Danke für den Hinweis! Vermutlich hätte ich es selbst bemerkt, aber natürlich erst wieder wenn es schon zu spät gewesen wäre... :-) Gerade um die eine oder anderen Pleite zu vermeiden, mache ich den Bau auch in aller Öffentlichkeit. Und weiteren Nachbauern auf Basis dieses Bauplans mag es ja vielleicht auch helfen. Also Leute, keine Schonung! Ich bin dankbar für alle Hinweise.

@Henner
Die 5x5 Balsaleisten habe ich demnächst ohnehin für den Rumpf in der Hand, alternativ: wie wäre es mit einer Vollbeplankung des von dir markierten Rippenfelds, oben und unten? Wäre halt optisch nach dem Bespannen nicht mehr so vorbildgetreu, aber stützt super gegen die Zugkräfte der Bespannung ab.

Apropos vorbildgetreu. Da nun das Thema Bespannung auch schon in greifbare Nähe rückt: Ich werde alles mit Polyesterflies (20g/m2) bespannen. Mir würde farblich eine halbdunkle Holzoptik ganz gut gefallen, die auch schon ein wenig die Patina vieler Jahrzehnte vorgaukelt. Modeldidi hat hier mit Kaffeesatz und Kaffe gearbeitet:
http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post1697681
Ich vermute die Beplankung war hier Sperrholz. Geht das auch auf porengefüllertem Balsa?
Woanders habe ich über eine ähnliche Vorgehensweise mit löslichem Kaffee gelesen (war glaube ich eine Krick Klemm).
Ich wäre um Erfahrungsberichte und Hinweise dankbar.