Anzeige Anzeige
 
Seite 22 von 52 ErsteErste ... 121314151617181920212223242526272829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 775

Thema: Segelflugwettbewerb mit 2m/2-Achs/Holzmodellen "RES"

  1. #316
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Mömbris
    Beiträge
    1.579
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Schmirgel Beitrag anzeigen
    Hi ihr Nurflügelfreunde!

    Nicht ein schwanzloses Modell war bei dem herrlichen Wetter beim Hahnweidepokal 2011 in Kirchheim unter Teck unter den 90 Wettbewerbern zu sehen. Möcht echt gern mal wissen, woran das bloß liegt? Fehlt der Mut, oder fliegen Nurflügelhalter keine Wettbewerbe mehr?

    Hoffentlich wir das im kommenden Jahr bei den 3 geplanten RES-2m's nicht auch so kommen, trotzdass das Germany-Reglement extra für Nurflügel weit, weit geöffnet wurde!

    Weiterhin viel Freude beim Bau der RES-2m's für 2012 !!!!!

    Schöne Grüße
    Schmirgel

    BLABLABLA.....wo warst du? Außerdem kann ich locker 3 Mails hier zitieren in denen ich dir geschrieben habe das ich erst nächstes Jahr mit dem x-Mess fliege. Und warum müllst du den Thread hier mit deiner "sturrköpfigen" Art voll??
    Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
    Like it!

  2. #317
    User gesperrt
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    Miltenberg
    Beiträge
    2.156
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Schmirgel Beitrag anzeigen
    Hi ihr Nurflügelfreunde!

    Nicht ein schwanzloses Modell war bei dem herrlichen Wetter beim Hahnweidepokal 2011 in Kirchheim unter Teck unter den 90 Wettbewerbern zu sehen. Möcht echt gern mal wissen, woran das bloß liegt? Fehlt der Mut, oder fliegen Nurflügelhalter keine Wettbewerbe mehr?

    Schmirgel
    Warum soll dort eins teilnehmen? Wettbewerbe find ich persönlich ätzend. Geht anderen vielleicht auch so. Wenn ich einen Nurflügel hätte, garantiert würde ich nicht auf dem Hahnweidepokal teilnehmen, mache ich noch nicht mal mit meinen Leitwerklern.
    Und wenn Mister123 irgendwann mit dem X-Mess antreten wird, dann fliegt der ziemlich sicher nicht auf den hinteren Plätzen mit.

    Gruß Rainer
    Like it!

  3. #318
    User
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    HiHai
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Schmirgel Beitrag anzeigen
    Hi ihr Nurflügelfreunde!

    Nicht ein schwanzloses Modell war bei dem herrlichen Wetter beim Hahnweidepokal 2011 in Kirchheim unter Teck unter den 90 Wettbewerbern zu sehen. Möcht echt gern mal wissen, woran das bloß liegt? Fehlt der Mut, oder fliegen Nurflügelhalter keine Wettbewerbe mehr?

    Hoffentlich wir das im kommenden Jahr bei den 3 geplanten RES-2m's nicht auch so kommen, trotzdass das Germany-Reglement extra für Nurflügel weit, weit geöffnet wurde!

    Weiterhin viel Freude beim Bau der RES-2m's für 2012 !!!!!

    Schöne Grüße
    Schmirgel

    ... hmmm, wer hat dir das denn verraten - selbst gesehen haste es wohl kaum

    davon abgesehen, gab's nen Nuri - als dem einen Unglücksraben beim Start der Rumpf gebrochen ist, kam die Fläche nahezu alleine runter - ca. 10 Sekunden Flugzeit, keine Landewertung (wenn der Asphalt nicht da gewesen wäre, wäre es aber vermutlich eh ne Stecklandung geworden)

    Gruß
    Thorsten
    Like it!

  4. #319
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Mömbris
    Beiträge
    1.579
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Klaffi Beitrag anzeigen
    ... hmmm, wer hat dir das denn verraten - selbst gesehen haste es wohl kaum

    davon abgesehen, gab's nen Nuri - als dem einen Unglücksraben beim Start der Rumpf gebrochen ist, kam die Fläche nahezu alleine runter - ca. 10 Sekunden Flugzeit, keine Landewertung (wenn der Asphalt nicht da gewesen wäre, wäre es aber vermutlich eh ne Stecklandung geworden)

    Gruß
    Thorsten
    Das stimmt allerdings! Naja, zum Glück ist er auf dem Asphalt eingeschlagen und hat so keinen Personenschaden oder sonst was angerichtet!

    Gruß Tobi
    Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
    Like it!

  5. #320
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    4.052
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Schmirgel Beitrag anzeigen
    Hi ihr Nurflügelfreunde!

    Nicht ein schwanzloses Modell war bei dem herrlichen Wetter beim Hahnweidepokal 2011 in Kirchheim unter Teck unter den 90 Wettbewerbern zu sehen. Möcht echt gern mal wissen, woran das bloß liegt? Fehlt der Mut, oder fliegen Nurflügelhalter keine Wettbewerbe mehr?
    Hi

    Eigentlich doch schon logisch; der Grossteil von Wettbewerbsteilnehmern hat doch gewisse Ambitionen gut abschneiden zu wollen, warum soll er sich da mit einem "Handicap" ausrüsten ?

    Dann gibts (wenige) Nurifreunde, die einfach mitmachen, wenn sich die Gelegenheit ergibt und/oder eben einfach neugierig sind Ihre Modelle zu vergleichen.

    Denke aber das der typische Nuri-Pilot schon eher der Typ "Bastler" ist, als der ehrgeizige Wettkämpfer.

    Grüsse
    Chrima
    Like it!

  6. #321
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    8.189
    Daumen erhalten
    998
    Daumen vergeben
    423
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Chrima Beitrag anzeigen
    Denke aber das der typische Nuri-Pilot schon eher der Typ "Bastler" ist, als der ehrgeizige Wettkämpfer.
    Dann bist Du aber eine Ausnahme von dieser Regel
    Du fliegst bei Wettbewerben auch mal Nuri, aber der Typ "Bastler" bist Du eher weniger, oder?

    Gruß,

    Uwe.
    Fans des antriebslosen Segelflugs sind keine Elektroflughasser, umgekehrt bin ich mir bei RCN nicht so sicher....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  7. #322
    User gesperrt
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    Miltenberg
    Beiträge
    2.156
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Chrima Beitrag anzeigen
    Hi

    Eigentlich doch schon logisch; der Grossteil von Wettbewerbsteilnehmern hat doch gewisse Ambitionen gut abschneiden zu wollen, warum soll er sich da mit einem "Handicap" ausrüsten ?


    Grüsse
    Chrima
    Manche haben einfach das Handicap ihr Modell nicht so gut im Griff zu haben wie andere. Generell würde ich sagen dass der entscheidende Faktor immer der Pilot ist, ein leistungsfähiges Modell vorrausgesetzt, um ein gutes Wettbewerbsergebnis zu erfliegen. In der Spitze der der Wettbewerbsfliegerei denke ich nicht dass ein Nurflügel leistungsmäßig ganz mithalten kann, dennoch gibt es mittlerweile einige Exemplare die in der Nähe sind. Wenn da ein Nurflügelpilot der weiß was er macht gegen ein vermeintlich besseres Modell antritt welches der Eigner nicht so gut im Griff hat, dann Feuer frei für den Nurflügel.
    Like it!

  8. #323
    User Avatar von Chandrayaan
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Schwabhausen
    Beiträge
    433
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schade, dass dieser interessante Thread so "zerquatscht" wird!

    Könnt ihr eure "Diskussion" bitte an anderer Stelle weiter führen?

    Danke!

    Martin
    Like it!

  9. #324
    User
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    WM
    Beiträge
    898
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    bei den letzen Hochstarttests konnte ich meinen Miles auf 75m mit der Baumarktgummi/Maurerschnur - Kombi befördern. Leichter Gegenwind und ein kräftiger Wurf habens möglich gemacht. Wer bietet mehr? Ich finde das absolut ausreichend...

    Es gibt übrigens vom HK einen blauen 8mm Silikonschlauch, 10m für ca. 4,50€. Zwei Stück davon, 100m Maurerschnur für 4,-- und fertig ist die taschengeldfreundliche Hochstarteinrichtung für 20,-- (ist allerdings noch nicht getestet).

    Stefan, hast Du Dir schon das Reglement vorgenommen? Das hattest Du doch für Oktober angekündigt. OK, es ist erst Anfang Oktober, aber der Winter ist kurz und wenigstens die Eckdaten zu Material und Bauweise sollten vielleicht für nächstes Jahr mal festgeschrieben werden.

    Die Gummifrage kann dann ja immer noch geklärt werden

    Grüße, steve

    P.S. Gibt es schon Neuentwicklungen der RES Flieger mit Leitwerk
    Like it!

  10. #325
    Vereinsmitglied Avatar von Ralf_K
    Registriert seit
    12.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von st_canoe Beitrag anzeigen
    .........
    P.S. Gibt es schon Neuentwicklungen der RES Flieger mit Leitwerk
    Ja .

    Mir fehlt noch eine Materiallieferung dann könnte es losgehen. Allerdings möchte ich den Bau erst beginnen wenn das Reglement für die Modelle bekannt ist.
    Viele Grüße, Ralf
    Like it!

  11. #326
    User
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Kirkel
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard RES-2m; hier: Modelldefinition

    1. Allgemein:

    a) RES-2m ist eine Wettbewerbsklasse für funkferngesteuerte RC-Segelflug-Modelle mit maximal 2 Meter Spannweite, Steuerung über Seiten- und Höhenruder und Spoiler als Landeklappen (auf der Flügeloberseite mindestens 5 cm vor der Endleiste platziert).
    Die Landeklappen können mit einem oder zwei Servos angesteuert werden.

    b) Begriffsbestimmung funkferngesteuertes Segelflugmodell:
    Ein Flugmodell, welches nicht mit einer Antriebsvorrichtung versehen ist und dessen Auftrieb auf aerodynamischen Kräften beruht, die auch unbeweglich bleibende Flächen wirken.
    Die Modelle müssen vom Boden durch Funkfernsteuerung vom Wettbewerbsteilnehmer gesteuert werden.



    Weitgehender Konsens ist derzeit folgende Modelldefinition:


    2. Modelldefinition:


    2.1 Das Modell besteht aus Flügel, Rumpf und Leitwerk (soweit nicht Nurflügelmodell) in „überwiegender“ Holzbauweise. Dies bedeutet:

    a) Im Flügel dürfen lediglich für die Holme, Flügelverbinder und Nasenleisten GFK/CFK/Kevlar-Rohre oder GFK/CFK/Kevlar-Profile verwendet werden (ansonsten Holz).

    b) Der Heckausleger für das Leitwerk darf aus einem GFK/CFK/Kevlar-Rohr oder –Profil bestehen. Das Rohr/Profil darf (von hinten gesehen) maximal bis zur halben Flächentiefe des Flügels reichen.

    c) Der Holzrumpf darf zur Festigkeitserhöhung auf der Oberfläche mit GFK/CFK/Kevlar beschichtet sein.


    2.2 Nicht erlaubt ist der Einsatz

    a) eines Voll-GFK/CFK/Kevlar- oder sonstigen Kunststoff-Rumpfes (z.B. Expert, EPP etc.),

    b) eines in GFK/CFK/Kevlar Schalenbauweise erstellten Flügels oder Leitwerks, auch keine GFK/CFK/Kevlar-D-Box,

    c) eines Leitwerks oder Flügels aus GFK/CFK/Kevlar-beplanktem Schaum- oder sonst. Kunststoff,

    d) feststehender oder einziehbarer Vorrichtungen zum Abbremsen des Modells bei der Landung am Boden (z.B. Bolzen, sägezahnähnliche hervorstehende Vorrichtungen usw.). An der Unterseite des Modell darf nichts hervorstehen außer den bis zu zwei Hochstarthaken (Größe: je 5 breit x 15 mm hoch, von vorne gesehen. Die Hochstarthaken können verstellbar sein, jedoch darf die Verstellung oder das Ausklinken nicht über die Fernsteuerung erfolgen.

    e) Jeglicher Ballast muss ich innen im Modell befinden und an der Zelle sicher befestigt sein.

    e) Jede Informationsübertragung vom Flugmodell zum Wettbewerbsteilnehmer ist verboten, mit Ausnahme der Signalstärke und der Spannung der Empfängerbatterie.

    f) Auf dem Fluggelände ist den Wettbewerbsteilnehmern und Helfern jeder Gebrauch von Telekommunikationssystemen verboten (Funkgeräte und Telefone eingeschlossen).


    Anmerkung zu obiger Regel:
    Welche Modelle sind nach dieser Regel einsetzbar:

    a) alle am Markt erhältlichen reinen Holzmodelle als Bausätze oder Fertigmodelle,

    b) alle am Markt erhältlichen reinen Holzmodelle – modifiziert und verstärkt - unter Einsatz von GFK/CFK/Kevlar (Holme, Rumpfbeschichtung),

    c) alle auf dem Markt erhältlichen, schnell zu bauenden Modelle mit GFK/CFK/Kevlar-Flügel-Rohrholmen und Leitwerksträgerrohren (wie z.B. auch die Modelle Callistic, Climaxx Compact (ohne Querruder) von Höllein etc.),

    d) Eigenkonstruktionen mit allen Kombinationen aus den beschriebenen Bauweisen von a) bis c).


    Ziel sollte sein, möglichst vielen – gerade auch jugendlichen - Teilnehmern den Einstieg in diese Klasse zu ermöglichen; mit einfachen, preiswerten Modellen, die auch schon oder noch in Keller und Speicher zu finden sind (Amigo) und günstigen Bausätzen und Fertigmodellen, die ohne Hindernisse bei uns zu beziehen und schnell zu bauen sind.
    Like it!

  12. #327
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    8.189
    Daumen erhalten
    998
    Daumen vergeben
    423
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Schmirgel,

    ich bitte für Flugzeuge bei denen die Seitenrudersteuerung bauartbeding nicht funktioniert (z.B. Horten, Wingletpfeile, Exoten) noch folgende Ergänzung in das Reglement mit aufzunehmen:

    - Flugzeuge die nicht über Rumpf und Höhen- oder Seitenleitwerk oder keines dieser Bauteile verfügen ("Nurflügel") können zugelassen werden wenn sie insgesamt nur über 2 Steuerklappen am ganzen Flugzeug verfügen. Jede dieser Steuerklappen darf nur von jeweils einem Servo angelenkt werden.
    - Optional können Spoiler als Landeklappen auf der Flügeloberseite angebracht werden, die mit einem oder zwei Servos angesteuert werden.
    - Ansonsten gelten die Bauvorschriften der Leitwerksmodelle sinngemäß.


    Ich dachte diese weiter vorne bereits vorgeschlagene Regelerweiterung sei allgemein begrüßt worden?

    Auch wenn Nurflügel im Wettbewerb keine Chancen haben zu gewinnen sollte doch der Spaß im Vordergrund stehen und es werden im Wettbewerb ja auch Teilnehmer für die hinteren Ränge benötigt, oder?
    .........na warte, mein Ehrgeiz ist geweckt

    Gruß,

    Uwe.
    Fans des antriebslosen Segelflugs sind keine Elektroflughasser, umgekehrt bin ich mir bei RCN nicht so sicher....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  13. #328
    User
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Kirkel
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard RES Modelldefinition - hier: Nurflügel

    Hallo Uwe,

    Nurflügel sind ja bereits ins Reglement aufgenommen; deine Definition kommt natürlich auch rein. (Haben wir scheinbar übersehen, sorry! Da gibt es noch viele Details im Wettbewerb zu klären, die wirklich noch geklärt sein müssen. Aus Blankenburg kommt noch die Restübersetzung des türkischen Textes.)

    Dass dein Ehrgeiz geweckt ist, freut uns! Sieht auch echt schon gut aus.

    Die Vielfalt der Modelle wird die Klasse beleben. Bin mal gespannt, wie lang dein Rumpf wird, damit der (die) Hochstarthaken befestigt werden kann (können).

    Gruß
    Schmirgel

    P.S.: Wenn du mit dem Ares fertig bist, zeig ihn uns!
    Ich mach jetzt mal die Kevlarschnur um die Flächensteckungstaschen des "Selbstmörders" (= Kamikaze)
    Like it!

  14. #329
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    8.189
    Daumen erhalten
    998
    Daumen vergeben
    423
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Schmirgel Beitrag anzeigen
    Nurflügel sind ja bereits ins Reglement aufgenommen; deine Definition kommt natürlich auch rein.

    Danke!


    Zitat Zitat von Schmirgel Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt, wie lang dein Rumpf wird, damit der (die) Hochstarthaken befestigt werden kann (können).
    Rumpflänge wird ca. 350 mm, größter Querschnitt 40 x 40 mm und damit müßten dann auch ca. 500 Gramm Blei rein passen. Na klar zeig ich das wenn es fertig ist

    Gruß,

    Uwe.
    Fans des antriebslosen Segelflugs sind keine Elektroflughasser, umgekehrt bin ich mir bei RCN nicht so sicher....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  15. #330
    User
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    WM
    Beiträge
    898
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Schmirgel,

    vielen Dank für die Definition der Flieger. Ich würde ja immer noch die reine "Holzklasse" bevorzugen, aber nun gut. Spontan ist mir dieses Modell zu Punkt 2.1.c eingefallen:

    c) Der Holzrumpf darf zur Festigkeitserhöhung auf der Oberfläche mit GFK/CFK/Kevlar beschichtet sein.
    Eine Beschichtung wie in dem Artikel ist sicher nicht erwünscht, aber sie wäre erlaubt, oder ?

    Grüße, steve
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Alex sagt "Gutes neues Jahr und hallo" mit der "PX-1" ;-)
    Von Alex84 im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2006, 01:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •