Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 107

Thema: Hilfe meine Fauvel fliegt nicht.

  1. #31
    User Avatar von Tucanova
    Registriert seit
    14.02.2003
    Ort
    Heidenheim
    Beiträge
    647
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Oops! Schwerpunkt von der Nase aus gemessen

    Hallo Hermann,
    kläre bitte noch mal, von wo aus Du den Schwerpunkt gemessen hast. 750 mm und mehr ist ein Maß mit dem ich nicht klar komme. Die Berechnung im ranis hat 79 mm ergeben - gemessen von der Nasenleiste am Innenflügel. Ist das für Dich o.k.? Bitte klär mich auf!
    Karl-Heinz
    Wer keine Zeit hat, muss Umwege gehen (Buddhistische Weisheit).
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Karl-Heinz
    Ist ein Schreib Fehler von mir, nicht 750 mm sondern 75 mm von der Nasenleiste gemessen.
    Habe die Daten bei Win-Längs eingegeben
    und hier die neuen Daten von der Nasenleiste gemessen bei 8% 84,2mm bei 4% 97,1mm
    Und Hier das Ergebnis von Jef-Raskin:
    100,3 und 111,1mm von der Nasenleiste.
    alles verschiedene Daten über den Schwerpunkt

    Mit einem Gruß
    Hermann
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #33
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.831
    Daumen erhalten
    96
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hermann
    Kaum mehr wie 100mm ! Wenn es jetzt schon unruhig wird bei 95, scheint das ja weit genug hinten zu sein. Vielleicht brauchst Du nun aber mehr Expo, weil ein Brett natürlich sehr direkt reagiert.
    Dann die Höhe auf alle Klappen mischen, vorallem Aussenflügel, (Tiefe eher nicht).

    Und dann bleibt wohl nur noch der Versuch mit Turbulatoren. Wenn ich Klaus richtig verstanden habe, besser hinter der maximalen Profildicke und natürlich vorallem am Aussenflügel.
    Da kann wohl nur noch er helfen.

    Grüsse und viel Erfolg
    Chrima
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Chrima Beitrag anzeigen
    .............und dann bleibt wohl nur noch der Versuch mit Turbulatoren. Wenn ich Klaus richtig verstanden habe, besser hinter der maximalen Profildicke und natürlich vor allem am Aussenflügel.

    Grüsse und viel Erfolg
    Chrima
    Naja schon vor den Punkt wo die Strömung sich (vermutlich) von selber ablösen will, sonst bringts gar nix.
    (Wie schon in der Betriebsanleitung vom alten MPX-Zackenband zu lesen war---"Lieber turbulent anliegend als laminar abgelöst.........")

    Was genaues weis man natürlich nie, wo´s hin soll.

    Ich würd mittlerweile tatsächlich die Nase mit glatter Folie so überbügeln......................



    ......und dann den Umschlag von Laminarer in turbulente Grenzschicht gezielt herbeiführen.
    Oben könnte u.U.das rauheTesa-Krepp helfen. Unten baruchts vermutlich ordentlich ausgebildete Zacken von 0,4-0,6mm Dicke.


    Abgesehen davon schaut das Fauvel14% aus der Bender-Datenbank irgendwie noch rundlicher aus, als das Bild in Beitrag 5, dass ich hier nochmal verwendet hab.
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für den Tipp
    morgen Nachmittag ( wenn das Wetter es zulässt) wollen wir es noch einmal probieren zu fliegen
    ich habe zwar kein Zackenband werde es mit Tesa Krepp versuchen .
    mit einem Gruß
    Hermann
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hermann Vennen Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp
    morgen Nachmittag ( wenn das Wetter es zulässt) wollen wir es noch einmal probieren zu fliegen
    ich habe zwar kein Zackenband werde es mit Tesa Krepp versuchen .
    mit einem Gruß
    Hermann

    Bin mittlerweile ziemlich überzeugt, dass das Fauvel14 auf der Oberseite ein außerordentlich stabiles Wirbelsystem ausbildet, welches die Oberseite ab Holm praktisch abschattet und dann mehr oder weniger ungestört überspült wird................

    Damit is das Profil dann vermutlich so was wie ein "virtuelles Normalprofil" und erzeugt nicht annähernd den theoretischen Momentbeiwert, den man erwartet.
    Nur dein relativ geringes Stäbilitätsmaß sorgt dafür, dass das Teil nicht absolut senkrecht einfährt.

    Bei grösseren Auschlägen könnte dann das ganze Strömungsgebilde schlagartig umschlagen, und damit den Effekt "übergangslos vom Bahnneigungssturz zum Stall" erzeugen.
    (Jedenfalls von dem Moment an, wo das Schleppseil die Kiste nicht mehr mechanisch in Normalfluglage hält)


    Also: Nicht eine durchgängige Stolperkante sondern gezielte Zerlegung der Strömung in viele kleine Wirbel längs der Spannweite is gefragt.
    Unabhängig davon is die Lösung der Steuerungs-Problematik die überlagerte Steuerfunktion an den Querrudern.
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus
    habe in Mutter`s Nähkasten eine Zackenschere gefunden
    Werde die Vorderkante des Tesakrepp mit Zacken versehen, Zackenabstand Zirka 6mm
    müsste passen.
    mit einem Gruß
    Hermann
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hermann Vennen Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus
    habe in Mutter`s Nähkasten eine Zackenschere gefunden
    Werde die Vorderkante des Tesakrepp mit Zacken versehen, Zackenabstand Zirka 6mm
    müsste passen.
    mit einem Gruß
    Hermann
    Genau das, Hermann..... das isses.
    Die Zackenschere gehört zur Grundausrüstung jedes Experimental-Modellbauers.
    Jedenfalls wenn er mit vorgegebenen Flügelgrundrissen arbeitet.

    (Hatte nur nicht sagen wollen, Du sollst Dir eine besorgen---sind normalerweise sauteuer die Dinger)

    Unabhängig davon..hab heut abend mal ein Bisschen mit dem Fauvel-Profil rumgespielt---Nase spitzer machen--Oberseite auffüttern usw.
    Hat mich halt einfach interessiert.

    Hab noch nie ein Profil gesehen, das sich so massiv gegen jede Art der(gutgemeinten) Veränderung wehrt.
    Egal was man macht....unter Re300 000 geht absolut garnix---und unterhalb Re 800 000 auch noch nicht wirklich viel.

    Gratuliere also zu schlechtesten Profilwahl seit ????
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier ein Foto vom letzten Start
    sieh eigentlich ganz passabel aus
    aber dann???????
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ob ich Ihn morgen auch so Umarme????
    Bin gespannt, ob die Turbos sich bewehren????
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hermann Vennen Beitrag anzeigen
    Ob ich Ihn morgen auch so Umarme????
    Bin gespannt, ob die Turbos sich bewehren????
    Mehr als einen Gleitstein mit erträglichen Steuereigenschaften darfst du nicht erwarten............
    Bei Nr2 wird dann alles besser.
    Trotzdem viel Glück und Holm und Rippen......
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo liebe Mitstreiter
    Hier ein Bild vom 09/02/ 2011
    vom Start der Fauvel, im F-Schlepp
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Wehringstrasse 13
    Beiträge
    117
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo liebe Mitstreiter
    Heute morgen habe ich die baulichen Änderungen Fauvel vorgenommen Flächenteile Oracover versehen und das Zackenband aus Tesakrepp zugeschnitten und an die angegeben Stellen versehen.

    Heute um 14 Uhr zum Modellflugplatz, ausgepackt und aufgebaut, Einstellungen überprüft
    und dem ersten Schlepp stand nichts mehr im Wege.
    Der Schlepper rollte an und der Start an sonsten perfekt , in fünfzig Metern höhe blieb mit
    einem mal der Motor stehen, ho, ho dachte ich so bei mir, aber die Ruder sprachen gut an .
    Der Gleitstein glitt gut steuerbar zum Modellflugplatz. der 11.Start und Landung fast perfekt.
    Dann folgten noch vier weitere Starts, auch in der Landfase zufriedenstellend.
    Die Fluggeschwindikeit in der Landefase und Landung entsprach den der normalen Seglern
    Schwerpunkt bei 95mm von der Vorderkannte gemessen passte auch .

    Dankeschön an alle, die sich Gedanken um meinen Gleitstein gemacht haben und mir zum fliegerischen Erfog verholfen haben.
    Mit einem Gleitstein Gruß
    Hermann
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    EDQX
    Beiträge
    2.024
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Hermann Vennen Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Mitstreiter
    .
    ................Dann folgten noch vier weitere Starts, auch in der Landfase zufriedenstellend.
    Die Fluggeschwindikeit in der Landefase und Landung entsprach den der normalen Seglern
    Schwerpunkt bei 95mm von der Vorderkannte gemessen passte auch .............

    Hermann
    Na also---geht doch -------Bisschen in fast vergessenen Erfahrungen graben..........

    Hatte vor 50 Nurflügeln (entspricht etwa 25 Jahren) mal ein ganz ähnliches Problem mit der AV36 von Muder.......... was ne Gurke
    ( Wegen dieser Krücke hab ich damals angefangen meine ersten schüchternen Schritte in Richtung Profil-Design zu machen----mit nem damals hochmodernen (gähn) 286er)

    Also....Gratulation und...........

    mach Mal ein Bild von dem verunstalteten Vogel............................ als mahnendes Beispiel
    Klaus
    Operation Retro...ist am Himmel....ein Gewimmel...von den schönen alten Gleitern.... die noch heut´ das Herz erweitern
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    976
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Turbolatoren bringen auch bei Leistungsnurflügeln etwas wenn sie richtig eingesetzt werden. Hier die Turbolatoren bei der Vespertilio, sie sind kurz vor den Rudern angebracht und verbessern die Flugleistung und das Abrissverhalten deutlich. Auch optisch geben sie etwas her

    Name:  Bild6.JPG
Hits: 1112
Größe:  140,7 KB

    Für Turbolatoren muss man sich nicht schämen, es gibt sogar F3B Piloten die mit Turbolatoren auf den Tragflächen auf Weltmeisterschaften gehen und wenn die das dürfen, dann dürfen wir das auch.

    Viele Grüße und viel Spaß mit Deinem Flieger

    Bernd
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bekomme meine PCs nicht zum laufen
    Von kioto im Forum Computer
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:29
  2. Meine Flying Box fliegt endlich
    Von Jens Niemeyer im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 06:57
  3. Fauvel AV45 fliegt
    Von RSO im Forum Nurflügel
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 23:42
  4. Meine 47g fliegt wie ein Truthahn
    Von Carbon_ im Forum Elektrohelis
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.2006, 19:31
  5. Hilfe! meine F117 fliegt nicht
    Von MPX- Flieger im Forum Elektroflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2003, 20:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •