Anzeige Anzeige
www.d-power-modellbau.com   HEPF-MODELLBAU
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 75

Thema: Baubericht: Pylontrainer von HOBBY SHOP SEELE

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht: Pylontrainer von HOBBY SHOP SEELE

    Hallo Kollegen!

    Hier entsteht der versprochene Baubericht über den Pylontrainer ( im Folgenden mit PT abgekürzt)
    Zu beziehen ist der PT über http://www.hobbyshopseele.de/ .

    Aber als erstes möchte ich mich bei Herrn Seelmann bedanken, der das Wort "Kundenservice " neu definiert hat! Selbst spät Abends noch hat er mir freundlich und kompetent alle meine Fragen beantwortet!
    Ein großes Lob, und Dankeschön dafür!
    Und noch ein Dankeschön dafür, dass ich die gemailten Bilder hochladen darf !

    Hier ein paar Daten zum PT:

    Spannweite: ca. 1005 mm
    Rumpflänge: ca.720 mm
    Gewicht : 600 bis 800 Gramm

    Man darf sich die Farbe selbst aussuchen ( ich habe einen schwarzen Rumpf gewählt) . Zur Auswahl stehen sogar transparente Rümpfe, wers mag!
    Vom Rumpf gibt es nun eine neue Version. Die alte hatte links und rechts an der Front "Lüftungseinlässe". Die neue Version hat an der Front über und unter dem Motorspant die Lüftungseinlässe. ( Bilder im Anhang). Die Neue Version des PT hat den Vorteil, dass bei großen Außenläufern ( maximal 28 mm Durchmesser) die Kabel in der Anformung verschwinden können, ohne den Außenläufer dabei zu Blockieren! Bei Innenläufern ist ein maximaler Durchmesser von 30 mm möglich.
    Bei der Fläche besteht auch die Auswahl zwischen zwei Profilen. Zum einen das MH 43 welches etwas etwas langsamer ist, jedoch leichter zum Landen. Zum anderen gibt es noch ein F5d Profil , welches aber eine entsprechende Motorisierung vorraussetzt. Das F5d Profil lässt sich sehr schnell fliegen!( Vergleichsbild der beiden Profile im Anhang)
    Was es noch alles für Möglichkeiten gibt könnt ihr ja auf der Homepage schauen, oder bei Herrn Seelmann direkt nachfragen!

    Nun zu meinem PT :
    Ich habe einen schwarzen Rumpf der neuen Version bestellt ( Anhang), und dazu das MH 43 da es mein erstes Pylon-Modell ist, und man es ja am Anfang nicht übertreiben sollte.

    Als Motor werde ich einen DYMOND MASTER HQ-36 DF einbauen. ist eigentlich ein Impeller Motor, aber sollte für Speed Modelle taugen!( wird sich erst zeigen wenner mal fliegt)
    Dazu ein Cam Speed Prop 4,7 x4,7 , ein DYMOND Smart 40 Regler und ein 3s1p LiPo akku mit 1800 mAh . Laut Hersteller ergaben Tests mit 4,7 x 4,7 bei 3S Lipo: 24600 rpm, ca. 300 W, ca. 27 A.
    Servos will ich 3x DYMOND D 200 BX BB verwenden.
    Als Finish wird die Flächenunterseite in einem Dunklen rot, und die Oberseite in schwarz bebügelt ( selbes Spiel am HLW) . Auf die "Flosse" soll ein Airbrush kommen, was wird aber noch nicht verraten

    Ich bin auf alle Fälle sehr gespannt auf den PT! Ich freue mich sehr darauf wenn er endlich da ist und ich endlich Mit dem Bau beginnen kann .

    Ein kleines Feedback zu der Motorisierung wäre nett!

    Da ich weiß wie gerne Modellbauer Bildchen sehen werde ich so viele Bilder anhängen wie es geht !

    Gruß

    Andrej

    PS: Hier ist noch ein Link zu einem Thread in einem anderen Forum :
    http://rclineforum.de/forum/thread.p...027&page=8&sid
    Angehängte Grafiken                   
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Weitere Bilder

    So, hier sind nochmal ein paar Bilder, auf denen man sieht wie viel Platz für den Motor und die Kabel im Rumpf ist!

    Gruß

    Andrej
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Endlich Weihnachten!

    Hay Leute,

    Frohe Weihnachten wünsche ich euch allen !

    Heute zur Beschehrung war es endlich so weit und ich konnte meinen Pylontrainer endlich aus dem Geschenkpapier herausfriemeln

    Das Paket kam zwar schon am Montag, aber da es ja ein Weihnachtsgeschek war musste ich mich gedulden ! ^^
    Der Motor kam auch unter der Woche !

    Ich bin total begeistert ! Der Rumpf ist sehr leicht, grazil, und macht einen sehr Stabilen Eindruck! Die Flächen sind sehr schön und genau CNC- geschnitten.
    Balsabrettchen, HLW und Kleinstteile sind in einer Top quali ! Zusätzlich war eine kleine Tube Kleber dabei, bei der ich noch recht unschlüssig bin , wofür ich diese verwenden soll ! ( die Rückseite gibt auch nich viel preis, da diese in mir unbekannter Schrift und Sprache verfasst ist)Das ganze nennt sich Power Glue High Performance . Vllt für den Motorspant? Zum Beplanken isses sicher nich

    So und hier als kleines Present ein paar Bilderchen !

    Gruß

    Andrej
    Angehängte Grafiken           
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubeginn

    Hallo Leute !

    Gestern habe ich mit dem Bau begonnen, leider hatte ich keine Zeit mehr euch im Forum davon zu berichten, also hol ich das jetzt nach
    Angefangen hab ich mit der Beplankung der Fläche !
    Dazu habe ich je 2 Balsabrettchen ( Ober und Unterseite der Fläche) An der Nasenleiste mit Malerklebeband verklebt und dann so zusammengeklappt dass das Klebeband auf der Innenseite liegt. Dann habe ich die Kanten an den Nasenleisten verschliffen, damit diese sich besser der Form anpassen können.
    Mit einem dünnen Metallrakel habe ich den Leim auf der Beplankung verteilt. ( Ich habe Ponal Classic genommen). Zuerst die Flächenunterseite anpassen, damit der Leim besser haftet kann man den Flächenkern auch noch ein bisschen hin und her schieben, und dann wieder anpassen. Anschließend drückt man die obere Beplankung von der Nasenleiste angefangen nach hinten auf den Kern. Das ganze bei beiden Flächenhälften, anschließend in die Form geschoben, und mit Gewichten ( in meinem Fall Gießkannen voll Wasser) gepresst. Nun 24 h trocknen lassen.

    Weiter gehts mit dem HLW. Dazu musste ich das Flap erst zuschneiden, und anschließend an 4 Punkten mit Sekundenkleber am HLW befestigen. Das erleichtert das zuschleifen um einiges ! Nun das HLW mit 240ger schleifpapier verschleifen und fertig ! ^^

    Dann habe ich die Löcher für den Motorspant eingezeichnet. Dazu habe ich mir ein paar kleine Hilfsmittel genommen: von anderen Motoren hatte ich noch passende Motorhalter mit der richtigen Bohrung ! Also den einen an den Motor geschraubt, Motorspant auf die Welle, zweiter Motorhalter drauf, mit Schrauben befestigt, damit nix verrutscht, und schon kann man die Löcher pass genau am Motorspant einzeichnen !

    Als letztes habe ich gestern noch das Höhenruder Servo eingepasst. Breiter als 8-9 mm darf der Servo nicht sein, sonst passt er nicht in die grazile Seitenflosse. Den Servohebel habe ich mit einem heißen Draht zurecht geformt, und die Befestigung für den Zug habe ich mit Schrumpfschlauch gesichert ! Noch mit geschlossener Luke auf freies Spiel getestet=> Passt und hat noch Luft ! Einkleben werd ich das Servo aber erst wenn ich den Zug für das HR einpasse.

    So das wars von gestern!
    Mal sehen wie weit ich heut komme !

    Gruß

    Andrej
    Angehängte Grafiken                
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Hallo Kollegen!
    Letzet Woche Hatte ich leider nich viel Zeit zum Basteln, da gillt es was aufzuholen
    Der Motorspant wurde per "Schablone" bestehend aus 2 Motorhaltern mit den Bohrungen, und danach mit Einkerbungen versehen! ( siehe Bilder)
    Die Einkerbungen dienen zur Klebeflächenvergrößerung!
    Nachdem ich den Rumpf forn ( unter Berücksichtigung von Seitenzug und Motorsturz so gut es eben ging) abgeschliffen hatte wurde der Motorspant mit 4 kleinen Tropfen 5 Minuten Epoxidharz eingeklebt. Hierzu habe ich den Motorspant an einen der Motorträger festgeschraubt, was eine bündige Auflage ohne zu Verrutschen ermöglichte! Nach dem aushärten wurde der Motorträger entfernt, und die Fugen mit Endfest aufgefüllt. Über Nacht wurde das ganze Trocknen gelassen, und nun sitzt der Motorspant pass genau bombenfest!
    Das Einschrauben des Motors war eine ziemliche Fieselarbeit, da die 3 Kabel den Motor immer von der richtigen Position weggedrückt haben.
    Aber mit behilfsmäßigen längeren Schrauben zum heranziehen des Motors hats dann doch geklappt ! Der Propsaver schaut aber nicht so toll aus, also werd ich mir noch einen schicken Spinner besorgen ! Da ich noch keinen 3s Lipo Akku habe, konnte ichd as ganze nur an 7 Zellen testen, geht aber trotzdem gut ab ! Ich freu mich schon auf den Erstflug !
    Weiter ging es mit den Tragflächen.
    Diese wurden hinten auf die richtige Länge gestutzt , und an die seiten wurden die Balsaklötzchen für die Randbögen mit Epoxidharz geklebt.
    Nun gillt es mein Zimmer vollends mit Balsaflocken einzusauen, und die Klötze in Form zu schleifen.

    An alle Stillen Mitleser, hinterlasst doch bitte ein Kommentar, damit ich weiß ob es überhaupt jemanden interressiert
    Verbesserungsvorschläge nehm ich auch sehr gerne entgegen!

    Grüße

    Andrej
    Angehängte Grafiken              
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Nice
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    29320
    Beiträge
    3.802
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    klar wird noch mitgelesen.

    Bin gespannt wie es aus geht.
    jede geglückte Landung ist ein missglückter Absturz
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    01.01.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    auch ich hab mir einen PT bestellt, allerdings mit 1100mm Spannweite. Ich erhoffe mir dadurch die Fluglage ein bisschen
    besser erkennen zu können. Bei mir wird ein Außenläufer Turnigy mit 3700U/V und ein 60A Regler mit 3s Akku als Antrieb
    dienen. Ich will auch 2 6mm CFK Holme verbauen und den Stoß der Tragflächen mit 80iger Glas verstärken. Die V-Form
    werde ich so gering wie möglich halten, das entscheide ich aber kurzfristig.
    Freu mich schon riesig auf meinen neuen Flieger.
    Dann möchte ich mich jetzt schon bei Gerhard Seelmann für seine kompetenten und vor allen Dingen schnellen Antworten
    zu meinen Fragen bedanken. Das ist ein Service den man heutzutage sehr selten erfährt.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!

    Ich bin mir nicht sicher ob in den dünnen Flächen Platz genug für 2 CFK Holme ist! Ich denke ich werde nur einen GFK Holm rienbauen.
    Aber mit Glas werde ich nicht rum machen, ich will eh nicht so "wild" damit fliegen! Außerdem will ich das Gewicht so gering wie möglich halten.
    sporti64, du kannst hier ja auch von deinem Bau berichten! Ich fänds schön zu sehen wie andere an den Bau heran gehen.

    Zu meinem Bericht: Hab mittlerweile nur die Randbögen zurecht geschnitten und geschliffen, Bilder gibts aber leider keine, weil die Cam verschollen ist v.v
    Morgen werd ich mal zum Modellbauhändler meines vertrauens fahren, und mir Bebügelfolie, GFK Holm und eventuell gescheite Servos für die Flächen besorgen! Achja, und Ruderanlenkungszubehör !^^

    Grüße

    Andrej
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    01.01.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andrej,

    sollten 2 Holme nich passen, so werde ich anstatt des 2. Holmes eben mit CFK Rowing arbeiten.
    Auch habe ich den Endleistenbereich der Beplankung mit 50mm breitem 80iger Gas belegt, damit ich
    den Endleistenbereich messerscharf schleifen kann. Die Beplankung selber wird von mir auch mit Weißleim Classic
    aufgebracht. Da hab ich schon vor 30 Jahren gute Erfahrungen mit gemacht. Auf das Gewicht achte ich nicht so
    unbedingt, wichtiger für mich ist die Stabilität. Der Flieger soll ja nicht in der Luft auseinander platzen. Immerhin hat der
    von mir vorgesehene Motor mit einem 3S Akku bis zu 600W. Zunächst ruht der Bau eine Woche da ich nicht zu Hause bin.
    Als Servos nutzte ich VG 8.0g / 1.5kg / .14sec Ultra-Thin Servo von HK. Das Servo ist 9mm breit und hat Metallgetriebe, auch hat es ziemlich
    gute Wertungen erhalten. So schmale Servos findet man schwer zu einem erschwinglichen Preis.

    Gruß

    Michael
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,

    ich will zwar auch einen sehr stabilen Flieger haben, aber die Flächen scheinen mir schon sehr stabil zu sein! Die Flächenverklebung werde ich wie gesagt mit einem GFK Holm verstärken, ansonsten nichts weiter. Für meine Zwecke sollte das Ausreichen. Mein Motor bringt eh "nur" 380W ! Reicht mir vollkommen aus. Senkrecht wird ehr gehen und dank 3000kv sollte er auch ein bisschen Speed bekommen
    HK bestell ich nich so viel, da das ja alles aus übersee kommt und ich nicht weiß wie das mit Zoll und Steuerabgaben ist. Aber ich hätte da vllt ein passendes servo für dich, das ich mir auch holen werde:
    http://www.haertle.de/rc+modellbau/f...rchparam=servo
    Hat zwar kein Metallgetriebe, dafür aber Kugellager. Und ich hab von den GWS Servos bisher nur gutes gehört / erlebt.


    Grüße

    Andrej
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Nice
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    29320
    Beiträge
    3.802
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    ich finde die 0,9Kg der GWS zu wenig, wenn ich da falsch liegen sollte bitte mich zu korrigieren.

    Ich hatte die DES 488 in Mj und da gehen die gut.
    Im PetPet sind 3x simprop ses 150 bb drin, was ich aber grade so grenzwertig empfunden habe, die machen 1,5kg
    D60 wäre noch eine Option, davon hatte ich aber noch nie welche, kann also nix dazu sagen.
    Im Auge habe ich die MKS, die machen Optisch schon was her und Preis Leistung find ich ok, wenn sie die Werte haben, die drauf stehen.
    jede geglückte Landung ist ein missglückter Absturz
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    01.01.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andrej,

    hier noch eine kleine Info zum Zoll. Also, ich war schon öfters beim Zoll um Ware aus HK oder China abzuholen.
    Bis 22€ (inkl. Versand) zahlst du nichts. Darüberhinaus ersteinmal nur Einfuhrsteuer. Ab 150€ kommt dann erst die
    Zollgebühr dazu. Das Paket mit dem größten Warenwert von mir lag bei 41€ inkl. Versand. Bis jetzt habe ich aber
    noch nie etwas zuzahlen müssen. Unsere Zöllner in AC sind da echt zuvorkommend.

    Gruß

    Michael
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Marktheidenfeld
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bestellung für PT schwarz mit f5d -Flächen ist eben raus. Freue mich schon auf das Paket.
    Werde berichten wenn er angekommen ist.
    Motorisierung werde ich auch so machen wie du, Behemoth. Zuerst mit ner 4,7² Latte und ggf. auf 5,2² steigern.

    Das mit den Watt-Angaben ist halt immer so ne Sache. Bedeutet ja nur wie viel der gute verbraucht, nicht was er bringt. Und wenn das Innenleben bzw. die Wicklung schlecht ist, schießt eben der Wert steil nach oben. So wurde es mir erklärt. Bitte verbessern wenn was nicht richtig ist.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo lotto86!

    Die Leistungsangaben beim Motor die auf Staufenbiel stehen sind Messwerte! Wäre die Wicklung " Schlecht" würde der Motor viel mehr Strom ziehen.
    Im Drive Calculator kannst du das auch ablesen.
    Aber ich bin zuversichtlich, dass die Werte die Staufenbiel angibt ( 4,7x4,7 =>300W) ziemlich genau stimmen. Ich hatte den Motor ja schon laufen, und er geht wirklich sehr gut ab !
    Mir hats so ziemlich alles vom Tisch gefegt! Tragflächen etc ^^

    Grüße

    Andrej
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    20.07.2010
    Ort
    Marktheidenfeld
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das war auch mehr auf die 600W vom Außenläufer Turnigy bezogen wobei diese Motoren auch schon rel. gut sind.
    Plettenberg, Hacker o.ä. haben ja nicht mal annähernd so viel Eingangsleistung bei diesen abmaßen.

    Habe noch einen anderen gefunden. Was haltet ihr von dem:
    http://www.modellbautruhe.de/shop/sh...roducts_id=668
    Da macht mir die Qualität aber ein wenig sorgen (2mm Welle).

    Hast du dir eig. schon Gedanken über einen Spinner gemacht?
    Möchte wenn möglich alles mit einer Lieferung erledigt haben (was ja eh nie klappt)
    Like it!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beechcraft Bonanza A36 (ARF - 2,05 m - Planet Hobby): Baubericht
    Von DerMitDenZweiLinkenHänden im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 611
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 10:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •