Anzeige Anzeige
www.graupner.de   www.epp-flugmodelle.de
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Huckepackaufsatz MPX Mentor

  1. #1
    User
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    KH
    Beiträge
    955

    Standard Huckepackaufsatz MPX Mentor

    Hallo Leute,

    ich baue mir gerade einen Huckpack Aufsatz für einen MPX Mentor, befeuert wird der kleine mit einem 4S, sollte zumindestens vom Vortrieb kein Problem bekommen. Hat einer von Euch Erfahrungen, was ich da an Gewicht draufpacken kann...mir ist klar dass ich damit keinen 5KG/4m Segler mit in die Luft befördern kann...aber 3kg sollte wohl klappen, oder?
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    KH
    Beiträge
    955

    Standard zu großer Segler?

    Hallo Leute,

    hmm, ob das zu groß für den Mentor ist, der Segler wiegt 2000g und hat eine SP von 3m...aber der Mentor muss ja nicht tragen, der Segler sollte ja sich selber tragen, oder sehe ich das falsch? was sind eure Erfahrungen?

    Ach ja, so wie der Segler liegt, stimmt auch der Schwerpunkt des Gespannes (bisschen Nasenlastig)
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2.788

    Standard

    Ich bin zwar nicht DER Huckepack Experte, finde aber Deine Konstruktion toll. Natürlich gibt die Seglerfläche Auftrieb, aber der Segler trägt sich nicht zu 100%. Wennn Du soviel Leistungsüberschuß hast, daß dieser einen Segler zum Steigen bringen kann so klappt es. So wie ich es sehe, sieht es vernünftig aus.

    Wenn wir Wetten abschließen würden, würde ich auf Dich und Dein System tippen! Also nur Mut und testen doch erst mal mit kleinen Seglern und Du wirst dann sehen wie weit Du gehen kannst.
    Fliegergruß
    Gerhard
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    KH
    Beiträge
    955

    Standard

    Danke für netten Worte, ich nehme Dich beim Wort und frag mal bei uns in die Runde, ob da was kleineres rumschwirrt :-) Kann dann ja mal ein Video machen, zur Zeit arbeite ich gerade an dem Ausklinkmechanismus, sollte natürlich mit der MPX Schleppkupplung funktionieren :-)

    gruss
    Juergen

    Zitat Zitat von GC Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht DER Huckepack Experte, finde aber Deine Konstruktion toll. Natürlich gibt die Seglerfläche Auftrieb, aber der Segler trägt sich nicht zu 100%. Wennn Du soviel Leistungsüberschuß hast, daß dieser einen Segler zum Steigen bringen kann so klappt es. So wie ich es sehe, sieht es vernünftig aus.

    Wenn wir Wetten abschließen würden, würde ich auf Dich und Dein System tippen! Also nur Mut und testen doch erst mal mit kleinen Seglern und Du wirst dann sehen wie weit Du gehen kannst.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    96

    Standard

    Hallo Jürgen,

    habe etwas Erfahrung sammeln können mit meiner Taxi Cup (1,6m, 4S Antrieb) und Huckepack.
    Also weitestgehend vergleichbar mit deinem Mentor.

    Ich würde dir auf jeden Fall raten mit einem kleineren Segler anzufangen!

    Der Stirnwiderstand ist bei so einem Gespan enorm - musst dich drauf einstellen auf tief zu Trimmen!
    Die Ausklinkmechanik sollte unbedings links und rechts gleichzeit öffnen.
    Besteht sonst gerne die Gefahr das sich beide Flächen (Schlepper-Segler) "ansaugen"!

    Ansonsten gut Flug.

    Gruß Michael
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    KH
    Beiträge
    955

    Standard Abschuß

    Hallo Michael,

    hab gerade die Öffnung fertig, ich denke mal, dass es funktioniert...evtl noch bissschen die Öffnung der Schlepperkupplung vergößern, damit es auch im Flug geht...

    ja, zum üben nehme ich was kleines :-) EPP Warbird P51 800mm oder so was ähnliches

    gruss
    Juergen
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    KH
    Beiträge
    955

    Standard habe fertig

    Der Erstflug war ein großer Spass und unserem Platz, zuerst habe ich ein Trimmflug gemacht, dass der Mentor ohne Ballast gerade fliegt...aber dann kam ein kleiner EPP Bomber (AT6 mit 800mm Sp) ohne zusatz Antrieb, mit Zusatzantrieb, Rolle / Looping mit Modell kein Problem... danach ein EPP Fox alles ohne Probleme.

    Es muss nicht imme der BIG LIFT sein, wer bisschen Gaudi auf dem Platz haben will, kann sich das günstig nachbauen, Materialwert geht fast gegen Null

    gruss
    Juergen

    Video RCMovie

    http://www.rcmovie.de/video/90daee55...ch-Lipo-sparen
    Angehängte Grafiken  
    Geändert von ExtremerAnfänger (18.08.2011 um 08:04 Uhr) Grund: bild kommt noch
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    KH
    Beiträge
    955

    Standard Huckepack Update

    So, nach unseren Erfahungen sollte eine gute funktionierende Auslösung den Segler frei geben...daher ist jetzt ein Servo direkt an den Huckpack gekommen... Der Kuckpack kann dann auch von anderen Kollegen genutzt werden, die keine spezielle Schleppkupplung haben.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. MPX Mentor Tuning
    Von HorstGas im Forum Elektroflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:46

Lesezeichen

Forenrechte

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein