Anzeige Anzeige
DMFV   StratAir
Seite 2 von 22 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 318

Thema: TESLA F5B Eigenbauprojekt

  1. #16
    User
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Profil

    Hallo Gerben,

    Der Flügel ist in der Tat nicht ganz so dünn wie andere Entwürfe zur Zeit. Aber wie Jörg schon geschrieben hat größtenteils um die 7%. Ziel ist auch mit überschaubarem Materialeinsatz ein sehr steifen Flügel zu bauen. Die Servos gehen grade so ohne Aufdickungen rein.

    Beim Leitwerk sind wir unviersell. Pendel T bin ich sehr lang geflogen-funktioniert gut, ist nur bei der Anlenkung ein wenig aufwendig. Klappen T hat Jörg auf dem Go One-ist aber noch nicht geflogen. Ich musste, etwas aus der Not, für den Bewerb in Bad Brückenau auf meinem A-Modell ein Kreuzleítwerk bauen. Im Vergleich zum vorherigen Pendel T ist das Ansprechverhalten etwas spritziger geworden (mag ich ganz gern). Langsamer ist es nicht wirklich, nur etwa 7g leichter.

    Wenn alles läuft werd ich den Tesla nächstes Jahr im Wettbewerb auf Herz und Nieren testen-mal sehen wie er sich schlägt-bin schon gespannt.

    Aber jetzt haben wir erstmal noch viel zu tun.

    Grüße

    Christian
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    700
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jörg, Christian,

    Viel Gluck mit die Arbeiten, wirklich toll und Respect meinerseits!
    Freue Mich drauf Eure Modellen nächsten Jahr fliegen zu sehen.


    MfG,
    Gerben
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Rolf D.
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Bayern / Im Herzen des Chiemgau
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Eigenentwicklung und Handarbeit

    Hi ihr "fantastischen vier" -
    schön zu sehen das ihr selbst Entworfen - Entwickelt - und Herstellt.... geht nix über Eigenentwicklung und dann ein gutes Resultat hoffentliich.
    Wünsch euch viel Glück dabei, hört sich jedenfalls vielversprechend aus und sieht auch danach aus.
    Viel Glück und Spass bei der Arbeit

    Gruss
    Rolf
    Vollgas ist wie Halbgas

    www.modellflugweb.de
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard recht herzlichen Dank für den Zuspruch an dieser Stelle

    Als nächstes steht an, Material zu bestellen. Wir beabsichtigen ebaboard 920 neu zu nehmen.
    Dieses Material gibt es auch als 30er Platten, das spart Kosten gegenüber 50er Platten. Zu den Servos: Ich werd vermutlich für meine Zwecke Hutzen machen. Ich gehe ja nicht auf Wettbewerbe. Die gefästen Platten werden wir dann auf einen Stahlrahmen kleben. Aber wir müssen erstmal zusammen mit Stefan uns in die Zerspanung dieses Werkstoffes und den ganzen CAD CAm Ablauf eingewöhnen.
    Zur Findung der Geometrie habe ich ein Vektorgrafikprogramm benutzt und alle möglichen Flieger der Spur nach nachgezeichnet (von Fotos etc.). Man muss nicht alles rechnen... Schlussendlich haben wir uns an einem Entwurf von Chris orientiert und diesen mit einem von mir gekreuzt. Dabei hilft so eine Überblenden-Funktion. Der Entwurf ist somit 2/3 von der Geometrie von Chris und 1/3 von mir. Wobei die Kurven danach schlussendlich im CAD auf Krümmungsstetigkeit hin optimiert wurden.
    Name:  Geometriefindung.jpg
Hits: 2343
Größe:  132,3 KB
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    4.456
    Daumen erhalten
    331
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fräst ihr fertige Formen oder Urmodelle zum abformen (und evtl. verleihen zum abformen)?
    O mei o mei o mei, geht’s mir schlecht! Hob überhaupt koa Zeit mehr zu nix. Ned amoi mehr zum Schlaffa kim i. Oba selbst wenn i Zeit zum schlaffa hätt, dann kannt i ned, weil i sovui drüba nachdenka muaß daß i koa Zeit hob.
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wir fräsen fertige Formen. In erster Linie wollen wir die Flieger für uns bauen. An ein Verleihen etc. denken wir erstmal noch nicht. Erstmal müssen die ersten Prototypen her.
    Da wir ja schon den 4er GoOne haben und Chris den auch fliegt, brauchen wir also einfach nur den Flügel, um einen flugbereiten Flieger zu haben... Wenns gut läuft ist dieses Jahr schon Erstflug.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    vlaams brabant
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Wo sehen Sie Ebaboard 920 zu bekommen. In Belgien gibt es offenbar ein Importeur, aber dieses antwort nicht auf Fragen von modellbauer.

    Willy
    Geändert von gast_15994 (10.10.2010 um 10:54 Uhr)
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Länge der Schnauze beträgt 230mm für 32er Spinner und 215mm für 36er Spinner. Somit sollten alle aktuellen Latten Platz finden. Krönung wäre natürlich ein eigener Propeller,
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Prop

    Hey Jörg,

    Den passenden Eigenbauprop kriegst du von mir-in Spread Tow passend zum Flügel

    Chris
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich denke da an einen mit gefräster Form... ;-)
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    05.10.2003
    Ort
    Eberdingen-Hochdorf
    Beiträge
    1.918
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Polierversuche...

    Hallo, nachdem nun einige Polierversuche bei Heiko, Oswin und Chris erfolgt sind, müssen wir uns für das Material entscheiden. Zur Wahl stehen Ebalta 920 (mintgrün) , Necuron 1050 (Tannengrün) und Necuron 1300 (Ziegelrot). Sika Material ist im Netz echt schwer zu finden.

    Das ebalta macht den besten Eindruck, ist wohl aber auch deutlich teurer als die anderen beiden.

    Weiterhin suche ich Fräser, ich würde scharfe nehmen welche normal für Acryl genommen werden. Lieg ich da richtig?
    Geändert von joerg.zaiss (16.10.2010 um 16:55 Uhr) Grund: n statt ß
    Like it!

  12. #27
    Vereinsmitglied Avatar von f3d
    Registriert seit
    21.12.2002
    Ort
    Konz
    Beiträge
    3.719
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F5B Modell

    Ob Du mit dem Fräser richtig liegt weiss ich nicht.

    Aber ich verstehe den Sinn des ganzen Projektes nicht.

    Warum der ganze Aufwand, wenn nur einfach die Fläche abgezeichnet wird und der Rumpf schon von einem alten Modell übernommen wird.

    Dann bleib ich doch gleich dem dem was es schon gibt.

    Wenn schon ein neues f5b Modell dann aber richtig mit neuen Ideen.

    Das ist doch nur alter Wein in neuen Schläuchen.

    Ein ähnlicher Fall gab es auch schon mal im Forum bei den Segelfliegern zu lesen als mit großem tam tam ein Projekt angekündigt wurde und nach vielen Monaten war noch nix in der Luft und viel Geld ( und Lehrgeld ) verbraten.

    Ohne intensive Rechnerei und etwas Wissen geht es halt nicht. Nur mal ein paar Linien zeichnen ist deutlich zu wenig.

    MFG Michael
    Geändert von f3d (16.10.2010 um 20:48 Uhr)
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Hallstadt
    Beiträge
    135
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard neuer flieger

    hi zusammen,
    super sieht das aus was ihr da vor habt. nur einen kleineren rumpf würde ich schon machen. wenn er in f5b eingesetzt werden soll, reicht es doch wenn 5zellen rein passen.

    aber immer wieder freue ich mich über die kommentare von f3d, sind immer total aufbauend für denjenigen der das thema einstellt. weiß eigentlich jemand ob er überhabt selbst bauen kann? er stellt zwar immer wieder schöne bilder von seinen projekten ein.......aber bauen lässt er ja alles!!!!

    aber der tesla-truppe noch viel erfolg mit ihrem projekt!

    gruss
    stefan
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    4.456
    Daumen erhalten
    331
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sinn des Projekts?

    4 Leute je 2 Modelle kaufen = 8000 €, da kommt eine Form doch wesentlich billiger und bei einem evtl. crash kann man einfach noch eins nachlegen.

    Die Fläche ist nicht abgezeichnet, sondern ein eigener Entwurf und wie ich finde der schönste der vorgestellten.
    Spannweite, Flächentiefe und -form sind durch die vorgegebene Flugaufgabe zwangsweise sehr ähnlich mit anderen Modellen.

    Das Flächenprofil unterscheidet sich von anderen Konstruktionen, vielleicht ist das der große Wurf!
    Wenn nicht ists auch nicht umsonst, Erfahrungen werden gesammelt und das Modell kann weiterentwickelt werden.

    Also, nichts mit altem Wein! Tolles Projekt!

    Und, es geht auch ohne intensive Rechnerei, auch mit nur ein paar Linien zeichnen kann man erfolgreich sein
    O mei o mei o mei, geht’s mir schlecht! Hob überhaupt koa Zeit mehr zu nix. Ned amoi mehr zum Schlaffa kim i. Oba selbst wenn i Zeit zum schlaffa hätt, dann kannt i ned, weil i sovui drüba nachdenka muaß daß i koa Zeit hob.
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von Rolf D.
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Bayern / Im Herzen des Chiemgau
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @f3d

    erstmal selber was auf die Beine stellen, sich mit der Materie beschäftigen, was eigenes zeigen was mit "eigenen" Händen gebaut ist, wo die Idee dazu aus dem "eigenen" Kopf kommt, und du ganz zum Schluss sagen darfst -- " DAS habe ICH gebaut und ICH grösstenteils entworfen und zum fliegen gebracht" --
    dann f3d dann darfst du gerne mitreden, denn solche Kommentare braucht kein Mensch.
    schönes Wochenende allen und viel Glück mit eurer Konstruktion Jungs.
    Rolf
    Vollgas ist wie Halbgas

    www.modellflugweb.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 07:29
  2. Saisonauftakt Eurotour F5F und F5B in Pfäffikon
    Von ditsch im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 22:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •