Anzeige Anzeige
flight-composites.com   www.d-power-modellbau.com
Seite 63 von 119 ErsteErste ... 13535455565758596061626364656667686970717273113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 945 von 1774

Thema: Just Friendly - ein 3,03 m spannendes Holzmodell: Baubericht

  1. #931
    User
    Registriert seit
    10.11.2005
    Ort
    Rothrist, Schweiz
    Beiträge
    338
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo Jordy

    Ich denke, mit deiner seriösen Vorbereitung auf dieses Projekt wirst du keine grossen Schwierigkeiten haben, den Just Friendly zu bauen. Und noch etwas: Du kriegst bei mir bei Problemen jederzeit Unterstützung. Du kannst gerne mal hier in Rothrist (etwa 25 km von Aarau entfernt) vorbeischauen. Ich habe einen Just Friendly momentan im Rohbau, den ich demnächst bespannen werde.

    Gruss aus der Nachbarschaft
    Kudi
    www.keiro.ch
    Like it!

  2. #932
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Just friendly bau

    Siehst Du die Nachbarschaft schlägt schon zu 25 km ist mal ein netter Ausflug und zu zweit fliegt es sich viel gemütlicher...

    Ich melde mich dann noch von zuhause wegen der restlichen Sachen die noch bei dir im Keller liegen sollten. ist aber nicht wirklich viel
    Bis denne

    Chr...
    Like it!

  3. #933
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    376
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bau Just Friendly

    Ich habe deinen Eintrag noch Mal gelesen eigentlich hast du alles. Vielleicht noch ein Stahllineal ein längeres 20-30cm langes gerades Holz um darauf mit doppeltem Klebeband einen langen Schleifklotz zu bauen. Ansonsten vielleicht noch ein paar Gewichte um entsprechenden Klebedruck zu bekommen. Kleber gibt es viel zu viele Meinungen da hat jeder seine eigene Philosophie. Ich stehe auf Belizell, habe aber auch viel mit Sekundenkleber gebaut. Andere schwören auf Weißleim, auch hier gibt es Unterschiede. Hier kann ich Dir nur noch Mal diesen Thread empfehlen. Im schlimmsten Fall weißt Du hinterher auch nicht wirklich mehr. Ich denke aber egal welcher Kleber, Du wirst sicherlich mit der entsprechenden Vorbereitung einen schönen Flieger bauen.
    Bitte bleibe dran und bringe ein paar Bilder hier mit rein. Bin immer neugierig und ich denke auch viele andere ebenfalls

    Viel Spass beim Bauen
    Christian...

    p.s.
    4 Tage auf der Laerchfilzhochalm im Juni sind schon gebucht. Fliegen von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr oder bis der Arzt kommt
    Like it!

  4. #934
    User
    Registriert seit
    05.12.2011
    Ort
    Merenschwand
    Beiträge
    806
    Blog-Einträge
    7
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jordy
    ich habe meinen Friendly auch von Kudi. Ich bin sehr zufrieden. Echbedo (mein Arbeitskollege) auch. Wir hatten sehr viel Spass beim bauen. Ich wohne auch nicht allzu weit weg.
    Na dann los!!

    PS: ich habe fast ausschliesslich mit Weissleim gearbeitet.
    PPS: kannst in ja in Oranje bespannen. Habe ich noch nicht gesehen.
    Like it!

  5. #935
    User
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aarau Rohr - Schweiz
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wobisch, Kudi und Christian,

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Gewichten, genau, das fehlt mir noch. Mal sehen was der Coop Baumarkt so hergibt.

    Ich wag es einfach mal.
    Ich werde mich noch bei dir melden, Kudi.
    Eventuell hätte ich nächste Woche Zeit mal ein Abstecher nach Rothrist zu machen.

    An Orange hatte ich auch schon gedacht (als Holländer), allerdings ist dieser Just Friendly von Little Iron wirklich sehr sehr schön geworden.
    Ich mag diese "oldtimer" look.

    Mal sehen, erst mal richtig zusammen bauen lernen.
    Grüsse,

    Jordy
    Ich bin "Exil-Niederländer". Verzeiht mir bitte meine Schreibfehler ;-)
    Like it!

  6. #936
    User
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Danke für die Blumen...

    Hallo Jordi,

    Schön, daß Dir mein Antik-Friendly gefällt.
    Er ist so, viel ich weiß, auch der schwerste aller Friendlies mit guten 2.000 Gramm. Das macht aber nix, er fliegt trotzdem sehr gut.
    Ich habe den Flieger mit Oratex Antik bespannt, daher kommt das hohe Gewicht.

    Leider ist der Antik-Friendly momentan kaputt. Mir ist letztes Jahr an der Teck ein anderer Segelflieger beim Rumheizen durch den Friendly durchgeschossen und hat sich danach verpisst. Viele Grüße ""lieber"" Unbekannter ! )

    Aber hier trotzdem ein paar Bildchen um Apetit zu machen:

    Name:  Antik1.jpg
Hits: 1924
Größe:  175,0 KB

    Name:  DSC00358.jpg
Hits: 1963
Größe:  100,5 KB

    Der Friendly ist noch reparabel, aber er repariert sich leider nicht von alleine - wird schon wieder werden .

    Viele Grüße aus FFB
    Hanns
    Like it!

  7. #937
    User
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aarau Rohr - Schweiz
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schade, aber du solltest dein Friendly auf jeden Fall wieder reparieren.
    Das Modell ist einfach zu schön zum rumliegen.
    Du hast ja zusätzlich noch das Höhenruder und Seitenleitwerk ein wenig abgeändert wie ich sehe, das macht es noch schöner.
    Ich nehme an dass Du das Holz einfach nur gebeizt hast, oder?
    Bringt das wirklich so viel Mehrgewicht?

    Auf jeden Fall werde ich mir ein Friendly gönnen.

    Grüsse,

    Jordy
    Ich bin "Exil-Niederländer". Verzeiht mir bitte meine Schreibfehler ;-)
    Like it!

  8. #938
    User
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Antik..

    Hallo Jordy,

    Selbstverständlich werde ich den Antik-Friendly reparieren, ich finde den Flieger auch zu Schade um ihn zu entsorgen
    Momentan habe ich eine andere fliegerische Großbaustelle in der Mache sodaß momentan alle Reparaturen und andere Projekte hintenanstehen müssen.
    ( - und ich habe schließlich auch noch meinen Elektrofriendly, den Lila Launebär )

    Du hast richtig gesehen, die Leitwerke habe ich umgestaltet aber so, daß sie in die originalen Schlitze passen und mit der Originalschraube befestigt werden können. Die Kontur habe ich mit den alten Kurvenlinealen aus der Schulzeit gezeichnet und dann die Leitwerke in Eigenregie gebaut - unter Beachtung der Flächenverhältnisse des Originals. D.h. die Dampfungs- und Ruderflächeninhalte entsprechen weitestgehend dem Original.

    Rumpf, Leitwerke und die Flächenbeplankung habe ich mit Clou-Beize im Farbton "Mahagoni" vor dem Bespannen gebeizt.
    Die Mahagoni-Beize sieht im ersten Moment lila aus, da erschrickt man erstmal. Beim trocknen wird der Farbton aber Braun - so wie es sein soll.

    Das hohe Gewicht führe ich hauptsächlich auf die Bespannung mit Oratex Antik zurück. Leider habe ich keine Angabe zum Gewicht pro qm gefunden weiß aber daß es deutlich schwerer ist als normale Oracover-Folie.
    Den langen bespannten Heckausleger und dem damit verbundenen großen Abstand der bespannten Leitwerke zum Schwerpunkt muß man halt mit mehr Gewicht zum Auswiegen büßen. Hier addieren sich halt 2 Effekte.
    Wie ich im Beitrag #917 geschrieben habe, habe ich eine riesigen (völlig überdimensionierten) Akku anstelle von viel Blei verbaut.

    Macht aber garnix.

    Experten sagen: Leicht fliegt leicht, leichter fliegt noch leichter.
    Aber irgendwann setzt sich der Flieger nicht mehr gegen den Wind durch, bleibt stehen oder fliegt schlimmstenfalls sogar rückwärts.

    Der Friendly ist definitiv kein Indoorflieger

    Viele Grüße aus FFB
    Hanns
    Like it!

  9. #939
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    695
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Little Iron Beitrag anzeigen
    ...Das hohe Gewicht führe ich hauptsächlich auf die Bespannung mit Oratex Antik zurück. Leider habe ich keine Angabe zum Gewicht pro qm gefunden weiß aber daß es deutlich schwerer ist als normale Oracover-Folie....
    Hallo Hanns,
    Oratex Antik wiegt 99 Gramm pro m2.
    Die Transparente Folie wiegt 54 Gramm pro m2.
    In diesem link http://www.oracover.de/downloads2/da...engewichte.pdf findest Du die Gewichte pro m2.
    Grüße, Gusto
    Like it!

  10. #940
    User
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Da haben wir´s...

    Hallo Zusammen,

    @ Gusto: Danke für die Gewichtsangaben.

    Oratex Antik ist also fast doppelt so schwer wie Transparente Folie.
    Bei dem langen Heckausleger kommt da sicher einiges zusammen.

    Aber nochmal: Das Gewicht von 2 kg schadem dem Friendly in keiner Weise!

    Viele Grüße aus FFB
    Hanns
    Like it!

  11. #941
    User
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    Burgdorf / Niedersachsen
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bauanregungen

    Fuer alle die noch am Ueberlegen sind:

    - Die Flaechenservokabel (QR und bei mir noch die Stoerklappen) habe ich in der D-Box verlegt (die dazu erforderlichen Schritte muessen natuerlich schon rechtzeitig vor dem Aufbringen der letzten Beplankung und der Verbindung der Aussen-/Innenflaechen eingeplant bzw. durchgefuehrt werden). So stoeren bei transparenter Bespannung keine Kabel oder Strohhalme die Optik.

    - Gewichte: Ich nutze immer flache 1 kg Bleigewichte und/oder mit kleinen Bleikugeln abgefuellte 1 bzw 2kg Saeckchen aus dem Taucherbedarfshandel (siehe z.B. bei www.simones-hammerladen.de) . Letztere passen sich ausserdem hervorragend an Konturen an.

    - Falls es doch jemand mit Ecospan als Bespannung versuchen moechte: Das Material selbst wiegt ca 30g/qm, dazu kommt der Kleber (Balsaloc oder Leim) mit durchschnittlich 20g/qm beim Friendly.

    Mein Friendly ist 'ready for take off', muss aber noch warten bis der Fruehling vielleicht doch noch irgendwann einmal in den Norden kommt. Zur Info: Abfluggewicht 1910g inkl 225g 2600mAh Akku und 35g Vario/Telemetrieteile.

    Gruss
    Nebelkraehe
    Like it!

  12. #942
    User
    Registriert seit
    03.05.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    548
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hast du auch mal ein paar Bilder von deinem Friendly?

    Gruß
    Horst
    Hier gibt es das Video von unserem IXOCopter:
    http://www.youtube.com/watch?v=4mBnNOuuUTc
    Like it!

  13. #943
    User
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    Burgdorf / Niedersachsen
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JF #147

    Fuer die JF-Galerie:
    Name:  JF finished.JPG
Hits: 1671
Größe:  224,3 KB
    Name:  JF wing half.JPG
Hits: 1660
Größe:  205,5 KB
    Like it!

  14. #944
    User
    Registriert seit
    03.05.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    548
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wow, der ist sehr schön geworden, gefällt mir super gut.

    2 Vereinkskollegen und ich haben uns auch jeweils einen Friendly gegönnt. Das sind die Nummern 189, 190 und ich mit 192. Meiner hat Störklappen, alle 3 sind elektrisch.

    Die beiden (76 und 85 Jahre alt) sind schon längst fertig mit dem Friendly und warten nur noch auf besseres Wetter für den Erstflug. Ich habe leider seit bestimmt 6 Wochen nichts mehr gemacht. Ich muss am Rumpf nur noch das eine Teil vorne unten leimen und noch ein paar Kleinigkeiten, dann ist er rohbaufertig.

    Dann noch die Leitwerke und die Tragfläche. Es macht schon Spaß das Modell zu bauen, aber ich fliege lieber anstatt zu bauen und habe einfach kurzentschlossen bei der Aktion mitgemacht.

    Die einzigen Flieger, die ich in den 20 Jahren, seit ich Model(bau)flug betreibe, gebaut habe, sind eine ASK13 in 1:3 ganz in Holz und ein HLG (heißt Bug, nach einem amerikanischen Bauplan). Aber beide sozusagen unter Anleitung von Vereinskollegen.

    Den Friendly möchte ich aber nun komplett alleine bauen, mal schauen, ob ich mich wieder motivieren kann.

    Gruß
    Horst
    Hier gibt es das Video von unserem IXOCopter:
    http://www.youtube.com/watch?v=4mBnNOuuUTc
    Like it!

  15. #945
    User Avatar von Elfman
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    407
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @nebelkraehe
    Echt ein schöner Friendly
    Kannst du mir was über die Servoabdeckungen an der Fläche sagen? Hersteller, Größe usw. Suche sowas auch noch für meinen Friendly.

    Ich danke dir als im voraus
    Modellfliegerische Grüße

    Ralf
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. DER Sekundenkleber für ein Holzmodell
    Von StratosF3J im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 12:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •