, warten, planschen

    Mir scheint, sie sind ganz stimmig gelungen soweit




    Gruss
    André
    Like it!

  2. #602
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten morgen,

    und hier das Ergebnis:




    Gruss
    André
    Like it!

  3. #603
    User
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Endleisten

    OK !!
    Das nen ich eine gelungene Arbeit !!

    Ich würde sagen, damit hast Du das geringste Sinken von 0,4 auf 0,3 m/s verbessert


    Obelix
    Der Start ist freiwillig, die Landung optional
    Like it!

  4. #604
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Obelix,

    ooh ..25% mehr Leistung ..das motiviert doch noch exakter zu bauen

    Danke und Gruss
    André
    Like it!

  5. #605
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    auch heut gehts wieder etwas weiter am Flügel... läuft grad geschmeidig

    Als nächstes käme die Nasenbeplankung. Diese sorgt für ein verziehen oder gradewerden des Flügels. In sich biegen kann der Flügel nicht mehr, demzufolge brauche ich keine "Lehre" mehr. Da ich ne dicke absolut grade Glasplatte habe, prüfe ich die Möglichkeit, diese dort zu verkleben. Wohnzimmertisch sei Dank

    Doch bevor die Beplankung rauf kommt, muss noch bisschen was rein:
    So mag ich's zb., dass da, wo Mann im Betriebsalltag viel rumfingert und rumdrückt, es etwas stabiler ist, nicht so eindrückgefährdet ist. Zuerst dachte ich an einen in Flügellänge parallel stehenden Quersteg zwischen Rippe 2 und 3. So packte ich nochmals 4 Stege dazu, stellte das ganze etwas schief und stütze nun zum Holm hin ab. So machte ich aus dem Praktischen zugleich das Nützliche, zusätzliche Stabilität... und auf die max 6 Gramm kommts nicht an. Verwendet wurde hartes Balsa aus Bausatzresten.

    Das ist genau das, weswegen ich Holzbausätze liebe: Mann kann sich selber einbringen und nach belieben bauen. Jedem wie ihm beliebt.

    Dasselbe kommt später auch zur Endleiste hin, da mit allerhärtestem Balsa.

    Auch hier: Nur etwas bastelei meinerseits, alles nicht nötig





    Gruss
    André
    Like it!

  6. #606
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Messerscharfe Endleiste

    Hallo André

    Ich habe mich gestern nicht rasiert, kannst Du mir mal einen deiner Flügel ausleihen damit ich mich rasieren kann???

    Mensch Kerle: Ich stelle einen Antrag dass Du aufhörst hier zu posten.
    Leute wie ich die immer mal wieder einen neuen Flieger bauen und denken der ist ganz gut geworden, schmeißen bald ihr Werkzeug hin und fangen an Maurer zu lernen.....

    Abgesehen davon muss ich Dir was den Bau angeht ein großes Lob aussprechen. Einfach nur gut. Ohne Wenn und Aber.

    p.s. habe in dem Flügel vom Amigo den ich dem Friendly angepasst habe auch gleich nach der Nasenleiste zwischen den innersten Rippen Balsaklötze eingeklebt um dort fester zugreifen zu können. Wenigstens die Idee hatte ich auch schon. Wenn meine Lösung auch nciht ganz so schön ausschaut.
    Im Friendly war es zum Glück noch nicht erforderlich.

    Denk nicht an den Quatsch den ich oben geschreiben habe.
    Weiter Bilder will ich sehen, vielleicht kann ich mal die eine oder andere Idee von Dir übernehmen...

    Herzlichen Gruß Christian...
    Like it!

  7. #607
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    danke für die Blumen

    Ich bin kein Massstab und will schon gar nicht andere deprimieren. Im Gegenteil: es kann evtl. durchaus motivieren, zu sehen, was mit Holz doch alles möglich ist.. und wie Mann doch bauen könnte... und so exakt wie ich baue, ist es für alle lernbar und machbar. Ich bin da kein aussergewöhnliches Genie.

    Gfk, Cfk, Schaumwaffel,..uff, mir ist da Holz lieber, hat es doch sehr viele Vorteile die wohl so langsam vergessen gehen dünkt mich.

    Bei mir muss nun auch mal wieder Ordnungmachen sein. Entlilein will auch mal so grosse Flügel haben, will jetzt aber den Hintern nicht zeigen.. unanständig




    Im Hintergrund bin ich am vorbereiten für die Beplankung zwischen Nasenbeplankung und Endleiste im Wurzelbereich. Dazu verwende ich hartes Balsa, füge beides zusammen und verschleife es dann auf die nötige Dicke. Uff... schon wieder Staub
    Dann das ganze durch vier teilen und auf Mass schneiden und alle sind glücklich.

    Gruss
    André

    PS: ..und ich gestehe, jetzt kommts raus: ich bin Hardcore-Modellbauer :-)
    Like it!

  8. #608
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    neuer Tag, neue Chancen

    ..wo waren wir doch gleich... ah ja, Beplankung schleifen.. und da hab ich mal Schleifklotz gelesen, dazu folgendes:




    Hab ich vorhin ne Schleiflatte gemacht. Schleifpapier ( hier jetzt 100er und 240er ) beidseitig mit Weissleim aufgeklebt und verpresst. Ist das Holz grade und wird beidseitig verleimt, ist auch das Ergebnis grade. Klebt Mann nur einseitig, wirds meist schief.. oder Mann will es so. Auch hier kann Mann sich arbeitendes Holz zu Nutzen machen.

    Schleifklotz.. ist zwar gut, hab ich auch, aber brauch ich eigentlich nie, weil sich damit schlicht nicht exakt arbeiten lässt. Wenn, dann nutze ich ne Feile, Hobel oder noch lieber ne Schleiflatte. Auch sehr gut zu gebrauchen, um Endleisten auszuschleifen.. oder eben Balsa plan zu schleifen.
    Und jo, ist das Papier mal stumpf, hat die Schleiflatte ihren Dienst quittiert

    Auch für das Endverschleifen des fertigen Flügels wird eigens dafür ne Schleiflatte gebaut, die halt etwas länger ist

    Und hier das wichtigste von allem: nur neues und "scharfes" Papier verwenden, ohne gross Druck auszuüben ..jetzt weiss ich auch, warum ich sonen Schleifpapierverbrauch hab


    Gruss und allen frohes werkeln
    André
    Like it!

  9. #609
    User
    Registriert seit
    09.12.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    225
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von andre67 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    neuer Tag, neue Chancen

    ..wo waren wir doch gleich... ah ja, Beplankung schleifen.. und da hab ich mal Schleifklotz gelesen, dazu folgendes


    Hab ich vorhin ne Schleiflatte gemacht. Schleifpapier ( hier jetzt 100er und 240er ) beidseitig mit Weissleim aufgeklebt und verpresst. Ist das Holz grade und wird beidseitig verleimt, ist auch das Ergebnis grade. Klebt Mann nur einseitig, wirds meist schief.. oder Mann will es so. Auch hier kann Mann sich arbeitendes Holz zu Nutzen machen.

    Schleifklotz.. ist zwar gut, hab ich auch, aber brauch ich eigentlich nie, weil damit schlicht nicht exakt arbeiten lässt. Wenn, dann nutze ich ne Feile, Hobel oder noch lieber ne Schleiflatte. Auch sehr gut zu gebrauchen, um Endleisten auszuschleifen.. oder eben Balsa plan zu schleifen.
    Und jo, ist das Papier mal stumpf, hat die Schleiflatte ihren Dienst quittiert

    Auch für das Endverschleifen des fertigen Flügels wird eigens dafür ne Schleiflatte gebaut, die halt etwas länger ist

    Und hier das wichtigste von allem: nur neues und "scharfes" Papier verwenden, ohne gross Druck auszuüben ..jetzt weiss ich auch, warum ich sonen Schleifpapierverbrauch hab


    Gruss und allen frohes werkeln
    André
    Hallo Andre,

    find ich prima, dass du auch mal was Prinzipeilles zu Techniken sagst. So etwas sollten wir hier öfter im Forum haben, oder sogar in einem eigenen Forenthema veröffentlichen. Bin sicher, das was würde vielen - vor allem Anfängern - viel bringen.
    Like it!

  10. #610
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Duda,

    danke.. lieb wär mir auch, wenn du mich nicht zitieren würdest, einmal stehn reicht ansich

    Gruss
    ANdré
    Like it!

  11. #611
    User
    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Untermausbach
    Beiträge
    867
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen runter Zitierverbot?

    Zitat Zitat von andre67 Beitrag anzeigen
    ... lieb wär mir auch, wenn du mich nicht zitieren würdest...
    Ach ja, mal wieder eine ganz neue Masche. Auf sowas abgedrehtes ist bisher noch niemand gekommen, echt stark! Muss jetzt vorher um Erlaubnis gefragt werden oder was? Aber lesen darf man doch noch, oder muss da auch vorab eine Genehmigung bei Dir eingeholt werden? Auf Ideen kommen die Leute, da schnallste wirklich ab...
    Mit lieben Grüßen!
    Siegi
    Like it!

  12. #612
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sigi,

    lies weiter vorn, da hat sich schon der Moderator eingeschaltet. Es tut doch echt nicht Not, alles x-mal zu wiederholen und damit das lesen zu erschweren, oder?

    Es ist in eurem Sinne.. mir ist es Bratwurst:-)

    Gruss
    André
    Like it!

  13. #613
    User
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Siegi: Bitte erstmal den Ball flach halten, bevor du hier so rumstänkerst! Vielleicht sollte man auch mal die Smilies beachten... Glaube das Wetter und zu viel Sonne auf´m Kopf bekommt nicht nur den Urlaubern und Autofahrern hier nicht...

    So langsam weiss ich wieder, warum ich immer weniger in Foren aktiv bin

    MfG Jan
    Like it!

  14. #614
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard





    ..auch Entilein ist wieder da. Naja, sie stand die ganze Zeit im Weg rum bis ich mal n ernstes Wörtchen reden musste. Dann stand sie beleidigt in der Ecke rum

    Hier nun die fertigen 4 Beplankungs-Rohstücke.

    Somit kanns nun weitergehn mit dem verkleben der Nasenbeplankung
    Noch weiss ich nicht, wie ich diese verkleben will und welche Methode ich anwenden will. Ich hab schon einiges über die Bügelmethode gelesen... aber, die will mir einfach aus rein logischer Sicht nicht sympathisch werden. Vielleicht auch, weil ich's einfach nicht kenne und keine Erfahrungen darin hab. Aber aus rein Physikalischer Sicht.. sehe ich da viele Problemchen

    Wahrscheinlich werde ich sie in einem Arbeitsgang verleimen. Oben aufsetzen, Aluprofile und Kilos rauf bis es Quilllt, anziehen lassen, runterziehen und an die Nase klemmen.
    Früher hab ich Stossweise Zeitschriften( Modell, FMT, Aufwind etc..) draufgepackt.. ma schaun, datt dauert n weilchen

    Gruss
    André
    Like it!

  15. #615
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    zwischenzeitlich hab ich noch etwas Müsterchen geschnitten mit nem Skalpell.

    Und das gegacker von Entilein... das kann ja sowas von auf die Nerven gehen ... sie hat mich weichgekriegt, ich konnte ihren Wunsch, fliegen schon jetzt zu üben, nicht verweigern ..hier übt sie grad den Einsatz der Querruder




    Gruss
    André
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. DER Sekundenkleber für ein Holzmodell
    Von StratosF3J im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 12:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •