Anzeige Anzeige
plettenberg-motoren.com   www.graupner.de
Seite 15 von 18 ErsteErste ... 56789101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 225 von 264

Thema: Baubericht: Der Kleine Baron aus FMT11/2010

  1. #211
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holzleiste und Welle

    Hallo Alex
    Viel schöner jemand mit seinem Namen anzusprechen, finde ich.
    Die Kiefernleisten schneide ich mir immer selbst. Mit einer Proxxon Kreissäge aus Leisten 5 x 30 mm x 2,70 m.
    Es gibt sie aber auch manchmal im Baumarkt (Holzabteilung).
    Ich habe mal für einen Robbe Roxxy 28xx eine 3 mm Welle als Ersatz bei Andys´Hobbyshop bestellt.
    2 Stück so etwa 5 Euro. Müsste aber bei jedem Händler zu bekommen sein.
    Gruß Bernd
    Berndkunz2000
    Like it!

  2. #212
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragfläche

    Moin, Baronfreunde!

    Also, ich bin aus der Bauanleitung nicht ganz schlau geworden, wie die Reihenfolge is beim Bau der Tragfläche. Hier das Protokoll, ich gehe ein paar Schritte zurück:

    Name:  IMG_5409.jpg
Hits: 1180
Größe:  88,9 KB
    ^ Rippen F2 im Block geschliffen ^

    Name:  IMG_5410.jpg
Hits: 1174
Größe:  89,1 KB
    ^ So sieht's aus, leider sind die Nuten für die Hilfsholme nicht so gut geworden, da fehlt's mir noch an Übung (und Geduld) ^

    Name:  IMG_5415.jpg
Hits: 1172
Größe:  74,1 KB
    ^ Rippen auf den hinteren Hilfsholm F4 aufgeklebt, eigentlich mehr fixiert, richtig halten tut das nichts ^

    Name:  IMG_5418.jpg
Hits: 1185
Größe:  83,8 KB
    ^ Feine Leimraupen auf den Rippenendstücken für die Endleiste ^

    Name:  IMG_5419.jpg
Hits: 1196
Größe:  72,3 KB
    ^ Aufgepinnt, ich hab übrigens auf Bernds Hinweis hin noch mal die Endleiste überprüft und auch auf 35mm Tiefe reduziert. Bin ma gespannt, ob und wie ich die Querruder da rauskrieg.

    @ Bernd, ich hab übrigens mal den Motor abfotografiert:
    Name:  IMG_5420.jpg
Hits: 1173
Größe:  80,3 KB
    ^ Dies ist der Delinquent ^

    Name:  IMG_5424.jpg
Hits: 1171
Größe:  183,0 KB
    ^ ... und dies die kaputte Welle ^

    Morgen geht's weiter, da ist der vordere Teil der Tragfläche angesagt. Mal gucken, wie weit ich komm.

    Bis denne!

    Alex
    Like it!

  3. #213
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motor

    Hei Alex
    Was steht den auf dem Motor drauf?
    2830 1300?
    Kann man leider nicht genau lesen.
    Gruß Bernd
    Berndkunz2000
    Like it!

  4. #214
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Exakt, die Beschriftung lautet "BL 2830, 1300 rpm/V max. 12,6V / 12 A"

    Mal abwarten, mein Herr Vater wollte eventuell Robbe anschreiben, is ja schließlich sein Motor.

    Tschulligung übrigens, dass ich die Daten nicht gleich mit aufgeschrieben habe, eigentlich war das mein Plan

    Morgen geht's weiter mit dem Bau, ich freu mich schon.

    Grüßlis, Alex
    Like it!

  5. #215
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragewerk

    Moin, Baronfreunde!

    Heute hab ich die rechte Fläche fast fertiggestellt. Morgen mach ich noch den Flächenverbinder, das Brett für's Querruderservo und den Randbogen. Und die Nasenleiste muss noch rund geschliffen werden. Anonsten passt's. Ich bin überrascht übrigens, wie schnell der Bau vonstatten geht, das ist 'n Pluspunkt für die Konstruktion!

    Name:  IMG_5425.jpg
Hits: 1093
Größe:  80,7 KB
    ^ Der Verbund-Holm im Detail, oben Kiefernholz, unten Balsa und darunter die Rippe ^

    Name:  IMG_5429.jpg
Hits: 1093
Größe:  103,5 KB
    ^ Mir ist der Hilfsholm F4 gebrochen, ich hab ihn wieder angeschäftet. Im Hintergrund sieht man die Holmverkastung, die mit ungefähr 5407 Klammern angepresst wird ^

    Name:  IMG_5433.jpg
Hits: 1078
Größe:  85,0 KB
    ^ Der schönste Teil der Fläche: Der Holm, der durch die Beplankung kommt. ^

    Name:  IMG_5435.jpg
Hits: 1090
Größe:  138,6 KB
    ^ So, Feierabend für heute: Die Fläche, die auf der Oberseite liegt. Bei der linken baue ich erst das Querruderservobrett ein und dann die Beklankung der Unterseite. ^

    Bis in Bälde!

    Grüßlis, Airlex
    Like it!

  6. #216
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hallo, Baron-Freunde!

    Endlich bin ich mal wieder ein gutes Stück weitergekommen. In den letzten Tagen hab ich versucht, den E-Spatz in die Luft zu kriegen und dann gab's noch einen Trauerfall, mit dem ich zu tun hatte. Aber heute hab ich immerhin fast die komplette linke Fläche gebaut. Morgen muss ich noch den oberen Hauptholm aufleimen, Beplankungen und Verkastungen sowie den Hilfsholm vorne unten auf/einkleben und alles schööön verschleifen.

    Dann muss ich noch die Flächenhälften zusammenkleben (beziehungsweise "verglasen", ich mach wie Bernd und andere die Flächenmitte in GfK), die Flächenaufnahme im Rumpf (da muss ich mir noch was maximalunkaputtbares überlegen) allet schööön verschleifen, gucken, dass alles passt und dann kann ich anfangen, den Baron zu bügeln.

    Yippie yippie yeah. Geht echt schnell zu bauen, eigentlich. Das ist tatsächlich ein unbestreitbarer Vorteil vom Baron.

    Der Nachfolger auf dem Baubrett ist auch schon gewählt: ASK 18 Mini, auch wieder aus dem VTH-Bauplanprogramm. Mit 1600mm hoffentlich ein cooler Deichflitzer.

    Á bientôt!

    Airlex
    Like it!

  7. #217
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, Baron-Freunde!

    Heute habe ich den fehlenden Hilfs- sowie den Hauptholm eingeklebt, sämtliche Holmverkastungen angepasst und eingeklebt und die Beplankung genauso. Außerdem hab ich das Servobrett links zugeschnitten und vorbereitet, das der rechten Fläche hab ich eingeklebt. Dann hab ich noch diverse Kleinarbeiten gemacht, den linken Randbogen angepasst, am rechten Randbogen die vertikalen Stücke aufgeklebt und so.

    Was zum Rohbau noch fehlt: Nasenleiste verschleifen, linkes QR-Servobrett einkleben, beide Querruder ausschneiden und verkasten, Flächenverbinder ausschneiden (da muss ich noch Material kaufen), Flächen verkleben, Loch bohren, Alurohr einharzen, Flächendübel reindrücken, Flächenschrauben-Aufnahme herstellen, Servos (müsste es eigentlich nicht Servi heißen?) einbauen, ach, die Bowdenzüge vlt auch, dann muss ich entweder einen Motor kaufen oder der Herr Vater hat eine neue Welle vorbereitet, jedenfalls muss ich ein Triebwerk einbauen, dann kann der ganze Vogel bespannt werden. Yaaay! Mir schwebt folgendes Design vor: Flächen, Rumpf und Ruder alles in Oralight weiß, Ruderflächen in Oratex antik. Auf Rumpf und Flächen blauweißrote Kokarden. Yeah. Vielleicht mach ich das Rumpfgitter auch in Antik. Mal sehen. Und eine kleine Pilotenpuppe auf die Akkuklappe. Yeah². Jetzt erstmal buona notte, ich hab morgen Konzert.

    Hasta luego!

    Airlex
    Like it!

  8. #218
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, Baron-Freunde!

    Heute hab ich das QR-Servobrett eingeklebt, die Querruder beidseitig ausgeschnitten und links verkastet. Rechts wird morgen oder so verkastet. Klingt wenig, hat aber irre lange gedauert. Und mir ging der Stift etwas, weil ich Schiss hatte, die Fläche zu zersägen. Aber ist alles gut gegangen. Durch die Verkastung muss ich morgen noch ganz schön viel Material abnehmen. Und ich muss ma dringend 5mm Sperrholz kaufen. A Stückle. Damit's unverzüglich weitergehen kann.


    Name:  IMG_5440.jpg
Hits: 1088
Größe:  85,9 KB
    ^ Hier, Fläche aufgesägt ^

    Name:  IMG_5441.jpg
Hits: 969
Größe:  75,4 KB
    ^ alles verschleifen ^

    Name:  IMG_5442.jpg
Hits: 964
Größe:  71,8 KB
    ^ Verkastung aufgeklebt und festgepinnt ^

    Morgen geht's weiter mit der rechten Fläche, ausgeschnitten ist das Querruder schon, muss nur noch verkastet werden.

    Airlex
    Like it!

  9. #219
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also, war jetzt nicht das direkte morgen, an dem ich weitergemacht hab. Musste den E-Spatz paar mal flicken zwischendurch. Der ist jetzt auch wieder fit. Und die Querruder sind verkastet und die Ausschnitte auch, Seitenruder und Rumpf sind verschliffen, der fehlende Randbogen links ist dran. Ganz ehrlich, das ist für mich das allernervigste, dieser ganze Kleinkram! Morgen muss ich beispielsweise diese blöden vertikalen Schnippsel anbringen am Randbogen. Und so einen Mist! Ehrlich, das is doch nix. Ja, so langsam muss ich auch megadringend ein Stück Sperrholz 5mm kaufen, sonst krieg ich die doofen Flächen nie zusammen. Irgendwas ist da auch nicht ganz sauber im Mittelteil, die eine Flächenhälfte ist in der Mitte ca 1mm zu dick. Ich weiß nur nicht genau, warum. Sonst müsste das Profil aber passen ab dem unbeplankten Teil, weil ich die Rippen im Block geschliffen habe. Mal sehen. Ich werde dazu mal die Spezialisten befragen.
    Und ich muss den Schlitz für's Höhenruder machen, die ersten Seitenteile hinten, wo der Schlitz reinkommt, hab ich ersetzt, als ich die eine Rumpfhälfte erneuert hab. Aber leider hab ich grad den Plan verlegt

    Na ja. Übrigens bereite ich ein Baron-Video vor. Hach, ich hab ungefähr eine Million Ideen, was ich da noch alles machen könnte an Videos. So zur Bespaßung geneigter Modellbauer und so. Roll out-Video und so. Hehe. Leider ist mir 'meine' on board-Kamera verreckt, die scheint divenartig nur dann zu filmen, wenn sie's für richtig hält. Egal, kann mich nicht aufhalten.

    Morgen gibt's dann auf jeden Fall mal Fotos vom Baron, "so wie er dasteht". Zusammengehalten von ca 5 kg Malerkrepp, aber das gibt mir den nötigen Motivationsschub.

    Buona notte!

    A(ir)lex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  10. #220
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool Yippi-yah-yeh

    Moin, Baronfreunde!

    Olé, olé! Heute hab ich mal spaßeshalber den fast fertigen Rohbau mit Malertape zusammengesteckt! Jetzt bin ich für den "letzten Rest" wieder motiviert. Hehe. Ist noch ein ganzes Ende, was noch zu tun ist. Unfassbar, wie relativ schnell das doch ging. Ich wollte noch ein Video machen, aber was ich bislang habe, hat mir nicht gefallen, also muss ich es nachreichen.

    Hier der aktuelle Stand meines Barons:

    Name:  IMG_5473.jpg
Hits: 873
Größe:  108,2 KB

    Name:  IMG_5477.jpg
Hits: 877
Größe:  143,0 KB

    Name:  IMG_5479.jpg
Hits: 865
Größe:  149,9 KB

    Yeah!

    Morgen wird ein Flächenverbinder gekauft!

    Airlex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  11. #221
    User
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Nidda
    Beiträge
    131
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Alex . kleiner Tipp bezüglich deiner Motorwelle .

    Ich würde mir Silberstahl in passendem Durchmesser besorgen und daraus eine Welle selbst anfertigen .

    Statt der Nut für den Sicherungsring kannst du die Welle hinten ein wenig weiter herausschauen lassen , bringst eine Flachstelle an und sicherst die welle dort mit einem Stellring .

    Zwischen Kugellager und Stellring aber unbedingt eine Unterlegscheibe beilegen die kleiner als der Aussenring des Motorwellenlagers ist.

    Hoffe geholfen zu haben
    Wenn dir einer eine Bratwurst brät dann hat er wohl ein Bratwurstbratgerät
    Like it!

  12. #222
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welle

    Der Tip ist super mit dem Silberstahl! Die Idee, eine Welle selber zu bauen haben mein Vater und ich auch schon öfter diskutiert. Das Problem daran ist die Befestigung. Und die Größe, Bernd hatte ja auch schon den Tip gegeben, wo ich Wellen kriege.

    Leider passen 3mm-Wellen nicht in den Elenden, nur 3,2mm. Aber das Prinzip bleibt das selbe. Es scheint sich auch nicht um einen "echten" Roxxy zu handeln. Ich vermute, der ist werksseitig geringfügig verändert. Und wie gesagt, die Originalwelle ist an einem Ende eingekerbt, da kommt ein spezieller Ring drauf. Was wiederum bedeutet, dass wir die Welle komplett nachbauen müssen oder mit einem Stellring versehen, wie Du vorgeschlagen hast. Dabei stellt sich mir die Frage, wie das ist mit Unwucht? Durch die Madenschraube verändert sich ja das Gewicht. Oder spielt das keine Rolle, da der Stellring auf der Welle ist und nicht die Welle selber?

    Ich gehe flugs ein Foto machen von der Welle. Hab ich bislang vergessen

    Name:  IMG_5481.jpg
Hits: 848
Größe:  101,9 KB
    ^ Komische Einkerbungen, wisst Ihr zufällig, wofür die sind? Die zwei Flächigen scheinen dabei nicht so schwierig nachzubauen zu sein wie die ringförmige Kerbe hinten ^

    Name:  IMG_5484.jpg
Hits: 857
Größe:  129,8 KB
    ^ 3,2 mm, da beißt die Maus keinen Faden ab! ^
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  13. #223
    User
    Registriert seit
    20.10.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hol dir einfach beim Chinesen nen neuen Motor, kostest auch nicht die Welt ;-)
    Like it!

  14. #224
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Passender Dymond mit Regler kostet ca 40€, aber ich sehe nicht ein, einen funktionierenden Motor wegzuschmeißen, nur weil ein kleines Teilchen fehlt. Allein schon wegen der verbratenen Ressourcen, das ist mir wichtig. Und ganz im Allgemeinen geht mir die Wegwerfmentalität (speziell die gewisser Modellbau-Discounter, die in der "ersten Welt" alles mit billigen ARF-Fliegern überschwemmen) auf die E♥er
    Ich finde, ein bisschen 'wie früher', ohne dass ich es selbst so erlebt hätte, tut dem Modellbau gut! Sollten wir den Motor tatsächlich nicht wieder gangbar kriegen, muss ich natürlich einen neuen Motor kaufen, da haste wohl recht.

    Immerhin, kann bald weitergehen, habe vorhin köstliches 5mm-Flugzeugsperrholz erstanden!

    Bis denne! Airlex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  15. #225
    User
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    182
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorwelle

    Hallo Alex

    vielleicht ist das http://62.75.219.46/metall-s383h262-...D8-3-0-4-.html etwas für dich, damit kannst du dich dann selbständig machen als Wellenproduzent .

    Gruß Gerd
    Holm und Rippenbruch
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht: Kleine PAF Catalina
    Von Gast_14961 im Forum Wasserflug
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:20
  2. Baubericht kleine PC 21 von HT in Depron
    Von hahnenmoosfreak im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 15:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •