Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 13 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 183

Thema: Fokker D VII (Modellbautruhe): Baubericht

  1. #1
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.607
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Fokker D VII (Modellbautruhe): Baubericht

    Hallo,
    hier dann jetzt der Baubericht mit der Fokker D VII, wollte ihn eigentlich erst nächste Woche starten, da unser Ewald aber bis Samstag noch eine möglichst weit vorgefertigte haben wollte, ok..., ziehe ich das mal vor.
    Also wie immer bei den ARF Dingern, alles ausgepackt und auf dem Tisch verteilt, was bei der Fokker schon schwierig wird, sie hat ganz schön viele große Teile...
    003.JPG (191,8 KB)
    Name:  003.JPG
Hits: 4444
Größe:  191,8 KB
    sieht auf den ersten Blick alles ok aus....
    Name:  006.JPG
Hits: 4237
Größe:  166,4 KB
    wenn da nicht ne lose Kante wäre, ein paar entspannungs Schnitte und fix wieder fest gebügelt und alles wieder im Lot...., denn mehr war an der Bespannung echt nicht zu mäkeln.
    Name:  008.JPG
Hits: 4073
Größe:  126,3 KB
    Klebenähte von innen ganz ok, Flächenverschraubung unten hat etwas wenig Kleber abbekommen, da ich da aber eh immer nen Füllklotz hin mache, nicht schlimm, da kommt ja danmn eh noch Kleber dran.
    Name:  011.JPG
Hits: 4072
Größe:  127,4 KB
    Da sind ja mehrere Plättchen mit so einem Loch in der Mitte an den Seitenwänden, die gehören da auch hin, aber warum haben die die Löcher nicht auch in die Seitenteile gemacht...., also das ist mal ne Zusatzarbeit die ich nicht erwartet hätte. Ist mit nem Dremel und nem 1,5mm Stahldraht schnell korrigiert. Einfach ne gut 20cm langen Drahtrest in den Dremel gespannt, von innen das vorgegebene Loch anfixiert, den Draht dabei soweit verbiegen das die Bohrung möglichst winklig wird, einmal Stoff auf den Dremel und man ist durch.
    Name:  012.JPG
Hits: 4105
Größe:  128,5 KB
    Das hier ist der V-Motorträger, wollte ihn nur mal gezeigt haben, denn Ewald will seine lektrisch befeuern.
    Name:  007.JPG
Hits: 4131
Größe:  126,4 KB
    Tja und jetzt klaft da ne Lücke in der Bildfolge, habe da noch alle Löcher frei gebrannt, am Leitwerk die Folie an den Klebestellen entfernt, Kabel in den Flügel eingezohgen und Baldachinstreben und Flächenstiele dran gemacht, Bauanleitung ist übrigens sehr gut gemacht, mit nen paar spaßigen Schreibfehlern, aber echt sauber alles dokumentiert und da wo es drauf ankommt auch nicht mit Maßen gegeizt. Wer kein Englisch kann, nicht schlimm, die Bilder erklären alles. Aber wieder zu dem Bild oben, in der Vorserienmaschine hatten sie einen viel zu kleinen Auschnitt im Leitwerk, da klemmte das Seitenruder, haben sie gut geändert, Vollausschlag ist jetzt möglich.
    Name:  001.JPG
Hits: 4087
Größe:  191,6 KB
    Tja und so sah sie nach 3 Stunden aus, Ewald hat mich um ca. 20 Uhr angerufen
    Name:  004.JPG
Hits: 4061
Größe:  180,2 KB
    Ohne Fahrwerk wiegt sie jetzt 750g.
    Gruß Daniel

    @Ewald, soll ich dir die MG90S gleich einbauen und du gibst mir welche aus deinem Fundus? Motor hätte ich auch noch liegen, zum üben reicht der, nur mit Reglern bin ich grad etwas schlecht bestückt.....
    Geändert von Klaus Petersen (28.02.2011 um 20:06 Uhr)
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    621
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das macht Lust auf ne Fokker...

    Hatte mal eine Slowflyer D7 aus Depron gebaut aber die ist leider nie geflogen...

    Gruß
    Korbi
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Schlangen
    Beiträge
    1.606
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    86
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Super

    Hallo Daniel,
    danke - sieht ja schon super aus. Ja - bitte mach die Servos und Motor mit rein.

    Was muss der Regler bringen - ich habe noch einen 40 Amp China Regler liegen.

    Gruß
    Ewald
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.607
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der reicht dicke, wenn du hast bring bitte noch ne APC 10x4 Sport mit.
    Als Motor verbauen ich dann mal nen alten aber bisher ungenutzten C3548-1100.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Schlangen
    Beiträge
    1.606
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    86
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Prop

    Hallo Daniel,
    in 10x4 hab ich nur einen Maro Holzprop. Ich bring mal meine Prop Karton mit. 9x5 ist drin.

    Gruß
    Ewald

    Zitat Zitat von Daniel Lux Beitrag anzeigen
    Der reicht dicke, wenn du hast bring bitte noch ne APC 10x4 Sport mit.
    Als Motor verbauen ich dann mal nen alten aber bisher ungenutzten C3548-1100.
    Gruß Daniel
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.607
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    die Fokker hat Heute ihren Erstflug gemacht, nur leider muß man noch immer das Höhenruder um 4° auf Tief trimmen, ansonsten war alles wie gewohnt Problemlos, sie kann schnell und schleichen, hektisch und weich geflogen werden, ganz wie man es mag.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    schönes Modell habt ihr da!! Ich interessiere mich auch für die Fokker und habe da mal ein paar Fragen:

    1. Ist es mit dem Modell möglich von einer Graspiste aus einen Bodenstart duchzuführen?
    2. Wieviel Schub muss der Motor haben?

    Gruß

    Nils
    Gruß

    Nils
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Schlangen
    Beiträge
    1.606
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    86
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nils_W Beitrag anzeigen
    Moin,

    schönes Modell habt ihr da!! Ich interessiere mich auch für die Fokker und habe da mal ein paar Fragen:

    1. Ist es mit dem Modell möglich von einer Graspiste aus einen Bodenstart duchzuführen?
    2. Wieviel Schub muss der Motor haben?

    Gruß

    Nils
    Hallo Nils,

    hier meine Antworten :

    zu 1. - Ja, habe ich schon ein paar mal gemacht. Du musst aufpassen, damit Du nicht zu früh abhebst. Also schön auf Speed bringen und dann erst abheben. Der Schwerpunkt sollte auch nicht zuweit hinten sein, sonst kippt die auf die Seite.

    zu 2. Genug :-) - Habe ich nicht gemessen. Vielleicht schreibt Daniel Dir was dazu.

    Gruß
    Ewald
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Hilgenroth
    Beiträge
    1.067
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nils_W Beitrag anzeigen
    2. Wieviel Schub muss der Motor haben?

    Gruß

    Nils
    Wie immer mal zum Nachdenken: Ein Motor hat gar keinen Schub!
    Ein angetriebener, drehender Prop aber schon!

    Schub:
    2,5:1 sollte zum Torquen reichen
    Zum normalen Fliegen reicht auch 0,5:1...

    CU Eddy

    Und noch'n Spruch für'n Krauti:
    Ey, vol krass Aircümbüt
    (Zitat: "Eddy und seine Sprüche...")
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, das klingt ja soweit alles ganz gut und machbar. Das mit dem Motor ist klar, aber es ist halt eine (falsche) Redensart.

    Danke euch beiden für die Antworten, ich werde mich dann mal dran machen die zugehörigen Sachen rauszusuchen

    Gruß

    Nils
    Gruß

    Nils
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.607
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Nils,
    keine Ahnung was man da an Schub braucht, wir habe eine Propsumme von 52 die man nicht überschreiten soll, aber nach meiner Erfahrung auch nicht zu weit unterschreiten sollte, sonst macht sie keinen Spaß. Also ne 10x4 APC Sport mit nem Schitken über 11.000 Touren bringt schon mal Flugspaß, mit jeder Umdrehung mehr an 12.000 macht sie mehr Spaß. So ein C3548 oder ähnlich Kaliber machen sich vom Schwerpunkt her schon mal ganz gut, keine leichteren Motoren einbauen, müßtest du sonst eventuel mit Blei ausgleichen, ganz doof. Den C3548-1100 kann man auch ganz gut mit der Graupner E-Prop 10x5 fliegen, macht die Fuhre ziemlich Flott wenn man sie mal kurz in den Vollgas Sinkflug gleiten läßt....., besser ist aber der 3542-1300 als "Gold-Edition mit der 10x4 APC Sport oder Graupner graue Sichel, läßt sich dosierter am Gas halten.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moi Daniel,

    danke für die Antwort.Ich habe eben mal DriveCalculator befragt, der sagt:
    mit einem 3536er von Staufenbiel bei 3s und einer 9x4er latte bringt das ganze etwa einen Kilo Schub.

    Mit der Motorisierung von der du geschrieben hast, bist du ja kurz vor der Schallmauer
    klingt aber auch ganz gut, und sollte man nicht außer acht lassen. Mein Problem ist, dass ich eine Programmierkarte für Staufenbiel habe und nicht noch eine haben möchte, kann man die auch benutzten für Regler von der Truhe?

    Gruß

    Nils
    Gruß

    Nils
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.607
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Keine Ahnung ob man die auch bei Truhe verwenden kann, aber was spricht gegen einen 40A Regler von Staufenbiel. Und äh, vertrau nicht so auf die theoretischen Werte von Drive Calc, der 3536 ist definitif zu schwach für eine Fokker D VII, wenn dir die Motoren bei Modellbautruhe zu teuer sind, dann hol dir nen HXT 3548-1100 von dem Chinesen deines Vertrauens, mecker mich aber nicht an wenn der es nicht lange macht, ich habe jetzt 3 sone extrem günstiger Motoren in der Fokker gekillt, das macht nicht wirklich Sinn. So ein Doppeldecker aus dem WW1 hat nen ganz guten Luftwiederstand, von daher nehm ich lieber dickere Motoren und unterforder sie, als so einen nach Drive Calc gerade so passenden, der aber zu fast 100% an seiner Max-Grenze betrieben werden muß und unterhalb von 75% Gas die Kiste nicht in der Luft halten kann und man die Kiste zum starten in mal nicht ganz kurz geschorenem Rasen anschieben muß damit sie sich bewegt. Ich stehe mehr auf Stoff und dann muß die Möhre nach 3m in der Luft sein und nach nem kurzen Wackler, wegen zu früh abgehoben, mit 45° weiter steigen und sauber am Knüppel liegen. Mit nem Verbrenner geht es sogar noch schneller in die Luft, wenn man weis wie man das Höhen und Seitenruder zu bewegen hat, damit sie nicht ausbricht. Von der Schallmauer bin ich noch ganz weit weg und wenn ein V-Pilot seine Maschine taktisch zu nutzen weis, dann komme ich auch nicht dran. Ob du gut Power hast, sieht man an der Fokker am einfachsten im Messerflug, denn da braucht sie Bumms im Antrieb, sonst geht es nur abwärts.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Najagut da hast du wohl recht. Dann werde ich dem Schätzchen mal was größeres eibauen. Billigchina kommt da nicht rein, warum hast du ja schon begründet.

    Hätte nicht gedacht, dass man mit so einer Maschine auch Messerflug machen kann
    Gruß

    Nils
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Krauti
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Leopoldshöhe/ NRW
    Beiträge
    2.813
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nen ganz billiger 3548 1100KV von Giantcod macht das auch locker mit. Wird von Benny in seiner Thunderbolt an 10x7 betrieben. Verbraucht damit in der Luft mehr Energie, als der Fokker überhaupt mitnehmen darf. Bisher hat er sich nicht beschwert und funktioniert tadellos. Wenn man nicht mehr als 30A zieht, sollte das auch der noch so schlecht gewickelte 3548 mitmachen.

    Wilhelm
    ARF - Charity organisation for the pilots that can't build planes.
    www.modellbaulinde.com
    Like it!

Seite 1 von 13 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Fokker D VII 1200 mm (Holz) ?
    Von sgamp im Forum Elektroflug
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 17.11.2019, 14:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •