Anzeige Anzeige
plettenberg-motoren.com   HEPF-MODELLBAU
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 6789101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 264

Thema: Baubericht: Der Kleine Baron aus FMT11/2010

  1. #226
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wellenfliegen *hust

    Moin, Baronfreunde!

    @ Gerd: Super! Ganz große Klasse! Genau das, was ich gesucht habe!

    Irgendwie bin ich unschlüssig, was den Durchmesser der Welle betrifft. Ich erfuhr heute, mein Herr Vater hat nämlich mal ein Paket 3,2 mm-Wellen gekauft, und die passen gar nicht rein. Robbe meldet sich auch nicht, also werden wir die vermutlich tatsächlich selber bauen. Jetzt brauchen wir nur ne präzise Messung der Welle. Ich hab da nochmals die Lehre angelegt, sowohl die spürbar dickere als auch die krumme Welle hat mit dem Ding 3,2 mm, also ist da was fett faul. Würde ich jetzt auf Verdacht 3 m unterschiedlich dicke Stahldrähte kaufen, wäre das ja ein wirtschaftlicher Totalschaden Also muss ein Präzisionsinstrument her.

    Airlex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  2. #227
    User
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Hontheim
    Beiträge
    53
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Messchieber

    Hallo Airlex,
    ich weiß nicht, ob das an dem Winkel von dem Foto liegt, aber ich sehe dort genau 3mm.
    Wie kommst du auf 3,2mm?

    Gruß Michael

    PS: Ich meine natürlich Messschieber.
    Like it!

  3. #228
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Boah, dieser Kleinkram frustriert. Heute hab ich nur so n Mist gemacht wie: Randbogen weitergeformt, in der rechten Fläche hab ich einen Keil in die Endleiste im Rumpfbereich eingeklebt, damit sich die Schraube da nicht durchdrückt, am linken QR-Servobrett hat noch die Verkastung gefehlt, die war rausgebrochen. Und zwischen den Holmen habe ich die Wurzelrippen aufgemacht für den Verbinder. Dann hab ich noch ein bisschen lustlos an den Querrudern rumgeschliffen. Das rechte sieht zum Kotzen aus. Aber egal, da kommt Folie drum! A propos Folie, ich glaub ich bügel morgen mal ein paar Teile. Höhenruder und Seitenruder sowie Dämpfungsflächen. Irgendwie hab ich grad einen Totpunkt. Ich müsst mal die Flächen verkleben, aber stattdessen krebs ich bei so Kleinkram rum. Egal.

    Übrigens hier das Video:


    Und den Scheiß mit dem Motor, das muss ich irgendwie lösen, da komm ich nicht über weg. Da krieg ich Ladehemmung im Kopf.

    Airlex

    EDIT:
    Zitat Zitat von Mike27 Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf 3,2mm?.
    Ich hab's vielleicht nicht ganz kapiert, aber wenn ich es richtig sehe, kann ich auf der unteren Skala Zehntel-Milimeter ablesen? So verstehe ich den Messschieber: Bei Deckungsgleichheit Zehntelmillimeter. Die Frage ist ernst gemeint, ich bin nicht sehr bewandert in solchen Dingen, der Baron ist mein 2tes Modell. Sollte es sich hierbei um 3mm handeln, wäre ich natürlich ein riesiges Stück weiter!
    Geändert von Airlex (01.02.2012 um 23:52 Uhr) Grund: Post nicht gesehen
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  4. #229
    User
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wellendicke und Meßschieber

    Hallo Alex

    ich wollte es nicht so direkt sagen, aber wie Michael schon anmerkte sieht das für mich auch nach 3mm eher noch 2,9mm aus.

    Gruß Gerd
    Holm und Rippenbruch
    Like it!

  5. #230
    User
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Ulm/Stuttgart
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wellendurchmesser

    Moin,

    wenn Unsicherheit besteht, einfach mal "Nonius" oder "Messschieber" googlen, es gibts zig Anleitungen zum richtigen Ablesen. Das Bild erlaubt keinen rechtwinkligen Blick auf die Skalen, wenn der Parallaxenfehler auftritt sind es wohl 2,8mm wenn nicht dann 2,9mm (dem Bild nach). Lieber nochmal messen.

    Das mit dem Tiefpunkt hat jeder, ist normal. Vielleicht etwas Abstand gewinnen, dann verschleift man auch nichts. Sowas ärgert mich dann im Nachhinein, immer wenn ich das Modell betrachte.
    Grüße Max
    Modellbau, Balsa(m) für die Seele.
    Like it!

  6. #231
    User
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    Lebach
    Beiträge
    171
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welle für 2830

    Hei Alex
    Du bist doch ein fittes Kerlchen.
    Suche bei Google nach Robbe Modellbau
    Dort nach 2830
    Da findest Du: Ersatzwelle Roxxy-BL-2830 2 Stück
    Marke:
    Artikel-Nr.robbe1-47992830
    Lieferzeit: Dieser Artikel ist bei robbe lieferbar. Er kann von Ihrem Händler, falls dort nicht vorrätig, sofort bezogen werden.
    UVP: 4,50 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Wenn Du das nicht hinbekommst sende ich Dir auch noch einen link zum Händler meines Vertrauens in Memmingen.
    Ich denke mit Porto sind das so 10 Euro für die zwei Wellen.

    UND: Digitale Meßschieber gibts auch schon günstig.

    Das Blechteil das Du da benutzt ist eher ein Schätzeisen.

    Hier gibts eine Anleitung: http://www.mw-import.de/werkzeug/mes...r-ablesen.html


    Na, denne man los..........

    Zitat Zitat von Airlex Beitrag anzeigen
    Boah, dieser Kleinkram frustriert. Heute hab ich nur so n Mist gemacht wie: Randbogen weitergeformt, in der rechten Fläche hab ich einen Keil in die Endleiste im Rumpfbereich eingeklebt, damit sich die Schraube da nicht durchdrückt, am linken QR-Servobrett hat noch die Verkastung gefehlt, die war rausgebrochen. Und zwischen den Holmen habe ich die Wurzelrippen aufgemacht für den Verbinder. Dann hab ich noch ein bisschen lustlos an den Querrudern rumgeschliffen. Das rechte sieht zum Kotzen aus. Aber egal, da kommt Folie drum! A propos Folie, ich glaub ich bügel morgen mal ein paar Teile. Höhenruder und Seitenruder sowie Dämpfungsflächen. Irgendwie hab ich grad einen Totpunkt. Ich müsst mal die Flächen verkleben, aber stattdessen krebs ich bei so Kleinkram rum. Egal.

    Übrigens hier das Video:


    Und den Scheiß mit dem Motor, das muss ich irgendwie lösen, da komm ich nicht über weg. Da krieg ich Ladehemmung im Kopf.

    Airlex

    EDIT:


    Ich hab's vielleicht nicht ganz kapiert, aber wenn ich es richtig sehe, kann ich auf der unteren Skala Zehntel-Milimeter ablesen? So verstehe ich den Messschieber: Bei Deckungsgleichheit Zehntelmillimeter. Die Frage ist ernst gemeint, ich bin nicht sehr bewandert in solchen Dingen, der Baron ist mein 2tes Modell. Sollte es sich hierbei um 3mm handeln, wäre ich natürlich ein riesiges Stück weiter!
    Gruß Bernd
    Berndkunz2000
    Like it!

  7. #232
    User
    Registriert seit
    03.11.2009
    Ort
    Hontheim
    Beiträge
    53
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Messschieber ablesen

    Hallo Airlex,
    ich denke du hast das schon richtig verstanden mit dem Nonius. Das kann auch am Winkel liegen, in dem das Bild aufgenommen wurde (Parallaxefehler).
    Wenn du eine genaue Anleitung zum Ablesen eines Messschiebers haben willst, schau mal hier:
    http://www.mw-import.de/werkzeug/mes...r-ablesen.html

    Gruß Michael
    Like it!

  8. #233
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi, Baronfreunde!

    Zitat Zitat von balsabub Beitrag anzeigen
    "Nonius"
    No news are better than bad news, zumindest meistens. Ich habe mir das mal angeguckt bei Wikipedia und hab's jetzt verstanden. Danke!

    @ Beku:

    Zitat Zitat von beku Beitrag anzeigen
    Du bist doch ein fittes Kerlchen.
    Überwiegend, ja! Denn für den
    Zitat Zitat von beku Beitrag anzeigen
    Roxxy-BL-2830
    hat mein Vater ja die Wellen schon gekauft. So weit waren wir ja auch schon. Das Problem ist, dass im Arcus (zumindest für eine gewisse Zeit) ein geringfügig veränderter Roxxy eingebaut wurde. Nämlich mit kleineren Kugellagern am Ende. Da passen die 3,2mm-Wellen nicht durch. Der 2830 aus dem Arcus unterscheidet sich auch optisch vom Original-ROXXY, den du überall kriegst (nebst Wellen): Der ROXXY ist silbrig und grün, der einfache aus dem Arcus ist rot eloxiert wie hier(Post #212) abgebildet. Glücklicherweise hat mein Vater jetzt Zeit, eine neue Welle zu bauen. Ich werde den Vorgang fotografieren und hier vorstellen.

    Noch mal kurz zum Flieger an sich, mir ist ein Missgeschick passiert, bei der linken Fläche ist mir die Wurzelrippe von Holm bis Nasenleiste weggebröselt.

    Name:  IMG_5487 (600 x 400).jpg
Hits: 1082
Größe:  29,0 KB

    Da musste ich sie wieder flicken:

    Name:  IMG_5488 (600 x 400).jpg
Hits: 1070
Größe:  32,6 KB

    Außerdem habe ich ja in die rechte Fläche neulich einen Keil geklebt, damit die Endleiste mehr Stabilität im Bereich der Flächenschraube hat, das hab ich noch schon verkleidet, Rahmen gebaut für die QR-Servos (die ich leider nach Plan gebaut habe und nicht so schön versenkt habe wie Bernd), den FLÄCHENVERBINDER! Endlich! Aus köstlichem Flugzeugsperrholz, das macht richtig was her! Dann habe ich den Bereich zwischen den Holmen ausgefeilt und noch weggebröselte Randbogen-Stücke ersetzt. Zeit raubender Kleinkram, aber so langsam bin ich wieder oben auf.

    Hier ein "Feierabendfoto":
    Name:  IMG_5489 (800 x 533).jpg
Hits: 1081
Größe:  89,5 KB

    Danke übrigens schon mal für Eure Hilfe und das rege Interesse!

    Beste Grüße

    Alex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  9. #234
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hola, amigos del barón!

    Heute hab ich angefangen, die Flächen zu verkleben. Nach Bernds Vorbild, das scheint mir das Naheliegendste zu sein. Also erst mal schööön den Verbinder fett mit Hartz verarztet, dann die Wurzelrippen. Anschließend hab ich die Hälften zusammengeschoben und die Fläche schööön auf's Baubrett gepinnt und mit angepassten Unterleg-Schablonen auf Verzugsfreiheit geachtet. Morgen kommt Matte drauf, schöööne mit 80g. Und ich werde die Lücke noch füllen, beim Verschleifen der Wurzelrippen hab ich leider einen leichten P!ssbogen eingearbeitet. Außerdem habe ich noch Verstärkungen angeklebt an den Motorspant.

    Hier Fotos:

    Name:  IMG_5510.jpg
Hits: 1033
Größe:  49,1 KB
    ^ Das zugeschäftete Loch. Da hab ich gepennt beim Rippenmachen, weil ja nur eine Rippe F1 das Loch für's Servokabel haben muss. Aber jetze muss das ja wieder zu.^

    Name:  IMG_5506.jpg
Hits: 1049
Größe:  69,2 KB
    ^ Schön gegen Siff-Schäden alles sichern. Aus Gründen, die ich vergessen habe, fand der Herr Vater Tesa geiler. ^

    Morgen gibt's mehr Fotos. Das von der aufgepinnten Fläche find ich grade etwas kriminell.

    Bis dann also!

    Airlex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  10. #235
    User
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baufortschritt

    Hallo Airlex

    was ist los, ist dir etwa die Puste ausgegangen, schon länger nichts mehr von dir gehört .

    Gruß Gerd
    Holm und Rippenbruch
    Like it!

  11. #236
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi, Gerd!

    Ich hab leider eine neue Arbeit gefunden. Leider, weil die nicht so das Gelbe vom Ei ist, ich verbring da insgesamt minimum 10 h und dann hab ich noch einen Weg von hin und zurück 2 h. Im Moment bin ich total erschossen, wenn ich nach hause komm, da muss ich mich erst noch eingewöhnen, ggf was anderes zu suchen, da die Konditionen nicht passen. Engt mich alles viel zu sehr ein, das ist nicht gut. Aber es gibt auch gute Neuigkeiten, der Motor funktioniert. Jetzt müsst ich nur noch Zeit haben, weiterzumachen. Aber ich hab das Ziel nach wie vor fest im Blick! Danke übrigens für dein Interesse!

    Airlex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  12. #237
    User
    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Kopf hoch

    Hallo Alex

    OK, das kann ich verstehen einer Arbeit nachzugehen die einem keinen Spaß macht und wo auch der Rubel nicht vernünftig rollt, ist nicht besonders motivierend, dann hoffe ich das du dich beruflich besser orientierst und du dann mit dem Flieger weiter kommst.

    Gruß Gerd
    Holm und Rippenbruch
    Like it!

  13. #238
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, Freunde, die Arbeit bin ich los und hab endlich den inneren Swinedog überwunden. In gewisser Weise mach ich grade eine Qualifizierungsmaßnahme... Außerdem bin ich in den letzten Wochen viel geflogen, siehe Signatur... Heute hab ich die Aufnahme für die Flächenschraube hergestellt, außerdem ein neues Servobrett inkl. Höhen- und Seitenbruderservo, das hab ich auch schon eingeklebt. Des weiteren habe ich die rechte Fläche aufgefüttert und verschliffen, das sieht jetzt nicht mehr ganz so katastrophal aus. Bleibt trotzdem Pfusch
    Außerdem habe ich Höhen- und Seitenbruder eingeschliffen, die können jetzt gebügelt werden. Folienscharnier, weeßte? Und den Höhenbruderverbinder hab ich eingeschliffen, das war ne ganz schön anstrengende Arbeit. Aber das ist alles verleimt jetzt, ich werde morgen sehen, ob das was geworden ist.
    Und ich habe das Teil geschnitzt, das den Flächendübel aufnehmen soll. Um das fertig zu machen muss der Flächendübel aber eingeharzt sein, das dauert noch ne Weile. Fotos hab ich auch gemacht, aber leider spinnt mein PC HEFTIGST!, darum muss ich die später nachreichen.

    Hab ich noch was gemacht? Ja! Das Holzstück, dass die Bowdenzugaußenhüllen aufnimmt, das werde ich morgen in einem Guss fertig machen und dann einkleben mit meinem heißgeliebten EULE Minus! *ROFL* Das is echt der heiße Sche!ß, damit hab ich meinen DLG-Flieger geklebt, seitdem fällt das Leitwerk nicht mehr auseinander

    Ok, ich bin bestrebt, das Trümmer möglichst schnell in die Luft zu kriegen. Ich bin mittlerweile ziemlich gefrustet von Plan und Bau. Möglicherweise entsteht daraus noch was fliegbares. Sicher sogar Je eher desto besser. Außerdem muss ich noch die Schwimmer bauen, damit ich was zum wasserfliegen hab im Urlaub in Sverige!

    Bis dahin! Wie schon erwähnt, die Fotos werden noch dauern.

    Airlex!
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  14. #239
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So Ihr Lieben!

    Heute hab ich die Bowdenzüge eingezogen und schööön abgelängt und eingeklebt. Hat irre lange gedauert, das schön einzupassen. Und die Aufnahme von der Flächenschraube klebt auch. Außerdem hab ich das Höhenruder zusammengebügelt, sieht zwar super aus, ist aber etwas schwergängig. Morgen mach ich Fotos, mein PC scheint wieder zu funktionieren. Das Seitenruder hab ich auch gebügelt, aber in zwei Teilen. Da die Dämpfungsfläche ja geteilt ist, verbinde ich Dämpfungsfläche und Ruder später mit Tesa.

    Alles in allem komm' ich langsam wieder in Fahrt!

    Bis denn.
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

  15. #240
    User
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    224
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baron von und zu Krumm und Schief

    So, Freunde, heute bin ich nicht wesentlich weiter gekommen, hab mein Machwerk der letzten Tage noch mal überarbeitet. Hier endlich Foddos:

    Name:  IMG_6211.jpg
Hits: 749
Größe:  31,6 KB
    ^ Die Aufnahme der Flächenschraube, darauf bin ich direkt ziemlich stolz! Ein Stück 10mm Balsa, mit 'nem eingefrästen Loch, in das ich eine passende Mutter eingeklebt habe, oben drauf 1,5mm Sperrholz. Super massiv, aber nicht zu schwer. Geklebt habe ich mit EULE minus (oder darf man hier Markennamen nennen?)

    Name:  IMG_6209.jpg
Hits: 682
Größe:  44,6 KB
    ^ Der Höhenbruder nebst Seitenbruder. Das Höhenruder habe ich heute noch mal aufgetrennt, weil das Folienscharnier viel zu schwergängig war. Jetzt siehts einigermaßen gut aus und geht ganz leicht. Flächen, Rumpf und Dämpfungsflächen bügle ich in Oralight weiß, sämtliche Ruder in Oratex antik. Auf dem Baubrett macht das noch nicht viel her, später sollte das so aussehen wie die Amelia von Pichler, also auch mir Kokarden.

    Name:  IMG_6213.jpg
Hits: 674
Größe:  25,5 KB
    ^ Man kann's zwar nicht sehen, aber der Austritt des Bowdenzugröhrchens ist nicht zu fühlen und sicher später auch nicht zu sehen. ^

    Name:  IMG_6214.jpg
Hits: 680
Größe:  54,5 KB
    ^ Die Dämpfungsfläche vom Seitenruder kriegt einen dicken Fuß, damit die Klebefläche größer wird ^

    Name:  IMG_6215.jpg
Hits: 685
Größe:  61,0 KB
    ^ Hier ungefähr einen Raummeter Balsa auf die rechte Fläche geklebt, das muss morgen verschliffen werden. Aus bestimmten Gründen ist die Beplankung links dicker, daher muss da nachgebessert werden.

    Gerade die Tragfläche nervt mich ungemein. Aber da muss ich durch. Morgen guck ich mal, dass ich ein Alurohr auftreibe, dass einen Innendurchmesser von 5mm hat. Da kommt dann der Flächendübel rein. Dann kann ich endlich die Matte auf die Flächenmitte machen, das Loch bohren für die Flächenschraube und dann müsste alles wesentlich schneller gehen. Ich so *freu*

    Airlex
    Airlex on Vimeo & fotocommunity - Ein Himmel liebt Dich!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht: Kleine PAF Catalina
    Von Gast_14961 im Forum Wasserflug
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:20
  2. Baubericht kleine PC 21 von HT in Depron
    Von hahnenmoosfreak im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 15:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •