Anzeige Anzeige
gruppstore.de   www.graupner.de
Seite 86 von 86 ErsteErste ... 367677787980818283848586
Ergebnis 1.276 bis 1.290 von 1290

Thema: Alpina 3001 (Graupner): Erfahrungen? - Bezugsquelle?

  1. #1276
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sir Loopalot Beitrag anzeigen
    Hallo Alpinisten

    Habe meine Alpina nun ausgiebig eingeflogen, da es hier zuletzt mehrere echt gute Hangwind Tage gegeben hat. Das Feintuning von Schwerpunkt und Ruderausschlägen betrachte ich als beinahe abgeschlossen, der Hobel fliegt sich nun echt super. Eine kleine Sache überlege ich mir aber noch:
    Ich habe bislang in allen drei Flugphasen Snap Flap ausschlieslich auf den Wölbklappen programmiert. Um etwas dynamischer um die Ecke zu kommen würde ich evtl. die QR auch noch dazu nehmen. Ich mache mir nur etwas Sorgen um die Festigkeit der Flächen wegen dem grossen Hebelarm. Hintergrund: Bei guten Bedingungen fliege ich fast immer in Flugphase "Normal", also WK und QR neutral. Und dass auch bei schnelleren Abstiegen und vor allem beim Dauerturnen in der Aufwindzone. Wenn ich jetzt die QR zu den Snap Flaps hinzunehme mache ich mir Sorgen ob der Holm das mitmacht wenn ich dann mal am HR ziehe.
    Hat da jemand Erfahrungen? Es geht mir nicht um 500m senkrecht nach unten, sondern eher um laut pfeifende Loops und Rollen im Aufwindfeld und tiefe Vorbeiflüge mit Schmackes.

    Gruss

    Patrick
    Hallo Patrick,

    ich fliege alle Phasen (außer Thermik) ohne Snap-Flap. Bei hoher Geschwindigkeit ist die HR-Wirkung hoch genug, um sehr zackig um's Eck fliegen zu können, da braucht's meiner Meinung nach kein Snap-Flap mehr. 500m senkrecht gehen auch problemlos, wenn du auf Quadrat-Loopings mit superengen Radien verzichtest (es ist halt kein WAM-Stingray...). Gefühlt würde ich sagen, dass meine Alpina mit etwa 3kg nach etwa 300m senkrecht einfach nicht mehr schneller wird.

    LG
    Hannes
    Like it!

  2. #1277
    User Avatar von akis66
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    Unterhaching
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Slayerdragon85 Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    ... Befinden sich die Druckstege mit im Baukasten? Ich habe nichts vor Augen was dazu passt...!?

    Hast du den Motorspant so nach Anleitung eingebaut? Also aufgeschraubter Spinner und an den Rumpf schieben und ausrichten?

    Danke

    Grüße,
    Christopher
    Hallo Christpher,

    Die zwei Druckstege sollten eigentlich dabei sein, wenn nicht eben schnell selber schneiden aus einer Kiefernleiste, Rundmaterial geht natürlich auch.

    Ich weiß nicht wie der Motoreinbau beschrieben ist, hab selber nur die 4001er Alpina, und da den Motor nachträglich eingebaut.

    Schau mal hier http://www.rc-network.de/forum/showt...pina+bauthread, das ist der Motoreinbau gut beschrieben.

    Gruß

    Andreas
    Like it!

  3. #1278
    User
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Danke dir für den Link Wegen den Druckstegen habe ich nochmals den Baukasten geprüft und in der Tat, da liegt nichts drin :-(
    Ich schaue mal was sich so finden lässt... zum Glück kommen die ja zum Schluss rein


    Grüße,
    Christopher
    Like it!

  4. #1279
    User
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    GM
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe 2 Alpina Bausätze und bei beiden war nichts dabei und in der Anleitung steht man braucht die auch nicht.
    Like it!

  5. #1280
    User
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Pirmasens / Pfalz /
    Beiträge
    270
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Druckstege

    Ich hatte so eine Ungewissheit auch mal, es war zwar der Flamingo 2006 aber das Problem war das gleiche.
    In der Bauanleitung wurden die Druckstege zwar erwähnt aber es war kein Material dabei.
    Natürlich kommt es mir nicht auf so 2 Stückchen Holz an, ich wollte nur wissen was dahintersteckt.
    Die Firma Tangent hat mir daraufhin erklärt das es besser ist die Stege nicht einzubauen da die Elastizität des Rumpfes wichtiger ist.


    Das wird wohl hier ähnlich sein, also eine Art Prooduktpflege
    mit freundlichen Grüßen aus der Pfalz
    Frank
    https://www.youtube.com/channel/UCxz...t_Igq_pYn6BIGQ
    Like it!

  6. #1281
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.133
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    157
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Drucksteg hat seine Berechtigung lediglich bei einer Rund- oder Flachstahlsteckung, da dann die Tragfläche nach vorne federn kann und dann den Rumpf zusammendrückt.
    Bei den heutigen Rechtecksteckungen ist das allerdings nicht mehr notwendig.
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber nicht immer sinnvoll !
    Like it!

  7. #1282
    User Avatar von akis66
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    Unterhaching
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von k_wimmer Beitrag anzeigen
    Der Drucksteg hat seine Berechtigung lediglich bei einer Rund- oder Flachstahlsteckung, da dann die Tragfläche nach vorne federn kann und dann den Rumpf zusammendrückt.
    Bei den heutigen Rechtecksteckungen ist das allerdings nicht mehr notwendig.
    Hallo Kai,

    m.W. hat die 3001 wie die 4001 eine schwimmende Rundsteckung; ich würde auf jeden Fall die Druckstege einbauen, habe bei das bei meinen beiden Alpinas "nachgerüstet", nachdem sich die ersten Risse am Kabinenhaubenausschnitt gezeigt haben.

    Das Hangfliegerleben ist einfach hart ...

    Sonniger Gruß

    Andreas
    Geändert von akis66 (15.06.2018 um 08:58 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
    Like it!

  8. #1283
    User Avatar von k_wimmer
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Tiefenbronn-Lehningen
    Beiträge
    1.133
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    bei der Rundsteckung kommt es natürlich darauf an wie sie dimensioniert ist .
    Bei den heutigen mit 16mm+ sehe ich da keine großen Probleme.
    Na gut, auch ich habe in meiner 5001 einen Drucksteg eingebaut.

    Habe mir das übrigens sehr einfach gemacht.
    Auf beiden Seiten ein 4mm Loch gebohrt, dann eine 4mm Gewindestange auf Länge geschnitten und eingesetzt.
    Auf der Gewindestange habe ich vorher noch Muttern und U-Scheiben aufgebracht, und dann das Ganze leicht spannend im Rumpf eingebaut.
    Dann auf beiden Seiten mit Harz gesichert.
    Hält bombensicher .

    Aber eine Notwendigkeit dafür sehe ich im "normalen" Flugbetrieb (bei mir 90% in der Ebene) nicht.
    Mit freundlichen Grüssen Kai Wimmer
    Frage: Ist ein Fliegen ohne Telemetrie möglich ? --> Antwort: Möglich ja, aber nicht immer sinnvoll !
    Like it!

  9. #1284
    User
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen,

    Vielen Dank für die Diskussion :-) mittlerweile ist bei der Alpina 3001 ein Vierkant CFK Stab mit schwimmender Lagerung verbaut. Ich habe nun auch nochmal die Rückmeldung von Tangent erhalten, das diese Steckung nicht zwingend die Druckstege benötigt. Ich werde mir die Entscheidung bis zum Schluss offen halten ob ich diese verbaue oder nicht


    Danke euch und Viele Grüße,
    Christopher
    Like it!

  10. #1285
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe die Druckstege bei meiner Alpina mit Recht-Verbinder nicht eingebaut. Alles funzt prima!

    LG
    Hannes
    Like it!

  11. #1286
    User
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    GM
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Laufen bei euch in der thermik Stellung die Wölbklappen mit den Querruder mit?
    Like it!

  12. #1287
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, etwa zu 30%.

    LG
    Hannes
    Like it!

  13. #1288
    User
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Stahlverbinder gesucht

    Hallo Zusammen

    Ich würde gerne zum Aufballastieren einen Stahlverbinder nutzen, habe jedoch nicht die Werkstattvoraussetzungen selbst einen herzustellen.
    Hat jemand einen übrig und würde ihn verkaufen? Falls ja bitte schick mir eine PM.
    Ansonsten, was für nen Stahl mit was für ner Wärmebehandlung sollte ich nehmen wenn ich solch ein Teil in Auftrag gebe bei ner Schlosserei?
    Danke und Gruss
    Patrick
    Like it!

  14. #1289
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe einen gelaserten aus Stahl. Die genaue werkstoffbezeichnung habe ich nicht. Es gibt auch blank gezogenen Flachstahl in den richtigen Abmessungen. Da musst du den Schlosser deines Vertrauens Fragen, ob er dir ein Stück abschneidet uns biegt.
    LG
    Hannes
    Like it!

  15. #1290
    User
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja das hatte ich so vorgehabt. Wollte nur fragen ob jemand der Meinung ist, dass der Stahl noch irgendwie nachbehandelt werden soll nach dem Biegen zwecks Härte.

    P.S. heute hat mein CFK Verbinder nen unfreiwilligen Aussenlooping bei sehr hoher Fahrt problemlos weggesteckt (Fluglage bei Sturm an der Sichtgrenze falsch beurteilt).

    Gruss

    Patrick
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 18:06
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 10:19
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 10:16
  4. Erfahrungen?: Vitesse vs Alpina 3001
    Von SKY im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 13:32

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •