Anzeige Anzeige
Hobbydirekt
  sender-pult.de
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: Graupner MC 24 auf HoTT umrüsten aber trotzdem 35 Mhz weiter benützen

  1. #1
    User
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Oberdischingen
    Beiträge
    24

    Standard Graupner MC 24 auf HoTT umrüsten aber trotzdem 35 Mhz weiter benützen

    Hallo an alle

    Ich möchte meine Graupner MC 24 auf HoTT umrüsten.Soll ja bestimmt kein problem darstellen.Es gibt ja alle dafür nötigen Komponenten.Aber was ich bei der MC 24 nicht gefunden habe,dass ich HoTT mit 35 kombinieren kann.Aber alles andere.HoTT/Weatronic Weatronic/IFS.Aber nicht mit 35.Möchte halt meine Modelle die 35er Empfänger drin haben,weiter betreiben.Kann mir bitte einer helfen?Wäre euch dankbar.
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    16.04.2002
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    10.374

    Standard

    Hallo,

    würde doch mit Jeti gehen.

    Vielleicht aber mal bei Graupner anrufen, ob da was gedacht ist mit Umschaltung zwischen HoTT und 35 Mhz.


    Gruss

    PW
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Oberdischingen
    Beiträge
    24

    Standard

    Jeti habe ich mir auch schon überlegt.Find aber die Jeti Smart Box wie der Name schon sagt smart etwas klein.Da gefällt mir das bei Graupner schon besser.Aber Jeti funktioniert halt und bei Graupner weis man das noch nicht.Wie ist denn das mit der Reichweite von telemetrie.Habe schon gehört es hätte nur eine Reichweite von nur ca.100 m.Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen.Sonst müsste ja eine extra Sendeeinheit im Empfänger verbaut sein.Oder sehe ich das falsch?
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    142

    Standard

    xxxxxx

    ####### FR 1.5 bitte beachten. Danke. ##########
    Geändert von Gregor Toedte (15.01.2011 um 20:39 Uhr) Grund: FR 1.5
    MFG

    Oliver
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    2.517

    Daumen hoch

    ....was man auf ein einfache Frage für einen Stuss antworten kann um unnötig Verwirrung zu stiften, Daumen hoch Kollegen.

    Hier gibt's den Umschalter und natürlich kann man dann auch zwischen HOTT und dem bisherigen Mhz-Modul umschalten und beide Module einbauen.

    Ansonsten gibt es hier im Form in diversen Berichten, z.B. im Weatronic-Tread, auch gute Ideen, wie man so einen Umschalter auch selber löten kann.

    Holm & Rippenbruch
    Börny

    - http://www.modellflugonline.de -
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Oberdischingen
    Beiträge
    24

    Standard

    ich dachte mir auch schon selber löten.Wusste nur nicht ob auf der Platine nicht noch irgendein IC drauf ist.Aber der Original Umschalter von Graupner ist halt bei der MC 24 nicht für 35 auf HoTT umschalten vorgeshen.Aber ich werd mich da erst mal bei Graupner informieren.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    2.517

    Standard

    ....dem Schalter ist das völlig egal, ob Du von Weatronic nach HOTT oder von HOTT nach Mhz in einer MC24 oder einer 22 oder 19 umschaltest. Ansonsten nimmst halt den Schalter von Weatronic, dort steht nichts nachteiliges dabei.

    Wenn Du selbser löten möchtest, so benötigst Du nur einen Sicherheitsumschalter mit 3x 4 Kontakten sowie drei Anschlusskabel mit Steckern. Diese dann an den Schalter löten und an den Modulen und der Senderplatine entsprechend einstecken. Was zu den käuflichen Umschaltern fehlt ist die Leuchtdiode, welche Dir signalisiert, welches Modul in Betrieb ist. Aber man kann sich auch einfach die Schalterstellung merken...

    Holm & Rippenbruch
    Börny

    - http://www.modellflugonline.de -
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Oberdischingen
    Beiträge
    24

    Standard

    zu Arno : der Meinung bin ich auch.Wenn es bei Arno funktioniert,kann er schlecht sagen dass es nicht´s taugt.Ich werde das mit HoTT versuchen.Wenn es dann nicht geht bin ich selber schuld und muss mir an die eigene Nase fassen.
    zu Börny : na dann steht nichts mehr im Weg.Eigentlich braucht man wenn nur eine Leuchtdiode.Wenn sie leuchtet,bedeutet es 2,4 Ghz und wenn se nicht leuchtet 35 Mhz.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    Worms
    Beiträge
    109

    Standard

    Hallo Börny,

    Dein Hinweis ist zwar korrekt, dass Graupner einen Umschalter im HoTT-Programm anbietet
    "Hier gibt's den Umschalter"

    aber mich hat dort auch etwas stutzig gemacht. Im Kleingeschriebenen steht expressis verbis, dass der Umschalter HoTT/35MHz zwar für mc-19 und mc-22 geht, aber nicht für die mc-24:

    Folgende Kombinationen sind bei der mc-19S und mc-22S möglich:
    HoTT - Weatronic
    HoTT - iFS
    HoTT - 27/35/40/41 MHz
    iFS - Weatronic
    iFS - 27/35/40/41MHz
    Weatronic - 27/35/40/41MHz

    Folgende Kombinationen sind bei der mc-24 möglich:
    HoTT - Weatronic
    HoTT - iFS
    iFS - Weatronic


    Sinn macht es eigentlich nicht. Weiß jemand mehr?

    Viele Grüße
    Horst
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    119

    Standard

    Macht schon Sinn: Wenn man sich das Hott Modul für die MC24 mal anschaut, wird man erkennen, daß es in den Schacht für das 35MHz-Modul eingebaut wird. Hier gibt es nur die Möglichkeit entweder - oder! Frequenzwechsel dann m.E. nur möglich durch Modultausch!? Was dann mit der Antenne gemacht werden muß, weiß ich nicht.
    Vielleicht ist es ja aber möglich das MC19/22-Modul in die 24er "reinzuadaptieren", das könnte man ggf. auch parallel reinpfriemeln analog Jeti o.Ä., dann ist ggf. auch der Umschalter nutzbar.

    grüße

    Peter
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    2.517

    Standard

    ...das die MC 24 ein Wechselmodul besitzt, hatte ich tatsächlich völlig außer acht gelassen. Was nichts daran ändert, daß es dem Schalter egal ist, was er hin und her schaltet .

    Allerdingst wird auch das HOTT-Modul mit der Best.-Nr. 33301 für die MC24 angeboten. Dieses sieht mir doch sehr nach internem Einbau aus. Dann würde der Schalter wieder einen Sinn ergeben.

    Dieser Abbildung nach zu urteilen, ist das Einstecken des Schalters unter dem Modul jedenfalls möglich. Den weißen Stecker abziehen, Schalter einstecken...

    Holm & Rippenbruch
    Börny

    - http://www.modellflugonline.de -
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Oberdischingen
    Beiträge
    24

    Standard

    Dann muss ich eben eine geeignete Stelle finden wo ich das 35MHz Modul installiere wenn ich das HoTT Modul einstecke oder umgekehrt.Na das wird ja ne heitere Umbau aktion.Hoffe dann auch dass dann alles funktioniert.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Hallo Bürny,

    Zitat Zitat von Börny Beitrag anzeigen
    Dieser Abbildung nach zu urteilen, ist das Einstecken des Schalters unter dem Modul jedenfalls möglich. Den weißen Stecker abziehen, Schalter einstecken...
    was für eine Platine ist denn da in die mc-24 eingebaut? HoTT oder irgendwas anderes?

    Mir ist derzeit nicht so ganz klar, wie man das bei Graupner momentan lieferbare Modul, das für die mx-16 gedacht ist, in die mc-24 einpflanzt, möglichst auch noch mit einem Umschalter für 35 MHz Betrieb, womit der Modulsteckplatz mit dem 35-MHz Modul belegt wäre. Laut Aussage Graupner geht sowas jedenfalls nicht, bleibt also nur ne Eigenbaulösung ggf. mit Umlöten von passenden Steckern, oder?

    Gruß, Karl Hinsch
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    835

    Standard

    So, wie das in den Beschreibungen aussieht, ist das kein elektrisches Problem, sondern nur eine Platzfrage. Vermutlich reicht in der MC-24 mit eingesetztem MHz-Modul der Platz nicht für eine hott-Sendeplatine.

    Das wird also eher eine mechanische Bastelei, weniger Löten.

    Oliver
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    2.517

    Standard

    Zitat Zitat von Karl Hinsch Beitrag anzeigen
    ...was für eine Platine ist denn da in die mc-24 eingebaut? HoTT oder irgendwas anderes?
    Hallo Karl,

    die Platine ist irgendetwas anderes, ein Schaltmodul. Für mich sieht das HOTT-Modul 33301 relativ schmal aus, so daß es unter den Bereich für die Schalter passen müsste. Dann kann man auf der anderen Senderseite die übrigen Schalter wie auch den Umschalter einbauen. Oliver hat schon recht, scheint eine Platz-Frage zu sein. Aber ich meine zu wissen, daß der eine oder andere Kollege sein Zweitmodul (fragt jetzt nicht, für was das gebraucht wurde ) in der MC24 unter dem Bereich der Schalter transportiert hatte...

    Holm & Rippenbruch
    Börny

    - http://www.modellflugonline.de -
    Like it!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Nach oben

Ähnliche Themen

  1. Graupner HoTT MX-16 eingetroffen
    Von hdirekt im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 08:37
  2. kühlkopf hat brennmarken, weiter benützen?
    Von chrissi im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 00:06
  3. Zwar Verbrenner aber trotzdem nett :)
    Von Gast_00010 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2004, 21:30

Lesezeichen

Forenrechte

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein