Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 47 von 119 ErsteErste ... 37383940414243444546474849505152535455565797 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 705 von 1775

Thema: Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

  1. #691
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servobefestigung

    Hallo Andre

    Ich glaube nicht, dass ich Dir noch was erzählen kann, was Du nicht eh schon weißt...
    Ich verfolge deinen Bau Kopfschüttelnd wegen Deiner Präzision die Du an den Tag legst. Das Teil wird wenn es fertig ist ein Museumsstück...

    Einerseits bin ich frustriert so schlampig wie ich arbeite (im Vergleich zu Dir)
    Auf der anderen Seite, mein Friendly fliegt auch.
    Also mach weiter, dann kann ich bei jedem Eintrag noch was lernen

    Zur Servobefestigung kann ich Dir nur meine Lösung vorschlagen.
    Ich habe die Hitec HS82mg die genau in meinen Rahmen passen. Auf der Servoseite habe ich kleine Klötzchen aus Kiefer angeklebt in die ganz normal mit einer Schraube das Servo befestigt wird.

    Servohalteplatte und auch das Hölzchen habe ich damit es genau in den Flügel passt ein ganz kleines bischen abgeschliffen da es sonst an der Folie an der schmalen Seite des Flügels auf der Oberkannte angestubst wäre.

    Nun kann ich das Servo mit den Schrauben aus dem Rahmen herausnehmen und vom Befestigungsbrett mit 2 Schrauben lösen. Sitzt fest und das schon seit vielen Stunden in der Luft und bei Landungen.

    Kleben wäre wohl nicht so gut, Lösen ist hier eine Panscherei.

    So habe ich das nun schon bei drei Fliegern gemacht immer eine schöne Sache...

    Gruß Christian...
    Like it!

  2. #692
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    danke für die Blumen

    auch ich kann von Euch lernen, mal so mal so

    Jo, ich hab glaub mal Bilders gesehn von dir.. und schrauben passt mir eh immer besser wie kleben, einfacher austauschbar
    Es kommen also noch Holzklötzchen rauf, festschrauben und gut ist




    Gruss
    André
    Like it!

  3. #693
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    nun also bei den Servohalteschraubehölzchen..

    diese sind relativ klein und da das Servo versenkt ist, wird das Loch entsprechend knapp(ich hoff, ihr versteht was ich mein), was wieder etwas Genauigkeit fordert.

    Ein Weichholz als Gewindeträger scheidet schon mal aus.. schon mal Grundsätzlich.. . Massivholz, zb Fichte, Buche oder weiss der Geier was, kann sprengen. Also bleibt nur Sperrholz quer. So hab ich an 4mm Sperrholz rumgefräst, rumgebohrt und rumgesägt.. damit ich das erhalte, was ich sonst von Hand kaum herstellen kann. Wichtig sind vor allem die Bohrungen.




    ..und immer und stets: 1-2 Reserve falls mal was in die Hosen geht

    Gruss
    André
    Like it!

  4. #694
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..guggst du, wir beim Klötzchen spielen :



    Like it!

  5. #695
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..und so dann befreit, das passt :



    Like it!

  6. #696
    User
    Registriert seit
    05.12.2011
    Ort
    Merenschwand
    Beiträge
    806
    Blog-Einträge
    7
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Servorahmen gefallen mir sehr gut. Bravo.
    Like it!

  7. #697
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    @wobisch: danke

    Jo, mir gefallen sie auch. Die Bohrungen sind übrigens genau gleich wie die von Jo.. ich brauchte lediglich die "Ecken" als Fleisch.

    Nun wird von innen nochmals etwas Sperrholz als Gewindeträger aufgeklebt( Gibt dann wieder Bilders, sagt mehr aus).
    Dann wird bei eingesetzem Deckel in die 2mm Löcher gebohrt, mit wohl 1,5mm. So sollte der Deckel dann genau auf seinen Platz kommen.
    Und erst danach als letzes, werden die Fugen des Deckels soweit erweitert, dass noch Folie dazwischen Platz findet.
    Dann das ganze in den Flügel verklebt... und wieder ein Schritt weiter.



    Im Hintergrund neben Entilein hab ich wieder mal mit Resten etwas rumexperimentiert. Entlein denkt an fiese, lange, widerspenstige Grashalme, die welche widerhacken haben und sich so gerne einhacken und rumrupfen
    Wollte mal sehen, was an Radien mit gekochtem und verleimten Sperrholz so möglich wäre.... Die Gedanken dahinter lassen sich wohl schon erahnen


    Gruss
    André
    Like it!

  8. #698
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servos im Flügel

    Hallo Andre,

    Darf ich mir die Frage erlauben was das für schöne, dünne Servos das sind die Du da im Flügel verbaust??

    Danke und Gruß Christian...
    Like it!

  9. #699
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..und so nun einbaufertig



    @Christian : das sind Graupner No.7914, DES 448 BB MG. 33 x 31.5 x 9.5mm

    Gruss
    André
    Like it!

  10. #700
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..nächste Sitzkontrolle :




    Alles passt und flutscht, auch von der Höhe her gibts keinerlei Probleme. Die Schraubenspitzen zum QR hin berühren grade die Folie, also nur noch etwas Spitzenabschleifen und gut ist.

    Nun wieder etwas kleben..

    Gruss
    André
    Like it!

  11. #701
    User
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DES 448 BB MG

    Hallo André,

    Ich habe auch die Graupner Flächenservos DES 448 BB MG in meinem Lila Friendly verbaut. Das sieht von oben so aus:

    Name:  100_3988.JPG
Hits: 1235
Größe:  48,4 KB

    In der Lichtspiegelung sieht man, daß das Servo die Folie ganz leicht hochdrückt - etwas unschön aber beinträchtigt die Flugeigenschaften in keinster Weise.

    Bin mal gespannt wie es bei Dir aussehen wird.

    Viele Grüße
    Hanns
    Like it!

  12. #702
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hanns,

    da ich um ca 2,2-2,4mm versenkt hab, ist es wohl genau das, was dir gefehlt hatte.

    Für dich eben n Bild gemacht, ist zu erkennen, dass die Schraubenspitzen dass höchste ist, was hervorschaut. Diese berühren grade die Folie. Der Servo selber hat locker noch 2mm Luft zur Folie, passt also bei mir hervorragend rein.




    Danke und Gruss
    André
    Like it!

  13. #703
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    695
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von andre67 Beitrag anzeigen
    ...da ich um ca 2,2-2,4mm versenkt habe ...
    Hallo André,
    ich bin beeindruckt. Das heißt, Du arbeitest mit einer Genauigkeit von 2,4 mm - 2,2 mm = 0,2 mm. Also zwei zehntel Millimeter Genauigkeit. Und das bei Holz!
    Wie schaffst Du es, so genau zu arbeiten? Von Hand geht das doch wohl nicht mehr, oder?
    Benutzt Du Maschinen? Wenn ja, welche?
    Grüße, Gusto.
    Like it!

  14. #704
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gusto,

    danke

    Jo, du hast richtig erkannt: ich arbeite normal im 1o-tel-Bereich. Das ist für mich normal. Das kommt wohl mitunter daher, dass ich früher mal Schreiner-CNC-Maschinist war. Mein Hauptwerkzeug war die Schieblehre, meine Arbeit war während Jahren im 10-tel-Bereich

    Hört sich evtl etwas komisch an, ist aber so: ein Bau ansich ist für mich keine grosse Herausforderung mehr. Mir gelingt, was ich will, wie ich will. Ergo ist meine Herausforderung die Perfektion, die Genauigkeit.. das fast unmögliche, das experimentieren. Auch bei mir ist noch viel Qualitätssteigerungspotential vorhanden


    Zum Maschinenpark, hier das wichtigste: nicht zu sehen, da wäre noch eine Hegner Decupiersäge, die aber eher selten benutzt wird.




    Damit lässt sich eigentlich alles machen, was unserem Bedarf entspricht. Was damit nicht geht, geht von Hand ..oder gar nicht

    Geduld und Wille ist wohl das Zauberwort

    Ich hoff, ich hab deine Frage hiermit beantwortet

    Gruss
    André
    Like it!

  15. #705
    User Avatar von andre67
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Zürisee
    Beiträge
    1.132
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..zb hier:




    Will ich die Abdeckung bündig, absolut bündig? ..sowieso, ist auch einfach zu bewerkstelligen. Bisschen auf nem 240er Papier rumrutschen.

    Dazu brauchts Geduld, ich darf nur rutschen und möglichst wenig bis kein Druck aufwenden wenns perfekt werden soll. Gerutscht wurde wie zu sehen, incl Rahmen und der Schrauben, wobei kein Pappelholz abgetragen wurde! Ich bin zufrieden, wenn meine Finger keine kleinste Differenzen mehr fühlen.

    Und wer rutscht schon 1-2h auf nem 240er Papier umher für solche auf den ersten Blick nicht erkennbare Details? ..bitte nicht Nachahmen

    Gruss
    André
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. DER Sekundenkleber für ein Holzmodell
    Von StratosF3J im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 12:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •