Anzeige Anzeige
flight-composites.com  
Seite 85 von 87 ErsteErste ... 3575767778798081828384858687 LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.275 von 1292

Thema: Alpina 3001 (Graupner): Erfahrungen? - Bezugsquelle?

  1. #1261
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Leute

    Da ich mir gerne eine Alpina 3001 zulegen möchte, als Zwischendurchflieger, zwischen F3J/5, Carbonara (4m Version) 4,5m Scaler,
    beschäftigt mich nach durchlesen von etwa der hälfte dieses Tread's der ja mittlerweile auch die aktuelle Version der 3001 beinhaltet,
    wie es um die Fluggewichte der E-Version der Alpina 3001 steht.

    Vielleicht kann ja mal der eine oder andere das Fluggwicht und knapp die Ausstattung seine Alpina 3001 posten.
    Der Antrieb für die 3001 wird von Andy Reisenauer kommen, das steht schon mal fest.

    Danke schon mal.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  2. #1262
    User Avatar von glipski
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    38
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    meine Alpina 3001 wiegt 2.414g.

    Die Ausrüstung ist

    Compact 540 12V
    Hacker X-70-SB-Pro
    CCK 16x10, 42mm Mittelstück
    Hyperion 3S 3300

    Strom im Flug gemessen ist 56A, Leisung ist 600W

    Gruss

    Gerhard
    Like it!

  3. #1263
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    1.043
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hobby.

    Meine Ex 3001Elektro: Abflugfertig: 2.700 Gramm

    Komponenten:

    Motor: Peggy Pepper HK2524 KV 2410 mit Microedition Getriebe 5:1
    Mit 3S Akku mit 17*13 GM Reisenauer Luftschraubeschraube
    SLS APL V2 Akku 3S, 2600mAh, 25C
    Empfängerakku Konion 2.500 mAh (90 Gramm)
    Regler Graupner T70 mit Telemetrie
    Empfänger Graupner GR24
    Servos Seite und Höhe Futaba S3172, Hochvolt
    Servos Querruder und Wölbklappen HiTec 7115T, Hochvolt
    Spinner HM-Systems 42mm Durchmesser
    Mittelstück Reisenauer 48mm

    Gruß Martin
    Like it!

  4. #1264
    User
    Registriert seit
    29.11.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus,

    meine Alpina wiegt genau 3kg.

    Ausstattung :

    Hacker a 30 12 xl 700kv
    Rfm 14 mal 8
    Yge 90Lv mit Eneloop Pufferakku
    Graupner Gr 24 Empfänger
    auf Höhe und Seite Graupner Des 707
    in der Fläche 4 Futaba S3150
    4s 3700 mah Nvision Lipo

    Gruss Christian
    Like it!

  5. #1265
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    172
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute

    Danke schon mal für Eure Antworten.
    Meine Bestellung wird demnächst an Tangent raus gehen. Möchte die Apina selbst abholen bei Tangent.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  6. #1266
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    1.043
    Daumen erhalten
    35
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Nobby.

    Berichte dann mal, wie du deine ausstattest und welches Gewicht du erreichst.

    Viel Spaß beim Abholen mit hoffentlich einer Runde fliegen an der Teck. Gruß Martin
    Like it!

  7. #1267
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Leute

    Werde meine 3001 entweder mit einem Leopard LC3542 14pol 1350KV mit Micro Edition 3:1, oder Peggy Pepper HK 2524 mit Micro Edition 5:1N/T 1950KV, Regler YGE 90 LV oder Sunnrise ICE 60, Scorpion Bacup Guard, Latte 18x8,5 GM oder 18x10 GM, Mittelstück 33x6 oder 36x6 Gekröpft, Akku Robbe Roxxy 4S 3300 30/60 C, Servo's Futaba 3150 in den Flächen und Höhe/Seite Hitec HS 645 MG.

    Es wird ein Seglerrumpf wenn möglich mit Elektro.Holzsatz geordert um die Nase selbst abzuschneiden für einen kleineren Spinner. Bis auf die Motoren sind alle Teile vorhanden und sollten passen.
    Die Motoren unterscheiden sich Gewichtsmässig nur um ~20g

    Schaumamal was es letztendlich wird.

    Das Flugverhalten wird sich denke ich, kaum verändert haben im Gegensatz zur alten Version.

    Welche erfahrungen habt ihr gemacht ??
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  8. #1268
    User
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Heinersdorf
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tag Zusammen,

    ich bin gerade beim einstellen der Alpina 3001 und wollte mal eure Einstellung bei Quer Interessieren? Laut Anleitung soll man die Klappen ja gar nicht mit nehmen zu Quer.

    Danke und Grüße
    Like it!

  9. #1269
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Warum soll man die WK's nicht mehr mit den QR mitnehmen? Ich habe bei allen 4 und Mehrklappenseglern die WK's zuschaltbar gemacht. Meist laufen die WK mit. Das erhöht erstens die Rollwendigkeit und zweitens verbessert es meiner Ansicht nach die Auftriebsverteilung beim Kreisen.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  10. #1270
    User
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Heinersdorf
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nobby_segelflieger Beitrag anzeigen
    Moin
    Warum soll man die WK's nicht mehr mit den QR mitnehmen? Ich habe bei allen 4 und Mehrklappenseglern die WK's zuschaltbar gemacht. Meist laufen die WK mit. Das erhöht erstens die Rollwendigkeit und zweitens verbessert es meiner Ansicht nach die Auftriebsverteilung beim Kreisen.
    Wie viel nimmst du sie dann mit?

    Grüße
    Like it!

  11. #1271
    User
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab die WK mitlaufen, gekoppelt an den High Rates Schalter.
    Momentan stehen sie bei 20% (Gesamtweg), und sind differenziert mit dem selben Wert wie die QR. Bei Vollausschlag rollt sie nun recht schnell, allerdings gibt es ein sehr lautes Zischen, evtl Verwirbelung zwischen WK und QR. Bin noch am rumprobieren.
    Inzwischen hab ich dank des Rates eines Foristen auch QR+WK als Snapflaps laufen, hat meiner Meinung nach das Abkippverhalten beim engen Wenden verbessert.

    Gruss

    Patrick
    Like it!

  12. #1272
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Max

    Ich kann nicht genau sagen wie viel Prozent ich die WK's mitnehme zu den QR. Ich erfliege die Einstellungen, bis es mir passt.
    Zur Alpina 3001 kann ich es noch nicht sagen, da ich noch keine besitze. Sie ist im Zulauf.
    Mit Sicherheit sind es auch um die 20-30%, beim einen Flieger mehr beim anderen weniger.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  13. #1273
    User
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard stolzer Besitzer einer Alpina 3001 :-)

    Hallo Zusammen,

    ich bin nun auch stolzer Besitzer einer Alpina 3001 und bin sehr positiv begeistert

    Aktuell sieht meine Ausstattung wie folgt aus:

    Querruder / Wölbklappe KST DS225MG
    Höhenruder Graupner DES 678 BB, MG
    Motor LEOPARD LC 500 - 2450KV - mit EDITION 5:1
    Luftschraube 18x13 GM CFK Prop
    Regler Sunrise Sword 80A
    Geplanter Akku -> 3S die mAh werden je nach Schwerpunktlage bestimmt

    Auf Empfehlung von Herrn Reisenauer sollte diese Kombination sehr gut gehen Ich bin sehr gespannt


    Nun aber zu meinen eigentlichen Fragen:

    Im Baukasten und in der Anleitung habe ich folgende Punkte gelesen oder auch gesehen, die ich nicht zuordnen kann... könnt ihr mir weiterhelfen?

    1) In der Anleitung ist die Rede von einem "Drucksteg" der zwischen den Tragflächen zur Verstärkung verbaut werden kann. Um welches Teil handelt es sich hier? (75x10x10mm Sperrholz)

    2) Im Baukasten gibt es insgesamt 3 Nutleisten, eine für die Kabinenhaube und die anderen beiden? Handelt es sich hierbei um den Drucksteg? oder für was ist das zu verwenden?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Grüße,
    Christopher
    Like it!

  14. #1274
    User Avatar von akis66
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    Unterhaching
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Slayerdragon85 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ...

    Nun aber zu meinen eigentlichen Fragen:

    Im Baukasten und in der Anleitung habe ich folgende Punkte gelesen oder auch gesehen, die ich nicht zuordnen kann... könnt ihr mir weiterhelfen?

    1) In der Anleitung ist die Rede von einem "Drucksteg" der zwischen den Tragflächen zur Verstärkung verbaut werden kann. Um welches Teil handelt es sich hier? (75x10x10mm Sperrholz)

    2) Im Baukasten gibt es insgesamt 3 Nutleisten, eine für die Kabinenhaube und die anderen beiden? Handelt es sich hierbei um den Drucksteg? oder für was ist das zu verwenden?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Grüße,
    Christopher
    Hallo Christopher,

    die Druckstege kommen zwischen die Flächenanformung in den Rumpf, jeweils vorne und hinten. Du musst sie wahrscheinlich etwas zurecht schleifen, es soll kein Druck auf den Rumpf ausgeübt werden. Rumpf ordentlich anschleifen und mit 24h-M7mpe verkleben.

    Die zwei übrigen Nutleisten sind zum verkleben der Bowdenzughüllen Höhe und Seite am vorderen Ende gedacht, bitte erst machen, wenn Du diese entsprechend abgelängt hast und Deine Servos fertig eingebaut und die Anlenkungen fertig sind.

    Hoffe Du kannst damit was anfangen.

    Gruß

    Andreas
    Like it!

  15. #1275
    User
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort
    Das die Nutleisten für die Bowdenzughüllen sind, ergibt Sinn

    Noch eine kurze Nachfrage zu den Druckstegen habe ich... Befinden sich die Druckstege mit im Baukasten? Ich habe nichts vor Augen was dazu passt...!?

    Hast du den Motorspant so nach Anleitung eingebaut? Also aufgeschraubter Spinner und an den Rumpf schieben und ausrichten?

    Danke

    Grüße,
    Christopher
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 18:06
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 10:19
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 10:16
  4. Erfahrungen?: Vitesse vs Alpina 3001
    Von SKY im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 13:32

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •